Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

02.03.2011 um 14:17
@seraphim82

Polemik, entschuldige bitte???

Wenn ich ganz klare Vorstellungen habe was wirklich gerecht ist, da kannst du soviel PFUI schreiben wie du willst. Es geht um das soziale Gewissen, das hat eben nicht jeder hier!!!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

02.03.2011 um 14:33
Du kannst dir vorstellen, daß sich auf diese Weise so mancher in seinen Problemen und Ängsten nicht ernstgenommen fühlt?! Und dann wunderst du dich über persönliche Anfeindungen?!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

05.03.2011 um 00:55
Al alle Interessenten

Ich habe mal eine Umfrage erstellt

Macht ihr mit: Demo Hartz-IV-Empfänger für mehr Geld?

und bin gespannt auf eure Meinung


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

05.03.2011 um 01:11
Ergänzend dazu bitte auch hier abstimmen:

Umfrage zu den Kernsätzen "eures" Wahlprogrammes. (Beitrag von Puschelhasi)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

05.03.2011 um 01:53
Der offizielle Marketing-Thread?^^


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 08:56
Gericht verbietet Sportwetten für Hartz-IV-Empfänger Hartz-IV-Empfänger dürfen in Nordrhein-Westfalen ab sofort keine Sportwetten mehr abschließen. Laut Landgericht Köln gehört Glücksspiel nicht zur Grundsicherung
http://www.welt.de/wirtschaft/article12756161/Gericht-verbietet-Sportwetten-fuer-Hartz-IV-Empfaenger.html
demnächst dürfen alg2´er nur noch dinge kaufen welche der staat auf ner liste aufgestellt hat


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 09:14
in nem freien land soll und kann eigentlich jeder mit dem geld was erbekommt machen was er will. sollte ein hilfsempfänger sein geld verzocken so war es seine freie entscheidung und er sollte dann keinerlei weitere hilfe bekommen weil er selbst eigenverantwortlich gehandelt hat. soll er sich dann ahlt auf die straße setzen und betteln. aber ihm vorzuschreiben wozu er sein geld ausgeben darf und wozu nicht das geht ja mal gar nicht


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 09:19
Manche Menschen sind aber leider nicht in der Lage eigenverantwortlich zu handeln musst du wissen.
Wobei noch hinzukommt, dass dieser Empfänger, der sein Geld dann mal angenommen lieber verspielt und dann auf der Straße sitzt vielleicht noch Verantwortung für Familie und so trägt.
Ich kann schon verstehen wenn der Staat sagt, wir finanzieren nicht die Nachlässigkeit unserer Bürger, es soll schließlich ein Hilfsgeld sein, das sein Überleben sichern soll und keine "frei verfügbare Summe".
Es ist in dem Sinne nicht "sein Geld" sondern das Geld des Staates.


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 09:21
@yaacool

wer nich in der lage is für sich eigenverantwortlich zu handeln dem sollte am besten die geschäftsfähigkeit abgesprochen werden und er sollte sich den täglichen bedarf bei betreuern abholen


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 09:28
Das wären dann zuviele und die ganze Sache würde dann auch wieder so viel Geld kosten^^

Ich finde dieses langzeit Arbeitslosen Geld ist ganz einfach missverstanden.
Das Menschen kommen und meinen es steht ihnen jetzt zu aus welchen Gründen auch immer, es steht so im Gesetzt also "müssen" sie irgendwas bekommen, wenn nicht oder ihrer Meinung nach zu wenig ist der Staat gleich asozial.
Das ist einfach die falsche Einstellung, man sollte lieber dankbar sein wenn, wenn man überhaupt irgendwas "umsonst" bekommt.

Ich rede hier natürlich von den Fällen, die selbst schon in der Lage wären zu arbeiten, es aber aus sonst irgendwelchen Gründen nicht tun.
Alle jene, die nichts dafür können lasse ich mal außen vor.


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 09:53
@yaacool

weisste ich bekomm ja auch diese leistung aber ich maule nicht auf den staat. ich komm damit klar und bin froh es zu bekommen denn wenn ich mich in der welt so umschau dann bin ich hier mit dieser leistung schon durchaus priviligiert
ich fordere auch nich mehr sondern arbeite an mir um mehr anbieten zu können. ich verbesser also meine qualifikation um aus dem alg2 mal rauszukommen
für mich is das der einzige weg

aber ich will mir nich vorschreiben lassen wozu ich mein geld ausgebe.
wenn ich es verprasse ist es weg und ich jammer nich rum das ich neues will


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 09:55
Sehr Vorbildlich :)
Leider denken aber nicht alle so :(
Und die ziehen dann so Leute, die sich Mühe geben mit runter.


melden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 09:57
@yaacool

ich hab aber auch durchaus so langsam verständnis für leute die sich aufgeben. leute die ihre x-te sinnlose maßnahme gemacht haben und hunderte von absagen bekommen haben. irgendwann fällt man da sicherlich in ein tiefes loch und dann da wieder rauszukommen ist sicherlich schwer


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:05
@SLF

Das ist so ein Thema, dass vor allem bei Frauen um die 50 schwierig wird, die ihr Leben lang nicht gearbeitet haben. Wo dann vielleicht immer der Mann das Geld nachhause gebracht hat und Frau hat sich solange um Haus und Kinder gekümmert.
Ist der Mann dann weg gehen die Probleme erst los.
Mit so einem Lebenslauf ist es schwierig Arbeit zu finden, da läuft es dann vielleicht auf 400€ raus oder sowas.

Verstehen kann ich das ein Stück weit auch, nur leider ist das keine Lösung bzw keine Entschuldigung dafür nichts zu machen.

Hm na ok, das was ich eigentlich nur hier hinterlassen wollte ist, dass es manchmal schon seinen Sinn hat wenn der Staat für gewisse Dinge nicht aufkommen will.
Wer verstanden werden will sollte erst versuchen selbst zu verstehen.


1x zitiertmelden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:12
@yaacool
Zitat von yaacoolyaacool schrieb: dass es manchmal schon seinen Sinn hat wenn der Staat für gewisse Dinge nicht aufkommen will.
da bin ich ganz bei dir denn ich bin auch gegen eine immerwährende versorgung. es sollt in mein augen eine begrenzte gesamtdauern für sozialleistungen geben die man im leben abrufen kann.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:16
Na es ist schon ok, wenn sie existenzsichernde Gelder bekommen.
Das Problem sind ja weniger die Gelder als viel mehr die Einstellung derer, die sie beziehen.


melden
Stagg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:25
Zitat von SLFSLF schrieb:s sollt in mein augen eine begrenzte gesamtdauern für sozialleistungen geben die man im leben abrufen kann
und sonst geht dir gut?
hast du mal an die leute gedacht, die aufstocken oder aus gesundheitlichen gründen
nicht mehr arbeiten können?

es ist schon genug geld da, aber das wird lieber den banken und reichen zugesprochen,
und damit sich auch garnichts ändert, wird eben auf alg2 "geschossen".


1x zitiertmelden
SLF ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:29
@Stagg

ja mir gehts soweitm gut
ich finds eben unmöglich das man wenn man denn will von der wiege bis zur bahre auf sozialkosten leben kann. ich find das übertrieben


1x zitiertmelden
Stagg ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:32
Zitat von SLFSLF schrieb:ch finds eben unmöglich das man wenn man denn will von der wiege bis zur bahre auf sozialkosten leben kann. ich find das übertrieben
hast du eben nur einen halben beitrag gelesen?
ich finde, du solltest ein wenig differenzieren ...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

10.03.2011 um 10:32
@SLF
Zitat von SLFSLF schrieb:es sollt in mein augen eine begrenzte gesamtdauern für sozialleistungen geben die man im leben abrufen kann.
Sag mal weißt du überhaupt wo von du da redest???


melden