Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 06:12
@endgame

Nun habe ich ja gar nicht das Vergnügen gehabt Deine Antwort lesen zu können, aber da sie gelöscht ist, und Du gesperrt, vermute ich mal, das Du wieder nichts gelernt hast, und auch nichts von dem was ich Dir geschrieben habe verstanden hast. Schade eigentlich. :(


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 07:25
Bitte hört auf euch Sorgen zu machen und Angst zu haben. Wir alle schreiben jetzt die Zukunft und ich kann und will einfach nicht daran glauben, dass sie schrecklich wird.
Ich denke, dass es 2012 einen Duchbruch im Verständnis unserer Existenz kommen wird.

@endgame
Zitat von endgameendgame schrieb:Kann hier überhaupt irgend jemand das Licht am Ende des Tunnels erkennen, das einen langfristige Perspektive bietet und beweisbar ist, nicht nur vom Glauben abhängt?

Sagt mir nur dieses nachvollziehbar und ich schweige für immer....

Das ist, denke ich die aktuelle Frage aller Fragen. Oder ist alles doch relativ ungewiss, außer man kauft sich einen SLR und weiss dann was man hat?
Das Licht am Ende des Tunnels ist die Einführung einer richtigen Marktwirtschaft (welche es bislang immer nur in der Theorie gegeben hat).
Schau dir den Global Change 2009 Film an, dann weißt du wie es weitergeht.

2012 feiern wir dann ne riesengroße weltweite Party und alle sind eingeladen.^^


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 11:21
Warum ist bis jetzt noch nichts passiert?


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 12:16
Auf was wartest Du denn grade?


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 12:22
@Freakazoid
weil nie etwas passiert, was irgendjemand, irgendwann mal prophezeit hat...


2x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 12:41
@nocheinPoet
Ich erkläre Dir das mit dem Wasserstoff morgen, muss arbeiten und Geld verdienen will nun doch lieber einen SLR.
dein DAX wirft wohl nicht mehr so viel ab um ihn noch mehr geschenkt zu bekommen, deinen SLR, du mußt wieder mehr arbeiten :-( Hattest wohl doch das ganz perfekte Timing.
Aber auch nett, wie ihr @endgame provoziert habt und ihn zu der Frage verleitet habt, ob @redpirate genau so ein arrogantes A. ist wie du, was du ja selber von dir behauptest, hab ich ja irgendwo gelesen. Wie soll man auch reagieren, wenn man als dummer Troll und Sau beschimpft wird.
Seis drum, bin mal gespannt ob hier jetzt das Niveau steigt, wenn einer weg ist der viel Murks geschrieben hat und Nep jetzt sich einen anderen Sündenbock aussuchen muss :D


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 12:49
@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:@Freakazoid
weil nie etwas passiert, was irgendjemand, irgendwann mal prophezeit hat...
ausser Nep und mir, die wussten, das der DAX von 3600 auf 5200 Punkte steigt! Das ist auch Prophetie :) und der Beweis, das man tatsächlich in die Zukunft schauen kann.
Oder @mummuduese, die für den 24.07.09 ein mega Erdbeben vorausgesagt hat. Wenn es dann passiert kann es ja kein Zufall sein, oder?


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 13:08
@dagobert
das lässt sich kaum vergleichen. anhand gewisser vorboten kann man natürlich eine prognose abgeben, siehe wetter, börse, etc., wobei die betonung auf "prognose" liegt.
aber ein erdbeben kann man nicht voraussagen, jedenfalls nicht auf den tag genau. davon mal abgesehen, das die erde hunderte mal täglich irgendwo bebt!


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 13:24
is ja nicht mehr lang....


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 13:44
ja is nicht mehr lang zum lachen xD


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 14:17
Der Antichrist sollte ja Ende Juni/Anfang Juli laut Mummuduese auch erscheinen ^_^


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 14:38
@Ultimatix


würde sagen, bis zum 10.07.2009, 23:59 Uhr ist noch "Anfang Juli", also Augen offen halten, damit wir ihn erkennen können ;) und nicht so voreilig ^^, er kommt bestimmt :)

Thema Monatseinteilung:

- Anfang des Monats ist immer der 1. - 10.
- Mitte des Monats ist immer der 11.-23.
- Ende des Monats ist immer der 24. - 30./31 (28./29) !!


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 14:44
@dagobert
Und was wird dann die Ausrede sein wenn er dann doch nicht kommt ? :D


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 14:56
@Ultimatix


wenn ER also bis zum 10.07.09 nicht erscheint wissen wir, daß die Apokalypse der Bibel sich nicht mit dem Mayakalender deckt, wenn dann auch in den nächsten 2 Jahren keine markanten Häufungen an Naturkatastrophen passieren, können wir auch das Jahr 2012 knicken, vielleicht wird es ja dann doch 2015 :)


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 16:26
@Ultimatix
Zitat von UltimatixUltimatix schrieb:Der Antichrist sollte ja Ende Juni/Anfang Juli laut Mummuduese auch erscheinen ^_^
Was aber nichts weiter als Blödsinn ist, wie ich vor einiger Zeit schonmal erläuterte.
Aber ihr seid halt Phantasten :|




@chilichote
Zitat von chilichotechilichote schrieb:weil nie etwas passiert, was irgendjemand, irgendwann mal prophezeit hat...
Ganz im Gegenteil, ca. seit dem Anfang desvergangenen Jahrhunderts erfüllen sich die Prophezeiungen vieler Seher, die sich auffällig gleichen, unübersehbar Zug um Zug.
Es gibt so viele Übereinstimmungen selbiger die bereits geschehene und aktuelle Ereignisse/Umstände beschreiben, daß es keinen Zweifel mehr geben kann.
Um nur kurz einiges zu umreißen:


Immer größer werdender Materialismus, Heuschreckenmentalität unter den Menschen dieses Systemes, größtmöglichste Ausbeutung ohne Rücksicht auf das Ökosystem,
daraus entstehende Ungleichheiten unter den Menschen, extreme Spaltung in arm und reich, soziale Unruhen, starke Ausbeutung Schwächerer.

Vorhersagung des Industriezeitalters mit seinen technischen Erfindungen.
Übergroße Teuerungen, rasant und wuchernd wachsende Industrie, Inflationen, überzogene Steuergelder.

Nie dagewesener Materialismus, als Folge dessen keinerlei Sinn mehr für harmonisches, geistig ausgerichtetes Leben;
Verhaltensweisen ohne jeden Funken von Menschlichkeit, große Lieblosigkeit unter den Menschen, Herabwürdigung des Menschentumes an sich, die Herzen der Menschen interessieren sich mehr für Geld als den Nächsten, Überhebung der Materie durch eben diese rein materielle Einstellung, stark zunehmender Atheismus, Egoismus, Technik als ein Glaubensersatz, übergroße Genußsucht, übertriebener Körperkult.

Große Hungersnöte und Übertreten der natürlichen Kapazitäten der Erde, völlige Ausbeutung der Energieressourchen, daraus folgernde Erdschäden wie Bodenerosion, Verkarstung, Versteppung, Lawinen, Überschwemmungen, Erdbeben, Verseuchung von Boden, Wasser, Luft.
Enorme Arbeitslosigkeit, große Armut, Seuchen.

Das entartete Finanzwesen bringt durch die darin enthaltene Herrschaft des Kapitals großes Elend und bricht aufgrund seines unmenschlichen Systems total zusammen.

Mißbrauch der Religionen für Kriege.
Die Kirche verliert nach knapp 2000 Jahren ihre Macht, zunehmende Streitigkeiten unter ihren Spaltungen,

Ein genereller starker Verfall von Sitte, Moral und Ethik wie er nie dagewesen ist, Brüder bekämpfen sich gegenseitig, Hartherzigkeit.

Die Zunahme von "falschen Propheten" zur Endzeit hin: überall sprießen diverse Sekten, angebliche Heilsbringer, diffuse "Meister" der Esoterik aus dem Boden und können doch niemandem helfen.

Auffällig viele Revolutionen, soziale Unruhen, Bürgerkriege und weltweite Konflikte, soziale Ungerechtigkeiten; die Entstehung und Dauer des Kommunismus.

Die Ankündigung von 3 großen Kriegen (also Weltkriegen), von denen 2 bereits eingetroffen sind.

Weltweit zunehmende Naturkatastrophen nie dagewesenen Ausmaßes und das immer häufiger, Veränderungen des Klimas die geologische Änderungen nach sich ziehen, Stürme überall, auch an Orten an denen sie früher kaum oder gar nicht vorkamen, zunehmende Erdbebenaktivität, Überflutungen, Tsunamis usw.



Das was noch alles geschaut und niedergeschrieben wurde aber noch aussteht, worin sich die Seher wieder gleichen, ist bei Betrachtung der bereits deutlich erkennbaren, eingetroffenen Vorhersagen, keinesfalls als Einbildung abzutun, es sei denn, man möchte sich selber belügen.
Es passiert und wir können dabei zusehen.
Noch niemals zuvor traten alle diese Erscheinungen in so geballter Form auf.
Das ist nichts Interpretierbares, sondern ersichtlicher Fakt.

Wer jetzt noch sagen will, daß dies alles kein Grund zur Besorgnis ist und diese deutlichen Zeichen seit jeher die Menschen heimsuchten, der soll in Zukunft Selbstgespräche führen denn er ist geistig blind und soll nicht weiter beachtet werden.


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 16:33
@Sidhe
Hört sich ja alles deutlich an, gibt es denn dazu auch eine Webseite wo diese Vorraussagen der einzelnen Seher Dokumentiert sind ?

Was sagen diese Seher für die nächsten 4 Jahre vorraus ?


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 16:36
@Ultimatix

Also

1. macht kein seriöser Seher Zeitangaben weil sie nicht möglich sind, denn die Zukunft ist in ihrer Feingestaltung dem Verhalten der Menschen unterworfen, sie beschreiben hingegen die Zeitqualität

und

2. mußt du deinen Geist schon ein bißchen selber bemühen und selber suchen ;)


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 17:31
@dagobert

NeP: „Ich erkläre Dir das mit dem Wasserstoff morgen, muss arbeiten und Geld verdienen will nun doch lieber einen SLR.“

Dein DAX wirft wohl nicht mehr so viel ab um ihn noch mehr geschenkt zu bekommen, deinen SLR, du musst wieder mehr arbeiten :-( Hattest wohl doch das ganz perfekte Timing.

Ich arbeite immer, sonst ist das Leben langweilig. Spekulieren tue ich nur nebenbei für den Puls. Wie gesagt, Gewinnmitnahme habe im Juni einiges bei kurz über 5000 verkauft. Nun mal schauen wie weit er wieder fällt, denke er wird nicht unter 4200 kommen, und da kann man dann noch mal ein wenig kaufen. Die Hälfte vom ersten Gewinn kommt eh in ein wenig spekulativere Aktien, aber da ist auch mehr Potenzial. Ist aber nur ein Spiel.


Aber auch nett, wie ihr @endgame provoziert habt und ihn zu der Frage verleitet habt, ob @redpirate genau so ein arrogantes A. ist wie du, was du ja selber von dir behauptest, hab ich ja irgendwo gelesen. Wie soll man auch reagieren, wenn man als dummer Troll und Sau beschimpft wird.

Ist Wahrnehmungsstörung und Tatsachen ignorieren ansteckend? Scheint ja so. Engame hast sich hier wie eine offene Hose benommen, und das immer und immer wieder. Er wurde sicher nicht zu irgendwas provoziert, viel mehr hat er hier ständig provoziert. Kann ja sein, dass er Dich mit seiner kindlichen exhibitionistischen Art und seinem Zipfel Gefasel beeindruckt hat. Und wenn ich sage, ich bin ein Arsch, dann ist da was anderes, als wenn er das sagt.

Er hat sich wie ein Troll benommen, und das er nun gleich zwei Wochen zum Spielen mit dem Zollstock oder andern Stöcken bekommen hat, spricht wohl schon für sich.


Sei es drum, bin mal gespannt ob hier jetzt das Niveau steigt, wenn einer weg ist der viel Murks geschrieben hat und NeP jetzt sich einen anderen Sündenbock aussuchen muss.

Das kürzt man NeP ab, ich suche mir keine Sündenböcke, ich rede nur Klartext. Engame hatte eine gute Möglichkeit in die Spur zu kommen, aber Sein Ego stand ihm da wohl im Weg.


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 18:10
@Sidhe

Nett, Du mal wieder. Und bekommt nun der wartende Leser noch mal von Dir eine Antwort, zu den von Dir angesprochenen physikalischen Gesetze, welche nach einem Sonnensturm, wie auch immer die Erde anhalten können sollen?

Du hattest geschrieben:

Sidhe: „Theoretisch könnte es sein, dass zum Beispiel ausgelöst durch einen Sonnentsunami welcher unsere Erde mit voller Wucht trifft, das eh schon schwache Magnetfeld der Erde nachhaltig so gestört wird, dass es umkippen kann. NASA Experten erwarten für 2012 extreme Sonnenstürme, die mit ihrer enormen Stärke das geomagnetische Gleichgewicht der Erde beeinflussen und sogar eine Umpolung der Erdmagnetfelder verursachen könnten.

Eine abrupte Umpolung des Magnetfeldes würde ein Taumeln der Erde, eventuell auch Stillstand der Erdrotation mit einem anschließenden Kippen der Erdachse nach sich ziehen können.




Ein theoretischer Stillstand der Erdbewegung entspräche einem Innehalten der Erde bezüglich ihrer täglichen Rotation. Nach den Gesetzen der Physik kann dieses Anhalten der Erde nur durch ein starkes Drehmoment bewirkt werden, welches die Erde für kurze Zeit mehr oder weniger ruckartig zum Stillstand bringt.

So ein starkes Drehmoment könnte beispielsweise von einem Kometen- / Asteroideneinschlag herbeigeführt werden.


Quelle: Das Jahr 2012 (Seite 571)

Da Du hier ja immer vorgibst zu wissen, oder wahres Wissen zu besitzen, denke ich, dass es legitim ist, Dich das weiterhin zu fragen.

Jedenfalls ist es nicht mit bekannten physikalischen Gesetzen zu erklären, wie eine abrupte Umpolung des Erdmagnetfeldes die Erdrotation zum Stillstand bringen könnte, und ebenso wenig, wie das ein Kippen der Erdachse nach sich ziehen sollte.

Ich denke mal, das man dieselbe Quallität was Deine Aussage angeht, auch auf andere von Dir hier getätigten zugrunde legen muss.

Was ist nun, kommt da von Dir noch was Vernünftiges, oder machst Du auch den Engame, und windest Dich, anstatt mal Farbe zu bekennen?

Wir machen alle Fehler, aber wenn man vernünftig diskutieren will, sollte man zu seinen Irrtümern stehen.


melden

Das Jahr 2012

07.07.2009 um 19:49
@dagobert

…vielleicht wird es ja dann doch 2015.

Oder 2018, oder 2021, oder 2024, oder 2027, oder, oder, oder….


melden