Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Rufmord / Verleumdung

73 Beiträge, Schlüsselwörter: Rufmord, Verleumdung

Rufmord / Verleumdung

28.08.2011 um 15:15
@lateral

Bitte sehr! Ich könnte noch kurz etwas dazu erklären!

Zur:
§ 186
Üble Nachrede

(Wer in Beziehung auf einen anderen...)

Das Gesagte muss von einer anderen Person ausgegangen sein.

(...eine Tatsache behauptet oder verbreitet,...)

Behauptung heisst, dass jemand über einen anderen Dinge behauptet, unabhängig ob sie wahr oder erlogen sind. Zb: "Mit dem würde ich keine Beziehung anfangen, der hat nämlich AIDS!", "Wusstest du schon, dass Herr X angeblich Kinderpornos schaut?" oder "Ohman, mein Exfreund ist so schlecht im Bett, der bekommt ja nichtmal einen hoch!"

(...welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen geeignet ist,...)

Es muss eine Herabwürdigung stattfinden oder eine Verächtlichung (..er schaut Kinderpornos..., ...hat AIDS..., bekommt keinen hoch...) siehe weiter oben!


(...wird, wenn nicht diese Tatsache erweislich wahr ist,...)

Die behauptete bzw verbreitete Tatsache darf nicht der Realität entsprechen. (Sie darf nicht "erweißlich wahr" sein!) Im Beispiel AIDS: Ein HIV-Test-Nachweiß genügt, um zu bestätigen, dass man eben kein AIDS hat. Wenn jemand dies jedoch herumerzählt, kann er auf Üble Nachrede verklagt werden.




.


melden
Anzeige

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 14:41
Jetzt ist der Thread schon recht alt, und der eine oder andere mag mich Threadleichenschänder nennen, aber ich mache keinen neuen auf wegen einer bekannten Geschichte:

Hintenrumgerede, was jedesmal so viel kaputt macht.

Ich war neulich in einer Kneipe in angeregter Unterhaltung mit einem anderen Gast, der offen über seinen polnischen Migrationshintergrund sprach. Er sprach fließend den hiesigen Dialekt und polnisch. Hätte er es nicht erwähnt, wäre ich nicht drauf gekommen.

Nun grätschte unsere polnische Kellnerin ständig auf polnisch ins Gespräch, und es war offensichtlich, dass sie über mich ein paar Äußerungen von sich gab, die nicht wohlwollend waren. Der Gast distanzierte sich und die Unterhaltung kam zum erliegen.
Ich bezahlte und ging mit einem unguten Gefühl. Klar kann es mir wgal sein, ob irgendein mir wildfremder Gast in meiner Stammkneipe ein interessantes Gespräch ohne erkennbaren Grund abbricht.
Ich habe es nur zu oft erlebt, dass über Jahre gewachsene Kontakte durch so etwas kaputt gehen. Und es war meine Stammkneipe.
Eigentlich war ich so sauer und enttäuscht, dass ich dachte, ich gehe dort nicht mehr hin. Jedenfalls nicht, ohne die Kellnerin auf ihr Verhalten hin anzusprechen. Das tat ich also, und sie meinte, sie hätte nur einen Witz auf polnisch gemacht, fühlte sich völlig unschuldig und verstand auch die Problematik nicht, die sich ergibt, wenn jemand mitten in einem Gespräch durch eine Fremdsprache einfach ausgeschlossen oder übergangen wird.
Wie man sich da fühlt. Wie es ist, wenn zwei sich verstehen und mit Seitenblicken sehr wohl zu verstehen geben, dass es sich um den kleinen naiven Deutschen handelt. Ich fragte den Gast, was sie gesagt hat, und er sagte, ich solle besser sie selber fragen. Ich fragte sie, und sie wich aus.
Der Kontakt zu dem Gast kam zum erliegen, das Gespräch brach ab und ich bezahlte und ging.
Weil mir der Ablauf bekannt vorkam, und ich wusste, dass Schweigen und Runterschlucken zu nichts Gutem führt, ging ich nach kurzer Pause zurück, und stellte die Kellnerin zur Rede.
Sie war nicht zugänglich für das Thema. Nun gut. Ich ging. Heute ging ich erneut dort hin, nach einigem überlegen, denn es sitzt schon tief, wenn Hintenrumgerede einem schon viel zertsört hat. Ich wollte nicht kneifen, wollte klare Linie haben.
Ich kam rein, keiner grüßte, es herrschte Eiseskälte. Ich wurde bedient. Es gab keine Chance, das Thema anzusprechen. Ich bezahlte und ging und habe im Gefühl, dass ich dort nicht mehr willkommen bin. Langjährige Stammkneipe. Tut weh.
Deswegen grabe ich den alten Thread aus und möchte Denkanstöße haben.

Wo liegt mein Denkfehler oder mein Fehlverhalten? Oder oder oder ...


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 14:58
@allmotley

Wo dein Denkfehler oder Fehlverhalten liegt, kann dir vermutlich keiner beantworten, ohne die Vorgeschichte zu kennen..

Bist du mit der Kellnerin im Vorfeld mal aneinander geraten? Hat sie eventuell etwas mißverstanden, indem sie etwas aufgeschnappt hat?


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 15:08
@74
Wenn sie vor deinen Augen in einer anderen Sprache abfällig über dich reden sind sie es doch eh nicht wert, nochmal dort hinzugehen oder?


melden

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 15:12
@74
74 schrieb:Bist du mit der Kellnerin im Vorfeld mal aneinander geraten?
Nein. Sie ist eine nette junge gutaussehende Person, der ich gerne Komplimente gemacht habe, so auch heute, um das Eis von gestern zu brechen.
Ich habe das Gefühl, sie hat das völlig in den falschen Hals bekommen. Und hat nun das gesamte Personal gegen mich infiziert.
Wenn man wo rein kommt und einen keiner mehr kennt und grüßt, bei allem Verständnis, das kann ich mir nicht nur einbilden.
Was zum Henker ist da los? Was kann ich selber tun, um einerseits nicht mein Gesicht zu verlieren und andererseits nicht meine Stammkneipe?


melden
74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 15:14
@Bodo

Wolltest du nicht eher @allmotley adden? ;)

@allmotley

Ich vermute einfach mal aufs Gratewohl, daß sie immer nur Fetzen von eurem Gespräch mitbekommen hat, da sie ja sicherlich andere Gäste bedienen mußte und demzufolge was mißverstanden hat. Das sie aber so stur ist und nicht mit sich reden läßt, obwohl du lange Jahre dort Gast warst ist nicht gerade fair.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 15:15
@74
Ja, wollt ich. Bin aber jetzt schon zu faul :X :D


melden

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 15:32
allmotley schrieb:Was zum Henker ist da los?
Wie lange ist die Kellnerin dort schon? Wie lange kennst Du sie und wie lange insgesamt besuchst Du die Kneipe?
allmotley schrieb:Sie ist eine nette junge gutaussehende Person, der ich gerne Komplimente gemacht habe, so auch heute, um das Eis von gestern zu brechen.
Merke: was dem einen ein Kompliment, ist dem anderen sexuelle Belaestigung. Was hast Du zu ihr gesagt?


melden

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 15:39
Jep, könnte sein, dass sie das falsch aufgefasst hat. Einige Punkte, die ich auch nicht verstehe:
Wie kann die junge Dame eigentlich so nett sein, wenn sie ein derartiges Verhalten an den Tag legt?
Welche Bedeutung hat die Stammkneipe schon, wenn man die Menschen dort nicht mehr wirklich leiden kann bzw. kein Kontakt zu ihnen besteht?
Wieso nicht einfach eine andere Stammkneipe suchen?


melden
libertarian
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 16:12
Ist doch viel einfacher, zu diffamieren und jemanden pöse zu machen, etwa ihn der Lüge oder sonstwas zu bezichtigen, statt sich aufrichtig auf ihn und seine Argumente einzulassen und auf Augenhöhe in einem aufrichtigen Dialog Argumente und Thesen auszutauschen und aufeinander einzugehen. Die Welt kann halt auch einfach sein, warum es sich also schwierig machen und mal über seinen Tellerrand blicken, wenn man eine Person und sein Schreiben schon von vornherein stigmatisieren und aburteilen kann, wenn und weil es dem eigenen Weltbild entspricht bzw. widerspricht?


melden

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 16:29
allmotley schrieb:und der eine oder andere mag mich Threadleichenschänder nennen
Aufforderung zum Rufmord!!!!!! :D
allmotley schrieb:Wo liegt mein Denkfehler oder mein Fehlverhalten?
Manchmal läuft es einfach blöd. Und manchmal lassen sich Missverständnisse auch nicht mehr auflösen.

Du kannst versuchen, noch einmal sachlich mit ihr zu reden, was denn eigentlich los ist. Vielleicht hast Du Glück, vielleicht auch nicht. Wenn nicht, dann sich Dir eine neue Stammkneipe.


melden
Anzeige
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Rufmord / Verleumdung

20.11.2014 um 16:31
ich kenne eine die war bei der polizei wegen rufmord.
die haben aber so lange auf sie eingeredet wie sie die anzeige zurück gezogen hat.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt