Philosophie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

115 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Leben, Tod, Reinkarnation ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

13.08.2015 um 08:49
So wie es das Nichts nicht gibt so gibt es auch den Tod nicht....
Alles in der Welt ist wie ein Kreis ,nichts geht verloren...
Auch in der Leere gibt es Energie und Leben.


melden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

14.08.2015 um 21:59
@Scox

An deiner Ansicht kann was dran sein. Ich bin kein Wissenschaftler auf diesem Gebiet, habe die "Fakten" aus der Literatur (verschiedene Beiträge) mit versuchter Interpretation entnommen.

Dass ab dem 6. Lj. die Fähigkeiten abnehmen/verschwinden haben die Autoren aus mehreren Fällen geschlossen, weil keine älteren Probanden ermittelt werden konnten.

Eine Erläuterung des Problems ist vielleicht mit dem Sheldrakeschen morphogenetischen Feld möglich. Müsste man sich mal eingehender mit beschäftigen.


melden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

27.08.2015 um 20:25
Der Tot ist ein Begriff der den endgültigen Zustand eines einst lebenden Organismus beschreibt. Im als Tot zu gelten MUSS man vorher gelebt haben.
In der Zeit vor unserer Geburt haben wir jedoch nicht gelebt. Wir waren schlichtweg nicht existent.


melden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

29.08.2015 um 10:52
Warum will der Mensch unbedingt weiterleben?
Warum sucht der Mensch in allem eine tiefere Bedeutung?
(rhetorische fragen)

Es ist glaub ich auch mal gut, dass der Mensch eines Tages nicht mehr existiert.
Alles hat ein Anfang und ein Ende. Es ist einfach frustrierend, immer wieder auf diese Welt zu kommen und nicht zu wissen, warum man da ist und warum das alles existiert und was der Sinn des Lebens ist. Wie oben schon gefragt habe ich gerade versucht eine tiefere bedeutung zu finden, weil ich eben gerade jetzt lebe und verstehen will, warum ich lebe.

Ich bin froh, dass ich eine begrenzte Zeit hier auf der Erde habe und danach nicht mehr existieren werde. Auch wenn ich wieder geboren werde, nachdem ich tot bin und? Ich werde es ja nicht wissen, sowie vor meiner Geburt


1x zitiertmelden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

29.08.2015 um 14:18
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Ich bin froh, dass ich eine begrenzte Zeit hier auf der Erde habe und danach nicht mehr existieren werde. Auch wenn ich wieder geboren werde, nachdem ich tot bin und? Ich werde es ja nicht wissen, sowie vor meiner Geburt
Also würde das dann bedeuten, dass du dich ärgern würdest, wenn du dann immer noch die Erinnerungen haben solltest nach dem Tod?
Würde dich das in Depressionen stürzen oder wäre das eher was positives? ^^


melden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

29.08.2015 um 19:43
@Dawnclaude


Ich bin schon mein Lebenlang depressiv gewesen.. vll. sehe ich deswegen das etwas pessimistisch..

Wenn ich schöne Erinnerungen/Momente hätte, dann wäre das natürlich was positives, sich an die schönen Momente erinnern zu können.

Aber auch da, wie oft wird man dann wiedergeboren? Unendlich mal? Wenn ich an all die Erinnerungen mich erinnere, dann wäre ich verrückt ja, auch wenns schöne Erinnerungen sind.


1x zitiertmelden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

29.08.2015 um 22:26
na der Tod ist ein Symbol für das Ende der seelischen Entwicklung, denn im Augenblick des Todes endet diese. Um das ganz einfach aufzuschreiben. Wir Menschen sind hier um unsere Seele zu entwicklen. Die geht allerdings nur als Mensch. Wir benötigen also einen Körper. Der heil. Geist (arbeitet! in vielen Menschen) und ist dabei der dritte im Bunde. Wertigkeit: Seele, Körper, Geist.
Aus diesem Grund darf man auch keinen Selbstmord machen, denn wir zerstören damit den Tempel der Seele und das ist nicht im Interesse des Schöpfers und hat Konsequenzen.


melden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

29.08.2015 um 22:36
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Aber auch da, wie oft wird man dann wiedergeboren? Unendlich mal? Wenn ich an all die Erinnerungen mich erinnere, dann wäre ich verrückt ja, auch wenns schöne Erinnerungen sind.
Naja okay, wenns um wiedergeburt geht, können wir ja schon mal ausschließen, dass wir so einfach die Erinnerungen haben. Denn sonst hätten wir sie ja jetzt. Derzeitig kann man sich ja nur Erinnerungen über Rückführungen zurückholen, ob sie dann wirklich Erinnerungen sind, sei mal dahin gestellt, ist sehr schwer es wirklich zu wissen, weils auch fiktive Erinnerung sein könnten.


2x zitiertmelden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

30.08.2015 um 08:59
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:Naja okay, wenns um wiedergeburt geht, können wir ja schon mal ausschließen, dass wir so einfach die Erinnerungen haben. Denn sonst hätten wir sie ja jetzt. Derzeitig kann man sich ja nur Erinnerungen über Rückführungen zurückholen, ob sie dann wirklich Erinnerungen sind, sei mal dahin gestellt, ist sehr schwer es wirklich zu wissen, weils auch fiktive Erinnerung sein könnten.
ja so sehe ich das auch! klingt rational und vernünftig.


melden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

31.08.2015 um 07:00
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb: weils auch fiktive Erinnerung sein könnten.
Also bei Rückführungen können es fiktive Erinnerungen sein, bei Astralreisen aber nicht?


1x zitiertmelden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

31.08.2015 um 10:27
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Also bei Rückführungen können es fiktive Erinnerungen sein, bei Astralreisen aber nicht?
Wie immer aus meiner Sicht, kein Fakt, sondern meine Sichtweise: Das was du erlebst, auch bei Rückführungen ist real. Weil es real projeziert wird vom Jenseits aus. Die darstellung des Unterbewusstseins ist ja immer fiktiv das ist der größte Unterschied zwischen beiden Möglichkeiten.
Aber so oder so weißt du nicht ob es reale Erinnerungen sind, sie fühlen sich vielleicht so an, aber wenn es nur Bruchstücke sind, weißt du nicht, ob es einfach nur eine ARt Traumfilm ist oder tatsächliche Erinnerungen.
Als Beispiel du erlebst eine kruze Szene im Mittelalter wo du als Hexe verbrannt wurdest. Man kann so niemals herausfinden, ob du tatsächlich die Hexe warst oder ob es nur eine fiktive Szene ist.
Es sei denn man findet historisch genaue Objekte an diesem Ort, den man vorher in diesem Leben nie gesehen hat. GEnauso wie bei Astralreisen auch über die Umgebung Beweise gefunden werden können.


1x zitiertmelden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

31.08.2015 um 10:29
@Dawnclaude
Zitat von DawnclaudeDawnclaude schrieb:GEnauso wie bei Astralreisen auch über die Umgebung Beweise gefunden werden können
Anscheinend ja nicht...


1x zitiertmelden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

31.08.2015 um 10:53
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Anscheinend ja nicht...
hatte ich ja schon, waren nur keine wissenschaftlichen Beweise. Wie immer geht es ja nicht wenn man es plant, weil man den Ort der Reise in der Regel nicht bestimmen kann, sondern es kommt wenn, dann immer ungeplant, sehr plötzlich.
Aber unabhängig von der immer gleichen Diskussion geht es ja nun darum, dass man bei Rückführungen versucht herauszufindewn, ob es tatsächlich Erinnerungen sind und da muss man eben auf Details achten, nur dann ist es möglich. Sonst kann man es eben nur glauben.


melden

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

01.09.2015 um 12:07
Tot-sein ist keine Sache sondern die Abwesenheit einer Sache: Leben. So wie der Schatten kein Ding ist, sondern die Abwsenheit von Licht. Ein Loch ist nicht ein Ding sondern das Drumherum existiert.

Was "sein" beim Tot-sein bedeutet, ist also schon mal nicht ganz einfach zu greifen. Leben "ist". Tod "ist" nicht. Und Leben ist "da". Aber die Abwesenheit von Leben ist nicht "da".

Die leere Bühne also. Vor dem Leben war die Bühne leer. Danach ist sie wieder leer.


melden
cd ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

War man tot, bevor man auf die Welt kam?

02.09.2015 um 22:41
"Die einen sagen, das Glas ist halb voll. Die anderen sagen es ist halb leer. Ich sage die eine Hälfte ist flüssig, die andere eben gasförmig. Faktisch gesehen ist das Glas also voll - ständig. "

deine antwort ist falsch.

ob das glas halbvoll, oder halbleer ist hängt davon ab, ob es als ursprungszustand voll oder eben leer war.

war es volll, und es wurde daraus getrunken -->ist es halbleer

war es leer, und es wurde eingeschenkt---> ist es halbvoll.

ganz einfach.

wenn du es vom wirt bekommst ist es wohl voll, und wenn du hälfte austrinkst, ist es also halbleer.

was aber, wenn der wirt dir ein halbvolles glas reicht?

dann hängt es davon ab, ob daraus getrunken, oder zugesxhenkt wird.

niemals aber ist es gasförmig, und du trinkst ja nicht das gas, auch wenn du es schluckst.
sonst könntest du ja auch ein leeres glas als "voll" bezeichnen, weil voll mit gas- aber nicht mit bier.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Philosophie: Projekt Reinkarnation - Gedankenexperiment
Philosophie, 71 Beiträge, am 17.08.2015 von Ripma-ster-V
canary am 19.07.2015, Seite: 1 2 3 4
71
am 17.08.2015 »
Philosophie: Nach dem Tod als anderer Mensch weiterleben?
Philosophie, 37 Beiträge, am 28.08.2015 von Dünger
Sascha81 am 05.08.2015, Seite: 1 2
37
am 28.08.2015 »
Philosophie: Kindern den Tod erklären
Philosophie, 38 Beiträge, am 25.02.2020 von weißichnixvon
GalleyBeggar am 13.01.2020, Seite: 1 2
38
am 25.02.2020 »
Philosophie: Wer oder Was sind wir?
Philosophie, 110 Beiträge, am 20.12.2018 von Yooo
Dr.Manhattan am 08.12.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6
110
am 20.12.2018 »
von Yooo
Philosophie: War nicht jeder Mensch schon einmal tot?
Philosophie, 88 Beiträge, am 31.03.2017 von blackmirror
AndersMaisch am 16.06.2016, Seite: 1 2 3 4 5
88
am 31.03.2017 »