Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kindesentführungen mit System? (neutral)

92 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Kinder, Entführung, Neutral ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 08:52
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/irland-blonde-roma-kinder-nach-dna-tests-an-eltern-zurueckgegeben-a-929662.html

Debatte über Kindesentzug: Blonde Roma-Kinder in Irland an Eltern zurückgegeben

In Irland haben die Behörden zwei Roma-Familien hellhäutige Kinder zeitweise weggenommen. Daraufhin ist eine Diskussion über die Verhältnismäßigkeit dieser Maßnahme entbrannt. Zumal DNA-Tests die "biologische Identität" der Kinder mittlerweile bestätigten........

In Irland ist nun eine Diskussion über die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen entbrannt. Kinderschutz-Organisationen kritisierten die Behörden scharf. Martin Collins von der Organisation Pavee Point, die sich in Irland um die Rechte von Sinti und Roma kümmert, bemängelte, die Kinder seien von den Behörden "regelrecht entführt" worden. Die Regierung machte dagegen geltend, die Behörden hätten stets das Wohl des Kindes im Auge.

Die irischen Roma-Familie nähmen es nicht hin, dass allein ein anderes Aussehen ausreichen könne, ihnen ihre Kinder wegzunehmen, sagte der Anwalt der Familie des Mädchens. Sie gingen davon aus, dass die Behörden nur deswegen gegen sie vorgegangen seien, weil sie Roma seien. Das irischen Justizministeriums kündigte eine Untersuchung der Vorgänge an.

.................
da sieht man mal, wie vorschnell auch geurteilt werden kann......


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 10:08
@Tussinelda
Da hast Du Recht.
Ich hab mich bereits zu Beginn des Threads gefragt, wie es den betroffenen Kindern dabei gehen mag.

Auch, wenn sich rausstellt, dass das Kind nicht das biologische Kind ist und unrechtmäßig dort gelebt hat, ist doch das für das Kind selbst nicht begreifbar. Meistens sind es ja noch ganz kleine Kinder. Es lebt seit es denken kann bei diesen Leuten. Erklär das mal, dass das nicht die eigenen Eltern sind. Und dann werden die leiblichen Eltern ausfindig gemacht und das Kind kommt zu komplett fremden Menschen.

Nicht, dass ich denke, dass man die Kinder in so einem Fall einfach bei den falschen Eltern lassen sollte, aber eine gewisse Behutsamkeit sollte schon vorhanden sein.

Stellt Euch mal vor, Ihr wäret so ein Kind.
Plötzlich stehen fremde Leute vor der Tür und nehmen Euch einfach mit...


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 11:47
Anscheinend kommen blonde Kinder in Roma-Familien doch nicht allzu selten vor.
Dunkler Vater – blondes Kind: Die Kombination hat offenbar eine Gruppe von Skinheads in der serbischen Stadt Novi Sad zu dem Versuch angeregt, einem Roma sein zweijähriges Kind abzunehmen.
http://www.aargauerzeitung.ch/ausland/vorurteil-widerlegt-blonde-blauaeugige-roma-sind-keine-seltenheit-127306658


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 15:47
@altair_4
na das dies begleitet werden muss und sensibel gehandhabt werden sollte, ist klar, aber wenn ein Kind aus einer Familie genommen wird, egal jetzt ob die echte oder falsche Familie, dann ist das nie einfach......das Kind leidet natürlich am meisten unter dieser Situation........und genau deswegen sollte man, falls man das Kind aus "guten" Gründen zu sich genommen hat, es offiziell machen......denn im Grunde ist es sonst nur eine Zumutung fürs Kind, sollte es je auffliegen


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 16:12
@Tussinelda

Wenn man den offiziellen Weg wählt über Adoption etc kann und soll man das von Anfang an richtig machen.

Wenn das Kind gekauft wurde, wie in Griechenland, findet man entweder einen bestechlichen Beamten der einem bombensichere Dokumente ausstellt, sich dann alle Beteiligten auf eine Version einigen oder man hofft lebenslang, dass das niemandem auffällt bzw das Kind nie Fragen stellt betreffend der Äusserlichkeiten. Einen Kinderkauf wird man nie offiziell machen können.


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 16:46
Es ist ja erstmal verdächtig, wenn keine Papiere vorliegen und das Kind augenscheinlich einer anderen Ethnie angehört.

Lieber einmal zu viel hingesehen als einmal zu wenig sage ich!


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 17:07
@Puschelhasi
augenscheinlich einer anderen Ethnie angehört? Hast Du die Artikel aus Irland noch nicht gelesen? Es gibt viele Menschen, die Kinder haben, die "augenscheinlich" einer anderen "Ethnie" angehören, was nicht grundsätzlich bedeutet, dass es nicht ihr legales Kind ist......


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 19:33
@Tussinelda

Sicher, Wunder gibt es immer wieder... *sing*

Aber wenn der Leumund der "Eltern" fragwürdig ist und Papiere fehlen, dann ist es nunmal die Pflicht jedes moralischen Bürgers nachzufragen und ggf die Behörden einzuschalten.


1x zitiertmelden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 20:55
@Puschelhasi
nö, keine Wunder , außerdem kann man ja wohl als "moralischer" Bürger nicht hingehen und nach Papieren fragen, oder aber - aufgrund des Aussehens der Kinder - Menschen verleumden, Kinder entreissen.......


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 21:53
Behörden ermitteln gegen Eltern der kleinen Maria

Den Behörden in Bulgarien ist es offenbar gelungen, die leibliche Mutter der in einer griechischen Roma-Siedlung entdeckten kleinen Maria zu finden.

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/panorama/18118490-eltern-maria-womoeglich-roma-bulgarien.html#.A1000145 (Archiv-Version vom 26.10.2013)


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 22:05
Zitat von PuschelhasiPuschelhasi schrieb:Aber wenn der Leumund der "Eltern" fragwürdig ist und Papiere fehlen, dann ist es nunmal die Pflicht jedes moralischen Bürgers nachzufragen und ggf die Behörden einzuschalten.
Und wie ähnlich bzw. unähnlich dürfen die Kindern den Eltern eigentlich sehen, ohne dass gleich Verdacht geschöpft wird?


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 22:14
@Pallas

Das ist sicher eine Ermessensfrage, und eine Frage des Profilings, es gibt da ja sicher in Behördenkreisen gewisse Erfahrungswerte nach denen Überprüfungen stattfinden.
Da muss man sich auf den kriminalistischen Instinkt verlassen wie man hört.


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

24.10.2013 um 22:16
@Tussinelda

Sicher ist es Bürgerpflicht aufmerksam und sozial verantwortlich zu handeln, und dazu gehört auch das beherzte Eingreifen, es gibt ja z.B. das Mittel der sog. Bürgerverhaftung. Oder man ruft im Zweifel die Polizei, und das gilt auch in so einem Fall oder einem umgekehrten. Wobei ich jetzt bezweifeln möchte dass es solche Fälle gibt.


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

25.10.2013 um 13:53
Zitat von cattivacattiva schrieb:diese hinterzimmer gibst in vielen länder ich wüde nicht behaupten hier gebe es keine
ja kosovo
Gab es dort auch nicht und besonders nicht an Kindern. Die Serben haben während des Krieges in Kosovo 1271 albanische Kinder getötet circa 300 kinder bis 5 Jahren es kam sogar vor das kleine Kinder ihren Familien entrissen wurden. Da kenn ich persönlich eine Geschichte einer Frau die nachdem sie Zwillinge geboren hatte ihr diese weggenommen wurden.


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

25.10.2013 um 14:04
@Iliria
ich versteh leider nicht ganz worauf du hinnaus willst ....


1x zitiertmelden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

25.10.2013 um 15:47
Zitat von cattivacattiva schrieb:ich versteh leider nicht ganz worauf du hinnaus willst
Ich wollte nur sagen dass diese serbischen Schauermärchen mit den Hinterzimmern wo Organe entnommen wurden nicht stimmen. Während des Krieges haben die Serben alles zerstört was sie vorgefunden haben und da gab es auch nie Organentnahmen. Ich weiß nur das russische Ärzte 1999 in Mazedonien angeblich Organe entnommen haben sollen.


melden

Kindesentführungen mit System? (neutral)

25.10.2013 um 19:34
@Iliria
achso darauf bezog sich das ...ich meinte das mit kosovo jezt nicht direkt darauf bezogen,war aber so zu verstehen .... mein fehler
ich dachte da auch an diese geschichte oder eben dinge die mir meine frundin erzählte


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Menschen: Kinder sensibilisieren
Menschen, 136 Beiträge, am 21.05.2015 von Fenris
Obsserver am 13.05.2015, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
136
am 21.05.2015 »
von Fenris
Menschen: Ist es ethisch-moralisch unkorrekt Kinder in die Welt zu setzen?
Menschen, 59 Beiträge, am 08.02.2021 von MissMary
Azdak am 06.02.2021, Seite: 1 2 3 4
59
am 08.02.2021 »
Menschen: Kinderverschickungen in den 60er/70er Jahren
Menschen, 75 Beiträge, am 17.02.2021 von Carietta
frauzimt am 10.08.2020, Seite: 1 2 3 4
75
am 17.02.2021 »
Menschen: Der zumutbare Schulweg - darf‘s ein bisschen mehr sein?
Menschen, 177 Beiträge, am 19.04.2021 von Marfrank
Ilvareth am 27.03.2021, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9
177
am 19.04.2021 »
Menschen: Das Verhalten meiner Mutter macht mich traurig
Menschen, 28 Beiträge, am 01.03.2021 von Cailleacha
Steckdose123 am 05.02.2021, Seite: 1 2
28
am 01.03.2021 »