Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Horoskop von Jesus

65 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Jesus, Horoskop ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Horoskop von Jesus

17.02.2012 um 22:26
eben, sage ich ja, dass es mit euch schwierig wird...
aber egal. wer gibt mir die sicherheit, dass alles was in der bibel steht richtig ist?
liegt nicht der teufel manchmal auch im detail?
wurde sie nicht von sehr vielen geschrieben, ja sogar korrigiert und mehr noch, von einigen menschen definiert, wie und was darin zu lesen sei??? schriftgelehrte, die gott in toten schriften suchen, anstelle ihn im hier und jetzt wahrzunehmen?
ging mir eigentlich auch um dies.
im übrigen bin ich kein astrologe. nur finde ich, dass sich jeder selbst für sich mit gott eine beziehung suchen sollt, ohne dem anderen seine Suche abzusprechen, oder?
aber ok, ich werde mich auch weiter daran machen. ich werde mich auch weiterbilden. bis jetzt hingegen, bleibe ich bei meiner ansicht... ja, ja, angeberisch..... das andere hat mich nicht überzeugen können...
bis dann.... LG maca


melden

Horoskop von Jesus

22.05.2013 um 07:02
@Joeselle

Hoi! Zuerst muss die Astronomie stimmen! Wenn jemand behauptet, dass bei einem Vollmond der Mond im Löwezeichen steht, dann muss die Sonne gegenüber im Wassermannzeichen stehen. Also eine Steinbock-Sonne kann man im Jesus-Horoskop so nicht "definieren"...

Die Steinbock-Sonne ist aber durch "unsere Zeitrechnung vor und nach Christus" bei dem Anfangsdatum 1. Januar 1. n. Chr. fixiert, deswegen neigt man dazu, diese Sonnestellung auch mit dem Jesus-Horoskop in Verbindung zu setzen... Astrologisch gesehen geht aber die Rechnung so nicht auf. Genauso wenig mit den 24/25. Dezember oder 6/7. Januar "Geburtstagen", weil auch diese keine historische Beziehung zur wahren Geburtszeit von Jesus von Nazareth haben.

Übrigens die Mondstellung im Löwezeichen passt sehr gut auch nach meiner Meinung zum Jesus - wir haben nach grünglicher Forschungen seine Geburtszeit am 12.12.07 v. Chr. (also im Jahre -6 astronomisch) berechnet mit einem Aszendenten bei etwa 26 Grad Jungfrauzeichen.

@algiz

Hoi! Deine Einleitung mit Cecco d'Ascoli ist schon darum interessant, weil sein "Konflikt" mit Dantes "Göttliche Komödie" auch die Chronologie dieses Werkes betrifft. Dante gibt naemlich die Zeitangaben haeufig mit Planetenstellungen an - welche aber nicht zum Jahr 1300 gehören, sondern zum 1301! Astronomisch-astrologisch ist das eindeutig, aber die "Literaten" wissen das nur selten. Es wird immer suggeriert, dass Dante wegen dem ersten kirchlichen "Jubileumsjahr" 1300 gewaehlt haben "musste"... Aber das stimmt nicht! Er war naemlich sehr kritisch gegenüber der damaligen kirchlichen Kurs - und persönlich gegenüber dem Papst VIII. Bonifac.

@maca805

Völlig recht! Aber eine tragfaehige Beziehung zum Gott aufzubauen setzt einen mehr oder weniger gründlicher Selbsterkenntnis voraus: "Erkenne dich selbst - um die Götter erkennen zu können." - stand schon damals in Delphoi über dem Eingang des Heiligtums. Und die moderne Astrologie kombiniert mit der modernen Tiefenpsychologie etc. - richtig verwendet - kann dabei sehr behilflich sein. Es ist auch eine gute "Denkübung", weil man muss sehr-sehr kritisch sein... Und Du hast recht, das gilt auch für die Bibellesungen...


melden

Horoskop von Jesus

05.10.2013 um 14:25
@algiz
@AnGSt
@maca805
@Namah
@dertester
@*isis*
@taothustra1

Abgesehen von konkreten Meinungen über das "Jesus-Horoskop" könnte es von Interesse sein, dass im Jahre 721 BCE (-720 astronomisch), als das israelitische Nordreich zugrunde ging, fand eine Jup-Sat Konjunktion statt. Bis 7 BCE (-6 astronomisch) zählte es dann genau 36 (es ist die "babylonische Zahl", weil 1+2+3+....+35+36=666) Wiederholungen bis diese Konjunktion in der Fische stattgefunden hat. Mehr als wahrscheinlich war das auch damals in Auge Behalten und dementsprechend "gedeutet". --- Meine ich... (:-)


melden

Horoskop von Jesus

05.10.2013 um 14:49
@kereszturi

721, ich lese auch 722, ist knapp ander Grenze zum Beginn der Hitomi-Zeitlinie in 720 BC.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Mystery: Der Stern von Bethlehem - Ein paranormales Ereignis?
Mystery, 89 Beiträge, am 06.01.2021 von perttivalkonen
Allmystery am 21.05.2006, Seite: 1 2 3 4 5
89
am 06.01.2021 »
Mystery: Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?
Mystery, 30 Beiträge, am 06.04.2017 von emz
WisdomOwl am 05.04.2017, Seite: 1 2
30
am 06.04.2017 »
von emz
Mystery: Resl von Konnersreuth
Mystery, 20 Beiträge, am 07.12.2015 von pyre
Ganymed am 21.04.2004
20
am 07.12.2015 »
von pyre
Mystery: Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung
Mystery, 219 Beiträge, am 29.07.2013 von Doors
Mr.Vallic am 20.10.2010, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
219
am 29.07.2013 »
von Doors
Mystery: Komisches Erlebnis!
Mystery, 32 Beiträge, am 14.11.2007 von last-goddess
partybär am 19.04.2007, Seite: 1 2
32
am 14.11.2007 »