Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:47
@derbote

ok, mir reichts.. gib mir deine adresse und ich schick dir nen eastpack rucksack gefüllt mit 6 kilo steinen.. den trägst du ab sofort jeden tag 8 stunden mit dir rum..
dann will ich in nem monat wissen was du dazu sagst..


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:48
@derbote

Also willst du lieber einen Ranzen kaufen, der 15 EUR kostet und der deinem Kind den Rücken kaputt macht?

Überleg dir doch mal die Logik. Ein Ranzen für 15€ geht nach einem Jahr kaputt und du kaufst wieder einen für 15€. Wenn du das 5 Jahre lang machst bist du bei 75 €.

Ein guter Ranzen für sagen wir 60 € hält bis zu 10 Jahre!

Ganz einfacher Dreisatz: Welcher Ranzen ist effizienter?

*blubb*


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:48
@derbote
ein ranzen mit den ausmaßen
Zitat von ValentiniValentini schrieb:Größe:23cm x 27cm x 10cm
den du h4 beziehern gern verschreiben möchtest, hat meiner meinung nach sehr wohl was mit einschränkung zu tun.
was soll da reinpassen? ein heft und ein kugelschreiber?
damit ging man vielleicht anno '45 zur schule...
die schule von heute stellt da wesentlich mehr ansrprüche was die materialien anbelangt, und wenn ein kind da nicht mithalten kann aufgrund von auferlegten beschränkungen wird sich das sicherlich auf die noten auswirken.


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:48
@CurtisNewton
Ausbildung und Beruf
Nach dem Abitur studierte Ursula von der Leyen von 1977 bis zu ihrem Studienabbruch 1980 Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Göttingen und Münster. Im Jahre 1978 besuchte von der Leyen die London School of Economics and Political Science (LSE). Ein anschließendes Medizinstudium an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) schloss sie 1987 mit dem Staatsexamen und ihrer Approbation als Ärztin ab. Anschließend war sie als Assistenzärztin an der Frauenklinik der MHH tätig. 1991 erfolgte hier auch ihre Promotion zur Dr. med. mit der Arbeit „C-reaktives Protein als diagnostischer Parameter zur Erfassung eines Amnioninfektionssyndroms bei vorzeitigem Blasensprung und therapeutischem Entspannungsbad in der Geburtsvorbereitung“.

Nach der Geburt ihres dritten Kindes 1992 beendete sie ihre Facharztausbildung ohne Abschluss. Von 1992 bis 1996 lebte sie mit ihrer Familie in den USA. Nach der Rückkehr ihrer Familie nach Deutschland war sie von 1996 bis 2002 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Friedrich-Wilhelm Schwartz an der Abteilung für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung an der Medizinischen Hochschule Hannover tätig. 2001 erwarb sie dort den akademischen Grad eines Master of Public Health (MPH).


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:49
@dr.schnaggels
nicht die solidarische hilfe prangere ich an oder dass man gebrauchte sachen o. gegenstände "optimal" nutzt, d.h. weiter verwendet wenn es geht,
sondern dass man auf die hilfe anderer so angewiesen ist -

ich hoffe du verstehst wie ich das meine

@dS
ich glaube der bote weiß nicht, von was er spricht - er scheint nicht von dieser welt

@Fabiano
Zitat von FabianoFabiano schrieb:Mehr ist nicht drin, sowas kann doch kein Mensch mehr nachvollziehen...
dann höre brüderle und die ministerin - die erklären es dir . . mir klappte dabei die kinnlade hörbar auf die brust

und frau von der leyen ist sogar sehr erbost darüber, dass die diese bank noch boni zahlt ;)


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:49
@derbote

schön für sie.......hat wohl alles vergessen, nachdem sie in den Bundestag eingezogen ist!


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:49
@derbote
Wenn du schon vernünftigen Argumenten nicht zugänglich bit, will ich mal versuchen mich in deinen Kopf zu verstezen (ist ja genug Platz dadrin) und versuchen es dir us deiner Sicht schmackhaft zu machen.
Ein Kind, dass aufgrund eines orthopädisch und ergonomisch vernünftigen Schulranzen keine Rückenprobleme entwickelt, ist später dann in der Lage hart zu arbeiten um deine Rente zu zahlen.


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:50
@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:ich glaube der bote weiß nicht, von was er spricht - er scheint nicht von dieser welt
ich kann emanon da nur zustimmen:
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Schön, jetzt hast du deutlich gemacht,dass sich deine Unkenntnis weit über wissenschaftliche Themen hinaus erstreckt.



melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:50
@Zyklotrop

Mal ernsthaft; glaubst du jetzt wirklich, das du mit Argumenten wie "deine Rente" punkten kannst? :D

*blubb*


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:52
@Zyklotrop
@CurtisNewton
@datrueffel
@dS
Eure Aussagen finde ich, in Bezug auf von der Leyen ihren Berechnungen, als albern


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:54
@derbote

Jap; du hast vollkommen Recht. Unsere Aussagen sind natürlich albern.

Moment, ich glaube viel mehr, das du den von mir gewünschten Dreisatz nicht hinbekommst, kann das sein?

*blubb*


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:54
@derbote

Du kennst die Berechnungen?

Lach..........die halten sie doch geheim, Du Blitzbirne!

Wegen *hüstel* Datenschutz.........

*kopfschüttel*

Du hast keine Ahnung, wie das berechnet wurde, genauso wenig wie wir....aber verteidigst das diskriminierende Ergebnis auf einfältigste Art und Weise....angefangen bei Karies über Plastiktüten als Ranzenersatz usw.usw.

Lächerlicher geht es wirklich nimmer mehr.


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:54
@Merlina
Verstehst du immer noch nicht, wobel: den Familien bleibt gar keine andere Wahl mehr. Sie MÜSSEN beide arbeiten gehen, wenn sie überleben wollen.
genau das sag ich doch die ganze zeit!
und eben auch dass das auch früher so war und nur zwischendurch 'ne zeitlang nicht.
so ist es nun mal, heute ist es wieder deutlich schwieriger von einem einzigen gehalt eine komplette familie zu unterhalten, da musst du schon "gutverdiener" sein, als "normalverdiener" geht das nicht mehr.
ich weiss nicht warum du immer und immer wieder mir vorwirfst wir würden aneinander vorbeireden, obwohl ich doch genau das gleiche sage wie du.
einziger unterschied: du findest das dramatisch und scheinst es für eine menschenunwürdige situation zu halten. ich find das zwar auch nicht schön, halte es aber für normal.

@mitras
Der Fehler liegt im System, dass das Anrecht auf Rückzahlung als Almosen-Empfängertum betrachtet wird, dabei weiß keiner wirklich was er leistet und wert ist.
strenggenommen hat nur anrecht auf "rückzahlung" wer auch schon mal was eingezahlt hat, sprich über sein gehalt sozialversicherungen etc. eingezahlt hat.
aber heute hast du ja so viele leute die direkt von der schule raus ins hartz4-leben kommen und noch nie eingezahlt haben, das hat dann mit "rückzahlung" nichts mehr zu tun.
hartz4 wird auch nicht aus der umsatzsteuer finanziert.

@Zyklotrop
Ja, ja. Seltsam ist nur, dass die Unverständigen anscheinend alle in Arbeit sind, während die Vollchecker, die doch die Lösung aller Probleme zu haben scheinen, es nicht sind.
Böse neue Welt.^^
*lol*. aber exakt so isses.

@kiki1962
ist eben typisch für hartz iv - die haben an allem was rum zu meckern - die können nicht mal zwei jobs koordinieren die sind echt zu blöd nicht beides gleichzeitig zu schaffen
beiden herren 100 prozent zu dienen - tja da muss man sich eben halbieren -
siehst du, genau da liegt dein denkfehler.
zu blöd beides gleichzeitig zu schaffen? wer redet denn von gleichzeitig? erst job A und dann job B, nicht gleichzeitig, das kann ja nicht gehen.
muss man sich eben halbieren? ja natürlich! den halben tag für job A und den anderen halben tag für job B. wo ist das problem?
ich hab das auch laaaaaaaaaaaaange zeit so gemacht mit 2 jobs. klar musste ich öfter mal umplanen und natürlich war das nicht immer ganz einfach, aber machbar war's eben doch.
aktuell hab ich nur einen job (teilzeit), das wird sich mit hoher wahrscheinlichkeit aber demnächst wieder ändern, weil ich mir wieder einen gewerbeschein holen will damit ich mir ab und an auch ein paar extras leisten kann. aktuell reichts eben nur fürs nötige.

@kiki1962
aber jetzt mache ich meine lieblingsaufgabe: ehrenamt - soll ich aufzählen wieviel stunden ich dafür auch verwende -?
nein. sollst du nicht. denn ehrenamtliche tätigkeiten zählen eben nicht zur arbeit gegen geld und entsprechend können sie nicht als "ausrede" dienen wenn man dann fürs geldverdienen keine zeit mehr hat. als nächstes kommt dann "ich konnte nicht arbeiten weil ich meine hecke schneiden musste" oder sowas in der art...
ich arbeite auch minimum 10 stunden wöchentlich "ehrenamtlich". NEBENHER. wenn mir die zeit dafür nicht reicht, weil ich z.b. überstunden bei der arbeit mache muss das ehrenamtliche halt warten. geld verdienen ist halt wichtiger.
ich hab übrigens auch mit 2 jobs immer nebenher ehrenamtlich gearbeitet. trotzdem hat keiner der geldbringenden jobs darunter je gelitten.

@Jurilaris
Wenn wir beide einen Job haben, haben 2 von Euch einen weniger:)
quatsch. oder warum machst du nicht einfach einen der jobs die ich hier die ganze zeit wie sauerbier anbiete?
mal ganz abgesehen davon, dass man ja erstmal die entsprechende qualifikation braucht.
ich kann 'ne menge aber ich bin mir ziemlich sicher dass ich nicht von heut auf morgen mal eben so @belphegas job übernehmen könnte. und das ohne zu wissen was genau sie arbeitet. umgekehrt wärs aber genauso.
ich bin mir auch ziemlich sicher dass du @Jurilaris nicht einfach so mal eben meinen job übernehmen könntest. oder @belphegas.

@Jurilaris
Wenn alle H4 Leute arbeiten würden, dann hättet ihr alle weniger Geld.!
ganz sicher nicht, im gegenteil. ich bin nämlich derzeit damit beschäftigt leute in lohn und brot zu bringen.
und wenn wir zu hartz4-bedingungen wohnungen vermieten würden, dann hätten wir über 20% mehr einnahmen aus VV. weil die ARGE die miete künstlich hochtreibt in dem sie mehr bezahlt als das was der normale mietspiegel hergibt.

@Jurilaris
Du hast die Leggins und die strähnigen Haare vergessen^^
das ist grad mode (obwohl mir das völlig unverständlich ist). leggins sind wieder voll im trend! und für strähnige gibt's spezielle haargels. seh ich permanent bei den beute-töchtern.

@Jurilaris
Es hat schon Gründe, warum wir keine Arbeit haben und auch keine bekommen.
erzähl doch mal, vielleicht kann ich helfen.

@Jurilaris
Zitat von JurilarisJurilaris schrieb:Ich darf das Grundstück mit benutzen, er wohnt nicht mit hier.
Ich habe aber dafür das Grundstück zu pflegen, also Gartenarbeit, Rasen mähen usw.
Er macht Reperaturen am Haus, also ich habe wirklich Glück gehabt, mit meinem Vermieter.
glück? wieso?
sorry, aber:
1.) bei miete ist das recht zur gartennutzung in 99% aller fälle mit der pflicht zur gartenpflege gekoppelt. würde der mieter das nicht übernehmen, kann man ihm die kosten für den gärtner aufs auge drücken. genaugenommen gibt es das mietrecht sogar her, dass du einen gärtner anteilig bezahlen musst für z.b. den vorgarten, obwohl du nicht das recht zur gartennutzung hast. das gehört zu den betriebskosten und zur instandhaltung des hauses.
2.) dass der vermieter/eigentümer reparaturen am haus vornimmt (bzw. vornehmen lässt) ist seine verdammte pflicht! das einzige was er nicht reparieren muss sind schäden, die von mietern verursacht wurden (ich rede hier nicht von der "üblichen abnutzung" - die ist mit der kaltmiete abgegolten), dafür müssen natürlich die mieter aufkommen.

@Jurilaris
Zitat von JurilarisJurilaris schrieb:Meinen Beruf als Maler und Lackierer kann ich nicht mehr ausführen, da ich schon so lange aus dem Geschäft bin und am Ende sowieso nur in Montage (hab ich gerne gemacht) gearbeitet habe.
gelernte maler/lackierer hätte ich heute gleich 2 unterbringen können. wo warst du?
und in wie fern sollte das eine rolle spielen wenn man da länger "aus dem geschäft" ist? da ändert sich doch bei weitem nicht so viel wie z.b. im kaufmännischen bereich wo es ständig neue gesetzliche vorgaben etc. gibt.

@CurtisNewton
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Die Flagge im Wind
flagge im wind ist doch neuerdings was positives, wissen wir doch späteten seit bushido (oder war's sido?). ich hab das übrigens nie kapiert warum das ein positiv-song für die fussball-wm sein soll - könnte mich da mal jemand aufklären?

@Trapper
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Ich wollte ja...aber mir tat der Fuß ja so weh. Ich kann doch nicht arbeiten wenn mir der Fuß plötzlich so weh tut.
Mal ehrlich...glaubt jemand an solche Zufälle? Nein!
trapper, das erleb ich jeden tag in zig fällen. mit der ergänzung "kann ich bitte 'nen vorschuss haben?". na danke. am schönsten find ich immer "wegen schwindel". genau. überhaupt sind bauchweh, kopfweh, indifferentes wehtun von irgendwas extrem weit verbreitete krankheiten. vor allem natürlich montags.
neulich wurde einer beobachtet wie er sich selbst mit dem hammer auf die hand gehauen hat (hat er natürlich als arbeitsunfall angegeben).
ja, natürlich sind nicht alle so. und natürlich erleb ich das bei dem was ich grad tue logischerweise in gehäufter form. aber manchmal ist es einfach ZU offensichtlich...

@Jurilaris
Zitat von JurilarisJurilaris schrieb:Es kommt auch bei Langzeitarbeitslosen hinzu, das sie Ihr bisheriges Leben nicht so schnell umwurschteln können wir Arbeitnehmer, die flexibel sind. Ich stehe da jedesmal vor einem imensen organisatorischen Problem.
also DIESER satz bringt mein bisher positives bild von dir doch wirklich ins wanken.
wieso sollte ein arbeitnehmer flexibler sein als ein arbeitsloser? versteh ich nicht.
ich hab feste arbeitszeiten, ab und an auch überstunden, da kann ich nichts dran drehen, mit flexibilität ist da leider herzlich wenig.
als ich mal arbeitslos war hab ich's genossen komplett flexibel agieren zu können, nicht planen zu müssen sondern spontan das tun zu können, worauf ich grad lust hatte. wenn ich einen festen job habe geht das nicht.

@kiki1962
Zitat von kiki1962kiki1962 schrieb:das hast du alles in großstädten - solche netzwerke findest du nicht im ländlichen raum
das stimmt so nicht. ich wohn auch in ner kleinstadt, und auch hier gibt's 'ne diakonie, 'ne ökumenische kleiderhilfe, so 'ne art "gebrauchtkaufhaus" und sogar 'ne tafel.
von der kleiderhilfe wusste ich schon immer, vor allem deshalb weil wir dort immer unsere aussortierten (noch guten) klamotten hingebracht haben (zum teil nagelneue "fehlkäufe"), dass wir aber sogar 'ne tafel haben ist jahrelang an mir vorbeigegangen, einfach deshalb, weil die ganz bewusst ein bisschen versteckt ist (der kundschaft zuliebe).

bei mir gegenüber ist ein garten auf dem das obst verkommt, weil der besitzer mittlerweile ins ausland gezogen ist (steuerflüchtling). keiner erntet. DAS finde ich ziemlich schlimm. er könnte ja wenigstens den leuten von der tafel bescheid geben dass dort geerntet werden darf bzw. soll.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:54
Zitat von TrapperTrapper schrieb:Und sparen fängt immer unten an. IMMER!

Jede Firma die sparen will, schmeißt zuerst die Putzfrau raus, und dann den Pförtner weil beide vermeintlich UNPRODUKTIV sind und versucht sie durch noch billigere zu ersetzen.

Und komischerweise hat der Betriebsrat nie was dagegen.

Ja...die BRD erinnert irgendwie an eine große Firma.
Und Barack Obama sagte gestern auf seiner Werbetour knapp drei Monate vor den Kongresswahlen in den USA:

Veränderung kommt nie von oben.
Veränderung kommt immer von unten !

Damit beweist Obama wesentlich mehr Realitätssinn als so viele vermeintlich Besserwissende !


melden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 14:56
@wobel

Natürlich finde ich es dramatisch. Nämlich weil diese Familien gar keine andere Wahl mehr haben.
Ganz vereinfacht ausgedrückt.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 15:00
in dem punkt haben die provokateure in diesem thred recht: vom jammern allein passiert nichts.
ich denke nicht, daß sich innerhalb dieses systems lösungen anbieten. kreativität ist gefragt.. und zu diesen kreativen maßnahmen die zu treffen sind zähle ich den solidarischen umgang untereinander.. @kiki1962 .. natürlich ist das bedauernswert, wenn man überlegt, wieviel blut geflossen ist um die republik erstmal durchzusetzen.
wenn wir eine kultur wollen die sich jeder leisten kann, dann müssen wir zusehen, daß wir diese selber gestalten.
wenn obama das sagt meint er wahrscheinlich nicht veränderung sondern blutvergießen.. wenn die von verantwortung reden meinen sie ja auch macht..^^


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 15:04
@Merlina
Zitat von MerlinaMerlina schrieb:Natürlich finde ich es dramatisch. Nämlich weil diese Familien gar keine andere Wahl mehr haben. Ganz vereinfacht ausgedrückt.
nochmal: früher war das doch auch normal! früher hatte man da auch keine wahl!
den luxus, dass nur einer arbeiten geht, den kann sich heute kaum noch jemand leisten, höchstens er ist wie gesagt "gutverdiener".
was würdest du denn deinen kindern erzählen wenn du am einen tag brownies gebacken hast und die daraufhin fordern, dass es jetzt jeden tag brownies zu geben habe? weils doch gestern auch so war? die kinder finden das dann möglicherweise auch "dramatisch" dass es diesen luxus jetzt nicht jeden tag geben wird...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 15:06
@wobel

Wenn du von früher sprichst, welche Zeit meinst du dann?
Nun...man kann Brownies unmöglich mit Arbeitslosigkeit vergleichen. Zumindest mir, fällt das schwer.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 15:07
@wobel
Zitat von wobelwobel schrieb:was würdest du denn deinen kindern erzählen wenn du am einen tag brownies gebacken hast und die daraufhin fordern, dass es jetzt jeden tag brownies zu geben habe?
Das ist dann Erziehungssache. Die Erziehung, sich maßvoll zu verhalten.

Ist ja auch nicht jeden Tag Weihnachten.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.09.2010 um 15:11
Zitat von CurtisNewtonCurtisNewton schrieb:Ist ja auch nicht jeden Tag Weihnachten.
Na Klasse...erst bekomm ich nur 5,-€ mehr pro Monat und jetzt soll mir auch noch mehr oder weniger meine Feiertagszulage gestrichen werden? :|


Am Rande: Ich bin in der glücklichen Situation einen Beruf zu haben :)

*blubb*


1x zitiertmelden