weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

24.01.2012 um 14:01
okay, dann wird es halt "überprüft" - und das Feststellen einer "übernatürlichen" Erscsheinung, also einem sensationellen wissenschaftlichen Fund (!!!!!!!!) wird wie genau beurteilt????

was ich aber eigentlich mit meiner (extra) forschen Behauptung darstellen wollte, ist, dass die Kirche derlei "Erscheinungen" oder "Übernatürliches" in der Vergangenheit auch gerne mal als "Hexerei" tituliert hat. Sie selbst DARF aber so etwas für ihre Propaganda nutzen?!


btw: Ohnehin ist es schon äußerst fragwürdig zu glauben (ob Maria, toter Opa oder verstorbener Hund), dass jemand als "Erscheinung" auf unsere Welt zurückkehrt und ein Statement abgibt...

Ich bin gewiss kein Spielverderber und würde mich wirklich freuen, wenn es sowas geben würde. Dafür muss mir aber ein handfester Beweis geliefert werden!
Und den kann weder die Kirche noch eine andere Institution liefern!


melden
Anzeige
AveCrux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

25.01.2012 um 02:06
Hier mal ein paar Marienbotschaften an PEDRO RÉGIS:


melden
AveCrux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

25.01.2012 um 02:11
Zu den Lichterscheinungen in Ägypten muss man auch in Rechnung stellen, dass da ja jemand mit geheimen Lichteffekten arbeiten könnte, um die so angelockte Menge besser ausrauben zu können.

Die allermeisten dieser Phänomene werden von der Kirche nicht anerkannt, weil diese nicht immer ganz sauber sind und auch Risiken für die Kirche in sich bergen können. Es gibt ja schließlich auch Einbildung, psychische Krankheit und sogar dämonische Beeinflussung!

Eine sehr ernstzunehmende Botschaft Christi aus dem letzten Weltkrieg in Heede im Emsland:


"Alle, die in letzter Zeit gelitten haben, sind meine Märtyrer — sie bereiten die neue Zeit vor und haben an meinem Kreuzweg teilgenommen. Ich möchte heilen und retten. Die Wunden, die jetzt bluten, besiegt die Barmherzigkeit, und sie wird in Gerechtigkeit triumphieren. Aber meine Getreuen sollen nicht schlafen wie die Jünger am Ölberg, sie sollen ständig aus dem schöpfen, was ich getan habe. [Beachte hierzu, dass der jetzige Papst GLORIA OLIVAE ist, also "Ruhm des Ölbergs" - denn er schläft nicht kurz vor der Kreuzigung der Kirche (die ja der Leib Christi ist)]

Selig diejenigen, die alles ertragen als Sühne für diejenigen, die mich beleidigen. Ich komme, und mit mir wird der Frieden kommen. Mit einer kleinen Zahl Auserwählter werde ich mein Reich errichten. Dieses Reich wird mit einem Schlag da sein, eher als man denkt. Ich werde mein Licht leuchten lassen, das den einen Segen, den anderen Finsternis bringen wird. Die Menschheit wird meine Liebe und meine Macht erkennen. Ich werde ihr meine Barmherzigkeit und meine Gerechtigkeit zeigen.“


„Meine Tochter, ich werde bald kommen, sehr bald. Was in Kürze geschehen wird, wird das Vergangene weit übertreffen. Die Gottesmutter und die Engel werden daran teilnehmen. Ich muss es noch einmal zulassen, dass die Welt von Katastrophen heimgesucht wird, denn dadurch werden viele das Heil erlangen. Ich bin ganz nahe; die Erde wird beben und erschüttert werden. Es wird furchtbar sein:

Ein Jüngstes Gericht im Kleinen. Aber ihr braucht euch nicht zu fürchten, denn ich bin bei euch. Ihr werdet euch freuen und ihr werdet mir danken.
Wer auf mich wartet, dem gehört meine Hilfe, meine Gnade und meine Liebe. Für die, die sich nicht im Stand der Gnade befinden, wird es schrecklich sein. Die Engel der Gerechtigkeit sind schon auf der Erde. Ich werde mich den Menschen zu erkennen geben. Jede Seele wird ihren Gott erkennen und mich als ihren Gott wieder erkennen.
[Hier haben wir dasselbe wie in den Erscheinungen von Garabandal in Spanien, Anfang der 60-er, wo auch davon die Rede ist, dass jede Seele noch auf Erden, und alle gleichzeitig, Gott und ihre Sünden erkennen werden - haben denn die 3 Kinder von Garabandal Kenntnis von Heede gehabt???]

Die Menschen hören nicht auf meine Rufe; sie verschließen die Ohren, widerstehen der Gnade und verschmähen meine Barmherzigkeit und meine Liebe.
Die Welt ist schlechter als zur Zeit der Sintflut; sie liegt in Agonie im Pfuhl ihrer Schuld; Hass und Neid erfüllen die Herzen der Menschen. Die Welt liegt in tiefster Finsternis. Ich will mich barmherzig erweisen. Die Stunde ist nahe. Betet ohne Unterlass und ihr werdet nicht irre gemacht werden. Ich werde meine Auserwählten um mich versammeln: Sie werden aus allen Teilen der Weit zu mir kommen.
Selig diejenigen, die bereit sind und mich erwarten.“"
http://www.botschaften-mariens.de/bo...d&threadID=939


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

25.01.2012 um 18:35
@AveCrux
Huch, ich wußte garnicht, dass Christus in Heede Botschaften verbreitet hat. Meines Wissens gab es in Heede NUR Marienerscheinungen (mit dem Christuskind allerdings!). Und Maria hat dort nur wenig geredet, sondern vor allem die Nazis "verarscht" und durcheindandergebracht...


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

05.07.2012 um 11:50
Am Morgen des 2. Dezember 2011 verstarb im Alter von 90 Jahren in einem Seniorenheim in Banneux Mariette Beco, die „Seherin von Banneux“.

Auch 78 Jahre nach den Ereignissen von Banneux führte die Seherin Mariette Beco, die viele Leiden durchstehen musste, ein ruhiges Leben. Sie lebte eine tiefe Verbundenheit zu ihrem Sohn und den Enkelkindern. Mariette hat sehr unter dem Tod ihrer beiden Töchter gelitten, eine Tochter starb als Baby, die andere 2008. Gegenüber dem vorigen Rektor von Banneux, Joseph Cassart, äußerte sie sich wie folgt: „Es ist mir gegeben, all das zu leben, damit ich alles verstehen kann.“ So lebte sie zurückgezogen ihren Glauben in aller Diskretion, nur wenige Kilometer von Banneux entfernt, weiterhin dem Heiligtum verbunden. Ihrem Wort ist sie dabei treu geblieben: „Meine Aufgabe war lediglich eine Botschaft zu überbringen und wie ein Briefträger, nachdem er den Brief abgegeben hat, mich wieder zurückzuziehen.“


melden
Mr.Vallic
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

13.09.2012 um 10:29





Hier die Beerdigungsmesse.


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

24.10.2012 um 12:21
Ob eine "Erscheinung" wohl auch Wunder in Privatangelegenheiten "tun" kann???


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

21.12.2012 um 22:09
Naja, wenigstens verbreiten Marienerscheinungen keine Weltuntergangstimmung... :-)


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

22.12.2012 um 01:01
Doch, die meisten Erscheinungen haben schon mit dem Weltuntergang zu tun. Nur heißt es, es sei nicht der letzte Weltuntergang, sondern es betreffe die großen Ereignisse, die es vor der zweiten Wiederkunft Christi gebe. Das Jüngste Gericht würde dann aber mit der dritten Wiederkunft Christi zusammenfallen.


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

22.12.2012 um 01:13
Muttergottes von Angüera (Brasilien):
"Geliebte Kinder, ihr seid nicht alleine. Mit euch schreitet Mein Sohn Jesus. Vertraut Ihm welcher euer Alles ist und ohne Ihn koennt ihr nichts machen. Wenn alles verloren scheint in eurem Leben. ruft nach Jesus. Er liebt euch und erwartet euch mit offenen Armen. Bitte euch auch dass ihr mit Freude Meine Aufrufe lebt. Sagt allen dass ich nicht zum Spass vom Himmel kam. Das ist die Zeit eurer Umkehr. Gebt Mir eure Haende und Ich werde euch auf dem Wege der Heiligkeit fuehren. Ihr lebt in der Zeit des Schmerzes. Schwierige Tage werden kommen fuer die Menschheit. Beugt eure Knie im Gebete. Erlaubt nicht dass die Dinge der Welt euch hindern dem Herren zu folgen und zu dienen. Leide fuer jenes was auf euch zukommt. Das Kreuz wird schwer sein fuer welche in Santa Fe und Córdoba sind. Welche in Van leben werden auch grosses Leid erfahren. Betet. Ich werde Meinen Jesus fuer euch bitten. Das ist die Nachricht..."
"Geliebte Kinder, Mut. Bleibt nicht mit verschränkten Armen. Ihr seid das erwaehlte Volk Gottes und nur Ihm duerft ihr folgen und dienen. Bleibt nicht stumm. Verkuendigt das Evangelium allen jenen welche in der Dunkelheit der Suende leben. Ich bin eure Mutter und kam vom Himmel um euch zu helfen. Seid fuegsam. Betet viel vor dem Kreuz um die Barmeherzigkeit Meines Jesus fuer die Menschheit bittend. Ihr lebt in einer aergeren Zeit als jener der Sintflut. Bekehrt euch. Was ihr zu tun habt lasst nicht fuer den Morgen. Verliert nicht eure Hoffnung. Wenn alles verloren scheint, ruft nach Jesus. Er hat Kontrolle ueber alles. Oeffnet eure Herzen und hoert auf Seinen Ruf. Tage der Freude werden fuer die Erwaehlten Gottes kommen. Jene welche bis zum Ende treu bleiben werden den Lohn der Gerechten erhalten. Am Triumpf Meines Unbefleckten Herzens jene welche auf Mich hoeren werden nicht die Niederlage spueren. Vorwaerts ohne Angst. Das ist die Nachricht..."
http://www.pedroregis.com/german/mensagens_ale.php


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

22.12.2012 um 17:08
Die bekannte Marienerscheinung im französischen Bergdorf La Salette wurde zwar im Jahre 1851 durch den Bischof von Grenoble genehmigt, allerdings bezog sich dies allein auf die sog. “Botschaft” von La Salette, nicht jedoch auf das ellenlange “Große Geheimnis”, das von der “Seherin” Melanie erst viele Jahre nach der kirchlichen Anerkennung veröffentlicht wurde.

Dieses sogenannte “Große Geheimnis” füllt ganze Seiten und enthält derartig viel theologischen und sonstigen Unsinn, daß der Vatikan dessen Verbreitung mehrfach untersagte. Die Schriften der “Visionärin” Melanie kamen auf den “Index”, also in die Liste kirchlich verbotener Bücher. Priester wurden mit Kirchenstrafen belegt, wenn sie Melanies “Großes Geheimnis” verbreiten.

Das Problem ist nun freilich, daß diese phantasievollen Texte Melanies oftmals mit dem Hinweis verbreitet werden, La Salette gehöre zu den kirchlich anerkannten Erscheinungen, so daß Leser allzu leicht in die Irre geführt werden, denn für dieses “Große Geheimnis” gilt die kirchliche Genehmung eben gerade nicht (sondern vielmehr das genaue Gegenteil).

Diese irrgeistigen “Erleuchtungen”, die Melanie erst etliche Jahrzehnte nach der kirchlichen Anerkennung von La Salette veröffentlichte, sind sogar in traditionellen Kreisen recht weit verbreitet, obwohl sie doch von der “vor-konziliaren” Kirche verboten wurden.

Zu finden unter: https://charismatismus.wordpress.com/?s=la+salette


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

22.12.2012 um 17:10
@jinping


melden
jinping
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

23.12.2012 um 00:48
Ja, im großen Geheimnis von Mélanie heißt es ja auch, dass der Vatikan der Sitz des Antichristen werden wird. Das musste der Vatikan (aus seiner Sicht verständlich) natürlich unterbinden. Aber ist nicht auch Jesus verraten worden? Hat es nicht öfter Gegenpäpste gegeben?
Ich rechne eigentlich ziemlich fest damit, dass der Papst verraten werden wird (durch Gänswein?), dass sich die Kardinäle mehrheitlich der Neuen Weltordnung beugen werden und den traditionellen Glauben verraten werden. Den Vatikan hat Gott bisher nur geschont, weil er immer (bisher) den traditionellen Glauben im großen und ganzen bewahrt, gelehrt und verteidigt hat. Aber wenn das bald einmal zuende ist, dann können die Muslime oder die Russen kommen und keinen Stein mehr auf dem anderen lassen, Gott wird sie wüten lassen.


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

21.01.2013 um 15:00
Banneux: Wallfahrtsstätte feiert 80. Jahrestag der Erscheinung

Am 15. Januar 1933 soll die Mutter Gottes dem Mädchen Mariette Beco zum ersten Mal erschienen sein. Der Pilgertag wird mit einer Andacht, Rosenkranzgebeten und einer Lichterprozession am Dienstagabend fortgesetzt.

Banneux: Maria Himmelfahrt 2011Die Wallfahrtsstätte in Banneux feiert am Dienstag den 80. Jahrestag der Marienerscheinung.

Am 15. Januar 1933 soll die Mutter Gottes dem Mädchen Mariette Beco zum ersten Mal erschienen sein. Danach soll sie dem damals elfjährigen Kind bis Anfang März noch weitere sieben Mal begegnet sein.

Anlässlich des Jubiläums hat der apostolische Nuntius als Vertreter des Papstes am Dienstagmorgen eine internationale Messe in Banneux gefeiert. Der Pilgertag wird mit einer Andacht, Rosenkranzgebeten und einer Lichterprozession am Abend fortgesetzt.

Zum Jubiläum werden an den Jahrestagen der Erscheinungen in Banneux Gottesdienste gefeiert. Auch Filmvorträge, Gebetswege und Andachten werden angeboten. Vom 15. bis 17. März lädt der Pilgerort zu Einkehrtagen ein. Die Wallfahrtssaison wird am 1. Mai wieder eröffnet.

Quelle: http://brf.be/nachrichten/regional/534820/


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

22.01.2013 um 17:06
Wer glaubt eigentlich an Marienerscheinungen...


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

12.03.2013 um 17:12


melden
natü
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

13.03.2013 um 12:45
@Cardinal
Die von dir hier gezeigten Informationen über Banneux sind zu loben. Man wird so selten daran erinnert. Vielen Dank dafür - vergelt's Gott!

Die von dir verlinkte Seite 'charismaismus worldpress' halte ich für nicht empfehlenswert.
Die Herausgeber lehnen fast alle neueren Erscheinungen, ja womöglich überhaupt wahre Erscheinungen ab, und das stimmt nicht mit der Lehre der Kirche und der überwältigenden Zahl an Zeugnissen von seriösen Gläubigen überein, die sie miterlebt haben. Jene Seite macht es sich viel zu leicht. Ein typischer Fehler von Theologen oder theologisch versierten und sattelfesten Laien: sich aufs hohe Ross zu setzen und zu meinen, sie könnten auch über mystische Dinge urteilen, obwohl sie persönlich zu Mystik überhaupt keinen Draht und dafür kein Charisma haben.

Auch dein Papst- und Kardinalsrang verleiht dir darüber keine Urteilskraft. Das ist dir hoffentlich klar...?

Lass dich auch von @jinping belehren!


melden
Cardinal
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

29.07.2013 um 12:33


melden
Anzeige

Banneux - eine in Deutschland (fast) unbekannte Marienerscheinung

29.07.2013 um 13:12
Einen Teil von "Marienerscheinungen" hierzulande würde ich mal auf eine Überdosis Mariacron zurück führen.
Aber bitte: Ein Aberglaubensclub, der von Jungfrauengeburten, Himmeln und Höllen etc. ausgeht, der glaubt natürlich auch an Erscheinungen. Vor allem, wenn sie sich wallfahrtstechnisch vermarkten lassen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden