Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

06.11.2010 um 13:49
@wobel
Oh, du hast da was nicht richtig verstanden bei dem hier :) :
Zitat von Elfenbein27Elfenbein27 schrieb:Da ich während meinem Studium kein Bafög beantragen will, weil ich keine lust hab da auf den Schulden sitzen zu bleiben, die ich später zurück zahlen muss, will ich neben meinem Studium halt lieber mehr arbeiten gehen.
Ich will kein Bafög beantragen, wenn ich studiere, weil ich das halt nicht zurückzahlen möchte. Dann ist man endlich fertig und hat dann noch diese Schulden...Und deswegen bin ich doch auch so froh, dass ich diese Arbeitsstelle gefunden habe! Weil ich da bleiben kann, auch während meinem Studium! :)
Und ja, das wäre jetzt während der Abizeit das elternunabhängige Schülerbafög.

Ich bekomme momentan noch zum Hartz 4 etwas ALG2. Irgendwie ist man ja 1 Jahr arbeitslos, dann bekommt man Hartz 4 und in dem 1. Jahr Hartz 4 noch ne gewisse Prozentzahl an ALG2 dazu..Ich denke mal, damit dieser Untschied nicht zu heftig ist und einen zu schnell rausschmeißt...Ich komm im Moment mit meinem Gehalt über den normalen Hartz 4 Satz.
Dass es deren Job ist, Menschen aus der arbeitslosigkeit zu bringen, weiß ich ja und leuchtet mir auch ein. Ich habe ja auch jahrelang gearbeitet und es würde mich auch aufregen, wenn einige sich ein schönes Leben machen auf Kosten anderer. Nur ist das hier ja ne komische andere Sache! Es könnte ja so sein, dass ich den Job kündige, 2 Monate Vollzeit arbeite, dann Bafög benatrage und keinen neuen Job finde und dann hab ich nur diese knapp 400 € Bafög und das ist nicht gerade viel...Und wer weiß wann ich was neue finde?! Ab dem 4. Semester kann man auch nicht mehr Vollzeit arbeiten, weil Schule dann erstmal der Vollzeitjob ist. Ist jetzt schon nicht einfach, vor allem, wenn man vieles selber erlernen muss, Referat anfertigen, Lektüren lesen...Braucht schon alles seine Zeit, wenn man ein gutes Ergebnis erzielen will!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

06.11.2010 um 17:09
@Elfenbein27
Zitat von Elfenbein27Elfenbein27 schrieb:Ich bekomme momentan noch zum Hartz 4 etwas ALG2.
ich fürchte da hast du was grundlegendes nicht verstanden.
hartz4 IST alg2. alg2 (arbeitslosengeld 2) heisst nur umgangssprachlich nach der "hartz4"-reform.
ich nehme mal an du bekommst "aufstockendes alg2", d.h. dein einkommen ist (vermutlich da du ja nur nur teilzeit arbeitest) niedriger als der entsprechende alg2-satz.

du solltest dir dringend mal deine entsprechenden bescheide gründlich durchlesen!!!
Zitat von Elfenbein27Elfenbein27 schrieb:Ich komm im Moment mit meinem Gehalt über den normalen Hartz 4 Satz.
wenn dem so wäre, würdest du garantiert kein geld vom staat bekommen.
vermutlich hast du miete, betriebskosten, krankenkasse etc. nicht mit reingerechnet in das was du "hart4-satz" nennst. ich habs ja hier schon mal vorgerechnet wie hoch der letztendlich sein kann, wenn man das mit reinnimmt.
Zitat von Elfenbein27Elfenbein27 schrieb:und dann hab ich nur diese knapp 400 € Bafög und das ist nicht gerade viel...
der bafög-höchstsatz liegt meines wissens aktuell bei 670 euro. warum glaubst du dass du nur 400 euro bekommen würdest? mach dich da mal schlau bitte.
Zitat von Elfenbein27Elfenbein27 schrieb:Ab dem 4. Semester kann man auch nicht mehr Vollzeit arbeiten, weil Schule dann erstmal der Vollzeitjob ist. Ist jetzt schon nicht einfach, vor allem, wenn man vieles selber erlernen muss, Referat anfertigen, Lektüren lesen...Braucht schon alles seine Zeit, wenn man ein gutes Ergebnis erzielen will!
vor diesem problem stehen hunderttausende von studenten, genau deshalb gibt's ja bafög!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 01:24
@wobel
Ach, hab mich vertippt! Meine natürlich ALG1! Jedenfalls bekommt man im 1. Jahr Hartz4 noch etwas ALG1 dazu. Das Jahr wäre jetzt im Dezember vorbei, also bekomme ich es auch nur noch bis Dezember. Dann bekomm ich nichts mehr. Weil mein verdientes Geld allein dann mehr ist, als ich dann von der Arge bekommen würde.
Krankenkasse, Mietgeld zahlt mir die Arge nicht. Da ich Teilzeitbeschäftigt bin und normal Steuern zahle, zahlt sowas die Arge nicht für mich. Ich wohne bei meinen Eltern im Haus, habe aber eine eigene seperate Wohnung, die bei der Arge auch als eigene Bedarfsgemeinschaft eingetragen worden ist. Da waren morgens irgendwann zwei Leute da und haben sich die angeguckt :D Naja, jedenfalls bekomme ich kein Mietgeld, obwohl ich meinen Eltern Miete zahlen müsste und wir das vertraglich festgelegt haben. Ich denke das liegt daran, dass ich halt trotzdem noch in meinem Elternhaus wohne oder so. Auch wenn es ne eigene Wohnung ist. Jedenfalls ist das beim Bafög so. Da fällt also schonmal der Mietzuschlag weg. Und dann sind es halt nur so um die 400€.

Jedenfalls bin ich froh, dass ich eine Arbeitsstelle gefunden habe, die mich unterstützt, indem sie mir freihalten lässt in der Einteilung meiner Arbeitszeit und ich auch während meines Studiums dort arbeiten gehen kann! Deswegen wäre es das dümmste, wenn ich diese Arbeitsstelle kündigen müsste, nur wegen 2 Monaten Überbrückungszeit! Eigentlich bekomm ich jetzt eh Ende dieses Monats das letzte Mal Geld von der Arge gezahlt....Ist doch einfach nur Schwachsinn.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 02:33
Mit den eigenen Eltern einen Mietvertrag abschließen....Nachtigall ick hör dir...jup.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 03:22
@capspauldin
Hä?! Ja, sorry! Ist nunmal so! Als ich noch nen normalen Job hatte, hab ich ganz normal Miete gezahlt, weil damals auch mein Freund in der Wohnung gewohnt hat.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 03:37
Na sowas kommt doch raus, ich glaub net, dass man sonen Betrug net schnell bemerken täte.

Ich wär da vorsichtig.

@Elfenbein27


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 10:04
@Puschelhasi
Was denn für ein Betraug? :D Wegen dem Vertrag jetzt oder wie?!
Also meine Eltern haben sich vor ca. 3 Jahren ein Haus gekauft mit zwei Einliegerwohnungen. Hier haben vorher also zwei Familien drin gewohnt. Und in die eine Wohnung bin ich halt mit meinem damaligen Freund eingezogen. Und natürlich haben wir einen Mietvertrag mit meinen Eltern vereinbart! Haben ganz normal Miete bezahlt, wurde dann auch so beim Finanzamt angegeben...Und dann war ich nicht mehr mit meinem Freund zusammen, er ist ausgezogen und ich steh nun allein im Vertrag drin! Bezahle auch immernoch Miete, was weiterhin beim Finanzamt angegeben wird! Nur bekomme ich halt dennoch kein Mietgeld von der Arge, sondern bezahle das von dem Geld, das ich verdiene!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 10:33
@capspauldin
@Puschelhasi
Warum sollte das mit dem Mietvertrag mit den eigenen Eltern nicht gehen?
Mein Bruder hat auch Pflegegeld für unsere Mutter kassiert, nur weil er mit
ihr im gleichen Haus wohnte und sie etwas gebrechlich und nicht mehr die
Jüngste war.

Wenn jemand die Möglichkeit sieht, den Staat zu bescheißen, und das
wahrnimmt, stößt er auf mein vollstes Verständnis. Vater Staat macht das
ja auch mit uns - täglich und in großem Umfang.

Leider ist mir trotz umfangreicher Überlegung persönlich für mich in der
Richtung noch nichts eingefallen. :-)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 10:47
@ramisha
Dennoch bescheiße ich ja nicht :D
Ich bekomme schließlich nichts an Miete vom Staat! Und es kann ja wohl auch nicht sein, dass ich bei meinen Eltern wohne und weiterhin auf deren Kosten lebe, nur weil ich deren Kind bin! Ich bin 25 Jahre alt, habe meinen eigenen Haushalt etc. Find ich eigentlich total dreist, dass die davon ausgehen, dass ich meinen Eltern nichts zahlen muss, sondern davon ausgehen, dass die mich noch unterstützen! Aber das kann's nicht sein! Die bezahlen das Haus auch noch ab, da kann ich mich doch nicht in deren Haus breit machen und denken: "Och joa..Bezahlt ihr mal, ich leb auf eure Kosten!"


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 11:00
@Elfenbein27
Ich sehe das genauso wie du, der Staat sieht das anscheinend anders.

Andererseits verlangt der Staat, dass du z.B. das Pflegeheim für deine
Eltern bezahlst, weil du selbst nicht in der Lage bist, da du deine Brötchen
verdienen musst und andererseits die Rente von Mama und Papa nicht
ausreicht (wenn's denn so weit ist). Und jetzt wird offenbar von ihnen
verlangt, dass sie dich unentgeltlich unter ihre Fittiche nehmen - egal
wie alt du bist.

Jedenfalls ist Vater Staat in jedem Fall aus dem Schneider und steht wie
immer fein da!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 11:32
@ramisha
Das stimmt. Irgendwie drehen die sich immer alles so, wie es am besten für sie ist!
Die Mutter meines Vaters musste auch ins Altenheim, weil es nicht mehr anders ging. Das sind fünf Geschwister und er ist der einzige, der was dazu bezahlen muss. Seine anderen Geschwister sind entweder selstständig oder sind Hausfrau und müssen nichts dazu bezahlen. Obwohl sie es könnten!!! Irgendwie alles sehr dumm geregelt. Mein Vater macht es natürliuch gerne, ist schließlich seine Mutter, aber im Grunde ist er der gearschte, weil er normal berufstätig ist ^^

Auch mit der Krankenkasse! Auf der einen Seite verlangt der Staat, dass die Eltern einen unterstützen, obwohl man schon älter ist wie in meinem Beispiel halt 25. Aber auf der anderen Seite muss ich ab 25 Jahren meine Krankenversicherung selber zahlen. Im Moment bezahl ich den Beitrag noch über meinen Job, aber wenn ich den in eine 400€ Tätigkeit wechel, muss ich die KV selber zahlen und das sind dann auch nochmal 80€. Totaler Schwachsinn! Ja was denn nun?! Bin ich nun alt genug oder nicht?!


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 11:45
@Elfenbein27

Wieso sind doch deine Eltern und ein Haus mit zwei Einliegerwohnungen klingt net grad so wie bei "armen Leuten". Da isses doch normal dass deine Eltern dich unterstützen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:03
@Puschelhasi
Also entschuldige mal!
Meine Eltern haben das Haus gekauft und bezahlen jeden Monat die Rate und noch andere Sachen! Nach den ganzen Fixkosten bleiben meinen Eltern gerade mal Geld für sie zum überleben! Da ist nix mehr mit "Oh, da ist ne neue tolle Bluse, die kauf ich mir mal!" Schonmal überlegt was da alles für Kosten auf einen zu kommen?! Anscheindend nicht!!!! Versicherungen, Zinsen, Renovierungskosten etc., das sind nicht mal eben 600€! Da ist schon einiges mehr an Geld und meine Eltern sind ganz normale Arbeiter!


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:07
@Elfenbein27
Ich habs ja net böse gemeint. sry wenn das so rüberkam.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:08
@Elfenbein27
Zitat von Elfenbein27Elfenbein27 schrieb:Schonmal überlegt was da alles für Kosten auf einen zu kommen?!
HartzIV funktioniert nur ohne folgende Vorasussetzungen:

- ohne Kinder
- Nichtraucher
- ohne Auto
- ohne Hobbies
- ohne kulturelle Teilnahme
- ohne Wunsch nach persönlicher/ beruflicher Weiterentwicklung
- ohne Altersvorsorgemöglichkeit
- ohne Urlaub
- ohne Schulden
- ohne Lebensqualität
- und ohne jegliche Ansprüche ans Leben


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:11
Meine Tante sagt immer:

Beggars can't be choosers.

Is halt so, dass man von Sozialhilfe net im Luxus leben kann, das wär ja auch unfair gegenüber den Leuten die echt arbeiten.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:12
Wir reden nicht von Luxus, sondern über ein lebenswertes Leben.
Die aufgezählten Punkte beinhalten keinerlei unverschämte Anforderungen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:14
@Puschelhasi
ja, kam so rüber...Ich weiß nicht wie alt du bist oder ob du dir ein Haus gekauft hast, aber wenn, dann ist man erstmal wirklich geschockt, was da für Kosten auf einen zukommen! Und ich hab meinen Eltern gesagt, dass ich wenigstens meine Kosten decke und zahle ihnen Geld, weil es sonst einfach unfair wäre, weil ich ja kein kleines Kind mehr bin!

@niurick
Die Auflistung ist schon korrekt, aber ging es bei dem Satz um meine Eltern und nicht direkt um mich. Dass die halt ihre Kosten haben und kein Geld haben um mich noch zu unterstützen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:15
@niurick

Sozialgeld soll ja auch nur das Überleben sichern, mehr nicht.

alles andere wäre unfair.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

07.11.2010 um 13:16
@Puschelhasi

Nur dass von dem Sozilgeld, wie Du es nennst, kein soziales Leben möglich ist.
Das ist unfair.


melden