Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

948 Beiträge, Schlüsselwörter: Kinder, Partnerschaft, Verhütung + 1 weitere

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 16:52
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:die who ist bekannterweise marxistisch verseucht.
Bitte Belege für diese Behauptung.
da muesste ich jetzt alle zeitungsmeldungen deutschlands bringen. das ist mir zuviel. du koenntest ja selber auch nachschauen.


1x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 16:56
Zitat von happyislahappyisla schrieb:du koenntest ja selber auch nachschauen.
Derjenige, der eine Behauptung aufstellt, muss diese auch belegen. Wenn es dazu so viele Meldungen gibt, wirst du doch wohl eine finden.
Zitat von happyislahappyisla schrieb:den "dreck" brachten die genderisten auf
Dass diese Aussage unter aller ... ist, muss man dir hoffentlich nicht sagen. Was ist das Problem daran, wenn es mehrere soziale Geschlechter gibt? Schadet dir das persönlich?


1x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 17:03
Zitat von CptTripsCptTrips schrieb:happyisla schrieb:
die who ist bekannterweise marxistisch verseucht.
Bitte Belege für diese Behauptung.
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/who-wie-china-die-strippen-zieht/

„China ist gerade dabei, die Macht bei der UNO zu übernehmen“, warnt ein französischer Diplomat, der sich lange in New York aufhielt.
Denn der chinesische Einfluss sei in bestimmten Abteilungen der Vereinten Nationen, darunter die WHO, „so offensichtlich geworden, dass viele nicht nur in der amerikanischen Administration, sondern auch in Europa, meinen, dies anprangern zu müssen“. Seit dem Beginn der 2010er-Jahre habe die chinesische Macht versucht, eine wichtige Position auf der internationalen Bühne zu besetzen, „und die Machtübernahme in den großen Organisationen ist dafür eine gute Möglichkeit“. So habe China seine Schachfiguren an wichtigen internationalen Schaltstellen, wie etwa der WHO, positioniert: „Wie ein Krake schleicht sie sich mit ihren Tentakeln in die freien Stellen der Organisation ein und schiebt ihre Kandidaten auf strategische Posten“.



melden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 17:12
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:Derjenige, der eine Behauptung aufstellt, muss diese auch belegen. Wenn es dazu so viele Meldungen gibt, wirst du doch wohl eine finden.
hab ich
Zitat von LuminitaLuminita schrieb:happyisla schrieb:
den "dreck" brachten die genderisten auf
Dass diese Aussage unter aller ... ist, muss man dir hoffentlich nicht sagen. Was ist das Problem daran, wenn es mehrere soziale Geschlechter gibt? Schadet dir das persönlich?
ja, es beleidigt meine intelligenz.

ich habe den begriff "dreck" zitiert. du musst den moderator Photographer73 fragen, wie er es meinte.

die verharmlosung und irrefuehrung, es gehe bei gender schlicht um "soziale geschlechter" ,laesst fragen:
wozu ein soziales geschlecht, wenn biologisch fest steht, dass es nur maennliches und weibliches geschlecht gibt?


2x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 17:35
@happyisla

Genderforschung hat schon auch eine wichtige soziale Aufgabe:

Es geht darum, Versorgungsposten für Leute zu schaffen, die etwas Blödes studiert haben und die zudem keinen Taxi Schein haben.
Es gibt ca 250 Lehrstühle für Genderforschung (incl einiger Institute).

Lustigerweise sind die zu 98% weiblich besetzt, weil es ja gerade bei Geschlechterausgewogenheit nicht um Geschlechterausgewogenheit gehen kann.
Das erscheint mir ähnlich, wie eine Arbeitsgruppe zur Vermeidung von Überstunden, die sich jeweils nach der Arbeit trifft.

Was sollen die Stelleninhaber denn anderes machen? So sind die gut untergebracht.


melden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 17:47
@happyisla
Zitat von happyislahappyisla schrieb:weil der mensch, im gegensatz zum tier, auch so etwas wie "hoehere werte" kennt, die es anzustreben gilt.

warum haben sich maenner und frauen in gefahrzeiten selbst geopfert, um eines hoeheren wertes wegen, wie etwa im kz (pastor kolbe)
oder die mitglieder der weissen rose oder etwa im widerstand gegen hitler.

wenn hoehere werte sogar todesangst ueberwinden kann, dann duerfte es doch leichter sein, seine sexualitaet wenigstens zu kontrollieren um eines hoeheren wertes wegen.
ich etwa wollte nie eine frau die mit allen rumvoegelte, wem sie begegnete, genau wie auch ich es nie tat.
es hat etwas mit respekt zu tun. verstehen sicher nicht alle.
Aha.

Wenn ich ab sofort meine Lust unterdrücke und mir keine Befriedigung mehr verschaffe, bekomme ich dann einen konservativen Ehrenplatz im Himmel an der Seite von Gott?
Gilt das auch für das Einstellen von Masturbation?

Die einzigen höheren Ziele, die bei mir elementare Bedeutung haben, sind die Rechte meiner Mitmenschen, die ich stets höher als meine eigene Lust nach Befriedigung gewichte. Denn bevor ich zum Vergewaltiger werde, verzichte ich lieber auf Befriedigung. Ich kann meine Lust wunderbar kontrollieren und mich stets zusammenreißen.
Zitat von happyislahappyisla schrieb:die musst du nicht staendig unterdruecken, wenn du sie nicht staendig im hirn mit dir rumschleppst. die uebersexualisierung ist ja bekannterweise ein krankhaftes beduerfnis, das therapiert werden kann.
wer ueberall sex und lust sieht, hat ein echtes problem mit seiner entwicklung.
Ne, lass mal. Ich muss nichts therapieren. Ich kann mich wunderbar beherrschen/kontrollieren und bin auch nicht süchtig. Und meine gesunde Lust gefällt mir, die möchte ich gar nicht versuchen abzustellen. Sex (auch mit sich selbst) ist etwas wunderschönes. Orgasmen sind wunderschön.

Ich glaube eher, dass einige konservative Verklemmte eine Therapie brauchen und nicht normal entwickelt und auch nicht sexuell offen aufgeklärt/erzogen worden sind - ganz allgemein gesprochen.


2x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 19:08
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich glaube eher, dass einige konservative Verklemmte eine Therapie brauchen und nicht normal entwickelt und auch nicht sexuell offen aufgeklärt/erzogen worden sind - ganz allgemein gesprochen.
intelektuelles scheint hier nicht so beliebt zu sein.
ganz allgemein gesprochen.


1x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

15.08.2020 um 21:17
Zitat von happyislahappyisla schrieb:hab ich
Nach Aufforderung. :)
Zitat von happyislahappyisla schrieb:ja, es beleidigt meine intelligenz.
Zitat von happyislahappyisla schrieb:intelektuelles scheint hier nicht so beliebt zu sein.
ganz allgemein gesprochen.
Aber nicht mal Rechtschreibung und Grammatik beherrschen. Da kriegt man gleich den richtigen Eindruck. Jetzt biste ja eh erstmal gesperrt. :)


melden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

16.08.2020 um 00:04
Zitat von BeerusBeerus schrieb:Was die Schlaf und Trainingsqualität anbelangt, wirkt NoFap aber wunder. Auch hatte ich in der Zeit von NoFap keine Depressionen. Allerdings wie gesagt, merkte ich, dass ich mich selbst immer besser sah und sehr „Alpha“ mässig drauf war, weswegen ich mit NoFap aufhörte. All die Nebenwirkungen liegen am Dopamin.

Dopamin ist, wenn es um Erfolg und Qualität geht, dass wichtigste Hormon! Wenn ich eine Freundin hätte und 2-3 mal die Woche (an verschiedenen Tagen) Sex hätte, würde ich auch wieder NoFap machen. Aber NoFap Hardmode ist für eher sensible Männer wie mich nicht das richtige. Aber ein hungriger Geschäftsmann könnte durchaus davon profitieren.

Ansonsten hat sich eine Studie von alle 3 Tage bewährt. Dadurch bleibt der Dopamin gehalt hoch und die Lust wird dennoch kontrolliert.
Ich will das gar nicht abstreiten. Das betrifft einen normalen Mann ohne Suchtverhalten allerdings nicht. Seine Triebe sollte jeder steuern können, das ist doch wohl selbstverständlich, dazu muß man nicht völligen Verzicht üben oder Lust unterdrücken, wir reden ja jetzt nicht von einem Typen, der Lust bekommt und danach wahllos alles anspringt was bei drei nicht auf dem Baum ist oder schlimmer noch, vergewaltigt. Warum sich selbst limitieren ? Lust und deren Auslebung ist nichts schlechtes, das schrieb ja auch @rhapsody3004 schon. Wer seine Triebe nicht kontrollieren kann, hat ein Problem, ganz klar, aber ansonsten spricht nichts gegen einen normalen und freien Umgang damit und das kann auch Mastrubation einschließen.
Zitat von happyislahappyisla schrieb:hab ich
Merkt man. :palm:
Zitat von happyislahappyisla schrieb:den "dreck" brachten die genderisten auf
Wieder mal völlig substanzloses Geschwafel, was zudem auch nichts mit dem Thema zu tun hat. Du bringst den Kugelmenschen Mythos ein, ich weise dich darauf hin, daß du nur heterosexuelle Menschen erwähnst, du ergehst dich als Antwort in Gebashe.
Zitat von happyislahappyisla schrieb:warum haben sich maenner und frauen in gefahrzeiten selbst geopfert, um eines hoeheren wertes wegen, wie etwa im kz (pastor kolbe)
oder die mitglieder der weissen rose oder etwa im widerstand gegen hitler.

wenn hoehere werte sogar todesangst ueberwinden kann, dann duerfte es doch leichter sein, seine sexualitaet wenigstens zu kontrollieren um eines hoeheren wertes wegen.
Gehts auch ne Nummer kleiner ? Völlig bescheuerter Vergleich.
Zitat von happyislahappyisla schrieb:ich habe den begriff "dreck" zitiert. du musst den moderator Photographer73 fragen, wie er es meinte.
Wer lesen kann, ist schwer im Vorteil.


1x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

16.08.2020 um 17:05
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Lust und deren Auslebung ist nichts schlechtes, das schrieb ja auch @rhapsody3004 schon. Wer seine Triebe nicht kontrollieren kann, hat ein Problem, ganz klar, aber ansonsten spricht nichts gegen einen normalen und freien Umgang damit und das kann auch Mastrubation einschließen.
Naja, Mastrubation kann auch zur Sucht werden, auch ohne Pornos. zB jedes mal vor dem Schlafen gehen. Das Problem dabei ist, dass auch viele extrem schnell und hart Mastrubieren. Dadurch bekommen sie beim echten Sex probleme, weils dort halt nicht so eng und hart ist.
Dazu wie gesagt, nach dem Mastrubieren senkt sich der Dopamin Gehalt, welcher einen Mann leistungsfähiger macht. Aber ja, alle paar Tage ist schon nicht falsch.


3x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

16.08.2020 um 18:01
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ich glaube eher, dass einige konservative Verklemmte eine Therapie brauchen und nicht normal entwickelt und auch nicht sexuell offen aufgeklärt/erzogen worden sind - ganz allgemein gesprochen
Ja, ist in unser heutigen modernen, offnen Gesellschaft leider immer noch verbreitet...siehe USA.
Zitat von BeerusBeerus schrieb:Dazu wie gesagt, nach dem Mastrubieren senkt sich der Dopamin Gehalt, welcher einen Mann leistungsfähiger macht. Aber ja, alle paar Tage ist schon nicht falsch.
richtig, das ist ja nun auch allgemein bekannt. Ein guter Abgang am Abend zuvor macht am nächsten Tag lahme und schwache Beine :D .... also etwas übertreiben gesagt.

Ist schon nicht verkehrt vor nem wichtigen Ereignis (Wettkampf etc...) mal zu verzichten :D


melden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

16.08.2020 um 19:31
Zitat von BeerusBeerus schrieb:Naja, Mastrubation kann auch zur Sucht werden, auch ohne Pornos. zB jedes mal vor dem Schlafen gehen.
Na und? Wenn Du dann besser schlafen kannst, ist es doch okay. Bloss keine Reue wegen sowas!
Zitat von BeerusBeerus schrieb:Das Problem dabei ist, dass auch viele extrem schnell und hart Mastrubieren. Dadurch bekommen sie beim echten Sex probleme, weils dort halt nicht so eng und hart ist.

    Das bekommst Du aber bei regelmäßiger Betätigung durch einen kurzen Gewöhnungsprozess in den Griff.
    Zitat von BeerusBeerus schrieb:Dazu wie gesagt, nach dem Mastrubieren senkt sich der Dopamin Gehalt, welcher einen Mann leistungsfähiger macht.
    Ich behaupte mal, dass Intervallfasten oder Sport da einen Ausgleich bilden können. Es kommt immer auf die Summe an - und nicht auf isolierte Teile.



2x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

16.08.2020 um 23:13
Zitat von BeerusBeerus schrieb:Naja, Mastrubation kann auch zur Sucht werden, auch ohne Pornos. zB jedes mal vor dem Schlafen gehen. Das Problem dabei ist, dass auch viele extrem schnell und hart Mastrubieren. Dadurch bekommen sie beim echten Sex probleme, weils dort halt nicht so eng und hart ist.
Dazu wie gesagt, nach dem Mastrubieren senkt sich der Dopamin Gehalt, welcher einen Mann leistungsfähiger macht. Aber ja, alle paar Tage ist schon nicht falsch.
Klar, theoretisch kann alles zur Sucht werden.
Zitat von CaptainAllmyCaptainAllmy schrieb:Na und? Wenn Du dann besser schlafen kannst, ist es doch okay. Bloss keine Reue wegen sowas!
Du hast recht, Reue oder Scham wegen Mastrubation sehe ich auch als sehr verqueres denken an. Ich denke aber, daß @Beerus in dem Fall eine Sucht mit Leidensdruck meint. Und diese strebt wahrscheinlich niemand an.


1x zitiertmelden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

16.08.2020 um 23:51
Zitat von Photographer73Photographer73 schrieb:Du hast recht, Reue oder Scham wegen Mastrubation sehe ich auch als sehr verqueres denken an. Ich denke aber, daß @Beerus in dem Fall eine Sucht mit Leidensdruck meint. Und diese strebt wahrscheinlich niemand an.
Genau! An Mastrubation ist nichts schlimmes, aber wenn man jedes Mal wenn man gestresst ist oder jeden Abend zum einschlafen sich eine runter holen muss, beginnt eine Sucht. Nicht so ungesund wie zB Rauchen, aber trotzdem... die Vor- und Nachteile von Mastrubation im zusammenhang mit Dopamin hab ich ja schon genannt.
Zitat von CaptainAllmyCaptainAllmy schrieb:Ich behaupte mal, dass Intervallfasten oder Sport da einen Ausgleich bilden können. Es kommt immer auf die Summe an - und nicht auf isolierte Teile.
Klar, aber am besten ist eine Kombination aus allem:
-Kalt duschen
-geregelte Ernährung
-Krafttraining
-Dehnen
-Springen, Hängen, Rennen
-qualitativer schlaf
-geistige Auslastung
-geregelte Sexualität


melden

Zwangsvaterschaft - Warum machen Frauen das?

17.08.2020 um 10:16
@Beerus
@Photographer73

Ich wollte nur mal daran erinnern, das das eigentliche Thema gerade ziemlich verlassen wurde. Es dürfte Konsens sein, dass Masturbation alleine so gut wie nie zu einer Vaterschaft führt.

Die behaarten Handflächen sind ja ein völlig anderes Thema und eher eine Frage der persönlichen Hygiene.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Partner mit Kind?
Menschen, 170 Beiträge, am 13.11.2005 von bea
kokain am 08.11.2005, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 13.11.2005 »
von bea
Menschen: Keine Kinder kriegen
Menschen, 268 Beiträge, gestern um 17:27 von Madcat28
Interesse_01 am 20.05.2018, Seite: 1 2 3 4 ... 11 12 13 14
268
gestern um 17:27 »
Menschen: Hättest Du ein Problem damit, wenn Dein Kind homosexuell wäre?
Menschen, 6.333 Beiträge, am 10.07.2020 von siennanisha
schtabea am 21.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 322 323 324 325
6.333
am 10.07.2020 »
Menschen: Vornamen werden immer abstruser, warum?
Menschen, 1.841 Beiträge, am 29.06.2020 von MissGreen
Nerok am 15.03.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 90 91 92 93
1.841
am 29.06.2020 »
Menschen: Immer mehr Singles!
Menschen, 849 Beiträge, am 22.05.2020 von Wolfinee
Mindslaver am 06.06.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 40 41 42 43
849
am 22.05.2020 »