weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Stur ans Ziel

100 Beiträge, Schlüsselwörter: Ziel, Sturheit

Stur ans Ziel

29.06.2010 um 20:10
@Sockenzombie

Ja. Glaube schon. Aber ein Patentrezept dafür habe ich auch nicht. :D


melden
Anzeige

Stur ans Ziel

29.06.2010 um 21:29
@KicherErbse

Die Menschen tun mir von allem Herzen Leid, weil sie einfach ihr Leben...verschwenden und scheinbar umsonst auf die Welt gekommen sind.


melden

Stur ans Ziel

29.06.2010 um 21:32
Zwischen Sturheit und Beharrlichkeit sehe ich Unterschiede.
Man sollte ein Ziel beharrlich verfolgen - aber nicht stur gegen Widerstände gegenan rennen.
Ist die Mauer zu dick, empfiehlt sich die List.


melden

Stur ans Ziel

29.06.2010 um 22:35
@Doors

Man kann aber auch stur auf seinereiners Ziel ver/beharren. [kA welche dieser beiden Vorsilben besser passt]


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 09:15
„Wer ein bestimmtes Ziel vor Augen hat, und unbeirrt dieses Ziel verfolgt,
sich dabei davor hütet, zu einem Egoisten zu mutieren, dem sollten sich
Tür und Tor öffnen, wenn er denn sein Ziel auch nie aus den Augen verliert,
beharrlich bleibt.“

Die Gefahr dabei ist hoch, das diese Person irgendwann in der Psychiatrie landet, oder Hauptdarsteller in einem so genannten Familiendrama wird.

Natürlich muss man sehr viel tun, wenn man ein großes Ziel hat ( z.B. Dirigent in einem berühmten Orchester ). Allerdings muss man auch seine Grenzen kennen, und die Möglichkeit haben Alternativen zu finden. Auch auf dem Weg zum Ziel darf Spaß und Lebensfreude nicht fehlen.
Es ist ja traurigerweise so, das vielleicht nur ein Zehntausendstel der Menschen ihre ( hochgesteckten ) Ziele erreichen.

Deshalb sollte man bei der Zielplanung schon wissenschaftlich vorgehen. Ist das Ziel aus eigenen Kräften zu erreichen ? Auf was muss ich dabei verzichten. Habe ich genug Talent, Durchhaltevermögen etc. Zielplanung ist sicherlich ein umfangreiches Thema.

Was die ganze Sache erschwert ist, die Tatsache das sich heute alles sehr schnell verändert. Früher war das sicherlich leichter. Es gibt kaum noch Festverträge, und auch große Firmen verändern ihre Strukturen oft komplett. Auch die Partnerschaften sind heute sehr viel instabiler.

Ich bin und muss bei meiner Planung flexibel sein. Im Mittelpunkt steht meine Gesundheit, Lebensfreude und viel persönliche Freiheit.

Wer auf Kariere und materialistische Ziele setzt, kann böse Überraschungen erleben. Es ist auch nicht davon auszugehen, das die Beziehung bis ans Lebensende hält. Deshalb sollte man sie genießen, solange sie gut läuft. In der Beziehung sollte niemand etwas aufgeben ( natürlich sind im Alltag kleine Kompromisse nötig ), da er sonst den Partner später Vorwürfe macht.

Einige werden sagen, dann kann man keine Familie gründen. Richtig, das wäre die Konsequenz auf die heutigen Lebensumstände.


melden

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 09:28
@Waldfreund

Warum man -unter heutigen Umständen- nun keine Familie mehr gründen kann,
habe ich aus Deinem Text nicht entnehmen können.
Wegen der erschwerten beruflichen Laufbahn, was für Lebensumstände meinst Du?


melden

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 16:06
@Waldfreund
Das stimmt, heute ist irgendwie alles unsicher und wackelig. Glaubt man etwas geschafft zu haben kann es am nächsten Tag sein dass es einfach weg ist.
Aus diesem Grund setzte ich auch vorwiegend auf "Einmalziele". Einmal vor 4000 Leuten ein Konzert geben, einmal die Cheopspyramide von innen sehen. Bestimmte Dinge lernen. Alles schon gemacht.
Die Ziele die schwerer sind, für die man mehr Kämpfen muss und länger Geduld haben, einen bestimmten Job zum Beispiel erreichen oder etwas machen was man zwar unbedingt machen will aber wegen fehlendem Geld oder Talen einfach nicht kann, stehen deswegen bei mir erst an zweiter Stelle.
Und wenn man damit klar kommt ist es auch Hilfreich mehr als ein Ziel zu haben. Wenn man dann an einem sicher gescheitert ist gibt es noch immer andere auf die man sich freuen kann.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 21:23
@KicherErbse
„Wegen der erschwerten beruflichen Laufbahn, was für Lebensumstände meinst Du?“

Ja, z.B. man bekommt fast nur noch befristete Verträge. Sollte möglichst mobil sein usw.
Es ist heute schon sehr schwer alleine über die Runden zu kommen. Mit Familie ist der Druck um einiges höher.

Man sollte sich natürlich schon gut einschätzen können, und wissen ob man diesem Druck auf Dauer standhält, und es ist von Vorteil, wenn man vorher einschätzen kann wie stabil die Beziehung ist.

Es ist leider so, das auch gute Menschen sich unter starker Belastung sehr negativ entwickeln können, und man die Kontrolle über eine Sache total verliert.

Dieses Risiko ist natürlich immer schon da gewesen. Ich finde aber das durch den erhöhten Druck das Risiko heutzutage wesentlich höher ist.

Ich persönlich bin auch ein sehr kopflastiger Mensch, der gründlich über eine Sache nachdenkt, und vor unkalkulierbaren Risiken zurückschreckt. Ich mag auch nicht unbedingt totale Abhängigkeit ( z.B. vom Arbeitgeber ). Mit Familie wäre meine Abhängigkeit ja noch größer, da ich die materielle Versorgung für die Familie ernst nehmen würde.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 21:34
@Sockenzombie
„Aus diesem Grund setzte ich auch vorwiegend auf "Einmalziele". Einmal vor 4000 Leuten ein Konzert geben, einmal die Cheopspyramide von innen sehen. Bestimmte Dinge lernen. Alles schon gemacht.“

Meine Ziele sind auch kurzfristiger und auch viel persönlicher geworden. Ja, man könnte auch sagen egoistischer. In erster Linie dienen sie der persönlichen Freude. Entspannung und Gesundheit haben mittlerweile oberste Priorität.

Mit dem Konzert, das wäre für mich auch nicht schlecht. Ich fange aber gerade mit der aktiven Musik an. Es macht mir Spaß und ich spiele am besten, wenn ich vollkommen entspannt bin. Es geht alles besser wenn man entspannt ist. Da öffnen sich einem völlig neue Möglichkeiten.

Und man erreicht sein Ziel spielend, oder hat wenigstens seinen Spaß dabei.

Darum bin ich anderer Meinung als der Tread - Ersteller. Spielerisch und nicht Stur zum Ziel. Ich denke man kann auch eine Sache ernsthaft und professionell betreiben und dabei Spaß haben. Nur so macht es für mich Sinn.


melden

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 21:45
Ja, mein Abitur und Studium...


melden

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 22:01
@Waldfreund
Hört sich toll an. Persönliche Ziele machen auch meistens viel mehr Spaß, auch wenn sie manchmal egoistisch klingen/sind.

Das ist auch der Sinn an Musik, dass sie Spaß macht. Ich wünsch dir viel Erfolg dabei! Mit etwas Durchhaltevermögen ist das gut zu schaffen :)

Neue Möglichkeiten sind fast immer etwas schönes.


melden

Stur ans Ziel

30.06.2010 um 22:04
@Waldfreund

Naja, geschenkt gibt (und gab!) es eben nichts. Aber es hat ja ebenfalls seine Konsequenzen, ergo seinen Preis, sich gegen eine Familie zu entscheiden.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stur ans Ziel

01.07.2010 um 08:52
@KicherErbse
Das ist richtig. Man versäumt natürlich eine ganze Menge. Ich mag Kinder und bin auch nicht Familienfeindlich.

Es ist für mich ein abwägen. Wobei ich nicht materealistische Vor und Nachteile bedenke, sondern bei mir besteht folgende Sorge.

Hast Du die psychische und physische Kraft um die schwere verantwortungsvolle Aufgabe zu bewältigen. Wenn ich z.B. im Job sehr unglücklich bin, dann werde ich zum nervlichen Wrack. Ich bekomme Allergien, hohen Blutdruck usw. Einmal ist mir schon die Zahnbürste beim Zähneputzen aus der Hand gefallen. Danach war ich ein wenig verwirrt. Das war bestimmt kein gutes Zeichen.

Ich bin zwar körperlich relativ fit, aber mir fehlt die psychische Kraft. Ich hasse unnötige Konflikte und Diskussionen. Ich bin einfach harmoniesüchtig. Und ich bin schnell frustriert, wenn die Erfolgserlebnisse fehlen. In den meisten Berufen hast Du darauf keinen Einfluss, weil die Arbeit von oben durchorganisiert wird. Damit kommt man im Job wohl nicht weit.

Es sind in unserer Berufswelt einige Kernpunkte gefordert. Wenn Du die nicht erfüllst, dann ist es vorbei. Auch wenn Du hunderttausend andere Talente und Fähigkeiten hast.

Und es gibt wahrscheinlich viele die ähnliche Probleme haben wie ich. Wir waren zu Hause eine sechsköpfige Familie. Daraus ergaben sich 3 Neffen, die jetzt gerade einmal ein kleines Mädchen als Nachwuchs hervor gebracht haben. Wenn nun die Familie zusammen kommt, dann stürzen sich alle auf die Kleine. Nachdem sie zehn Minuten gebraucht hat, um sich von dem Schrecken zu erholen, taut sie dann auf und wird zum Alleinunterhalter. Sie verteilt dann ihre Gunst gerecht und schenkt jedem von uns ein Lächeln. Das dann auch mithilfe von Photoapparaten und Cam Cordern festgehalten wird. Kinder sind heute schon eine Seltenheit.


melden

Stur ans Ziel

01.07.2010 um 09:51
Würd ned sagen stur ans Ziel sondern unbeirrt, denn meistens sind es die lieben Mitmenschen die einem alle Träume madig machen und einen versuchen davon abzubringen.
Seis aus Boshaftigkeit oder ernsthafter Sorge man würde sich übernehmen. ;)


melden

Stur ans Ziel

01.07.2010 um 10:00
@Waldfreund

Das Du persönlich Dich nicht dazu in der Lage siehst (wobei ich ja glaube, dass man da durchaus reinwächst) ist die eine Sache.

Aber jede Generation bringt ihre Probleme mit sich. Und garantiert gabs Zeiten, in denen es die Leute schwerer hatten, als wir jetzt. Zumal Du weder in die Zukunft schauen kannst,
also niemals mit Garantie abschätzen, wie und was wirklich geschehen wird,
noch davon auszugehen ist, dass alle Schicksale gleichermaßen verlaufen.
Also selbst wenn die Wirtschaft bröckelt, muss es nicht zugleich bedeuten, dass Dein Leben (und das Deiner Familie) dadurch unglücklich verlaufen wird, nur als Beispiel.

Was Deine persönliche Unzufriedenheit im Job anbetrifft, nun -mit Stresssituationen (vor Allem gesundheitlich!) besser umgehen zu können, lässt sich lernen.
Ebenso wichtig finde ich hierbei jedoch den privaten Ausgleich zum Job zu schaffen
und weshalb sollte da nicht grade die eigene Familie dem ganzen sowohl mehr positiven Sinn (Verantwortung, Zukunftsplanung, gemeinsames Teilen von Luxus wie Urlaub etc.) als auch Dir mehr Halt geben.


melden
Waldfreund
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Stur ans Ziel

01.07.2010 um 14:54
@KicherErbse
Deine positive Einstellung gefällt mir.

„Und garantiert gabs Zeiten, in denen es die Leute schwerer hatten, als wir jetzt.“

Die gab es sicherlich, und das ist noch gar nicht solange her.

Ich bin sicherlich nicht jemand der Chancen nicht nutzt, aber auch nicht der Typ der Pausenlos angreift.

Da wir ja bei der WM sind, würde ich sagen, ich wäre mehr die defensive Kontermannschaft. Vielleicht wäre es besser, wenn ich etwas mehr Brasilianer wäre.

Aber jede Mannschaft muss den Stil spielen, den sie am besten kann. Zur Zeit bin ich ja nicht unzufrieden. Und wenn es besser wird, wäre das ja auch nicht schlimm.

Wir haben ja nur die Möglichkeit aus jeder Situation das Beste zu machen. Im Augenblick gelingt mir das ja noch ganz gut.


melden

Stur ans Ziel

02.07.2010 um 08:31
Man sollte, bei aller Verschlungenheit des Lebenspfades, das Ziel, das man sich gesetzt hat, nicht aus den Augen verlieren. Manchmal führt der Weg eben über Umwege zum Ziel.


melden
Anzeige

Stur ans Ziel

04.11.2010 um 23:53
wenn man sich ziele gesetzt hat, sollte man diese auch nicht aus den augen verlieren.
viele menschen setzen sich unmöglich zureichende ziele. (was kein fehler ist)

hat man ein bestimmtes ziel für sich erreicht, sucht man sich ein nächstes.
die möglichkeiten sind unbegrenzt.

eigennützige ziele können - in den seltensten fällen - für nahestehende menschen zum martyrium werden.

deswegen sollte man stets prioritäten setzen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

323 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Hilflose Schülerin156 Beiträge
Anzeigen ausblenden