Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

01.06.2011 um 16:51
@Apollyon

nein das war auch nicht für dich, ich habe mit Geeky kommuniziert, blättere bitte mal auf dieser seite nach oben.

in dem bericht den ich dort erwähne, wird gesagt, daß dieses teil auskunft gibt zum ende des maya kalenders, und dort wird nur das oben gesagte erwähnt
(Bolon Yokte Ku in ihrer/seiner ganzen Pracht) und kein Weltende oder sonstwas.


ich schau nochmal nach.



mfg,


melden

Das Jahr 2012

01.06.2011 um 16:52
ok, also gut. Will ich mal als Antwort gelten lassen ;)

Gruß,

A.


melden

Das Jahr 2012

01.06.2011 um 16:53
@Apollyon

ich danke dir ^^


melden

Das Jahr 2012

01.06.2011 um 17:29
@Apollyon

ja da komm ich wieder bei unserem "Freund" Calleman raus:



http://www.calleman.com/content/articles/deutsch/Das_Tortuguero_Monument.pdf



völlig ohne Garantie !!


Die Sieben Herren gibt es nämlich in den Hallen von Amenti auch.
Dort werden sie als die Meister der Zyklen bezeichnet.

Vgl. DIe Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter.pdf
'Tafel VII - Die 7 Herren, ab S: 42

was ja letzten Endes auch Schöpfungswissen ist.


mfg,


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

01.06.2011 um 17:34
@thomaszg2872


Danke, werd es mir durchlesen.

Gruß,

A.


melden

Das Jahr 2012

01.06.2011 um 21:12
@thomaszg2872
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:ja da komm ich wieder bei unserem "Freund" Calleman raus:
Da kommst du IMMER raus, wenn es um die angebliche Zeitbeschleunigung geht. Und da er es schon nicht näher erklären oder gar schlüssig begründen konnte, stehen natürlich auch alle anderen auf dem Schlauch, die das einfach gedankenlos verbreiten. Daß es so im Mayakalender stünde reicht ihnen als (frei erfundene) Begründung, weil sie entweder zu faul oder gar nicht in der Lage sind, das nachzuprüfen.

Ich behaupte einfach mal, diese "Zeitbeschleunigung" hatte bisher den Faktor 5 und ab morgen hat sie den Faktor 9. Beide Zahlen spielen ebenso wie die 20 eine Rolle bei den Maya, was also soll an der 20 seit dem 8.3. mehr stimmen als an der 5 jetzt und der 9 ab morgen? Wie kann man das überprüfen?


melden

Das Jahr 2012

01.06.2011 um 22:22
ja das jahr 2012 bleibt spannent keiner weis genau was passieren wird können uns da nur überraschen lassen......habe selber auch schon das ein oder andere gelesen und gesehen manche sachen sind schon sehr merkwürdig und vieleicht auch etwas besorgenderregend ob das wirklich so ist
https://www.youtube.com/watch?v=sD_MUV1ZHh4


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 00:18
@geeky

das ist eine spannenden Frage werd mich mal damit auseinandersetzen. (müssen).

wie gesagt ich hab den kalender nicht entworfen das waren andere lange sehr lange vor mir,
und ich kann dir nur von dem verhältnis der zeiten der verschiedenen phasen (wellen) zueinander berichten.

dies ist jedoch offensichtlich.

gibt es eine formel nach dem motto: zeit=kürzer
dichte/energie/frequenz =höher?



mfg,


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 00:27
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb: Die Sieben Herren gibt es nämlich in den Hallen von Amenti auch. Dort werden sie als die Meister der Zyklen bezeichnet.

Vgl. DIe Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter.pdf 'Tafel VII - Die 7 Herren, ab S: 42
Bei den Geislein und den Zwergen waren es auch sieben. Das sind wenigstens alte Texte. Die Tafeln von Toht dem Atlanter sind moderne Fiktion, also was sollen die mit den Maya zu tun haben?


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 00:33
@Spöckenkieke

ach das verstehst du nicht.

ausserdem habe ich mit Geeky gesprochen. mfg,


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 00:47
Die Sieben Schwaben,die glorreichen Sieben,die sieben Samurai,Sieben auf einen Streich,Sieben Tore hatte das unbesiegbare Theben


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 01:20
7!

SE7EN


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 10:24
@thomaszg2872
Was gibt es denn da nicht zu verstehen? Der Text ist nur eine Fiktion, alles was du damit begründen willst ist damit auch eine Fiktion.

Und wenn du das dem geeky erzählen willst dann per pn ansonnsten erzählst du das allen.


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 10:38
Übrigens die Zahl 20 ist bei den Maya sicherlich immer wieder zu finden, da die nicht im dezimalsystem sonder im vigesimalsystem zählten.

Was mich auf der Seite die auf der letzten Seite von Thommy verlinkt wurde irritiert ist doch, das da der azthekische Kalender, welcher keinen Longcount beinhaltet, plötzlich für die abstrusen Erklärungen zum Mayakalender herhalten muss. Ist das nicht ganz schön gemein?


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 14:50
@Spöckenkieke

wie kommst du denn darauf, daß die Tafeln "nur eine Fiktion" seien.

Hast du sie schon einmal bis zuende gelesen?


ich kann mir nicht vorstellen, daß man sowas einfach so erdichten kann.


zumal sich einige dinge auch mit anderen quellen decken.

also sag mir bitte: warum soll es sich, deiner meinung nach, um eine fiktion handeln.



mfg,


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 15:22
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:ich kann mir nicht vorstellen, daß man sowas einfach so erdichten kann.
Hast du schon mal Bibel, Thora oder Koran gelesen?


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 15:35
Wenn man bedenkt welche großartige Literatur die Menschen geschrieben haben, klingt diese Behauptung
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb:ich kann mir nicht vorstellen, daß man sowas einfach so erdichten kann.
fast zu naiv.


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 19:01
Zitat von thomaszg2872thomaszg2872 schrieb: wie kommst du denn darauf, daß die Tafeln "nur eine Fiktion" seien.
Weil man den Autor kennt Mdm Blavatsky. Die Anführerin der Theosophischen Gesellschaft, die auch Rudolf Steiner zu einigen seiner wilden esoterischen Ergüsse brachte.

es gibt ja die Smaragdtafel das ist ein 15 Zeiliger Text, der wurde aus dem Arabischen ins Lateinische übersetzt, der exisitert wirklich.

1. Verum, sine mendatio, certum et verissimum: 2. Quod est inferius est sicut quod est superius, et quod est superius est sicut quod est inferius, ad perpetranda miracula rei unius. 3. Et sicut res omnes fuerunt ab uno, meditatione unius, sic omnes res natae ab hac una re, adaptatione. 4. Pater eius est Sol. Mater eius est Luna. 5. Portavit illud Ventus in ventre suo. 6. Nutrix eius terra est. Pater omnis telesmi totius mundi est hic. 7. Virtus eius integra est si versa fuerit in terram. 8. Separabis terram ab igne, subtile ab spisso, suaviter, magno cum ingenio. 9. Ascendit a terra in coelum, iterumque descendit in terram, et recipit vim superiorum et inferiorum. 10. Sic habebis Gloriam totius mundi. 11. Ideo fugiet a te omnis obscuritas. 12. Haec est totius fortitudinis fortitudo fortis, quia vincet omnem rem subtilem, omnemque solidam penetrabit. 13. Sic mundus creatus est. 14. Hinc erunt adaptationes mirabiles, quarum modus est hic. Itaque vocatus sum Hermes Trismegistus, habens tres partes philosophiae totius mundi. 15. Completum est quod dixi de operatione Solis.

Aber dieser ominöse Text "Die Smaragdtafeln von Toth dem Atlanter"Ist eine verhackstückung von "Die Tabula Smaragdina des Hermes Trismegistos, das Einweihungsbuch des Tarot, von Mdm Blavatsky" und das ist eine reine Erfindung aus dem 20jhd. Das hab ich dir schon hier erklärt.

Das Niederreissen aller Pyramiden (Seite 8)


melden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 19:17
Calleman schreibt eindeutig, dass er nie von einem Weltuntergang, Polsprung oder Gammastrahlenausbruch spricht:
Wie ich bereits zuvor betont habe, gibt es natürlich einen Grund dafür, dass niemand, der das Enddatum 28. Oktober 2011 befürwortete, jemals vorgeschlagen hatte oder sich dazu hinreißen ließ dieses Datum als „das Ende der Welt“ festzulegen. Es liegt daran, dass dieses Datum aus einem evolutionären Prozess hervorgeht und nicht mit einem tatsächlichen oder angenommenen physischen oder astronomischen Ereignis zusammenhängt. Es ist einfach der Tag, an dem das Universum nach neun großen Quantenschritten, beginnend am Anfang des Universums, seinen höchsten Energiezustand erreicht, und es gibt keinen logischen Grund anzunehmen, dass dies das Ende der Welt bedeuten wird. Es ist nur ein evolutionärer Abschlusspunkt an dem Bolon Yookte vollständig absteigt. Wenn es zu den vielen Ereignissen kommt, von denen angenommen wird, dass sie im Zusammenhang stehen mit dem einen Tag, den 21. Dezember 2012, ist es nicht weiter verwunderlich, dass sie zu Spekulationen über das Ende der Welt einladen. Wenn Du Dir beispielsweise vorstellst, dass es bei diesem Enddatum um einen Polsprung geht, oder um einen gigantischen Gammastrahlenausbruch aus dem galaktischen Zentrum, warum sollte man nicht glauben, dass dies das Ende der Welt bedeuten könnte? Physikalische Ereignisse vorzuschlagen ist wie den etablierten Medien vorzuschlagen, Angst und Hoffnungslosigkeit um die eigentliche Transformation, die stattfindet, zu kreieren.
Ich habe das Gefühl, dass der Kalender der Maya zyklische Fraktale beschreibt. Sie haben erkannt, dass sich alle Phasen und Muster wiederholen und dass in einer bestimmten zeitlichen Reihenfolge.
Wusstet ihr z.B. das die Anordnung der Blätter EINES Baumes den Anordnungen der Bäume EINES Waldes entspricht. Das ist ein Beispiel für ein Fraktal.
In Bezug auf "2011/2012" bedeutet das meiner Meinung nach folgendes: Erkenntnis!
Das "Spiel" geht dann auf einer anderen Ebene weiter. Es ist nicht beendet. Es wird fortgesetzt.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

02.06.2011 um 20:14
Das ist nur eine Verrücktmacherei, als ob am 21.12.2012 die welt untergeht oder so was... ich antworte nochmal am 23.12.2012 heir was mir am tag davor widerfahren ist!^^


melden