Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 13:47
Soviel bekomme ich nicht, trotz dem dass ich noch zusätzlich arbeiten gehe...
und ich habe gerade gegoogelt, und bin nicht schlauer als vorher...
Überall steht was anderes.

Prinzipiell bin ich ja froh, dass ich überhaupt was bekomme, aber es sollte auch fair sein... Wenn ich dann so Sachen höre wie von einem Hartzer, der sich 700 Euro auszahlen lässt auf der Bank und der dann noch rumnölt, dass es ihm zu wenig sein, da kann ich ich mit meinen 359 Euro plus 160 Euro aus meinem Nebenverdienst, von denen ich sogar noch was abdrücken muss, nur noch den Kopf schütteln... (Ach ja ich vergass, meine Miete von 120 Euro wird auch noch bezahlt - wollen ja nix unterschlagen hier ;) )


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 13:50
@Ayanna
wieso bekommst du nicht so viel?
vielleicht weil deine miete + nebenkosten niedriger ist? bzw. du sie bisher garnicht mitgerechnet hattest?
vielleicht weil du die krankenkasse bisher nicht reingerechnet hattest?

ok, 359 statt 364 - aber lassen wir mal die 5 euro beiseite.
dann bist du doch genau bei meiner rechnung?


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:01
@wobel
Ja, ich hab die Miete nachträglich noch reingerechnet (120 Euro), und die Krankenkasse gar nicht, weil das ja direkt zur KK geht, also das ist Geld, das ich gar nicht sehe ( was auch gut so ist ;) )

Die 364 Euro kommen wohl erst noch, die sind ja grad erst beschlossen worden.

Und das ist ja auch gar nicht mein Problem, mein Problem ist a) dass ich dafür sozusagen "bestraft" werde, dass ich arbeiten gehe (und zwei verschiedene Aussagen des Zuverdienstes im Internet finde, 100 Euro und 160 Euro, was is nu richtig???)
und b) dass man mir nicht hilft bei meinem Ziel französisch zu lernen, damit ich in Frankreich einen Job annehmen kann. Aussage war die, dass es das nur im Paket mit einer kaufmännischen Weiterbildung gäbe (die ich sogar freudestrahlend angenommen hätte, weil ich mir dachte, was ich hab das hab ich, macht mich noch flexibler für den Arbeitsmarkt), mir das aber nicht genehmingt werden würde, weil " es nicht zu meinem Bewerberprofil passen würde", und "ich ja nur einen kleinen Teil des Pakets (den Sprachkurs) nutzen würde". Es wurde völlig überhört dass ich alles machen würde, wenn es mir angeboten werden würde....

Aber ich soll mir also, wenn ich das wirklich will, von meinem Hartz 4 -Geld und dem Zuverdienst, von dem ich was abdrücken muss, einen teueren und überfüllten VHS-Kurs bezahlen. Mal sehen wie das hinhaut... nur gut, dass ich noch einen Selbstlernkurs Französisch geliehen bekommen habe.
Wie gesagt, selbst ist der Hartzer XDD


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:09
@Ayanna
also die miete und die krankenkasse siehst du ja beide eigentlich nicht. in vielen bundesländern wird ja mittlerweile auch standardmässig die miete direkt an die vermieter überwiesen (was ich, wie ich hier im thread schon geschrieben habe, auch für richtig halte), bei dir offensichtlich noch nicht.
also bisher noch 359, künftig 364 euro + nebenverdienst.

zu deinen "problemen":

a) wieso denn "bestraft"? du darfst doch einen teil des geldes behalten! eigentlich ist das ja schon großzügig, denn würdest du "richtig" arbeiten, bekämst du ja garkein alg2. das mit den 160 euro ist schon richtig, musst nur die AKTUELLEN seiten lesen.

b) französisch lernen kannst du doch auch ohne hilfe, oder nicht? gibt's eigentlich kein telekolleg mehr in der glotze? und was ist mit sprachbüchern?
was deine weiterbildung angeht: da würde ich mal versuchen mit einem anderen sachbearbeiter zu reden bzw. wenn man dir das nicht erlauben will mal mit dem vorgesetzten.

VHS-kurse sind meist eh nicht so doll, ich denke mit entsprechender literatur + evtl. CDs kannst du genauso weit kommen.
aber warum willst du dich unbedingt in frankreich bewerben? da hast du doch viel schlechtere karten als hier, wenn du die sprache nicht einwandfrei beherrschst, GERADE als kauffrau!


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:12
p.s.:
dass man vieles geld, das man von der ARGE bekommt garnicht "sieht" ist vermutlich die krux an der geschichte. den leuten ist garnicht bewusst dass sie ausser den 359 bzw. 364 euro auch noch satte 625 euro (miete, krankenkasse) geschenkt bekommen die andere von ihrem gehalt abdrücken müssen.


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:15
@wobel
Also mit den 160 muss ich echt noch mal fragen... denn bei mir auf Arbeit sind sie sich auch alle nicht sicher... das ist ja das, keiner weiss eigentlich was Sache ist, und dann wird irgendwas entschieden, wie sie gerade lustig sind ^^

Tja, so wie es aussieht muss, ich ohne Hilfe Französisch lernen, denn das Arbeitsamt zuckt sich ja nicht.
Werde mich trotzdem noch weiter informieren, ob mein Vermittler richtig entschieden hat oder nicht, aber das wird wohl dauern, bis dahin hab ich mir die benötigten Grundkenntnisse hoffentlich selbst beigebracht.

Nun ja, ich habe schon was spezielles in Frankreich im Auge, und da muss ich halt Französisch können - das andere, was ich brauche, kann ich schon bzw. habe schon in der gleichen Firma nur auf nem anderen Kontinent sehr gute Erfahrungen gesammelt ^^"

Nu dürft ihr raten XDDD


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:22
@Ayanna
Zitat von AyannaAyanna schrieb:Tja, so wie es aussieht muss, ich ohne Hilfe Französisch lernen, denn das Arbeitsamt zuckt sich ja nicht.
tja nu. ich bekomm auch keinen sprachkurs geschenkt sondern muss ihn selbst bezahlen. ist doch verständlich. ich fänd das jetzt gelinde gesagt auch 'ne ziemliche sauerei wenn man DIR einen französisch-kurs bezahlen würde. mit welcher begründung glaubst du denn das erwarten zu können?

bezüglich rätselraten:
gehe ich recht in der annahme dass sich in deinem avatar ein hinweis versteckt?

mal ernsthaft:
wenn du im kaufmännischen bereich arbeiten willst, dann brauchst du deutlich mehr als nur grundkenntnisse französisch. ein einzelner sprachkurs wird deine chancen auf dem französischen arbeitsmarkt im kaufmännischen bereich nur minimal erhöhen, soviel ist klar.
UND: warum sollte das arbeitsamt dir das bezahlen? was hätten die davon wenn du dann später in frankreich steuern bezahlst, nachdem du hier über mindestens 7 monate (vermutlich länger tipp ich mal) geld bekommen hast?
ich weiss ja jetzt nicht ob und wieviel du vor deiner arbeitslosigkeit schon eingezahlt hast in unser sozialsystem, aber irgendwie muss sich das ja alles auch wieder ausgleichen...


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:31
@wobel
Prinzipiell hast du recht, mit dem Ausland und so... aber wenn das stimmen würde, dass sie die Leute in Deutschland halten wollen, damit sie hier Steuern zahlen, warum gibt es dann die ZAV (Zentrale Auslandsfachvermittlung)?
Warum hilft man den Leuten, im Ausland Fuß zu fassen, wenn man sie doch eigentlich im Land behalten will?

Aus dem Grund zieht dieses Argument bei mir nicht ^^

Nun, von wegen Sprackurs bezahlen, ein Bekannter hat mir mal erzählt, er habe in den Niederlanden arbeiten wollen. Das Arbeitstamt hätte ihm einen Sprachkurs IN den Niederlanden plus Unterkunft finanziert. Aus irgendwelchen Gründen hat er es dann zwar nicht gemacht, aber es scheint ja zu funktionieren.

Und ich will mich einfach nur weiterentwicklen, etwas mehr sein, als ich bin (und ich bin bildungsmäßig leider nicht viel) und habe sogar ne konkrete Vorstellung von meinem Job - ja mein Ava ist ein guter Hinweis auf die Firma ^^

Kaufmännischer Bereich... eigentlich will ich nicht direkt da arbeiten, mein Gedankengang war "nur", wenn es mit meinem anvisierten Job nicht klappen würe, hätte ich durchaus eine Qualifizierung in diesem Bereich, die mir mehr Möglichkeiten bieten würde - auch wieder hier in Deutschland.

Ich weiss nicht, was verkehrt daran ist, in die Zukunft zu blicken und zu versuchen sich bildungsmäßig abzusichern. Und da ich leider kein Vermögen, keine reichen Eltern oder dgl. habe, dachte ich, der Staat würde mich ein wenig unterstützen, mir helfen, damit ich mal endgültig auf eigenen Beinen stehen kann....

Wohl falsch gedacht...


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:39
@Ayanna
Zitat von AyannaAyanna schrieb:aber wenn das stimmen würde, dass sie die Leute in Deutschland halten wollen, damit sie hier Steuern zahlen, warum gibt es dann die ZAV (Zentrale Auslandsfachvermittlung)?
na die ist ja nicht nur für hartzer da...
und selbstverständlich ist es der ARGE lieber, wenn sie nicht mehr weiterzahlen muss, weil jemand in lohn und brot kommt, ob ausland oder nicht, ist doch klar.

@Ayanna
Zitat von AyannaAyanna schrieb:Kaufmännischer Bereich... eigentlich will ich nicht direkt da arbeiten, mein Gedankengang war "nur", wenn es mit meinem anvisierten Job nicht klappen würe, hätte ich durchaus eine Qualifizierung in diesem Bereich, die mir mehr Möglichkeiten bieten würde - auch wieder hier in Deutschland.
hast du denn schon erfahrung im kaufmännischen bereich?
dann gibt's nämlich die möglichkeit den abschluss bei der IHK als externe zu machen, den 7monatigen vorbereitungskurs zahlt dir die ARGE.
ansonsten bleibt dir natürlich noch ganz normal eine ausbildung zu machen - wie alt bist du denn?
die wird dann natürlich auch bezahlt, halt ganz normal mit ausbildungs-gehalt.


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:53
@wobel

du weißt selber ,dass jeder mensch nicht so viel verdienen kann wie anderen .und dann müssen die dort "mitglied" sein ...und die werden dort sehr schlecht behandelt ..deutschland muss schon was gegen arge machen ..denn jeder man´s schicksal ist anders. ichsage zu denen auch die sollen besser einen guten job finden ,aber man findet so einen job auch nicht so leicht und es ist sehr shwierig.

ps : ich bin nicht hartz 4 member


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 14:55
Selbst wenn man für 5,60 € die Stunde Brutto verdient, und arbeiten geht, hat man mehr Würde als zu Hause rumzusitzen und ab und an mal bei der ARGE Hallo zu sagen und nur rumzujammern wie sch** das Leben ist.

Nur leider ist das mit den Billigjobs auch nicht besser. Man muss aufstocken und kommt unterm Strich nicht über Harz IV-Niveau. Dann doch lieber nicht arbeiten??? Hier im Osten wird fast überall so beschissen bezahlt, was der Grund für die vielen Arbeitslosen ist. Die Menschen sind es Leid so wenig zu bekommen ob mit oder ohne Arbeit.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 15:04
@kurdistan
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:du weißt selber ,dass jeder mensch nicht so viel verdienen kann wie anderen .
das ist alles 'ne frage der ausbildung und der bereitschaft sich ins zeug zu legen.
prinzipiell hat jeder in deutschland ALLE möglichkeiten (natürlich in abhängigkeit von intelligenz und leistungsbereitschaft).

@kurdistan8
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:und dann müssen die dort "mitglied" sein ...
nein. NIEMAND muss dort "mitglied" sein.

@kurdistan8
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:und die werden dort sehr schlecht behandelt ..deutschland muss schon was gegen arge machen ..
ja genau. ARGE abschaffen. schluss mit lustig. sollen die leute gucken wo sie bleiben, sich selbst kümmern und sich nicht einfach nur geld schenken lassen. dann ist auch schluss mit den lästigen formularen und terminen.

@kurdistan8
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:ichsage zu denen auch die sollen besser einen guten job finden ,aber man findet so einen job auch nicht so leicht und es ist sehr shwierig.
echt jetzt? was du nicht sagst...

@Kehna
Zitat von KehnaKehna schrieb:Selbst wenn man für 5,60 € die Stunde Brutto verdient, und arbeiten geht, hat man mehr Würde als zu Hause rumzusitzen und ab und an mal bei der ARGE Hallo zu sagen und nur rumzujammern wie sch** das Leben ist.
das seh ich ja auch so. nur sehen das 'ne menge leute ganz offensichtlich anders...


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 15:08
Zitat von AyannaAyanna schrieb:Warum hilft man den Leuten, im Ausland Fuß zu fassen, wenn man sie doch eigentlich im Land behalten will?
Inwiefern hilft man? Vermittelt man, oder finanziert man denen eine Ausbildung im Ausland, bzw um im Ausland zu arbeiten?
Gegen Vermittlung spricht doch auch nichts, da allen Parteien damit geholfen ist und keine großartige finanzierung von nöten ist.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 15:22
@wobel

langsam wird heir lustig..du weißt doch dass hier in D-land sehr viele ausländer sind..die mit 17 oder 18 jahren nach deustchland eingewandert sind.das hat jetzt mit intelligenz nichts zu tun .was soll man mit diesen menschen machen ..?einfach die probleme (arge) von denen nicht mehr lösen ,..?ich sage nicht dass die arge mitglieder recht haben ..wie gesagt finde auch schlecht dass die nicht arbeiten,aber wenn die probleme mit arge haben oder dort misshandelt werden,dann sollte man die auch nicht übersehen ,denn wie arge die menschen dort misshandelt ist lächerlich ! .die menschenrechte hat /braucht jeder.


3x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 15:27
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:oder dort misshandelt werden
Bitte bleib auf dem Teppich. Ich vermute mal das dieses Wort aus Verständigungsschwierigkeiten heraus entstanden ist.

Gegenfrage. Wenn ich mit 17 oder 18 ohne Ausbildung und Perspektiven in die Türkei oder meinetwegen in die USA ausgewandert wäre...?
Welche Hilfe hätte ich dort vom Staat zu erwarten gehabt?
Kann es sein das manche Leute nur hierher kamen, weil unser Staat so prima bezahlt?
Ich meine, ansonsten bereitet man sich doch irgendwie vor,oder?
Das hätte zumindest von den Eltern der Leute erwartet werden können.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 15:37
was ich sagen möchte : jeder hat anderes Schiksal. Es ist völlig egal ,ob diese leute schlecht oder gut machen weil die hartz 4 hilfe bekommen (meiner meinung nach ist es natürlich schlecht wenn man nicht arbeitet und hartiv hilfe bekommt) .aber menschen rechte soll man nie übersehen.

mfg


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 15:54
@kurdistan8
sorry, aber ich komm nicht dahinter worauf du raus willst.
nur mal so grundsätzlich: alg2 bzw. hartz4 ist arbeitslosengeld bzw. sozialhilfe. das bekommen diejenigen leute, die - aus welchen gründen auch immer - nicht fähig sind für sich selbst zu sorgen. sie bekommen dieses geld damit ihre existenz gesichert ist. dieses geld trägt dazu bei dass diese leute ihre menschenwürde bzw. menschenrechte wahren können und nicht obdachlos werden und auf der straße betteln müssen.

@kurdistan8
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:du weißt doch dass hier in D-land sehr viele ausländer sind..die mit 17 oder 18 jahren nach deustchland eingewandert sind.
... und nie in deutschland gearbeitet haben sondern von anfang an von sozialhilfe bzw. alg gelebt haben, sprich: nie auch nur einen cent einbezahlt haben, sondern immer nur kassiert haben.
ja ich weiss dass es die gibt. und ich kann nicht behaupten dass ich das gut finde.
das seh ich nämlich wie @Trapper:
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Wenn ich mit 17 oder 18 ohne Ausbildung und Perspektiven in die Türkei oder meinetwegen in die USA ausgewandert wäre...?
Welche Hilfe hätte ich dort vom Staat zu erwarten gehabt?
wenn ich auswandere, krieg ich in anderen ländern auch nicht einfach so geld nachgeschmissen ohne einen finger dafür krummzumachen. ganz schön ungerecht, oder?

@kurdistan8
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:was soll man mit diesen menschen machen ..?einfach die probleme (arge) von denen nicht mehr lösen ,..?
erzähl mir doch mal warum diese leute überhaupt geld vom deutschen staat, genaugenommen vom deutschen steuerzahler kassieren wollen, mit welchem recht eigentlich? nie was eingezahlt aber kassieren? sorry, ich weiss das klingt jetzt rassistisch, aber 'ne antwort darauf hätte ich trotzdem gerne.
warum werden diese leute nicht von ihren heimatländern versorgt?
warum gibt's da nicht sowas wie 'nen "länder-finanzausgleich"???

@kurdistan8
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:ich sage nicht dass die arge mitglieder recht haben ..
und hör endlich auf mit diesem "mitglieder"-gerede. die ARGE ist kein sportverein dem man beitreten kann (gegen mitgliedsgebühren übrigens) sondern sie ist eine rein soziale angelegenheit die das geld der steuerzahler an "bedürftige" verteilt.

@kurdistan8
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:aber wenn die probleme mit arge haben oder dort misshandelt werden,dann sollte man die auch nicht übersehen ,denn wie arge die menschen dort misshandelt ist lächerlich ! .die menschenrechte hat /braucht jeder.
jetzt mach mal 'n punkt von wegen "misshandelt".
diese leute bekommen von der ARGE monatlich rund 1.150 euro GESCHENKT und du redest von "misshandlung" nur weil sie dafür ab und an ein formular ausfüllen müssen und alle zwei monate oder so mal zu einem termin erscheinen müssen?
so leicht würd ich auch gerne soviel geld geschenkt bekommen!
aber ich bin ja so doof und geh arbeiten...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 16:19
Zitat von wobelwobel schrieb:jetzt mach mal 'n punkt von wegen "misshandelt".
Die Misshandlung findet natürlich statt, wenn man zumutbare Arbeit ablehnt und die Leistung deshalb gekürzt wird. Zumindest vermute ich das dieses so gemeint ist.
Zitat von kurdistan8kurdistan8 schrieb:ie menschenrechte hat /braucht jeder.
Ja, ok. Zustimmung.

Aber dann soll man bitte auch die Regel aktzeptieren:
Wer Rechte hat, der hat auch Pflichten!

Es ist gar nicht beabsichtigt, das man sich unter H4 wohl fühlt.
Es gab mal eine Zeit wo einem das Sozialamt den Zucker in den Allerwertesten geblasen hat und der Mißbrauch von Sozialhilfe gang und gebe war.

Wer sich nun verarscht fühlt, kann sich ja mal bei den Sozialschmarotzern bedanken, durch die man genötigt war die Sozialhilfe neu zu gestalten.
Davon will aber nie einer was hören. Schuld ist der Staat und die Banker die sich die Taschen füllen....
Schuld sind die Industriebonzen die mit ihren niedrigen Löhnen die Menschen gegen Sozialschmarotzer aufgebracht haben...
Schuld sind die Medien die gnadenlose Hetzjagten auf die ärmsten der Armen veranstalten...
Schuld sind die ARGE Mitarbeiter die durch Inkompetenz glänzen und aus purer Böswilligkeit die leute schickenieren....

Die Schuld, ist grundsätzlich woanders.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 16:21
@Trapper
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Aber dann soll man bitte auch die Regel aktzeptieren:
Wer Rechte hat, der hat auch Pflichten!
wohl gesprochen!
umsonst ist der tod...


melden

Der Hartz 4 Thread

21.10.2010 um 16:22
@kurdistan8
du könntest uns ja auch mal aufklären, von was für "misshandlungen" durch die ARGE du eigentlich sprichst...


melden