weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seltsame Tierwelt

63 Beiträge, Schlüsselwörter: Tiere, Verhalten, Tierwelt
~luzia~
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Tierwelt

19.06.2006 um 10:11
es gibt eine lesbische eidechsenart, im laufe der evolution lernten sie sichselbst
zu vermehren. ganz ohne männchen, da sie sowohl weibliche als auchmännliche
geschlechts-sonstwas haben. d.h sie können ihre eizellen selbst befruchtendas einzige
das sie dazu benötigen ist ein zweites weibchen das sich ein wenig aufihnen räkelt damit
sie kommen. seltsamer weise gab es einst männchen und weibchendieser art aber nur die
weibchen haben sich so zu sagen weiterentwickelt ...

tja frauen sind nun mal das
stärkere geschlecht...
wie stressfrei wäre es wennauch wir solch evolutionäre
fortschritte machen könnten...XD


melden
aniki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seltsame Tierwelt

19.06.2006 um 10:45
Wahrscheinlich sprichst du von Parthogenese, auch als Jungfernzeugung bekannt.
Allerdings hat sich gezeigt, daß in der Evolution der Sex die bessere Methode zurFortpflanzung ist, da sich eine Population so besser und schneller auf Veränderungen inder Umwelt einstellen kann.

"Stressfreiheit" hin oder her, ohne uns Kerle sähees nicht so gut aus um die Welt! ;)


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ein Geist im Haus?29 Beiträge
Anzeigen ausblenden