Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

21.013 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:49
@Solomann

das würd ich eben auch entsprechend ändern.
ich finds eben daneben dass man wenn man will hier sien ganzes leben auf staatskosten leben kann. Und es geht um die möglichkeit dazu.
personen mit benachteiligung können in maßnahmen wie behindetenwerkstatt und so. das sollte weiter ausgebaut wedren damit sie auch ne beschäftigung haben

und ja, wenn sie bildungsangebote nicht wahrnehmen, abbrechen oder eben drauf kacken dann sollte man auch so sein
mir geht es um unwilligkeit und auch um finanzierbarkeit. wie lange könenn die arbeitenden noch alle sozialistischen träumerein finanzieren


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:51
Wo sollen körperlich schwer arbeitende Menschen bitte bis 67 unterkommen?! Da gehts doch los! Aber da denkt niemand dran, wenn er irgendwelche Parolen wiederkeut, wie weiter 'Einschränkungen bei den Bezügen' und 'bloss nicht mehr Geld'!


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:52
@Solomann

zunächst würd ich generell hartz stark reformieren. erst alg1 dann alg2 für 1 Jahr und erst dann hartz aber auf niedrigerem niveau
wer ungelernt und faul war hat nciht das gleiche zu bekommen wie ein zuvor redlich arbeitender


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:53
@Kc
Zitat von KcKc schrieb:Es sollte doch klar sein, dass geistig oder körperlich behinderte Menschen, die nicht arbeiten KÖNNEN, anders behandelt werden müssen als ,,normale" Arbeitslose.
Ich hatte mal in der ARD eine Bericht gesehen über einen Mann der auch Hartz IV bekommt. Er hat ganz langsam und bedächtig gesprochen und sagen wir es mal so er war nicht der hellste. Ich und wahrscheinlich die meisten hier hätten ihn als geistig Behindert angesehen. Aber nicht Vater Staat, denn da gibt es Test wo nach der Gesetzgeber entscheidet ob jemand geistig Behindert ist oder nicht. Und ihn hatte man als „normal“ eingestuft und damit auch 100% Arbeitsfähig. Er war ende 30 und hatte trotz Bemühungen nie eine Arbeit bekommen.


melden
Stagg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:53
zun grössten teil ist hier die lohnpolitik schuld an den zuständen in deutschland,
und nicht die kleine minderheit, die hartz4 bezieht.


1x zitiertmelden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:54
so, ich muss jetzt lernen um meine chancen zu verbessern damit ich mich nicht selbst zum schluss streichen muss oder auf den berg schieben muss


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 11:00
Zitat von StaggStagg schrieb:zun grössten teil ist hier die lohnpolitik schuld an den zuständen in deutschland,
und nicht die kleine minderheit, die hartz4 bezieht.
Wie wahr..
Das resultiert aber auch wieder an dem Egoismus und dem Geiz der Menschen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 11:02
@SLF
Zitat von SLFSLF schrieb:erst alg1 dann alg2 für 1 Jahr und erst dann hartz aber auf niedrigerem niveau
wer ungelernt und faul war hat nciht das gleiche zu bekommen wie ein zuvor redlich arbeitender
Da gebe ich dir vollkommen recht. Nur was ich nicht machen würde ist jemanden alles zu streichen. Wer sich dauerhaft verweigert der sollte nur kein Geld bekommen, sondern Gutscheine für Essen. Miete, Strom und Wasser zahlt das Amt direkt. So das sie weiter leben können aber nicht auf der Straße landen.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 10:01
Ich mein HARTZ IV macht es einem ja auch einfach, wo sie nun mehr geld bekommen. Das war meiner Meinung nach auch ein Fehler.

Würde ich jetzt HARTZ IV bekommen und einen 165 euro Job machen, würde ich 100 € mehr für mich haben, als ich es nun habe.Wo ist als der Sinn, bzw der Anreiz, das ich sag, ja ich geh arbeiten??
Man bekommt heutzutage doch garnicht wesentlich mehr.Da kann ich es irgendwo schon nachvollziehen, das sich manche sagen: Wieso soll ich mich für das selbe Geld krumm machen??

War das Geld denn nich auch für die Kinder gedacht, damit sie bspw in Vereine gehen können, an Klassenfahrten oder Klassenausflügen teilnehmen können.
Dann meine Frage: Warum bekommen denn ALLE dieses Geld??
Wäre es nicht besser, es dann nur an Familien mit Kinder im Schulalter auszuzahlen??

Würde man dadurch dann nicht Geld sparen, was wir an Staatsschulden zurückzahlen könnten??

( es ist wirklich nur eine Frage, bitte nicht lynchen :D )


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 18:36
Zitat von SolomannSolomann schrieb am 10.03.2011:Wer sich dauerhaft verweigert der sollte nur kein Geld bekommen, sondern Gutscheine für Essen. Miete, Strom und Wasser zahlt das Amt direkt. So das sie weiter leben können aber nicht auf der Straße landen.
das seh ich nen wenig anders


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:08
@SLF
Wie denn?


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:09
@Solomann
Zitat von SolomannSolomann schrieb am 10.03.2011:Wer sich dauerhaft verweigert
würde bei mir gar nichts mehr kriegen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:18
@SLF
Keiner sollte auf der Straße leben müssen. Ich sage nur Grundgesetz Artikel 1. Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:20
@Solomann
wer sich strikt verweigert auch nur irgendeine gegenleistung zu erbringen der würde bei mir nichts bekommen denn parasiten würde ich nicht von mein steurrn ernähren wolln.
da könn se aber von glück reden dass ich das nicht einführn kann


1x zitiertmelden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:20
@Solomann
seine würde hat er ja. er kann sein essen ja an sträuchgern oder auf bäumen suchen
ist ja seine eigne entscheidung


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:22
@SLF

Damit würdest du einem Menschen, den Artikel 1, GG aber absprechen.
Übrigens sind das keine Parasiten.

Joa...zum Glück kannst du das nicht einführen.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:26
@SLF
Zitat von SLFSLF schrieb:seine würde hat er ja. er kann sein essen ja an sträuchgern oder auf bäumen suchen
ist ja seine eigne entscheidung
Sorry aber das ist nun etwas sehr da neben von Dir.
Zitat von SLFSLF schrieb:denn parasiten würde ich nicht von mein steurrn ernähren wolln
Dann musst du aber auch bei anderen Konsequent sein, wie zum Beispiel bei den Bänkern die uns evtl. 300-400 Milliarden Euro an Steuergeldern gekostet haben. Die müsstest du dann auch enteignen und auf die Straße setzten.


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:30
@Merlina

es is aber klar dass wir grad über einen reden der sich grundsätzlich allem verweigert und trotzdem von der gesellschaft ernährt werden will. wie nennt man denn so nen verhalten?

ein bürger hat nich nur recht sopndern auch pflichten


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:35
@SLF

Dies ist eben ein Bürger, der sich nicht anpasst. Die Gesellschaft hat ihn mit zu tragen. So läuft das nach dem Solidaritätsprinzip. Dieses muss ich dir hoffentlich nicht erklären.

Und solche Bürger hat es immer, überall. Damit müssen wir leben.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

14.03.2011 um 19:35
Zitat von SLFSLF schrieb:es is aber klar dass wir grad über einen reden
Da wollen wir doch aber froh sein, dass es so wenige davon gibt, eigentlich nicht der Diskussion wert, oder ?


1x zitiertmelden