Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

30 Beiträge, Schlüsselwörter: Jesus, Blut, Wunder, Christus, Mystiker, Stigma

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 09:08
@ShauntheCreep
Ich kann mich daran erinnern, dass es des öfteren solche Leute gab, die dann an der selben Stelle  Wunden hatten, die sie "über Nacht" bekamen.

Aber es gibt wirklich Leute, die lassen sich Kreuzigen weil es ein Teil eines Rituals ist. Ist irgendwo in Mittelamerika oder Südamerika, glaube ich.

Aber der Thread hat sich meiner Meinung nach erledigt. Der TE ist ausgeschlossen bzw. verbannt worden, so wie es aussieht.


melden
Anzeige

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 09:21
Religiöser Wahn halt...

Dasselbe mit den "Marienerscheinungen".

Warum erscheint Maria immer nur Menschen, die sowieso schon an sie glauben?

Warum nicht mal einer Muslima?

Das wär doch mal ein Statement...

:D


melden
A.I.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 09:22
m.mayen schrieb:Warum nicht mal einer Muslima?

Das wär doch mal ein Statement...
Ist bei ihnen sowas nicht unter "Djin" zu verstehen? 


melden

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 09:22
Nein.


melden

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 10:27
m.mayen schrieb:Warum nicht mal einer Muslima?

Das wär doch mal ein Statement...
und verdammt ungewöhnlich.

Wikipedia: Stigmatisation

Interessant hierbei ist, dass die Wunden bei Stigmatisierten meist so auftreten, wie diese in diesem Kulturkreis bekannt sind.
Zeigt ein Kulturkreis also Stigmata am Handrücken, dann haben die Personen dort Wunden am Handrücken.
Werden hingegen Wunden an den Gelenken dargestellt, treten sie dort auf.


P.S. Das bezieht sich natürlich auch auf Maria. Wunder werden so dargestellt, wie man sie sich vorstellt und kennt.
Ähnlich bei UFO-Erscheinungen.


melden

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 10:48
Niederbayern88 schrieb:Was ich mich aber frage. Wieso bei irgendwelchen Leuten und jetzt nicht beim Papst, der ja der oberste Prediger der katholischen Kirche ist?
Weil der Papst nicht geistig behindert ist. Und das meine ich in keinster Weise böswillig oder ironisch, aber das war die Resl und das ist auch nie strittig gewesen. Das lief unter der Überschrift "seelig die Armen im Geiste, denn ihrer ist das Himmelreich". Man sprach damals gezielt die ganz simpel gestrickten Gläubigen an.

Wie schon gesagt, ich stamme aus der Gegend und habe als Kind Schilderungen von Erwachsenen mitbekommen, die sich dieses Spektakel angesehen hatten. Das war wohl auch nicht so, wenn ich die Schilderungen meines kritischen Religionslehrers noch halbwegs richtig im Kopf habe, dass man da einfach mal so einfach hin konnte und sich dann in einer vorbeiflanierenden Prozession durch das geöffnete Schlafzimmerfenster die blutende Resl ansehen konnte, da wurden von der Familie schon Spenden erwartet. So ganz im Sinne der Kirche war das jetzt auch nicht und man hätte das gerne unterbunden.

Warum sie geblutet hat, war eher sekundär, also ob es sich um "Hysterie" handelte, oder ob ihr Verletzungen zugefügt worden waren. Man war viel mehr darauf aus, die angebliche Nahrungslosigkeit zu untersuchen, daran erhitzten sich die Gemüter wirklich. Und dagegen hat sich die Familie halbwegs erfolgreich mit Händen und Füßen gewehrt.
Dieses recht erfolglose Unterfangen kann man, so man sich Zeit nimmt, hier nachlesen. http://www.josef-hanauer.de/werk10.html


melden

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 11:31
@emz
Dann war die arme Frau also ein hilfloses Opfer ihrer geldgierigen Familie?


melden

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 11:53
@AlteTante
Ja, so etwa würde ich es sehen. Wobei eine gewissen Publizität auch nicht ungelegen kam.

Hier nochmal der Lebenslauf, der dies verdeutlichen mag: Wikipedia: Therese_Neumann
aus ihr zugedachten Spendengeldern Schloss und Gut Fockenfeld gekauft und in dem Anwesen das Kloster Fockenfeld bei Konnersreuth und Mitterteich gegründet.
Was einiges gekostet haben dürfte: Wikipedia: Kloster_Fockenfeld


melden
Mullich
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 20:52
Nerok schrieb:Sie wollen nicht das ihre "Wunder" in einer neutralen Umgebung unter neutralen Umständen die sie nicht selbst diktieren können erforscht werden..
Ein katholisches Krankenhaus um 1928 wäre natürlich ein völlig "neutrales" Umfeld gewesen xD


melden
Anzeige

Übernatürlich blutende Wunden? Manifestation des Gekreuzigten?

06.04.2017 um 21:20
Mullich schrieb:Ein katholisches Krankenhaus um 1928 wäre natürlich ein völlig "neutrales" Umfeld gewesen xD
Du gehst hier von der falschen Zielsetzung aus. Die Kirche wollte dieses Wunder widerlegen. Ich zitiere aus dem Artikel zur Nahrungsverweigerung, geschrieben vom dort ansässigen Priester, http://www.josef-hanauer.de/werk10.html , der deinen Eindruck der Voreingenommenheit etwas entkräften mag:
Eine Überführung der Stigmatisierten in ein Krankenhaus oder eine Klinik, wie das Bischöfl. Ordinariat gewünscht hatte - Bischof Antonius von Regensburg hatte eine Untersuchung im Krankenhaus von Waldsassen vorgeschlagen - scheiterte am Widerstand der Eltern, sicherlich im Einvernehmen mit der Tochter. Was schließlich erreicht werden konnte, war eine Uberwachung vom 14. bis 28. Juli 1927, und zwar im Elternhaus. Dr. Seidl von Waldsassen hatte den Auftrag, die Beobachtung zu beaufsichtigen. Dr. Ewald, Professor für Psychiatrie in Erlangen, wurde mit Erlaubnis des Ordinariates beigezogen; er war am 28. und 29. Juli anwesend. Zur Beobachtung waren vier Mallersdorfer Schwestern abgeordnete die eine nicht leichte Aufgabe zu erfüllen hatten. Die Behandlung, die sie erfuhren, nicht bloß von seiten der Familie Neumann, war alles andere als liebevoll. Zudem waren die vier Schwestern einfach überfordert; nicht bloß zufällig ist eine davon am Ende der vierzehn Tage zusammengebrochen. Keinen Tag langer als notwendig sind sie geblieben, obwohl ihnen das freigestellt worden war.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

420 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt