Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anarchie

306 Beiträge, Schlüsselwörter: Anarchie

Anarchie

30.10.2007 um 19:54
"Nein das waren die Stalinisten!

Genosse Schtalin hatte schiss, die Anarchisten könnten durch ihren Erfolg seine Macht untergraben und seinen Pseudo-Sozialismus entlarven.

Ich glaube daher kommt auch das Wort "roter Faschismus"."

Dass du nicht kotzen musst, wenn dir so viel scheiße über die Zunge...
Ach nein, du schreibst es ja nieder, vergiss was ich da sagen wollte.

Deine "anarchistische Revolution" hätte also Erfolg haben können gegen Franco mit Unterstützern? Mistgabeln gegen Bombenteppiche?
Ich könnte drüber lachen, wäre es nicht gar so traurig, dass wirklich jemand an solche Wahnideen glaubt.

Du kannst froh sein, dass Onkel Joe Material geliefert hat, wenn auch in beschränktem Umfang, um wenigstens die Republik zu retten.

Und überleg doch mal, Gscheidhaferl, was hätten die "Demokratien" Europas von der UdSSR halten, wie sich ihr in einem nahenden Krieg gegen Hitlerdeutschland gegenüber verhalten sollen,
wenn diese einen "sozialistischen Vorposten" gefährlich weit außen in Europa aufbaut?

Wie gesagt, Zusammenhänge sind nicht so euers...

Zu deinem "roten Faschismus". Überleg dir nochmal, was Faschismus überhaupt ist, anstatt hier Nazisprache zu verwenden. Oder sind das neuerdings auch deine Bündnis"genossen"? Du sinkst wirklich tief...


melden

Anarchie

30.10.2007 um 20:07
"Deine "anarchistische Revolution" hätte also Erfolg haben können gegen Franco mit Unterstützern?"

"Du kannst froh sein, dass Onkel Joe Material geliefert hat, wenn auch in beschränktem Umfang, um wenigstens die Republik zu retten."


Er hatte nur der schwächlichen Linksregierung Waffen (gegen Gold!) zur Verfügung gestellt.

Die Anarchisten hatte er doch bekämpft, warum?

Der "Arbeiterfreund" - schon klar!


melden

Anarchie

30.10.2007 um 20:13
"Er hatte nur der schwächlichen Linksregierung Waffen (gegen Gold!) zur Verfügung gestellt.

Die Anarchisten hatte er doch bekämpft, warum?

Der "Arbeiterfreund" - schon klar!"


Natürlich, die UdSSR wäre auch damals in der Lage gewesen während eigenen Vorbereitungen zur Wehrhaftmachung anderen Ländern Waffen nur so hinterher zu schmeißen, du bist schon ein Held.

Verrate mir, warum hätte er die Anarchisten unterstützen sollen, wenn die von ihrer wahnsinnigen Idee einer "Revolution", von der sich andere Länder nur bedroht gefühlt hätten, nicht ablassen?

Schwächlich, das waren einzig und allein deine falschen Vorbilder. Und das nicht mal nur in der Birne.


melden

Anarchie

30.10.2007 um 20:23
"Verrate mir, warum hätte er die Anarchisten unterstützen sollen, wenn die von ihrer wahnsinnigen Idee einer "Revolution", von der sich andere Länder nur bedroht gefühlt hätten, nicht ablassen?"

Die bösen Anarchisten, Angst und Schrecken verbreiten sie, überall!


"Schwächlich, das waren einzig und allein deine falschen Vorbilder. Und das nicht mal nur in der Birne."

Ich kann mir dich sehr gut vorstellen, wie du da marschierst in der Roten Armee, von oben durch die Partei gesteuert, in Reihe und Glied, Links 2, 3, 4...

"Vor den Kulissen tanzen die Marionetten und hinter den Kulissen ziehen die Führer den Draht. Wird der Draht zerschnitten, liegen die Marionetten am Boden."

(Rudolf Rocker - http://kf.x-berg.de/forum/thread.php?postid=43997)


melden

Anarchie

30.10.2007 um 20:31
"Die bösen Anarchisten, Angst und Schrecken verbreiten sie, überall!"

Dass dir etwas sinnvolles zur Antwort einfällt hatte ich auch nicht erwartet, trotzdem danke für die Bestätigung.

"Ich kann mir dich sehr gut vorstellen, wie du da marschierst in der Roten Armee, von oben durch die Partei gesteuert, in Reihe und Glied, Links 2, 3, 4..."

Ich kann mich dich gut als Autonomen Steineschmeißer vorstellen der auch nur Flugblätter von seiner "Gewerkschaft" um sich wirft.

"Vor den Kulissen tanzen die Marionetten und hinter den Kulissen ziehen die Führer den Draht. Wird der Draht zerschnitten, liegen die Marionetten am Boden."
Ja, zitieren tust du gern, sei der Inhalt auch noch so dämlich und falsch.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Ist nur Demokratie "gut"?
Politik, 155 Beiträge, am 11.05.2020 von McPane
Wolfshaag am 08.04.2013, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8
155
am 11.05.2020 »
von McPane
Politik: Unruhen weltweit - Was steckt dahinter?
Politik, 37 Beiträge, am 28.10.2019 von Cyril.Sneer
SawCleaver am 24.10.2019, Seite: 1 2
37
am 28.10.2019 »
Politik: Kann Deutschland überhaupt noch als Demokratie gelten?
Politik, 640 Beiträge, am 07.04.2014 von Anti-Imperium
HeizerP. am 27.08.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 24 25 26 27
640
am 07.04.2014 »
Politik: Wie soll das nur weiter gehen?
Politik, 96 Beiträge, am 30.05.2014 von Drakon
ExNihilo am 30.04.2014, Seite: 1 2 3 4 5
96
am 30.05.2014 »
von Drakon
Politik: In was für einer Gesellschaft/Rechtordnung möchtet ihr leben?
Politik, 34 Beiträge, am 15.07.2012 von eckhart
breimarder am 01.04.2010, Seite: 1 2
34
am 15.07.2012 »