Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Assoziatives Schreiben

34 Beiträge, Schlüsselwörter: Unterbewusstsein

Assoziatives Schreiben

18.04.2008 um 22:17
@Outsider
Ja...leider schon...aber kann auch ganz spannend sein...!!!
Mmmhhh, hoffe mich meinst Du nicht mit Deiner Aussage!?
*traurig guck*


melden
Anzeige
wuwei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Assoziatives Schreiben

18.04.2008 um 22:57
Ich kann das. Ich kann mein Bewusstsein willentlich nach oben und unten verschieben und zum Teil abgrenzen, aber ich weiss nicht, wie man das erklären soll. Du musst dir halt sagen, dass du mit dem Bewusstsein nach unten willst, quasi in deinen körper und einfach versuchen, diesen Willen auszuführen.


melden

Assoziatives Schreiben

18.04.2008 um 23:44
friis_angel

nein ich meinte keine person direkt. :D

wuwei
wuwei schrieb:Ich kann das. Ich kann mein Bewusstsein willentlich nach oben und unten verschieben und zum Teil abgrenzen,
du bist aber schon sicher das du dein bewußtsein meinst und nicht das was allgemein unter hirn läuft? :D

wie macht sich das den bemerkbar wenn du dein bewußtsein verschieben kannst und wie genau kann man sich das nun vorstellen?


melden

Assoziatives Schreiben

19.04.2008 um 12:47
Na dann bin ich ja beruhigt:-)!
Ja...leider wird das hier sehr viel praktiziert...es ist schon komisch und faszinierend zugleich:-)!


melden

Assoziatives Schreiben

19.04.2008 um 13:27
na das mit dem schreiben ist wohl so ne sache ich glaub das kommt von allein wenn man es versucht absichtlich zu tun, glaube ich das dies nicht wirklich geht. aber ich wünsch dir viel glück wenn du das machen willst vieleicht klappt es ja aber ich denke mal weniger.


melden
monsterfrank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Assoziatives Schreiben

26.07.2008 um 13:33
also Versucht habe ich es mal, es kommen noch nicht mal Buchstaben zustande..:)


melden

Assoziatives Schreiben

26.07.2008 um 14:06
es gibt auch eine therapieform die sich assoziatives denken nennt.

der therapeut gibt dir etwas vor und du sagst was dir dazu einfällt ohne das du nachdekst.
damit wird dein über-ich umgangen. :)


melden
betty_paige
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Assoziatives Schreiben

26.07.2008 um 17:11
Das freie Assoziieren als Behandlungsmethode der Psychoanalyse nach Freud. Meinst du das? ^^
Der Klient beginnt einfach erstmal frei zu erzählen was ihm so einfällt und der Therapeut greift dann bestimmte Inhalte auf, über die der Klient weiter erzählen soll.. .Zum beispiel auch den trauminhalt um hinter die eignetliche bedeutung der träume zu gelangen...


melden
monsterfrank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Assoziatives Schreiben

27.07.2008 um 02:21
Ja >Richtig sowas meinte ich! Aber ich würde es gerne ohne Fremde Hilfe machen.


melden
betty_paige
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Assoziatives Schreiben

27.07.2008 um 02:28
najaa. so ne gedankenketten bilden und seine gedanken einfach treiben lassen, kann man sicher auch allein..ich weiß ja nicht ob dass das ist was dir ausreicht..
oder ob du auch ne deutung oder sowas dazu haben willst?!


melden
monsterfrank
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Assoziatives Schreiben

27.07.2008 um 02:30
Die Deutung darum mache ich mir dann später Gedanken.

Das Wichtigere ist die ganze sache erst mal aufs Paper zubekommen.


melden

Assoziatives Schreiben

22.08.2015 um 21:23
Schreibe schon immer gern allerlei das mir im Kopf rumschwirrt, fuehre (Traum-)Tagebuecher, habe enorm viele Notizbuecher die zurueckreichen bis 1992.

Das Assoziative Schreiben geht mir leicht von der Hand.
Manchmal 'drängt' sich mir auch was auf.
Es is fast so, als ob's mir wer zuflüstert (kein Tv, sonstige Geräte an, nicht ortsgebunden)

Es gibt Faktoren, die das assoziative Schreiben entweder erschweren, oder erleichtern.
Schlaflosigkeit zum Beispiel beguenstigt's, bis zu nem gewissen Grad bei mir.

Das endet aber oft auch in einer Reizüberflutung, oftmals kann ich in solchen Momenten nicht mal nen Stift inner Hand halten.
Und das Ergebnis vermischt sich letzten Endes immer mit dem Verstand.

Aber da kommen oft sehr witzige, oder interessante Eingebungen.
Ich hab soviel Texte, das mir der Überblick längst verloren ging, aber ich glaube den hatte ich nie...
ein kleinen Einblick von meinen Assoziativ+Verstand erdachten hier:


https://helionelle.wordpress.com


melden
Anzeige

Assoziatives Schreiben

23.08.2015 um 03:40
Ich würde gar nicht so genau wissen wollen, was in meinem Unterbewusstsein vorgeht. Das, was ich in Träumen sehe (wenn ich mich mal dran erinnere) und was sich teilweise zwangsweise ins Bewusstsein drängt reicht mir an Information :D
Warum drängen sich einige Sachen eigentlich so massiv ins Bewusstsein? Können die nicht einfach unter der Oberfläche bleiben? -.- :D


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

352 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt