Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran
Zoelynn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 13:22
@Mystics
Mystics schrieb:Das ist auch der Grund warum die Moslems den Tod Jesu so strikt leugnen.
Wenn Jesus nämlich (aus muslimischer Sicht) wirklich am Kreuz gestorben wäre, würde es den Islam auch nicht geben.
Deshalb das Bestreiten!!!
Interessant.Natürlich gäbs dann keinen Islam und die Welt könnte aufatmen


melden
Anzeige
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 13:23
@Zoelynn

Es hat überhaupt keinen Sinn sich mit dir zu Unterhalten. Ich habs auch aufgegen mich mit Hadith-Gläubigen zu Unterhalten. Zwecklos.

@Mystics

Wenn Du mich nicht verstehen willst, kann ich dir auch nicht helfen. Ich versuche dir (euch) genau das Problem aufzuzeigen. Ich halte den Finger genau auf das Problem, aber ihr versteht es einfach nicht.

Einen letzen Versuch starte ich noch. Bitte genau lesen.

Stell dir vor, im Jahr 2020 kommt ein Pastor daher und behauptet: Jesus will, dass wir alle Muslime die größer als 1,80m sind vergasen. Nun stell dir vor, die Mehrheit der Christen wird diese Behauptung im Jahr 2210 umsetzen und diese Behauptung wird Allgemein dem Christentum und somit der Bibel zugeschrieben. Genau so sieht die Islamische Realität HEUTE aus. Stell dir vor, im Jahr 2210 gibt es ein paar Leute die sagen: NEIN, das stimmt nicht. Jesus wollte von uns so etwas nicht und die anderen sagen: Ihr seit Bibliniten. Eine Sekte. Eine Minderheit. Wir "glauben" den anderen. Das sind die wahren Christen.

Es bringt mich zum rande des Wahnsinns, dass die Menschen diesen Hadith-Texten glauben schenken. Aber was soll ich tun? Ich kann nur davor warnen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 13:37
@Bordo_Bereli
Ich verstehe sehr gut was du meinst.
Und nur mal so am Rande erwähnt ich bin selbst seit Jahren mit einem Moslem verheiratet und weiß, dass es nicht allein die Hadithen sind die es so schwierig machen.
Anpassung fängt für mich schon beim Essen an.
Und das hat nichts mit Hadithen zu tun.
Ich war schon in einer Moschee. Verschleiert aus Respekt, Anpassung und natürlich weil es sein muss.
Doch glaubst du wirklich, mein Mann würde nach all den Jahren mit mir und meiner Familie mal einen Gottesdienst besuchen? 😉
Wenn ich von Anpassung spreche, weiß ich genau was ich sage und schreibe.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 13:40
Wovon Du sprichst ist aber ein rein Menschliches und Kulturelles Problem das sich aus vielen Faktoren zusammenfügt.

Stichwort: Erziehung

Ich würde mit dir sofort einen Gottesdienst besuchen, wenn Du mich drum bitten würdest.

Wenn Du meine "gedanken" verstanden hast, möchte ich dir weitere Probleme aufzeigen.

1.) Hadithe (Gift pur)
2.) Traditionen
3.) Sitten

Die drei Säulen des Verderbens.

Ist Dein Mann beschnitten am Penis? Wenn ja: Warum? Frag mal.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 13:51
@Bordo_Bereli
Beitrag von arminirr, Seite 226
Jiziah Tax, Erbverteilung, Zeugengewicht ?
(...)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 13:51
Bordo_Bereli schrieb: 1.) Hadithe (Gift pur)
2.) Traditionen
3.) Sitten

Die drei Säulen des Verderbens.
Wo wir bei der Beschneidung, Ja er ist beschnitten, wieder bei den Hadithen angekommen sind weil es im Koran ja eigentlich nicht ausdrücklich erwähnt ist.

Demnach wieder Tradition und Sitte!

Ich sag ja, es gibt wie überall Ausnahmen.
Doch man muss doch die Mehrheit betrachten.

Und dies zu tun ist echt erschreckend.


melden
Bordo_Bereli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:08
Mystics schrieb:weil es im Koran ja eigentlich nicht ausdrücklich erwähnt ist.
Nicht ausdrücklich erwähnt wird? Meine Liebe, es wird überhaupt nicht erwähnt. Mit keinem Wort. Es ist eine reine Tradition. Das ist aber den nicht Muslimen überhaupt nicht Bewusst. Selbst den gefühlten Großteil der Muslime ist das nicht Bewusst... hahaha.
Mystics schrieb:Doch man muss doch die Mehrheit betrachten.
Nein.

Ich akzeptiere ja, dass die gefühlte Mehrheit der Muslime sich "schräg" verhält, aber eine Mehrheit ist kein Maßstab um etwas zu bewerten. Jedenfalls nicht in so einem Thema wie diesem hier.

Die Leute müssen echt anfangen viel viel mehr zu Differenzieren. Auch wenn es Kraft kostet. Wer sich das Leben leicht machen will und in Schubladen denkt, der begeht einen Fehler und will nicht "aufgeklärt" werden.

Zu dem gelöschten Beitrag:
Mein Beitrag wurde gelöscht, weil es eine Antwort auf einen gelöschten Beitrag beinhaltete. Statt meinen Text (Kern) beizubehalten, der durchaus Wertvolle Inhalte vermittelt, wurde einfach der ganze Beitrag gelöscht. Das macht mich traurig.

Der gelöschte Beitrag:
=============================================================
Die Kinder werden auch in Fussball Vereinen ausgegrentzt
Jetzt bist Du schon bei "größeren" Kindern. Das was Du meinst hat andere Gründe. Ein Kind (z.B. Türke) wird in den Seltensten Fällen (Vermutlich nie) aus eigenem Anlass ein anderes Kind (z.B. Deutsch) abstoßen, ausgrenzen oder schlecht/böse finden. Es lebt das aus, was es zuhause mitbekommt oder erlebt. Vielleicht hat es das auch von anderen Freunden "gelernt". Wenn die Eltern schon eine "Anti-Deutsch" Meinung haben, wird das wie Feuer auf das Kind übertragen. Bei "Nazi-Eltern" ist das genauso. Das ist ein Weltweites Phänomen.
Mystics schrieb:Was denkst du warum zu Beispiel muslimische Frauen niemals einen "anderes Gläubigen" heiraten könnten oder besser dürfen.
Meine Schwester ist mit einem deutschen verheiratet. Er ist Christ und wurde auch sehr Christlich erzogen. Niemand hat ein Problem damit. Es stand keine Sekunde zur Debatte. Ich kann mir auch ehrlich gesagt keinen besseren Mann als ihm vorstellen. Da hat ein Topf seinen Deckel gefunden.
Mystics schrieb:Und jetzt kommt mir bitte nicht so, dass würde das Christentum auch nicht machen
Es sollte sich herauskristallisiert haben, dass ich kein Befürworter von Vergleichen zwischen Religionen bin.
Mystics schrieb:Also wenn ich das beispielsweise in Marokko versuchen würde
Dann wirst Du an den Menschen scheitern... nicht am Islam.
=============================================================



@arminirr

Schau... Du hast dich gegen den Islam entschieden. Das ist dein gutes Recht (Religionsfreiheit). Du stellst den Islam oft in ein falsches Licht. Das ist dein gutes Recht (Meinungsfreiheit). Was bringt es mir, wenn ich weiter auf dich eingehe? Ich habe dir schon vieles gesagt, mit dir meine gedanken geteilt, aber Du akzeptierst es nicht. Also was haben wir uns noch zu sagen? Ich bin nicht hier, um mich mit dir zu bekriegen. Daher sehe ich absolut "kein Land mehr" mich mit dir zu unterhalten. Geh deinen Weg und ich geh meinen.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:10
@Bordo_Bereli
Vorallem wenn Wertvolle Inhalte verschwinden.
Sorry es ging sehr wahrscheinlich um meinen Beitrag der von dir zitiert wurde, den ich ziemlich unglücklich fand und die Mods gebeten habe meinen Beitrag zu löschen.
Sorry war fehler von mir nicht von den Mods.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:34
Bordo_Bereli schrieb:Nicht ausdrücklich erwähnt wird? Meine Liebe, es wird überhaupt nicht erwähnt. Mit keinem Wort.
Ok, dann sind es wieder die verhassten Hadithen an denen sich der Großteil orientiert.

@Bordo_Bereli
Es gibt traurigerweise nicht viele die deine Ansicht teilen.
Wirklich, ich mag deine Einstellung und Sicht der Dinge.

Doch gibt es doch noch viel mehr was diese Diskussion ausmacht.

Der Islam leugnet Teile der Bibel! Wie kann man (das Wort Gottes) leugnen?
Genauer die Geschichte von Jesus. Es wird von falschen Überlieferungen etc. gesprochen.
Das Weihnachten so wie wir es feieren eigentlich nicht Christlich ist und das zur damaligen Zeit nicht gekreuzigt sondern gepfählt wurde sollte mittlerweile eigentlich jeder wissen, doch an der Geschichte an sich gibt es doch eigentlich nichts zu leugnen.
Es sei denn es wird eine neue Religion dadurch erschaffen. Denn wenn die christlichen Überlieferungen (aus muslimischer Sicht gesehen) stimmen würden wäre der Islam wie gesagt überflüssig.
Und der Islam ist doch keinesfalls nur eine Verbesserung oder korrigierte Version des Christentums, nur weil behauptet wird der Koran sei von Allah über Mohammed selbst geschrieben und nicht übersetzbar! (sprich nur arabisch)

So hatten doch vor Mohammed die Menschen die gleiche Art von Bezug zu Gott und schrieben das nieder. Dies soll falsch sein? Man muss die Bibel im aramäischen lesen oder eine spezielle Übersetzung. Und doch sind da immer wieder diese gewaltigen Unterschiede zum Koran.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:34
@Bordo_Bereli
Schöne Worte.
Bordo_Bereli schrieb:1.) Hadithe (Gift pur)
2.) Traditionen
3.) Sitten

Die drei Säulen des Verderbens.
Du lässt den Koran aus.
Aber genau dieser hat die "Ungerechtigkeit" bzgl. unserer demokratischen Werte eingebaut.
So erweckst Du eine falsche Vorstellung bei den Menschen, die sich mit der Problematik nicht befasst haben.
Und deswegen mache ich lieber darauf aufmerksam und beziehe Dich mit ein, damit du Deine Sichtweise wiedergeben kannst.

Die Beispielhaft genannten 3 Punkte zeigen, wo der Koran gegen die Werte der westlichen Gesellschaft verstößt.
Jiziah Tax, Erbverteilung, Zeugengewicht, ...

Warum möchtest Du diese nicht berücksichtigen und sagst, dass die meisten Probleme gelöst wären, wenn sich jeder Muslim nur auf den Koran beziehen würde.
Die Probleme untereinander würden nicht abnehmen, da die Machtstrukturen sich auch bisher wegen "Meinungsverschiedenheiten" bekriegt haben.

Es gäbe immernoch die o.g. Punkte für Muslime, die im Westen leben.
Demnach existiert für jemanden, der sich für den Islam (nur Koran) in einem demokratischen Land entscheidet 2 Möglichkeiten:

- Er lebt die Werte des Korans voll aus (,in der Form, wie ihn Muslime in anderen islamischen Länder ausleben würden, jedoch ohne die Hadithe). Somit würde er Gefahr laufen, gegen die geltenden Gesetze verstoßen.

- Er misst der "Demokratie" einen höheren Stellenwert als den Werten aus dem Koran zu. Demnach würde er den Koran nicht so ausleben können, wie in einem muslimischen Land und die Inhalte des Korans, die durch Gesetze überdeckt/überschattet werden, würden ohne Bedeutung sein.
Inwiefern wäre das noch dem Koran treu? und inwiefern würde die heutige Mehrheit der Muslime in dieser Form nur eine andere Art von muslimischer Sekte sehen?
(,d.h. es tauchen wieder ganz andere Probleme auf. Wäre es nicht sinnvoller für diese Menschen sich komplett vom Koran zu lösen?)

Wie siehst Du das?
Bordo_Bereli schrieb:Was bringt es mir, wenn ich weiter auf dich eingehe? Ich habe dir schon vieles gesagt, mit dir meine gedanken geteilt, aber Du akzeptierst es nicht. Also was haben wir uns noch zu sagen? Ich bin nicht hier, um mich mit dir zu bekriegen. Daher sehe ich absolut "kein Land mehr" mich mit dir zu unterhalten. Geh deinen Weg und ich geh meinen.
Du gehst nicht auf mich ein; sondern auf die Sichtweise.
Diese Fragen können sich nämlich auch andere Stellen bzw. sollen/werden sich auch andere Menschen stellen.
Es geht auch nicht darum, dass ich das persönlich akzeptiere, sondern darum die Beste Lösung zu sehen/beleuchten.
Deiner Meinung nach sollte man den Dialog einfach beenden. Ich teile diese Meinung nicht.
Siehst Du denn nicht die Probleme, die der Islam mit sich bringt?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:37
@arminirr

Ich sags nochmal. Du nervst. Es ist in der tat komplett sinnlos mit dir zu reden weil du vor hast hier ne art missionierung zu betreiben. Dabei bist du übrigends kein stück besser als diejenigen die du ständig "kritisierst".


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:38
@aseria23
Du könntest doch auch einfach mal versuchen die Fragen zu beantworten.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:38
@arminirr
aseria23 schrieb:Es ist in der tat komplett sinnlos mit dir zu reden


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:39
@aseria23
Bis jetzt hast du nicht mit mir geredet, sondern auch Du möchtest einfach Dialoge abbrechen, sobald diese "ungemütlich" werden.


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

14.12.2014 um 14:39
@aseria23
Was ist Deine Sicht?
Sollten sich alle Muslime nur noch auf den Koran stützen und die Hadithe vernachlässigen?


melden
258 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aids-Test101 Beiträge