Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

19.08.2010 um 20:11
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Haltlose Behauptung, ich sag einfach Geschwätz.
Ökonomengeschwätz, wenn schon :)
"Wenn eine Behörde oder Verwaltung über 600 Mitarbeiter hat,
ist sie mit sich selbst völlig ausgelastet.
" ist allgemein bekannt und stammt nicht von mir !
Danke für die Ehre !

Stimmt, in jeder Verwaltung gibt es Bereiche, durch die Daten von außen einfließen und wo Daten die Verwaltung verlassen, Einkauf, Produktion und Verkauf, evtl. Service und Außendienst.
Ich habe das alles über 15 Jahre neben Vollzeit-Bürojob nebenbei erledigt.

Als ich für fünf abgebaute Kollegen genau das alles machte, habe ich das Handtuch geworfen.
Ich hätte durchgedreht.

Die "haltlose Behauptung" hat also nichts, aber auch gar nichts mit Faulheit zu tun ! :)


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 08:39
@capspauldin
Heiner Geißler hat hier ganz genau dargelegt,
vor welchen Schwierigkeiten die Mitarbeiter der Argen stehen.
Aktuell, nach wie vor :

Youtube: Heiner Geißler über Hartz4
Heiner Geißler über Hartz4



melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 13:39
Der "rote" Heiner, aus der Verantwortung raus lässt sich dekadenter Einsetzen.

Aber was sagt uns nun Heinerle?

Heiner vergisst, dass es nicht um Willkür geht, sondern um Entscheidungen basierend auf dem SGB.
Nehmen wir es nun anhand eines Beispiel: Die Stadt XY hat für das Jahr 2010 einen Eingliederungstitel für Fördermaßnahme in Höhe von 40 Millionen Euro.
Dieser Betrag wird vom Bund bereit gestellt, somit muss man Kosten berücksichtigen!

Wenn Heiner hier einen Fehler sieht, ist er haushaltspolitisch eine Nulpe!


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 13:57
@capspauldin

Wenn mehr Gelder benötigt werden müssen sie eben besorgt werden (aus anderen Ressourcen).
Aber wenn Du das ablehnst, dann muss das auch für andere Bereiche gelten wie Landwirtschaft, Wirtschaft usw.. Die dürften dann auch nicht mehr ausgeben als es im Haushaltsplan für sie gedacht war.


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 14:02
Steuererhöhung! Ohne wenn und aber!


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 17:12
@capspauldin
Die ganze von Heiner Geißler angeprangerte Entwicklung ist ein Riesenfehler !

Nein Heiner ist keine Nulpe.
Wer macht ganz deutlich (nicht hier) dass die Mittel künstlich verknappt werden.
Die Haushaltspolitik ist eine Nulpe.
Du schreibst ja selbst:
"Steuererhöhung! Ohne wenn und aber!" (Und das vor allem an der richtigen Stelle !)

Noch einfacher wäre ein Bedingungsloses Grundeinkommen, welches eine Unmenge an Bürokratie (Argen, Finanzämter usw.) unnötig machen würde.
Gar keine Steuern mehr, außer Konsumsteuer.
Das wäre die größte Entlastung der Arbeit.


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 18:04
Skepsis bei Chipkarte
"Bürokratisierung des Sozialstaates"

Mehrere SPD-Politiker und der Armutsforscher Butterwegge haben Kritik an Ministerin Von der Leyens Hartz-IV-Chipkarte geäußert. Butterwegge sprach von "Bürokratisierung des Sozialstaates".
Auch der Kölner Armutsforscher Prof. Christoph Butterwegge sieht in der geplanten Bildungs-Chipkarte für Kinder aus Hartz IV-Familien eine "Bürokratisierung des Sozialstaates". "Eine Regierung, die sonst so sehr auf Selbstverantwortung setzt, will genau diese jetzt beschneiden", kritisierte Butterwegge am Freitag. "Der Kontrolldruck auf Hartz IV-Empfänger würde deutlich erhöht. Mit der Karte würde den betroffenen Familien auch die letzte Entscheidungsfreiheit genommen." Außerdem halte er eine solche Karte für diskriminierend. "Die Einführung einer solchen Chipkarte nur für Kinder aus Hartz IV- Familien schafft ein Zwei-Klassen-System", sagte Butterwegge. "Wenn schon, müsste man deshalb alle Kinder mit dieser Karte ausrüsten. Dann aber braucht man die Karte überhaupt nicht und kann gleich alle entsprechenden Angebote - von der Musikschule bis zum Museum - kostenlos machen." t
http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/buerokratisierung-des-sozialstaates/

haben wir es nicht gestern erst davon gehabt - karte für alle - musikschule für alle frei, essen auch - und erst nach bestätigung des lehrers nachhilfe - so ein stuß - papier über papier - und ich sehe, wie lang es mit bewilligungen manchmal dauern kann - man muss in vorkasse usw usf .


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 18:16
@kiki1962
Der Bürokratisierung des Sozialstaates steht doch die Neoliberalisierung der Wirtschaft gegenüber.
Statistisch gesehen nimmt die Bürokratisierung also nicht zu ! :D


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 18:34
@eckhart
klar geld für sozialhilfe haben wir nicht, aber schaut mal wie gut wir sie verwalten können - die armut und die hilfe

war es nicht ein grund, warum griechenland so in die tiefe sackte? - ne menge leute, die beim staat arbeiteten ;)


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:05
@eckhart
@kiki1962
@capspauldin
@Solomann
@MajorTom
@magnom911
@matraze106
@insideman
@Kc
@Puschelhasi

Ja ja, da haut das "Liebe Geld"! wieder voll rein. Sozialschm.., Reichensteu.., usw. Könnte es bis auf die Spitze treiben, no problem.

Ich kann Kiki sehr gut verstehen. Viele andere schnallen das einfach nicht. Hab schon öfter darüber geschrieben, nu ja, keiner will es wahr haben.......

VLG
GUIDO


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:10
@kiki1962
Die Parallelen sind unübersehbar !


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:13
@namin

Sorry aber was willst Du mir sagen?


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:20
@Solomann

Ich will damit sagen das wir wegen GELD unseren Lebensraum zerstören und es geht nur um Geld, wie?. Oder geht es noch um andere Dinge? Frage beantwortet?!

VLG
GUIDO


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:28
@namin

Ne hast Du nicht. Denn ich weiß nicht warum Du mich angesprochen hast deswegen. Ich habe nie etwas von wegen nur Geld gesagt. Nur das für Fort und Weiterbildung mehr Geld ausgegeben werden sollte. Also keine direkte Auszahlung. Damit die Menschen sich wieder selber Ernähren können durch ihre Arbeit.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:30
@kiki1962
Kiki1962 schrieb auch an eggmeggytryfly

einige diskussionsteilnehmer vergessen, dass hartz iv von niemandem gewollt wurde -
alle sind unfreiwillig mit diesem "instrument" konfrontiert worden -
Keine unsachlichen Unterstellungen bitte!

Ich werde nie vergessen in wie weit Menschen von dem HartzIV System instrumentalisiert.werden.

Die Konfrontation dessen ist eine Gängelung seitens des Staats, die aufgrund Ihrer Vitas unhomogene Individuen in einen Topf wirft und versucht daraus einen Einheitsbrei zu machen, der teils menschenunwürdigst behandelt wird. ;)

Und das das eine Fehlkalkulation war, ist ja nicht mehr zu wiederlegen seitens des Staats.
Vor allen Dingen hat niemand mit dem Kalkül derer gerechnet, die Alternativen dazu erdenken, weil auch seitens der Behörden auf die Empfänger Druck ausgeübt wird, der jedweder Rechtfertigung entbehrt. Dann kommen erst solche Palastaufstände zustande.

Und dies nicht ungerechtfertigt.

LG


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:31
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:klar geld für sozialhilfe haben wir nicht, aber schaut mal wie gut wir sie verwalten können - die armut und die hilfe

war es nicht ein grund, warum griechenland so in die tiefe sackte? - ne menge leute, die beim staat arbeiteten
Da will ich mal etwas widersprechen. Im Suhler AA brauchts ewig, bis Du mal jemanden findest, weil einfach keiner da. Alles dauert länger weil Angestellte eingespart wurden. Mehr geht nicht. Beim Finanzamt in de r o.g. Stadt ist es genauso.


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:33
Zitat von SolomannSolomann schrieb:Nur das für Fort und Weiterbildung mehr Geld ausgegeben werden sollte
Das führte in unserem Lande soweit, daß alle Arbeitslosen einen CNC-Lehrgang besucht hatten oder Blumenbinder wurden. Wieviele davon wirklich zu gebrauchen waren, kannste Dir sicher ausmalen...


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:38
@Solomann und @all
sorry, habe damit alle angesprochen.

Wenn wir nicht einen Kreis bilden und zusammen halten, wird uns das alle sehr sehr krank machen weil wir schon lange am .... sind merkt wohl niemand. Noch ist es Zeit etwas zu "unternehmen".


VLG
GUIDO


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:49
@Badbrain

Habe ich davon etwas gesagt? Nein!
Jemand der “nur Office 1997 kennt" und auf Office 2010 umgeschult wird hat aber bessere Chancen für einen Bürojob, dass kann keiner bestreiten.

@namin

Ok ich glaube ich habe dich jetzt etwas verstanden


melden

Der Hartz 4 Thread

20.08.2010 um 19:51
@Solomann
Büroleutz gibts wie Sand am Meer, also schon viel zu viele. Das ist es ja eben, alles völlig am Markt vorbei. Das AA arbeitet nicht effektiv genug, geht nicht in die Firmen und fragt nach, Nein, sie tun einfach alles in einen großen Topf und rühren um.


1x zitiertmelden