Mystery
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012

35.183 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: 2012, Weltuntergang, Schicksal ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 14:56
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:... Perlen vor...
Naja mal sehn. Vielleicht versteht er es ja, wenn er es sich in Ruhe durchliest, sollte doch möglich sein ist ja jetzt auch nicht grade der Inbegriff der intellektuellen Höchstleistung.


@Ultimatix
Die Einwände von neP sind aber durchaus berechtigt. Wenn du hier kommentarlos Videos in den Thread stellst, so kann man davon ausgehen dass diese Videos deine Meinung repräsentieren oder zumindest, was du ja selbst auch bestätigst, dass du diese Videos in irgendeiner Weise der Aufklärung zuträglich hältst und genau das ist doch aber sehr fraglich.
Und zu den inhaltlichen Argumenten diesbezüglich hast du dich bisher noch nicht geäußert


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 14:57
Hinweis

Streit und Gezänke sind bitte einzustellen.


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 14:57
@Ultimatix

Ok, mach mal.

Comming son.


NeP: „Erst fragen, und dann selber antworten? Klar habe ich Familie, so ein charmanter Kerl wie ich, bleibt nicht lange allein. Und damit bist Du aus dem Rennen.

Bist du dir sicher dass deine Frau nicht nur das Geld von dir will?

Ja bin ich, sie will noch ganz andere Dinge von mir, wenn Du größer bist, weißt Du was. :D


Außerdem hockst du 24 Stunden lang in Allmystery und lieferst dir Wortduelle mit 15 jährigen Kindern (wie z.b. Endgame) und verlierst dabei auch noch gnadenlos. Deine Kinder tun mir sehr Leid, ein Vater der nur im Internet hockt kann kein guter Vater sein. Und damit bist du aus dem Rennen.

Hasi, ich arbeite beruflich am PC, ich habe eine eigene Firma, und habe mein Büro im Haus, ganz toll mit Blick auf den See, meine Mitarbeiter finden das auch sehr schön hier, und im Sommer sitzen wir mit Labtop im Garten unterm Baum und arbeiten über WLAN.

Ein Vater, der den ganzen Tag zuhause ist, und seine Zeit frei einteilen kann, und somit immer Zeit für seine Kinder hat, ist wirklich ein schlechter Vater. :D


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:11
an dieser Stelle möchte ich gerne mal ein Buch empfehlen, das Nep aber bestimmt nicht lesen würde, weil sein Weltbild unumstößlich ist....


"Fritjof Capra: Das Tao der Physik
In seinem Klassiker belegte Fritjof Capra inspirirende Parallelen zwischen den intuitiven Einsichten des Zen-Buddhismus und den Implikationen der modernen Wissenschaft der Quantenmechanik."
http://michael-amadeo.de/buchtips.html (Archiv-Version vom 10.02.2009)


/dateien/mt2402,1252329065,dastaoderphysiktajj


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:22
@endgame

Buch ist ok.


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:25
@endgame

Also jetzt sage ich dazu Murks :D
Die Naturwissentschaftler kennen die Zweige des Baumes des Wissens aber nicht seine Wurzel
Ich studiere Forstwirtschaft und ich kann dazu sagen, das ich sowohl den Ast wie auch die Wurzel kenne, von der Wurzelrinde bis zum Meristem ;)
Die Naturwissenschaft ist nicht auf die Mystik angewiesen und die Mystik nicht auf die Naturwissenschaft
Na dann sag ich mal viel Spaß beim Leben ;) wenn sie nicht auf die Naturwissenschaft angewiesen ist, dann braucht sie auch keine Medikamente, Krankenhäuser. Strom, Fortbewegungsmittel und und und. Dann heilt ruhig eure Wunden mit euren mystischen Kräften.
doch die Menscheit kann auf keine der beiden verzichten
o doch auf die Mystik kann ich sehr wohl verzichten ;)


3x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:34
@Lost-Hope
Zitat von Lost-HopeLost-Hope schrieb:Die Naturwissenschaft ist nicht auf die Mystik angewiesen und die Mystik nicht auf die Naturwissenschaft
Ich weiß nicht wo du das Zitat her hast, aber es besagt nicht, dass man zum Leben keine Naturwissenschaft benötigt im Gegenteil:
Zitat von Lost-HopeLost-Hope schrieb:doch die Menscheit kann auf keine der beiden verzichten
Also ist dein folgender Einwand Unsinn:
Na dann sag ich mal viel Spaß beim Leben wenn sie nicht auf die Naturwissenschaft angewiesen ist, dann braucht sie auch keine Medikamente, Krankenhäuser. Strom, Fortbewegungsmittel und und und. Dann heilt ruhig eure Wunden mit euren mystischen Kräften.



melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:35
also nun kommt meine weltuntergangstheorie die ich auf seite 703 angekündigt habe

es kommt aus dem koran wo es heisst das wir alle unsere sünden vergeben lassen können und schwören das wir es nie wieder tun werden
bis zu dem tag wo die sonne von westen nach osten aufgeht und untergeht
dies ist der tag wo auf der ganzen welt frieden herrscht
es werden alle bücher geschlossen und keine sünden mehr vergeben
es wird eine waage aufgestellt wo jeder mensch die guten und die schlechten taten aus seinem leben gezeigt bekommt dies entscheidet über himmel und hölle

nachdem dies passiert ist wird die welt untergehen besser gesagt die menschheit (eigentlich gar kein grosser verlust)

das ist der jüngste tag und selbst der koran weiss nicht wann es passiert es könnte schon morgen sein


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:36
@RaChXa
das stand auf dem Titelbild des Buches, dann wiederspricht es sich ja somit selbst, toll :D


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:40
"dann wiederspricht es sich ja somit selbst, toll"

sehe ich nicht so.


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:47
hallo leutchen,

ich wollte mal etwas über den maya-kalender anmerken, was meines erachtens hier noch nicht erwähnt worden ist :

Ein sehr interessanter Punkt ist etwas, das mit der Ein-Dollar-Note zusammenhängt. Die Symbolik darauf wird meist mit den Freimaurern in Zusammenhang gebracht, was wohl auch stimmt, aber um die Bedeutung der Symbolik reihen sich verschiedene Erklärungen. Hier ein weiterer, bisher sehr selten hervorgebrachter Hinweis: Gemäss den Maya wird eine Zeitepoche in 13 Unterzyklen, sogenannten Baktun unterteilt. Das Ende des letzten Baktun ist der 21.12.2012! Die Pyramide auf der Banknote ist in 13(!) Stufen unterteilt. An ihrer Spitze steht das alles sehende Auge der Weisheit. Könnte das ein Hinweis sein auf das Erwachen des Menschen um dieses Datum herum?

http://images.zeit.de/bilder/2008/45/deutschland/dollarnote/dollarnote-artikel-210.jpg

Die Inschrift „Annuite coeptis“ auf der Note soll wörtlich bedeuten, dass Götter auf uns aufpassen. Es stellt sich die Frage, welche Götter gemeint sind ...

„Novus Ordo Seculorum“ wiederum bedeutet die neue Welt-Ordnung. Deutet dies alles darauf, dass die Freimaurer die Geheimnisse der Maya kannten? Und welche Weltordnung meinten sie?

Zufälle gibts, tz tz tz ;-)

grüsschen johnny


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:54
@Aquarius68
Zitat von Aquarius68Aquarius68 schrieb:wird Zeit für ein Happy End....
Dir ist aber klar, daß sich vorher alles entladen muß und wir ALLE betroffen sein werden?
Und auch, daß das "danach" kein Schwelgen in Süße sein wird sondern harte (Selbst)Arbeit??


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:57
Also mein Tipp ;) :
Der Allmystery-Server wird ab den 22.12.2012 down sein :(

Denn ich will gar nicht wissen, was dann hier alles auf der Seite abgeht^^

Werden ab 2013 dann eigendlich all diese 2012 Threats gelöscht?

@Lost-Hope
Zitat von Lost-HopeLost-Hope schrieb:o doch auf die Mystik kann ich sehr wohl verzichten
Vergiss aber bitte nicht, was wir alles der Mystik verdanken...

Auch wenn ich Religion sehr kritisch betrachte, da es einfach nur eine Form der Kontrolle ist(Gesetzbuch). -Angst vor Gottes Urteil-

Verdanken wir ihr doch eine gewisse Ordnung in unserem System.
Auch die Philosophie wäre ohne Mystik nichts weiter als trockene Dialoge.
Beerdingungen... Leben nach den Tod...

Also die Mystik hat uns (DAMALS) geholfen unseren "Geist" zu stärken/formen.
Eine funktionierende Gesellschaft zu gründen.

Heute sieht das eigendlich nur etwas anders aus... Heute erzählen uns Wissenschaftler etwas von Atomen...

Also ich hab bis jetzt weder Gott noch ein Atom mit meinen eigenen Augen gesehen.
-Atome kann man aber *beweisen*... Bei Gott sieht es etwas schwieriger aus-


1x zitiertmelden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 15:57
@Aelia

er meint doch das jüngste gericht
die bösen kommen in die hölle
und die guten gehen ins paradies
und alles ist gut


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:02
@Genosis

Ja das meine ich ebenfalls. Jedes "GUT" muß erarbeitet werden. Gute Menschen fallen weder vom Himmel noch werden sie einfach dorthin zurückkehren können.
Die Übriggebliebenen bekommen eine Chance aber noch lange nicht den Preis.


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:03
genau


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:06
@MajorNeese
Zitat von MajorNeeseMajorNeese schrieb:TWerden ab 2013 dann eigendlich all diese 2012 Threats gelöscht?
Nein die müssen bestehen bleiben- Als Mahnmal des Schwachsinns. :)
In der Hoffnung das einige doch etwas draus lernen


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:08
z.b. du gleich als allererstes


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:13
@Aelia
Wie definiert man "Gut" und "Böse" ?

Sicherlich gibt es eindeutige Handlungen, an denen man nichts "Gutes" erkennen kann...

Aber "Gut" und "Böse" ist eigendlich nur eine Frage der Perspektive.

Wie oft hat man im Leben etwas "gut" gemeint, aber es kam leider genau das Gegenteil dabei raus...(Bin ich dann ein böser Mensch?)

Beispiel 1:
Wenn ich einen Wachhund trainiere, muss jemand für den Hund den "Bösen" spielen...
Diese Person ist gar nicht böse (aber der Hund muss es in dem Moment glauben).

Beispiel 2: Ich gebe einem Bettler 10 Euro... Damit finanziert er sich aber den "Goldenen Schuss"...

Es gibt gute und böse Absichten... Aber das Ergebnis kann ganz anders sein.

Also müsste Gott soetwas wie ein Super-Richter sein... (Ja laut der Bibel ist er es auch...)


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:14
@Lost-Hope

Kurz gefasst würde ich das wie folgt begründen:
Zitat von Lost-HopeLost-Hope schrieb:Die Naturwissenschaft ist nicht auf die Mystik angewiesen und die Mystik nicht auf die Naturwissenschaft
Das hängt mit wissenschaftstheoretischen Überlegungen zusammen welche jeder naturwissenschaftlichen Erkenntnis zugrunde liegen und die den prinzipiell möglichen Erkenntnisgewinn auf bestimmte Prämissen beschränken.
Hingegen weiterführende erkenntnistheoretische Überlegungen, durchaus auch einen Irrationalismus und eine Hinwendung zur Mystik rechtfertigen können.
Das relativiert zwar einen absoluten Wahrheitsanspruch sagt aber zunächst nichts über die Funktionalität der verschiedenen Paradigmen aus deshalb:
Zitat von Lost-HopeLost-Hope schrieb:doch die Menscheit kann auf keine der beiden verzichten



melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:19
alles was die technologie nachweisen konnte steht seit 1600 jahren im koran man konnte es erst jetzt nachweisen


melden

Das Jahr 2012

07.09.2009 um 16:38
@master_boy1

is klar :-)


melden