Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.013 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 20:15
@Mr.Watchman
Weil das ein in oberflächlich denkenden Menschen weit verbreiteter, aber nach deren Gefühl keineswegs zynischer Gedanke ist.
Warte nur, bis ihn ein Politiker ausspricht !


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 20:17
@eckhart
wäre das nicht die "fettsteuer"? für die gesundheit und so..


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 20:22
@all
danke, mich hat es vor jahren mal erwischt, ich habe mich 1 monat coachen lassen, bin aufgestanden und hatte nach drei monaten wieder einen gut bezahlten job. sorry, aber ich kenne die realität. ich habe daraus gelernt, wie man eben nach einer bauchlandung wieder einen gut bezahlten job bekommt. ausgebeutet als praktikant? wurde ich nie....ja und es sind bestimmte berufsgruppen, die in die sparte der niedriglöhne fallen. keine garantie, aber gute sicherheit bekommt man durch eine gute bildung. das große problem ist die berichterstattung in den medien: der typische hartz 4 empfänger bespielsweise wird als saufender mensch ohne zähne dargestellt: trifft nur bedingt zu....der 1000 Bewerbungen schreibt und nichts bekommt: wieder falsch, sowas gibts nicht....die große panikmache frisst sich in die gehirne, nimmt das selbstbewusstsein und somit jede aussicht auf einen job...ein teufelskreis...langzeitarbeitslose, es gibt immer einen grund, warum diese menschen keinen job finden....ich habe mal mit langueitarbeitslosen zusammen gearbeitet: 97% ungelernt und ohne schulabschluss, 2% ich weiß nicht, ob ich den job machen kann, ich habs ja so mit der nase, keine lust...1% vollgepinkelte hose, schlechte zähne....es gilt, diesen grund zu finden und das problem zu lösen...

niedriglöhne:


Kaufmännischer Angestellter im Gartenbau (ohne Ausbildung) 2,74 Euro Sachsen
Friseur 3,18 Euro Thüringen
Erntehelfer 3,27 Euro Sachsen
Wachmann bei Objekten der Bundeswehr 3,91 Euro Sachsen-Anhalt
Gebäude-Reiniger 4,09 Euro Sachsen
Kosmetikerin 4,22 Euro Berlin
Fahrkartenkontrolleur 4,49 Euro Thüringen
Türsteher 4,66 Euro Brandenburg
Angestellter im Gartenbau mit Fachkenntnissen, selbständige Tätigkeit 4,80 Euro Thüringen
Angestellter Elektrohandwerk (ohne Ausbildung 4,96 Euro Schleswig-Holstein
Verkäufer in einer Bäckerei 4,98 Euro Brandenburg
Hoteldiener 5,12 Euro

Quelle Stern:
alles berufsgruppen, die kein abitur brauchen.....also bildung statt bild, denn bild steht für negative meinungsmache


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 20:25
@eckhart
ah, verstehe ..
na ich werde mich da wohl nicht angesprochen fühlen, esse ja so schon kaum :)

Nein aber mal im ernst, die regelsätze sind bei weitem nicht mehr zeitgemäß
und verlangt eine neuen berechnung. Schon alleine die inflation, dass
sieht man ja ganz deutlich bei lebensmittel.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 20:29
@Mr.Watchman
kann von mir allein sprechen, 2 personen haushalt, verheiratet. leider durch insolvenz und aufgegebener freiberuflichkeit bis vor kurzem beide alg2 empfänger.
bis dato ohne kinder und ohne auto.
man kommt tatsächlich über die runden, große sprünge darf man allerdings nicht erwarten, man sollte keine dutzend handyverträge abschließen, nicht unbedingt alkoholiker sein oder täglich pizza ordern, aber man kommt mit 664€ + miete aus.

mit kindern oder in höherem alter mit mehr ausgaben, reicht der satz aber leider nicht mehr, da geb ich recht.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 20:39
Zitat von TygoTygo schrieb:man kommt tatsächlich über die runden, große sprünge darf man allerdings nicht erwarten, man sollte keine dutzend handyverträge abschließen, nicht unbedingt alkoholiker sein oder täglich pizza ordern, aber man kommt mit 664€ + miete aus.
das ist im groben schon richtig, aber wenn man bedenkt, daß die preise bald
noch höher steigen werden, sei es energiekosten, denn das wird nicht vom staat übernommen.
oder eben auch die lebensmittel. wir haben noch lange nicht das ende der fahnenstange
erreicht. und dann sagt man immer noch, der regelsatz reicht?! na ich weiß nicht.
und wenn man langzeitarbeitslos ist, verringern sich ja die chancen, einen job zu bekommen.
das ist das problem, somit wird hartz4 zur dauerdienstleistung.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 20:48
@Mr.Watchman
jo unterschreib ich so, die leistungen haben aktuell gereicht, in zukunft bei steigenden kosten wird das anders aussehn.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 21:25
Zitat von michaeljmichaelj schrieb:sorry, aber ich kenne die realität.
Zitat von michaeljmichaelj schrieb:ich habe mal mit langueitarbeitslosen zusammen gearbeitet: 97% ungelernt und ohne schulabschluss,
Na prima, und das verallgemeinerst Du ?
Wo bleiben all die hoch qualifizierten "entsorgten" über 50jährigen, die alle praktisch langzeitarbeitslos sind ?
Wahrscheinlich denkt man, wenn wir aus den Betrieben verschwinden, wir kratzen gleich ab, oder ?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

31.07.2010 um 21:40
Zitat von michaeljmichaelj schrieb:Kaufmännischer Angestellter im Gartenbau (ohne Ausbildung) 2,74 Euro Sachsen
Friseur 3,18 Euro Thüringen
Erntehelfer 3,27 Euro Sachsen
Wachmann bei Objekten der Bundeswehr 3,91 Euro Sachsen-Anhalt
Gebäude-Reiniger 4,09 Euro Sachsen
Kosmetikerin 4,22 Euro Berlin
Fahrkartenkontrolleur 4,49 Euro Thüringen
Türsteher 4,66 Euro Brandenburg
Angestellter im Gartenbau mit Fachkenntnissen, selbständige Tätigkeit 4,80 Euro Thüringen
Angestellter Elektrohandwerk (ohne Ausbildung 4,96 Euro Schleswig-Holstein
Verkäufer in einer Bäckerei 4,98 Euro Brandenburg
Hoteldiener 5,12 Euro
All das und noch viel mehr ist der hoch gelobte Niedriglohnbereich.
Das sind die von vielen so genannten Hartz4-Faulpelze, denen es angeblich noch viel zu gut geht.
Vor kurzem las ich hier auch:
die Kostgänger unsereres Staates (Rentner, H4ler)
Denen wünschen Manche eine Erhöhung der Mehrwertsteuer.
Diese Menschen müssen mit den steigenden Lebenshaltungskosten auskommen, ohne jemals Aussicht auf eine Erhöhung ihrer Einkommen zu haben.
Im Gegenteil !
Sie werden noch mit Kürzungen belastet.
Ihnen wird hauptsächlich das Sparpaket aufgebürdet.

Prima, in diesem Zusammenhang von persönlicher Verantwortung zu schreiben.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 12:13
@eckhart
die arbeitslosen über 50 ohne hemnisse haben wir komplett vermitteln können. es waren insgesamt fast 800, schon repräsentativ....das mit den angeblichen faulpelzen, wo hast du das her, doch aus der berichterstattung der medien und den hartzs4 doku soaps......das ist eine vermittlung falscher bilder und von glaubenssätzen, womit das öffentliche bild der hartz4 empfänger (über 50, die kriegen gar nichts mehr) und damit auch einer meinungsmache, von der sich eben auch hartz4-ler beeinflussen lassen..frage, wie soll ein hartz4-ler über 50 mit diesem niedrigen selbstbewusstsein und mit diesem bild im kopf sich erfolgreich bewerben können? was postest du hier? die realität oder dein bild im kopf, vermittelt durch die medien?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 12:43
@michaelj

Du scheinst da ein leichtes Defizit beim Erkennen von Sarkasmus und Ironie zu haben denn wenn du mehr Beiträge von ihm gelesen hättest, wüsstest du das dies nicht seine wirklichen Gedanken widerspiegelt


melden
namin ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 12:49
Ich kenne ein 65 jährigen der nur malocht hat und nun steckt Er in einer Maßnahme vom Amt, toll was?!!


LG


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 12:53
@namin

Das glaube ich dir nicht denn sein Renteneintrittsalter ist 65 Jahre und da zahlt das Arbeitsamt mit Sicherheit keine Maßnahme mehr denn er hat mit 65 Jahren keinen Anspruch mehr auf Arbeitslosengeld


melden
namin ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 12:58
Doch hat Er. Er hat halt vom System nicht so viel Plan ist ein Ausländischer Mitbürger der halt nur Malochen kann und von Computer Null Plan hat, ist wirklich so, Glaub mir.

Und ob das Amt es bezahlt weiss ich nicht. Ich stecke selbst nach langer schwerer Krankheit in der Maßnahme, daher.



LG


melden
namin ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 12:59
Und ob das Amt es bezahlt weiss ich nicht.



LG


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 13:59
Zitat von michaeljmichaelj schrieb:die arbeitslosen über 50 ohne hemnisse haben wir komplett vermitteln können. es waren insgesamt fast 800
Vermitteln ist kein Problem, da kann ich auch auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen.
Wenn man qualifiziert ist, wird man von Zeitarbeitsfirmen gern genommen.

Ich habe nach Absagen meinerseits sogar die Erfahrung machen können, dass mich die Zeitarbeitsfirmen noch lange Zeit hinterher fortwährend angerufen haben, mit dem Versuch , mich umzustimmen.

Nach 37 Arbeitsjahren, davon 16 ausgesprochen stressigen Jahren, in denen überdurchschnittlich viele meiner Kollegen sogar arbeitsunfahig geworden oder gestorben sind,
fühle ich einen inneren Widerstand dagegen, wie in jungen Jahren -heute hier und morgen dort-
durch die Gegend zu ziehen.
Das mir dafür angebotene Geld wird den Umständen, in die ich mich dafür begeben muss, in keiner Weise gerecht.
Aus meiner früheren Tätigkeit, in der ich mit vielen Auftragnehmerbetrieben aus der Elektro- und Tiefbaubranche, technisch und kaufmännisch große Bauvorhaben und später Störungsbeseitigungen ausführte, kenne ich ausführlichst die Zustände in diesem Geschäft.

Unter den Auftragnehmern, Subauftragnehmern und Subsubs agieren Zeitarbeiter an letzter beschissener Stelle. Ein 50jähriger ist mir dort nie aufgefallen.
Ein Zeichen, dass man diese Art Arbeit auf Dauer nur als junger Mensch aushält, wenn man mit Hartz4 seinen Lohn aufstockt.

Nebenbei gesagt, bekomme ich kein Hartz4 ! Achte aber diese Menschen !


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 14:05
@michaelj
Was bedeuten überhaupt "hemnisse" im Zusammenhang mit "über 50" ? Was ist das ?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 14:46
@eckhart
ich tue es ebenfalls! hartz4 empfänger sind eben nicht der abschaum, wie es gerade bei den privaten zu gern vermittelt wird!!! aus dem grund bin ich der meinung, man sollte sich von den klischees nicht beeinflussen lassen, umdenken, sein selbstbewusstsein aufbauen, am auftreten arbeiten und loslegen, dann klappt das auch!!!
vermittlungshemnisse sind z.b. starke gesundheitliche einschränkungen, suchtkrankheiten, psychische krankheiten, mangelnde körperliche hygiene, sowas halt...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 14:49
@eckhart
ich kenne das auch aus meinem berufsfeld, burnout, krebs, selbstmord, krankheit durch mobbing, die ganze palette, das kann es eben auch nicht sein....eben keine produktivität, wenn jemand sich krank arbeitet und dann ausfällt


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

01.08.2010 um 14:50
@Valentini
das habe ich aber nicht, bitte keine beleidigung, danke


melden