Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

136 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Haustiere, Therapeuten ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 11:26
Naja eigenes Pfers ist auch nicht billig. Ein Bekannter von mir hat2. Die Anschaffung für ein einigermaßen brauchbares Pferd 2.500,- EUR und monatlicher Unterhalt ca. 250,- EUR pro Pferd.


melden
DieSache Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 11:34
@schatten69,

so einzelgängerisch sind Katzen nicht, sie sind zwar eigen in ihrer Persönlichkeit, aber wenn du Lumpi kennen würdest, hättest du eine andere Meinung von diesen lebendigen Mäusefallen auf vier Pfoten.

Egal welches Tier, es liegt auch mit an dem Halter, wie es sich entwickelt und verhält, ich mag meine Fellbollen beide sehr, nur eben war und ist Shaja mehr auf Dreibeindosi fixiert, ich bin für sie nur Statistin. Lumpi hingegen ist ein Mamakind geworden *ggg*, das zudem noch recht folgsam ist !


melden

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 11:44
Ich habe auch lieber einen Therapeuten auf vier Pfoten, als einen der von der Krankenkasse bezahlt wird (und sich auch nur aus diesem Grund um dich bemüht) und nur versucht, dich zu verbiegen!


melden
Maat ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 11:54
Meinem Therapeuten auf vier Pfoten scheint es auch wieder besser zu gehen.
Hatte sich schon ziemlich viel Fell abgeschleckt und gebissen. Ich war mit ihr beim Doc und die sagte gleich, als sie meine Katze sah, daß es eine Allergie ist.
Sie hat mich dann gefragt, was ich in letzter Zeit verändert hätte (Futter etc.).
Ich hatte jetzt 2 x Trockenfutter von Aldi unter das gute Trockenfutter gemischt. Die Ärztin sagte dann gleich "Ach, Aldi-Dermatitis". Das scheint ja öfter vor zu kommen.
Habe dann wie Aschenbrödel die Aldiware wieder raussortiert. Die Katze hatte eine Spritze bekommen gegen das Jucken. Nun scheint es erstmal in Ordnung zu sein.


melden
Yuna ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 11:55
Ich habe zwei Meerschweinchen und zwei Chinchillas und trotz aller Schäden die sie anrichten könnt ich nicht mehr ohne meine Babys sein!


melden

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 11:55
hallo an alle katzen-mamas *g*

ich liebe meinen kater echt über alles. ich denke schon das tiere einem menschen sehr gut tun. ich habe mir mein kätzchen als baby geholt...in einer zeit die sehr schwer war und ich mich sehr einsam gefühlt habe. ok, vielleicht geht meine tierliebe zu diesem kätzchen bischen zu weit;-) aber es hat mir damals sehr geholfen. war schön wenn so ein kleines fellbündel vor der türe auf dich gewartet hat und dich freudig begrüßt.

also ich hatte jetzt 2 katzen, eine hatte ich 16 jahre lang und den klenen habe ich jetzt 6 jahre und ich muß sagen er ist ein recht amüsantes kleines tierchen geworden, schlau...wenn ich z.b am wochenende nicht gleich aufstehe, weil er sein fressen will, dann nervt er mich so lange (springt aufs bett, holt sich laut schepperndes spielzeug und rollt es über den holzboden) bis ich aufgebe und wehe ich laufe nicht sofort zum fressnapf sondern weiche ein mal vom weg ab...dann springt er mir an die wade :-D aber ganz friedlich ohne krallen-da muß ich ja schon lachen. und lachen ist gesund. er merkt auch wenn ich traurig bin, weicht mir dann nicht mehr von der seite. kann soweit gehen das er sich sogar auf der toilette auf meinem schoß breit macht ;-) und wenn er sich dann nachts bei uns ins bett kuschelt und schnurrt ist das wie meditation!


melden
DieSache Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 12:32
Solange er nicht mit dir im Duett pullert auf´m Klo/Schoß *ggg*.

Lumpi ist soeben erwacht und wollte erstmal auch was zum futtern und auch wenn er gerade sehr gewöhnungsbedürftig ausschaut und man sagen könnte so eine Erscheinung kann nur eine Mutter lieben, der kleine ist das Beste was mir der Anfang des Jahres gebracht hat. Shaja zickt zwar noch einwenig und hat ihn gestern mit nem Buzzer verwechselt, aber im Großen und Ganzen war die Zusammenführung der beiden bisher mehr als erfreulich verlaufen.

Was mich wundert ist, dass Lumpi kleiner und zierlicher ist wie Shaja, aber die größeren Kackwürstchen macht *ggg*


melden

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 12:37
Was bei Kätzchen auch schön ist, wenn man in Urlaub fliegt, hat man nicht so das Problem der Unterbringung wie bei einem Hund.
Wenn Wautzi mal nicht mehr ist..., mal sehen, vlt. doch mal ein Katerchen.


melden
DieSache Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 12:43
Wäre dann aber für eine Haltung mit Kumpel, da Katzen im Grunde doch auch soziale Wesen sind (der Mythos des Einzelgänger stimmt so nicht ganz, wobei es selten auch Katzen gibt die nur für die Einzelhaltung in Frage kommen). Wenn man berufstätig, oder viel unterwegs ist, sollte man seinem Stubentiger einen Spielgenossen gönnen ;)


melden

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 12:45
Wenn ich mir eine Katze anschaffe, müsste ich mich wohl oder übel von meiner Tochter trennen. (Allergie)


melden

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 12:49
Nimmt man dann besser 2 männliche, 2 weibliche, oder kasrtrierte gemischt oder ist das egal?


melden

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 12:53
Töchter?


melden

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 12:57
lol. Nein, ihr wisst schon....


melden
Doors ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 13:57
@IBDN:
"Wenn ich absoluten Ausgleich brauche, dann geh ich mit meiner Tochter zur Reitstunde. Ich habe zwar kein eigenes Pferd..."

Hoffentlich ist die Tochter stabil gebaut. Und was sagt eigentlich das Jugendamt dazu?

@Maat:
"Ich hatte jetzt 2 x Trockenfutter von Aldi unter das gute Trockenfutter gemischt. Die Ärztin sagte dann gleich "Ach, Aldi-Dermatitis". Das scheint ja öfter vor zu kommen."

Unsere Katzenhorde bekommt nur Aldi-Futter und wir haben keine Probleme. Vielleicht, weil sie nahezu ausschliesslich draussen leben? Unseren Katzen ist egal, was sie fressen. Wichtig sind nur 2 Punkte: SCHNELL & VIEL!

@schatten:
"Nimmt man dann besser 2 männliche, 2 weibliche, oder kasrtrierte gemischt oder ist das egal?"

Ich würde in jedem Falle zu Wurfgeschwistern raten. Die kennen sich sozusagen noch aus dem Mutterleib. Und Kater wie Katzen sollte man generell kastrieren lassen. Nicht nur, weil es zu viele unerwünschte Katzen gibt, sondern weil ein unkastrierter Kater "markiert", d.h. überall hin pisst, was SEHR stinkt. Und wer jemals sein Haus mit einer rolligen Katze geteilt hat, die einem dauernd maunzend ihr Hinterteil hinstreckt, während unten gefühlte 300 Kater aus der Nachbarschaft vor der Tür die Nacht durch singen und pissen, der trägt Miezilein ganz schnell zum Tierarzt.


melden
Maat ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Haustiere: Therapeuten auf vier Pfoten

18.01.2008 um 14:03
Meiner anderen Katze hat das Futter auch nichts ausgemacht. Die haut es auch weg, ohne daß sie allergisch darauf reagiert. Die beiden sind aber auch schon vom Wesen her wie Tag und Nacht.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Ich glaube ich bin kalt (gefühllos)!
Menschen, 52 Beiträge, am 30.08.2012 von So.What
limitlessx3 am 29.08.2012, Seite: 1 2 3
52
am 30.08.2012 »
Menschen: Trauer: Tod eines geliebten Tieres
Menschen, 415 Beiträge, am 15.04.2012 von Thalassa
silence31807 am 05.09.2007, Seite: 1 2 3 4 ... 19 20 21 22
415
am 15.04.2012 »
Menschen: Warum besitzen türkische Familien keine Haustiere?
Menschen, 109 Beiträge, am 11.07.2008 von Doors
eloisa am 06.07.2008, Seite: 1 2 3 4 5 6
109
am 11.07.2008 »
von Doors
Menschen: Verbot gefährlicher Exotischer Haustiere
Menschen, 28 Beiträge, am 07.07.2008 von gondolfino
marci am 07.07.2008, Seite: 1 2
28
am 07.07.2008 »
Menschen: Tierhandlungen
Menschen, 69 Beiträge, am 19.07.2005 von diecosi
Chiby am 06.03.2005, Seite: 1 2 3 4
69
am 19.07.2005 »