Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 19:34
Zitat von we5we5 schrieb:Es wäre zumindest ratsam für das Jahr 2012 vorzusorgen und gegebenenfalls Lebensmittel und Medikamente vorrätig zu haben (nur für den Fall der Fälle).
Fällt es Dir auf, dass die Webseiten, die solche Katastrophenmeldung bevorzugt als estes und am lautesten herausposaunen, ganz oft werbung für Dosenbrot, Überlebdenspakete und Briefgoldversand machen?

Zu der Häufung von katastrophensendungen. Das ist vor allem der Sender N24 und der Grund ist viel Banaler. Der Sender stand mehrmalz kurz vor der Pleite und vor ca. einem Jahr musste z.B. 1/3 der Belegschaft gefeurt werden. Dokumentationen werden im Paket verkauft - will der Sender eine gute Doku haben, muss er ein Packet mit 15 nicht-ganz-so-tollen Dokus kaufen, N-24 hat lange Beziehungen zu History-Channel und die hatten ein Packet mit ein paar Hitler-dokus (geht immer gut) und vielen Schrott-Dokus. Es war für den klammen Sender N24 die billigste Möglichkeit, an die teueren Hitler-Dokus ranzukommen, indem sie den schrott wie "Nostradamus-Effekt" etc mitkaufen. Und wenn sie die schon haben, senden sie sie auch - und da sie kein geld für neue Dokus haben, senden sie sie inz. ununterbrochen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 19:46
Zitat von FZGFZG schrieb:Fällt es Dir auf, dass die Webseiten, die solche Katastrophenmeldung bevorzugt als estes und am lautesten herausposaunen, ganz oft werbung für Dosenbrot, Überlebdenspakete und Briefgoldversand machen?
Das tun nicht alle solche Webseiten und die Werbung für solche Dinge wie eine Notfallausrüstung werden nicht nur von den esoterisch angehauchten Seiten betrieben.

Ich denke nicht, dass man die ganze Geschichte allein auf reine Geschäftemacherei zusammenfassen kann.


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 19:51
@Fennek
Zitat von FennekFennek schrieb:Und was ist daran so Anders als an Pompeji , dem katastrophalen Vulkanausbruch auf Thera und dem Megabeben in San Francisco 1906?
Nichts. Schon immer gab es Kleingeister, die sich mangels anderer Möglichkeiten eben mit Weltuntergangsgeschichten wichtig machen wollten.


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:05
Zitat von we5we5 schrieb:Ich muss auch anmerken, dass das automatische Abstempeln von Prophezeihungen als "Humbug" eine reine Sache der eigenen Einstellung ist. Letztendlich werden wir jedoch sehen, wer tatsächlich Recht hatte und wer lediglich auf seiner Überzeugung beharrte.
Wenn man sich die Menge der Prophezeihungen ansieht und wie Vielle davon eingetroffen sind, fällt es extrem schwer nicht an Humbug zu denken.

Wenn ich da nur an die Letzte denke:

"Systemzusammenbruch und bekannt werden der Ausserirdischen auf der Erde vom 15.08.2011-04.09.2011"

Sich ein paar Dinge für den Norfall zurück zu legen ist immer eine gute Idee.

Es kann schnell mal dazu kommen, daß man mal ein paar Tage von der Außenwelt abgeschnitten ist, wie meine Schwester im vorletzten Winter.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:18
@klausbaerbel

Die Menge der Prophezeihungen kommt ja nur dadurch zustande, dass mittlerweile so gut wie jeder etwas zu "prophezeihen" hat. Ich spreche dagegen von den bekannten Wahrsagern, wie Nostradamus oder Edgar Cayce.. Wobei man natürlich auch ihre Vorhersagen kritisch betrachten kann.
Zitat von bennamuckibennamucki schrieb:Sich ein paar Dinge für den Norfall zurück zu legen ist immer eine gute Idee.
So ist es.

Man darf zwar keine Panik betreiben und den eigenen Besitz verpulvern, wenn man jedoch in der Lage ist gewisse Vorbereitungen zu treffen, dann kann man es tun. - Auch wenn keine globale Katastrophe eintreffen sollte, wird man in einem privaten Notfall immer auf solche Dinge zurückgreifen können.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:20
@we5
Zitat von we5we5 schrieb:von den bekannten Wahrsagern, wie Nostradamus
Dir ist aber klar das er nie klare Aussagen machte und das ganze verwirte Zeug erst nach dem etwas passierte passend ausgelegt wurde, oder?


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:26
@we5

Also da gebe ich Dir absolut Recht. Man sollte alle Prophezeihungen kritisch betrachten.

Prophezeihungen im Rückblick mit Ereignissen zu verknüpfen ist einfach. Für die Zukunft jedoch nicht.

Zum Beispiel kaufte ich mir 2007 ein Buch über Nostradamus Vorhersagen für 2008.
2009 habe ich nochmal reingesehen und festgestellt. 98% daneben.

Und 2012 wird nicht gefährlicher als 2011 oder 2013.


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:29
@theomoon
Zitat von theomoontheomoon schrieb:Trozdem gab es immernoch die meisten Naturkatatrophen im Jahre 2010. Die Statistiken reden für sich.
In dem von dir verlinkten Beitrag ist davon die Rede, das 2010 Naturkatastrophen die größten Schäden verursacht wurden. Die Zahl der Naturkatastrophen an sich hat sich über die letzten Jahrhunderten nicht groß unterschieden. Die vermehrten Schäden entstehen hauptsächlich dadurch, das immer mehr Menschen auf diesem Planeten leben und demnach auch von Naturkatastrophen mehr Schäden angrichtet werden können. Das hat nix mit einem vermehrten Auftreten schwerer Naturkatastrophen zu tun.


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:38
@Keysibuna
Oh.. stimmt.


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:39
@Keysibuna

Es gibt auch Menschen, die sich mit der Deutung der Centurien von Nostradamus beschäftigen um daraus die zukünftigen Ereignisse abzuleiten - wobei einige Vorhersagen ziemlich deutlich hervorstechen.


@klausbaerbel

Angesichts einer möglichen neuen Finanzkriese kann nicht wirklich sagen ob das Jahr 2012 oder 2013 tatsächlich weniger gefährlich als das heutige Jahr sein wird.


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:40
@we5
Zitat von we5we5 schrieb:Es gibt auch Menschen, die sich mit der Deutung der Centurien von Nostradamus beschäftigen um daraus die zukünftigen Ereignisse abzuleiten.
Jop, die dann nach dem Ereignis, die man nicht vorher deuten konnte, schnell passen um deutet ^^


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:42
@Keysibuna

Wenn man den Interpretern keinen Glauben schenken will, dann kann man sich auch direkt mit den Texten von Nostradamus beschäftigen.


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:45
@we5

Sry. darin werden iwelche Visionen wirr geschrieben ohne Zeit- und Ortsangaben, hinterher kann man alles mögliche darin erkennen.

Und das war sein Können, nix konkretes aufschreiben.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:50
@Keysibuna
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Und das war sein Können, nix konkretes aufschreiben.
Genau das war ja sein Geheimnis: SO vage schreiben, das für naive Gemüter alles irgendwie zutreffend erscheint. Das macht ihn zum Schutzpatron all derer, die heutzutage die Horoskop-Spalten der Klatschpostillen zu füllen haben.

Hätte sich Nostradamus auf konkrete Ereignisse festgelegt, würde heute niemand mehr seinen Namen kennen.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:52
@Keysibuna

Einige Zeitangaben werden gemacht, nur muss man natürlich den dazugehörigen Text auch richtig interpretieren.

- Im Jahr 2012 scheinen aber die einzelnen Fäden zusammenzulaufen.


2x zitiert2x verlinktmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:52
@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Hätte sich Nostradamus auf konkrete Ereignisse festgelegt, würde heute niemand mehr seinen Namen kennen.
Richtig! Weil dann wäre sein Trefferquote sehr mies ausfallen.


melden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:54
@we5
Zitat von we5we5 schrieb:Einige Zeitangaben werden gemacht, nur muss man natürlich den dazugehörigen Text auch richtig interpretieren.
Eigentlich muss man es sich und anderen nur genug einreden bis man es glaub und bis es NICHT eintrifft, dann beginnt das ganze wieder von vorne an. ^^
Zitat von we5we5 schrieb: Im Jahr 2012 scheinen aber die einzelnen Fäden zusammenzulaufen.
Wie ich bereits schrieb, man kann immer aus etwas mehr machen als es eigentlich ist.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:56
@we5
Zitat von we5we5 schrieb: Im Jahr 2012 scheinen aber die einzelnen Fäden zusammenzulaufen.
... behaupten diejenigen unter den Nostradamus-Interpreten, die ihn als Beleg ihrer übrigen "Fäden" mißbrauchen.

Diese Jahreszahl ist übrigens austauschbar gegen jede beliebige andere.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 20:59
@Keysibuna

Natürlich kann man auch einer Selbstsuggestion nachgehen und somit sich selbst und andere in die Irre führen... Eine solche Entwicklung ist allerdings nicht unbedingt zwingend.
Zitat von KeysibunaKeysibuna schrieb:Wie ich bereits schrieb, man kann immer aus etwas mehr machen als es eigentlich ist.
Ich kann ebenfalls nur wiederholen, dass mir einzelne Indizien verdächtig vorkommen.


@geeky
Zitat von geekygeeky schrieb:Diese Jahreszahl ist übrigens austauschbar gegen jede beliebige andere.
In diesem Fall nicht - Zumindest, wenn man die gesamte Fülle der Prophezeiungen mit beachtet.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

12.09.2011 um 21:02
@we5
Ich kann auch nur wiederholen, dass mir einzelne Indizien verdächtig vorkommen.
Welche Indizien bitte? Die Dokus im TV oder die Verschwörungstheorie das MJ umgebracht wurde weil er mehr über 2012 wusste??


melden