Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.200 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

30.04.2013 um 22:14
@Medienkrieger
PS:
Weder bei Lars G. noch bei mir war die Rede von irgendeinem Kreditantrag-Kredit nicht erforderlich.
Das Problem sind eigentlich politisch gewollte monatliche Zinsen auf nicht gerade bekannte Regeln in Höhe jenseits von böse und noch böser ...


melden

Der Hartz 4 Thread

30.04.2013 um 22:58
@Medienkrieger
Ich finde es ein Selbstverständnis dass man für die Lebenssicherung seiner Kinder so viel zu geben hat, wie es eben gerade geht
Ich gebe soviel, wie ich muß und kann. Immerhin kosten die Kinder zudem Geld, gerade jetzt wo sie in einem jugendlichen Alter sind, auch dann.. wenn sie bei mir zu Besuch sind. Und dies ist regelmäßig. Wenn Du mal Kinder hast.. sofern Du noch keine hast.. wirst Du sehen, was diese Dich kosten.. auch wenn Du getrennt von der Kindesmutter lebst ^^

Ansonsten kannst Du gerne, wie auch mir angeboten.. zu Deinem Fulltimejob.. gerne noch an den WE oder nach Feierabend zusätzliches Geld für den Unterhalt erarbeiten. z.B. auf 400,-€ Basis.

Ich müsst mich in meinem Alter und zudem bei meinem Beruf, schon arg mit dem Hammer kämmen... nur um den Vorstellungen eines Bürokraten der Unterhaltssicherung nachzukommen.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.05.2013 um 07:25
@Gwyddion
Zitat von GwyddionGwyddion schrieb:Ich gebe soviel, wie ich muß
Dann hast du dein finanzielles Mindestsoll doch auch erfüllt

@eckhart
Wer sich selbstständig macht, der sollte sich im klaren darüber sein dass es eine zeitlang dauern kann, bis man in die Gewinnzone kommt und so etwas gehört von vornherein geplant. Wie war denn dein Plan? Etwa so dass du deine Existenz vom ersten Tag an umfänglich sicherst?
Da sieht man mal wie schwer es manchen schon fällt seine Geschäftsplanung alleine für sich anständig zu machen. Jetzt denke mal an den Mittelstand oder größere Unternehmen, welche dann auch noch die Verantwortung für viele Mitarbeiter haben. Gut dass die nicht so schludrig arbeiten und anständige Finanzplanungen haben.

Und mal ein Tipp (auch wenn es jetzt schon zu spät ist): Wer Existenzgründer ist und als solcher einen Zuschuss der Bundesagentur für Arbeit erhält, der erhält auch Sonderkonditionen bei den meisten Krankenkassen. So sind die Krankenkassenbeiträge auf ca. 200 €/mtl. herunter zu bekommen


melden

Der Hartz 4 Thread

01.05.2013 um 11:43
@def

Sie kommt zwar in den Kindergarten, aber nur von 13-17 Uhr wie soll ich da denn bitte Vollzeit arbeiten gehen?

Dafür müsste ich mir ne Tagesmutter besorgen, die ich aber nicht bezahlen kann. Meine eigene Mutter wohnt zu weit weg und meine Schwiegereltern sind zu alt. Alle Freunde die die zum Aufpassen in Frage kommen würden, arbeiten selber.

Deshalb möchte ich ja ne Teilzeitausbildung, die aber auch wieder vom Arbeitsamt finanziell gefördert wird. Nur wenn ich nicht weiß wer für mich zuständig ist, weil das mit den Anträgen so lange dauert, kann ich da auch nichts für. Sogar mein Berufsberater hat gesagt, dass ich im Moment nur abwarten kann.

Wir haben zusammen auf jeden Fall mehr als 1500€ zur Verfügung, aber über haben wir am Ende trotzdem nichts. Allerdings geh ich bei den Einnahmen und Ausgaben öffentlich nicht weiter in Detail.


melden

Der Hartz 4 Thread

01.05.2013 um 14:56
@Medienkrieger
Zitat von MedienkriegerMedienkrieger schrieb:Strom wird auch bezahlt, denn der Anteil für Strom ist im Regelsatz enthalten.
Richtig. 31,94€/Monat für einen Singel-Haushalt.
Im Schnitt sinds halt nur 10€ mehr die man zahlen muss.

@alkesch
Zitat von alkeschalkesch schrieb:Wer das ganze Jahr Urlaub hat...braucht keinen.....
Wer solche Sprüche bringt war selbst noch nie in so eine Situation.
Zitat von alkeschalkesch schrieb:sobald der mutterschutz abläuft..ist das nächste unterwegs.........und so trampeln mir 5 kinder uff der Birne rum
Mein Erfahrung mit Leuten die so was bringen ist das die sich im Parallelthread irgend wo beschweren das in D nicht genügend Kinder geboren werden (selbst aber keine haben).
Zitat von alkeschalkesch schrieb:Aber was willst machen...wen man den Kinddern mehr Geld zuspricht landet es bei den Eltern und dann in der Kneipe oder wer weis wo.......
Wenn du sonst kein Vorurteile hast.


Medienkrieger
Das sind alles Kosten, die man in einen anständigen Businessplan mit einbezieht ... welche man zum Kreditantrag
Eine Kredit, nur für das Geld das das Finanzamt, aufgrund eines geschätzten Einkommens, will? Ich hatte nämlich sonst keinen Bedarf an einem Kredit. Nicht Jeder will, oder muss, mit Schulden in die Selbständigkeit starten. Und wie @eckhart schon schrieb, Kranken-/Pflegeversicherung gehen auch von diesen Zahlen aus, das war für mich eigentlich schlimmer.

Interessanterweise hab ich durchaus schon Hilfe (wichtige Infos und Verlängerung von Fristen) vom Finanzamt bekommen. Allerdings muss man sich drum kümmern, mit den Leuten Reden. Ansonsten ist schnell mal das Konto gesperrt (O-Ton: "500€ sind doch nicht fiel, das müssen Sie doch Zahlen können". Warum mein Konto wegen "nicht viel Geld" gesperrt wurde konnten die aber auch nicht sagen).


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

01.05.2013 um 15:02
@zodiac68

Da seine finanziellen Mittel nicht ausreichten um die KV zu bezahlen, scheint seine Finanzplanung ja nicht ausreichend gewesen zu sein. Außerdem hat er keinen Gebrauch davon gemacht, im Vorfeld mit der KV zu sprechen, so dass er den Sondertarif für Existenzgründer bekommen hätte.
Es gibt viele Möglichkeiten, doch man muss sich informieren und selbst darum kümmern.

Und wer es binnen 2 Jahre nicht schafft den BEP zu erreichen, der scheint entweder ein falsches Geschäftsmodell zu haben und dadurch keine Nachfrage generieren zu können oder man ist einfach nicht in der Lage ein Unternehmen solide zu führen


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 09:17
Zitat von zodiac68zodiac68 schrieb:Eine Kredit, nur für das Geld das das Finanzamt, aufgrund eines geschätzten Einkommens, will?
Eine Schätzung der Besteuerungsgrundlage geschieht grundsätzlich nur dann, wenn der Steuerpflichtige die Fristen versäumt und auch auf Erinnerung zur Abgabe sowie Androhung der Schätzung nicht reagiert.

Ergeht der Bescheid auf Grundlage geschätzter BMG hat der Steuerpflichtige nochmals 4 Wochen Einspruchsfrist innerhalb dieser er die Erklärung mit den richtigen Einkommenszahlen einreichen kann. Nichtsdestotrotz muss die geschätzte Steuerlast erstmal gezahlt werden... dagegen ist ein Antrag auf Aussetzung der Vollziehung möglich, der dir auch gestattet wird solltest du tatsächlich keine finanziellen Mittel haben.

Macht dein Unternehmen genug Gewinn und du hast schlicht keine Ahnung wie man mit Geld umgeht wird dir auch dieser Antrag nicht genehmigt werden...

Lange Rede kurzer Sinn: Wenn es zu einer Schätzung der Besteuerungsgrundlagen kommt hat man nicht nur 1 Frist versäumt sondern mehrere und somit grob gegen die Mitwirkungspflichten verstoßen... sollte dadurch eine Kreditaufnahme zur Tilgung der Steuerschuld notwendig werden kann ich nur sagen: Pech gehabt!

Entweder rechtzeitig kümmern oder sich an einen wenden der Ahnung davon hat.
Zitat von zodiac68zodiac68 schrieb:Und wie @eckhart schon schrieb, Kranken-/Pflegeversicherung gehen auch von diesen Zahlen aus, das war für mich eigentlich schlimmer.
Hir gilt das Gleuiche wie oben. Wer sich kümmert kann den Versicherern auch vorläufige BWA´s oder EÜR´s zukommen lassen. Dann hat man erstmal realistische Werte die dann mit dem tatsächlichen Bescheid nochmal korrigiert werden...
Zitat von zodiac68zodiac68 schrieb:Allerdings muss man sich drum kümmern, mit den Leuten Reden. Ansonsten ist schnell mal das Konto gesperrt (O-Ton: "500€ sind doch nicht fiel, das müssen Sie doch Zahlen können". Warum mein Konto wegen "nicht viel Geld" gesperrt wurde konnten die aber auch nicht sagen).
Das ist gängige Praxis bei Steuerschuldnern... anders begreifen die meisten nicht, dass das Unterschlagen bzw Hinterziehen von Steuern kein Kavaliersdelikt ist sondern asoziales Verhalten. 500 € Steuern sind tatsächlich ein Witz. Fraglich wäre hier ob du Vorauszahlungen geleistet hast oder warum es nicht rechtzeitig möglich war eine Erklärung einzureichen...

Fazit:

Wenn es zu Sperrung der Konten kommt hat man so manches versäumt und sich einfach nicht gekümmert.

Edit: Versteh mich nicht falsch. Das ist kein Einzelfall. Ich habe allein im März 3 Schätzungen und 3 Androhungen von Zwangsgeldern (bis 3.000€) abwenden müssen. Viele Unternehmer machen es sich selbst schwer...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 09:28
@zodiac68
Zitat von zodiac68zodiac68 schrieb:Wer solche Sprüche bringt war selbst noch nie in so eine Situation.
Ich war selbst schon in der Situation.......habe aber zum Glück den Sprung aus dem Kreislauf geschafft...
Zitat von zodiac68zodiac68 schrieb:Mein Erfahrung mit Leuten die so was bringen ist das die sich im Parallelthread irgend wo beschweren das in D nicht genügend Kinder geboren werden (selbst aber keine haben).
Und nur so neben bei...Ich habe selber 2 Kinder......

Ich spreche nur aus Erfahrung......Und ich bleibe dabei...wer wirklich arbeiten will...der schafft das auch.......


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 09:40
@alkesch

Ich hatte am Dienstag einen Unternehmer da der 2010 begonnen hat. Der arbeitet allein und rennt zwischen seinen MAschinen im Akkord hin und her. 80k Gewinn pro Jahr sprechen für viel Arbeit...

Ich hab ihn gefragt ob er nicht jemanden einstellen will damit er mal mehr von seinen beiden Kindern hat (eines ist erst 2 Wochen alt).

Der meinte:

"Grundsätzlich schon, aber alle die was können haben nen Job... und der Rest ist unzuverlässig oder hat keinen Bock... Da mach ichs lieber allein."
~~~

Da spricht er einen guten Punkt an wie ich finde: Die guten Facharbeiter sind meist in Anstellung... und bei dem was das Amt einem manchmal so schickt bin ich erfahrungsgemäß voreingenommen und die meisten Unternehmer greifen so einen Vermittelten nich mit der Kneifzange an... Es sei denn es gibt Eingliederungszuschüsse...


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 09:46
@def
Solche Unternehmer sollte man die Lizenzen entziehen...meine Meinung
Nicht jeder Arbeitslose ist so wie es ein geringer Teil ist........
Aber manchmal ist es auch so das das Amt die Leute Wahllos vermitteln will.....
Ein Kumpel von mir ist gelernter KFZ Mechaniker und bekommt Stellenangebote als Versicherungskaufmann.....

Aber es ist nun mal auch so das viele nicht wollen obwohl sie könnten.....
Es ist einfacher einmal im Monat zur Bank zu gehen und Geld holen ...als jeden Morgen früh aufzustehen und dafür was zutun....

Ich war selber Arbeitslos und hab das Monate gemacht.....
Aber Fakt ist ...das Geld was ich durch meine Arbeit verdiene ist für mich nur eine Bestätigung das ich was geleistet hab und kann es mit gutem Gewissen ausgeben.....


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 09:55
Mal eine Frage so in die Runde.

Wie möchtet ihr 3 Millionen Arbeitslose dunkel Ziffer ist Höher eigentlich in Arbeit bringen wenn nicht mal 1 Million freie stellen zu Verfügung stehen würde mich jetzt mal so Interessieren?


xia


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 09:57
@alkesch

Lizenz entziehen? Lächerlich!

Es ist doch seine Firma und sein Geld. Wenn er allein arbeiten will ist das seine eigene Entscheidung...


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 09:58
@xia,
und die 1 Millionen offene Stellen sind zum größten Teil geringfügige Jobs, bei denen man noch aufstocken muss.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 10:01
@Ratloser
Zitat von RatloserRatloser schrieb: und die 1 Millionen offene Stellen sind zum größten Teil geringfügige Jobs, bei denen man noch aufstocken muss.
Richtig.

Was manche gerne verdrängen hier in Forum und auch insgesamt in unsere Gesellschaft ist,selbst wenn wir jeden Qualifizieren könnten, trotzdem nicht für jeden eine offene Arbeitsstelle zu Verfügung steht.

xia


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 10:02
@xia
in den Arbeitslosenzahlen sind auch diejenigen geführt die wirklich nicht mehr können aus Gesundheitlichen oder sonstigen Gründen.

Aber wie gesagt jeder der Arbeiten will kann dieses auch.

@Ratloser
Wieso lächerlich.....
Wen er sich weigert jemanden ein zustellen ...nur weil er alle über einen Kamm schert ......
Und davon mal ab....bekommen Firmen die Arbeitslose einstellen auch für einen gewissen Zeitraum Staatliche Zuschüsse......


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 10:03
@xia

Grundsätzlich geht das nicht...

Die gemeldeten Stellen bewegen sich meist um 400k bis 500k... auchd a gibt es aber mMn eine enorme Dunkelziffer.

Viele Arbeitgeber bräuchten eigentlich mehr Angestellte, aber die bereits Beschäftigten stämmen meist die Mehrarbeit. Hinzu kommen eben solche Fälle wie von mir beschrieben. Lieber machen sie selbst ständig Überstunden statt Leute anzustellen, auf die man sich nicht verlassen kann...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 10:05
@Ratloser
Zitat von RatloserRatloser schrieb:und die 1 Millionen offene Stellen sind zum größten Teil geringfügige Jobs, bei denen man noch aufstocken muss.
Aber lieber Leiste ich einen kleinen Beitrag dazu bei nicht komplett aufs Amt angewiesen zu sein....
Als da zu sitzen und ...komplett alles zuverweigern


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 10:06
@alkesch

Falsch ge@ed was?

Weigern? Hey das ist SEIN Laden... Willst du Unternehmer dazu zwingen Leute einzustellen? Auf welcher Grundlage?

Bsp: Ein kleiner Einzelhändler führt sein Geschäft und macht alles selbst. Sagen wir 20k Gewinn p.a. Jetzt kommst du udn sagts: Stell jemanden ein oder mach deinen LAden zu. Bei 1.3 Brutto im Monat, sind das Mehrkosten von gut und gerne 20k im Jahr... das ist natürlich nachhalitg gedacht...

Lächerlich!
Zitat von alkeschalkesch schrieb:Und davon mal ab....bekommen Firmen die Arbeitslose einstellen auch für einen gewissen Zeitraum Staatliche Zuschüsse......
Nicht in jedem Fall. EGZ sind an Vorraussetzungen gebunden...


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 10:08
Zitat von alkeschalkesch schrieb:Aber lieber Leiste ich einen kleinen Beitrag dazu bei nicht komplett aufs Amt angewiesen zu sein....
Als da zu sitzen und ...komplett alles zuverweigern
Also wenn ich pauschalisiere und über Kämme schere ist das böse. Aber wenn du pauschal von dir auf andere schließt ist das dann wieder richtig und gut? Is klar... :D


melden

Der Hartz 4 Thread

02.05.2013 um 10:09
@def
Ich rede nicht von Zwingen.......man sollte schon den Unternehmern auch einen Bonus gewährleisten oder halt für die Probezeit ...das Gehalt des Arbeitnehmer übernehmen......


melden