Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verhalten auf dem Asphalt

69 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verhalten, Straßenverkehr, Asphalt ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verhalten auf dem Asphalt

13.07.2005 um 14:56
Kinder sind soweit über ihre Eltern versichert, solange diese nicht nachweislich die Aufsichtspflicht verletzt haben passiert da gar nichts. Mir geht es um die Heranwachsenden/Erwachsenen Radfahrer/innen die bewusst andere in Gefahr bringen. Strafmündigkeit ab 14 Jahren, da könnte man doch auch Schildpflicht für Radfahrer ab 14. Lebensjahr machen...

Gruß Gato

Der Optimist glaubt in der bestmöglichen Welt zu leben.
Der Pessimist befürchtet das er recht hat.



melden

Verhalten auf dem Asphalt

04.08.2005 um 21:30
Bin die ruhe selbst, wie in jeder anderen lebenslage auch... ;)

Es ist was es ist
sagt die Liebe



melden

Verhalten auf dem Asphalt

04.08.2005 um 23:58
ja, schön, aber nicht, dass du mir überm lenkrad einkanckst. ich stells mir gerade vor - sabbernd & schnarchend mit 130 kmh in den busch! xD

es scheint, dass die gütige natur allen denen, die bei ihr in höherer hinsicht zu kurz gekommen sind, die einbildung und den dünkel als versöhnendes ausgleichungs- und ergänzungsmittel gegeben hat. - goethe -


melden

Verhalten auf dem Asphalt

05.08.2005 um 15:14
Wenn Du meinst, einen Menschen zu kennen, setz Dich zu ihm als Beifahrer und wundere Dich.

q.

No More Excuses.


melden

Verhalten auf dem Asphalt

05.08.2005 um 15:20
Wenn Du meinst, einen Menschen zu kennen, setz Dich zu ihm als Beifahrer und wundere Dich.

Weniger gefährlich, dafür kostenintensiver: Leih ihm Geld, so macht man auch wirkliche Erfahrungen.


Mein Urin besteht aus Benzin, darum pinkel ich so gern ins Feuer.

Die beste Perspektive auf die Gesellschaft, hat man vom Rande aus. Diese Ansicht garantiert den meisten Überblick



melden

Verhalten auf dem Asphalt

05.08.2005 um 15:40
im verkehr lassen die leute echt häufig ihren frusst ab. hab schonmal beobachtet, wie sich 3 leute im stau, 3 autos vor mir, geschlagen haben. schon witzig....

es scheint, dass die gütige natur allen denen, die bei ihr in höherer hinsicht zu kurz gekommen sind, die einbildung und den dünkel als versöhnendes ausgleichungs- und ergänzungsmittel gegeben hat. - goethe -


melden

Verhalten auf dem Asphalt

05.08.2005 um 15:59
Ich fahre selber auch ungerne, lasse lieber meinen Mann hinter´s Steuer, aber mehr aus Bequemlichkeit! :)
Aber wenn ich mit bei meinen Eltern im Auto sitze, dann kann ich auch nur noch mit den Kopf schütteln!
Mein Vater "schleicht" immer durch die Gegend, da wo 100 erlaubt sind sogar nur mit 80...er sagt, er sei es so gewöhnt, weil er früher LKW-Fahrer war. Dafür flucht er aber oft genug, wenn andere mal vor ihm schleichen. Er schreit manchmal sogar rum und regt sich über soviel Blödheit im Straßenverkehr auf...als wenn die anderen ihn auch hören könnten...
Naja und meine Mom...also die fährt mir viel zu unsicher, da hab ich ständig Panik es könnte was passieren! Zwei Autos hat sie ja nun schon kaputt gefahren. Würde sie jetzt nochmal den Führerschein machen, würde sie wohl glatt durchfallen...
Am meisten regen mich aber auch die Rentner auf! Die dicksten Autos fahren, aber nicht vorwärts kommen. Aber nicht nur, weil sie so schleichen, sondern weil sie weniger aufmerksam sind und andere zu Unfällen veranlassen, weil die sich durch ihr Fahrverhalten genötigt fühlen. Die gucken nicht mal, wenn sie aus ´ner Parklücke kommen, nehmen einem die Vorfahrt, treten unbewusst und völlig grundlos auf die bremse, daß unsereins fast drauffährt usw.! Ok, es gibt genug rüstige Rentner, die geistig topfit sind und auch wohl noch in der Lage sind am Straßenverkehr teilzunehmen, aber die Mehrheit ist doch nur noch eine Gefährdung. Deshalb wäre ich auch dafür, daß man grade die Rentner ab einem gewissen Alter eine Nachprüfung machen lassen sollte und das alle 5 Jahre zu wiederholen um die fahrtauglichkeit zu testen! Es sind nämlich nicht nur immer die jungen Leute mit den aufgemotzten Autos, die die Unfälle verursachen...
Wobei ich ansich sowieso auch gegen sinnloses Rasen bin! Grade auf Autobahnen...alles nur Imponiergehabe (guckt mal, was für´n tollen schlitten ich habe!) und persönliche Machtkämpfe (der hat mich überholt, das lass ich doch nicht auf mir sitzen!). Die meisten überschätzen sich leicht!...

Es gibt nichts gutes, außer man tut es! Drum lasst uns alle Liebe machen und noch viele schöne Sachen :-)


melden

Verhalten auf dem Asphalt

05.08.2005 um 20:01
Also ich bin am Steuer ausgeglichen und die Ruhe selbst,rege mich nicht über andere Verkehrsteilnehmer auf und fahre so defensiv und gesittet langsam, daß Bekannte ihre Kinder nicht mehr bei mir mitfahren lassen,aus Angst sie könnten Schaden an ihrer Seele nehmen oder ihren Fundus an unanständigen Wörtern über Gebühr erweitern.
Und Tempolimits betrachte ich durchaus als unangemessene Einmischung des Staates in die Autonomie seiner Bürger.

Und was ich nicht mag sind diese Früh- und Angstbremser8meistens Frauen!!!)
Beispiel: Man fährt auf einer Autobahn gemütlich-zügig auf der Überholspur.Plötzlich schert Sie in irgendso einer Mickymauskarre mit ca. 100 kurz vor einem aus um dann auf wahnsinnige 103 beschleunigend die Spur zu blockieren(auch wenn rechts keiner ist)dann kommt eine Zufahrt und ein harmloser Laster fädelt sich auf die rechte Spur ein, worauf Sie ihre Mickymauskarre auf der Überholspur fast bis zum Stillstand abbremst.

Weitere Lieblinge von mir sind Hilfsverkehrserzieher,LinkeSpur-Bummler , In-der-Stadt- vor-roten- Ampeln-ausrollen-Lasser, "1KM-vor-dem-Stauende-Bremser und ähnliche Verkehrshindernisse.

Put your pedal to the metall !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und ewig langsam wächst das Gras


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Wie geht ihr mit euren eig. Fehlern um?
Menschen, 99 Beiträge, am 16.04.2021 von Hailey25
jophielvanswan am 30.03.2004, Seite: 1 2 3 4 5
99
am 16.04.2021 »
Menschen: Warum ist bei Menschen immer „alles in Ordnung“, wenn man fragt?
Menschen, 170 Beiträge, am 16.02.2021 von cejar
somnipathy am 20.12.2012, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
170
am 16.02.2021 »
von cejar
Menschen: Andere Menschen ändern wollen
Menschen, 51 Beiträge, am 29.01.2021 von Nuxe
Graustich am 05.11.2020, Seite: 1 2 3
51
am 29.01.2021 »
von Nuxe
Menschen: S.Freud Ödipus-/Elektrakomplex
Menschen, 22 Beiträge, am 02.06.2020 von FlamingO
tanglang am 12.11.2007, Seite: 1 2
22
am 02.06.2020 »
Menschen: Warum gibt es meistens Trolle/provokante Leute in Foren
Menschen, 148 Beiträge, am 06.04.2020 von Purpur
yona am 29.03.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
148
am 06.04.2020 »
von Purpur