Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:16
Zitat von EggmeggytryflyEggmeggytryfly schrieb:Darf man auf Kosten des Staats rauchen und trinken oder sollte man das generell mal hinterfragen, ob das lieber alle vergessen sollten.
Suchtmittel auf Staatskosten - fragt euch mal, wem ihr da in die Tasche lügt.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:17
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:kartenverkauf ist keine arbeit
Na um so besser, wenn du das so siehst @kiki1962
Dann lass dich für dein Hobby bezahlen :)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:19
@pprubens
Wurde mir so von meiner polnischen Familie beigebracht. Entweder nichts trinken oder wenn dann was gutes :D
Da fällt mir auch glatt wieder meine nette Plus Geschichte ein:
Irgenwann Monatsende. Ich steh an der Kasse, hinter mir zwei, naja, Männer, denen man ansehen konnte, dass sie nicht im Wohlstand leben. Der eine hat ein billiges Bier in der Hand, der andere einen Markenvodka. Sagt der eine:"OooH! Heute gibts den guten Vodka?" Die Antwort darauf: " Ja! Heute ist ja auch wieder Hartz4 überwiesen worden. Da kann man sich den guten mal gönnen!" *großes Gelächter*...und mir platze wieder fast der Hals.

@ghostfear1983
da hast du wohl recht. Es kann irgendwie nicht sein, dass man Tabak und Alkohol berücksichtigt und wichtige Sachen wie Strom nicht berücksichtigt werden! Und Geld für Verhütung würde ich auch wichtiger finden. Ich bezahle 80€ im Jahr mit 2 Mal 10€ für die Krankenkasse Gebühr. Das wäre auf jeden Fall günstiger, als jeden Monat Kindergeld zu zahlen und das Elterngeld. Und es gibt leider auch zu viele Menschen, die sich lieber nicht vermehren sollten.


4x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:21
Zitat von LimoneneisLimoneneis schrieb:Entweder nichts trinken oder wenn dann was gutes
Sehr richtig! Qualität statt Quantität @Limoneneis


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:22
@Limoneneis
wie moralisch -
Zitat von LimoneneisLimoneneis schrieb:Und es gibt leider auch zu viele Menschen, die sich lieber nicht vermehren sollten.
wer befindet darüber ? -

he ich diene der gesellschaft :D - d.h. ich mach was - und ich bin nützlich - und ja ich habe bedürfnisse, die über essen, schlafen, fernsehen hinausgehen -


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:23
Zitat von LimoneneisLimoneneis schrieb:Und es gibt leider auch zu viele Menschen, die sich lieber nicht vermehren sollten.
Wer Kinder haben will, soll Kinder bekommen @Limoneneis
Allerdings sollte man auch für seine Kinder sorgen können und wollen und nicht alles dem "Gemeinwohl" aufbürden. Bürdet man allerdings auf, muss man sich damit abfinden (anfreunden), dass andere entscheiden, wie und was zu tun ist.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:25
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:und ja ich habe bedürfnisse, die über essen, schlafen, fernsehen hinausgehen -
Das geht auch mit Hartz-IV @kiki1962
Aber eben nicht in dem Maß, wie es jemand mit mehr Geld kann.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:29
@kiki1962
@pprubens
Wenn jemand kein Geld hat, nichts gelernt hat, zu faul für alles ist...Der sollte einfach keine Kinder bekommen! Kinder sind teuer! Und sie brauchen Vorbilder. Außerdem muss man seinen Kindern was bieten können. Und Menschen, die sich noch nicht mal selber versorgen können, sollten einfach keine Kinder bekommen. Die sollten ihr Leben erstmal selber in den Griff bekommen bevor sie an Kinder denken.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:29
Immer wieder der selbe Krams. Kaum kommt mal wieder das Thema "Erhöhung von Hartz-IV" auf den Tisch, wiederhole ich mich ;)

Erziehung zur Selbständigkeit ist das Wichtigste. Jeder Bedürftige, der sich über H4 aufregt, sollte so schnell wie möglich dafür sorgen, nicht mehr abhängig von anderer Leute Meinung ( zum Beispiel mir) und H4 zu sein.

Die Energie, die verschwendet wir sich über das Konstrukt H4 aufzuregen kann besser dahingehend gelenkt werden, sich nen Job ( und sei es auch nur im Niedriglohnbereich) zu suchen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:32
Zitat von LimoneneisLimoneneis schrieb:Die sollten ihr Leben erstmal selber in den Griff bekommen bevor sie an Kinder denken.
Ja sicher, das ist ja alles gut und schön @Limoneneis
Aber manchmal kommen Kinder eben doch. Sich hier nun gegen Kinder zu wenden ist falsch. Die können nichts dafür, dass ihre Eltern nicht so gut denken können ;)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:32
Machen wir mal ne realistische Rechnung. Nur fürs Lebensnotwendige:
Strom min. 40 Euro
Lebensmittel (NUR Essen und Trinken ) min.128 Euro
Der monatliche Regelsatz für Nahrung, Getränke ... entspricht Tagessätzen von 4,28 € (Auszug aus der Regelsatzverordnung.
Sparbetrag für Möbel, Elektrogeräte etc 25 Euro
Man muss sich selbst ne Waschmaschine kaufen können, wenn die eigene kaputt geht, ebenso bei Herd etc...
Bekleidung 34 Euro
Sieht der Regelsatz so vor
Gesundheitspflege 20 Euro
Wobei darin Duschgel, Zahnpasta, Zahnbürste, Handtücher, Waschmittel, Medikamente!!!!!! etc inbegriffen ist und ich das verdammt knapp berechnet finde.
Telefon und Briefverkehr 20 Euro
Wobei man kaum noch irgendwo einen seperaten Anschluss für Telefon inkl. Grundgebühr dafür bekommt (Wir gehen nur von einem Telefonanschluss ohne Flatrate und Internet etc aus, dass heisst, rausgehende Telefonate müssen bezahlt werden)
Öffentliche Verkehrsmittel 15 Euro
Eine Monatskarte für Bus, da nicht jeder gleich um die Ecke von nem Aldi wohnt und man im Bus den Einkauf schleppen muss. 4 Wochenkarten wären wohl teurer. Und viele Monatstickets liegen auch weit über den 15 Euro
Freizeit, Unterhaltung, Kultur 38 Euro
(darin auch Schreibwaren sowie Schulmaterial) Sieht der Regelsatz so vor. Und jeder hat das Grundbedürfnis von Natur aus, sozialen Umgang zu pflegen und sich kulturell zu integrieren.
Dann rechnen wir noch Verhütung (Kondome) 14 Euro
Soviel kostet ne Packung mit 15 Stk. Alle 2 Tage sollte reichen^^
Arztbesuch 10 Euro
Jeder wird mal krank. Ja, ab 84 Euro im Jahr bekommt mans von der KK erstattet. Aber wenn man nur alle 3 Monate mal dahin muss kommt man nicht auf den Betrag.
Nicht zu vergessen, die neue Zuzahlung 7 Euro
Das ist der geringste Betrag, den ich im Inet gefunden habe. Keine KK liegt drunter.

Da kommen wir auf 351 Euro. Und jeder weiß, mit 4 Euro kommt man am Tag nicht hin für GESUNDES Essen und Trinken. Auch wenn ich Noname Waren kaufe die nicht gesund sind, komm ich nicht mit 128 Euro im Monat hin. Glaubts mir, ich habs versucht. Bei normalem Konsum mit normalem Belag komme ich mit 128 Euro für Billigessen nicht hin. In einem Monat, wo ich mir gedacht habe "kaufste mal so billig wie möglich ein" bin ich auf 190 Euro gekommen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:33
@ghostfear1983
Wenn H4 zuwenig ist, gibt es eine ganz einfache Lösung: Arbeit!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:35
Zitat von ghostfear1983ghostfear1983 schrieb:Und jeder weiß, mit 4 Euro kommt man am Tag nicht hin für GESUNDES Essen und Trinken.
Na gut, dann mal ein Vorschlag: 1 kg Möhren, 1 Kohlkopf, Petersilie, Pfeffer, Salz, Kartoffeln - gibt ne schöne Suppe, die man die ganze Woche über essen kann.

Ich seh schon, es bleibt wie gehabt. Viele Menschen können nicht rechnen und nicht kochen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:40
@Limoneneis
Ja, aber diese Kosten für Verhütung werden nicht berücksichtigt. Leider.

@pprubens
Zitat von pprubenspprubens schrieb:Allerdings sollte man auch für seine Kinder sorgen können und wollen und nicht alles dem "Gemeinwohl" aufbürden.
Seh ich auch so. Aber in der Regelsatzberechung findet sich nix darüber, dass das vermeiden davon berücksichtigt wird.
Und wenn du jetzt argumentierst, dann soll man im Monat weniger rausgehen, dann hat man die Kosten wieder drin, kommen wir zu dem Vorurteil "Arbeitslose hocken nur zuhause faul rum und gehen nie raus" ^^


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:42
Es gibt da ja auch noch "Die Tafel". Also wenn ich kein Geld hätte, würde ich mir dort was holen. Eine Bekannte von mir musste ne zeitlang auch dort hin und ich muss sagen, die hat wirklich super Sachen mit gekocht!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:42
@pprubens
Zitat von pprubenspprubens schrieb:Na gut, dann mal ein Vorschlag: 1 kg Möhren, 1 Kohlkopf, Petersilie, Pfeffer, Salz, Kartoffeln - gibt ne schöne Suppe, die man die ganze Woche über essen kann.
Ich will sehen, wie du jeden Tag ein und das gleiche isst. Mal abgesehen davon, dass es sehr einseitig ist was bei weitem nicht gesund ist ^^
Klar, fangen wir morgens an mit dem Frühstück: Gemüsesuppe
Mittags mal was leckeres: Gemüsesuppe:
Abends zur abwechslung dann: Gemüsesuppe


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:43
Kann man für 15 EUR in der Woche jeden Tag warm essen? (Beitrag von pprubens)

@ghostfear1983


"Ich will sehen, wie du jeden Tag ein und das gleiche isst. Mal abgesehen davon, dass es sehr einseitig ist was bei weitem nicht gesund ist ^^"

Sauerkrautsuppe!

Sehr gesund!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:46
Kurz gesagt: Wir sind uns doch alle einige, dass da einiges schief läuft und es leider auch zu viele Leute gibt, die das Geld vom Staat ausnutzen und dadurch leiden dann die Menschen, die wirklich auf Hilfe angewiesen sind.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:46
@pprubens
Ich weiß nicht, wie fern du der Realität lebst. Aber wenn wir von gesundem Essen sprechen, dann ist das
Morgens: 2 Butterbrote MIT Belag
Mittags: Ein warmes Essen (Und nicht jeden Tag das gleiche, denn das ist nicht gesund)
Abends: Auch nochmal 2 Brote MIT Belag

Und was Käse und/oder Wurst kosten, brauchen wir mal nicht drüber reden.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

24.09.2010 um 17:49
@Limoneneis
Ja, darüber bin ich mit dir eins.
Natürlich gibt es schwarze Schafe, die Hartz4 ausnutzen. Und es gibt welche, die sind wirklich drauf angewiesen (Krankheitsbedingt, Altersbedingt etc). Die MÜSSEN gucken, dass sie mit dem Regelsatz ein minimales aber auch lebenswürdiges Leben bestreiten können. Und da is die Berechnung von Hartz 4 wirklich nicht gerechtfertig. Jedenfalls nicht, wie momentan.

Die, bei denen es nachweislich aus Faulheit ist, sanktionieren. Ohne wenn und aber.


melden