Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:23
Zitat von ikuiku schrieb:das Alter z.b. wie lange man schon Arbeitslos ist etc.
Das Alter ist schon mal ein wesentlicher Punkt, deshalb fallen auch alle ab 58 aus der Arbeitslosenstatistik weil sie offiziell als nicht mehr vermittelbar gelten!
Trotzdem schreibe ich immer noch eisern meine Bewerbungen, Spaß macht das aber schon lange nicht mehr ...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:26
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Du betitelst Arbeitslose als schwach, als labil und hilflos. Eine Frechheit dies nun auch noch zu leugnen, du diskreditierst Arbeitslose und dies ist einfach widerlich.
Ich hab nicht mal eins der drei Wörter benutzt, vom welchen Paralleluniversum redest du? :|

Auch als Arbeitsloser ist jeder von uns, noch ein wertvoller Teil der Gesellschaft im Rahmen dessen was was man für andere freiwillig tun kann!

Was anderes habe ich doch nie gesagt!

Deswegen gehören die Jobcenter auch ersatzlos abgeschafft und alle Kontrolle darüber wie und welche Arbeit man findet, auch wieder in die Hände der Menschen selber und nicht in die einer Behörde!

Ein anderer Arbeitsloser würde ich selber jedenfalls nie sein wollen, auch wenn das für dich jetzt wie Diskriminierung pur klingt!

Wieso muss man sich in den Jobcentern von Leuten belehren lassen, die selber auch kein vernünftigen Job bzw. ehrliche Arbeit gefunden haben? Das ergibt doch alles keinen Sinn!

Wenn der Arbeitsmarkt so rosig ist, wären diese Leute doch selber drin und nicht nur als Vermittler für Millionen 1-Euro Parkplätze!


2x zitiert1x verlinktmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:30
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Wieso muss man sich in den Jobcentern von Leuten belehren lassen, die selber auch kein vernünftigen Job bzw. ehrliche Arbeit gefunden haben? Das ergibt doch alles keinen Sinn!
Man braucht Blitzableiter!
Leider hat die große Masse des Wahlvolkes noch nicht gemerkt, wo die Verursacher sitzen!


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:31
@Ashert001
Da siehst du dass du nicht einmal verstehst was du schreibst , du unterstellst allen Arbeitslosen die nicht sanktioniert werden ,sie würden aus Angst nur den Bückling des JobCenters machen .
Alles nachlesbar,solche Geschmacklosigkeiten die du so den Arbeitslosen unterstellst sind einfach ein Armutszeugnis.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:33
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:sie würden aus Angst nur den Bückling des JobCenters machen .
Genau auf diesem Prinzip basiert das Sanktionssystem!
Mach ich nicht so, wie das Jobcenter will, muß ich mit Kürzung / Sanktionierung rechnen!


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:34
@Ashert001
Was du mit deinem Leben machst ,interessiert wirklich nicht viele.
Wenn du aber Straftäter welche im Gefängnis sitzen huldigst, Arbeitslosen Angst unterstellst und ihnen absprichst für sich selbst zu handeln ,dann begibst du dich auf so dünnem Eis.


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:36
@Chrest

Stoß du noch weiter in der undifferenzierte Horn ,gleiche gillt für dich,deine abfälligen Andeutungen und Unterstellungen gegenüber Arbeitslosen ist einfach widerlich.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:38
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Stoß du noch weiter in der undifferenzierte Horn ,gleiche gillt für dich,deine abfälligen Andeutungen und Unterstellungen gegenüber Arbeitslosen ist einfach widerlich.
Dann hast Du den Inhalt meines Posts in den falschen Hals bekommen. Würde mir im Traum nicht einfallen Arbeitslose zu beleidigen, wo ich doch selber einer bin! :)


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:41
Die Leute haben ganz einfach Angst etwas beim Jobcenter falsch zu machen, weil sie Angst haben sanktioniert zu werden! Ist das jetzt klarer?


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:43
Diese Angst ist auch nicht unbegründet, wenn man sich mal die Berichte von Frau Hannemann ansieht!


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:51
So wieder jeder gerne einen Mord begehen würde ,wenn doch nicht die Polizei da wäre um den aufzudecken .

Du sprichst dem Arbeitslosen das Engagement ab und unterstellst ihm dass er liebend gerne nichts tun würde ,wenn es doch bloß nicht die Sanktionen geben würde .

Dies ist eine schäbige Unterstellung, all denen gegenüber die während ihrer Arbeitslosigkeit nie Probleme hatten .


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 20:57
man gebe den leuten vernünftige jobs, und schon ist der sozialen verantwortung genüge getan


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:04
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Da siehst du dass du nicht einmal verstehst was du schreibst , du unterstellst allen Arbeitslosen die nicht sanktioniert werden ,sie würden aus Angst nur den Bückling des JobCenters machen .
Alles nachlesbar,solche Geschmacklosigkeiten die du so den Arbeitslosen unterstellst sind einfach ein Armutszeugnis.
Was außer der "Angst" vor Sanktionen treibt denn sonst einen normalen Menschen in das Jobcenter?

Welcher normale Mensch lässt sich denn gerne von anderen sagen "was, wann, wo und wie lange" er für neue Arbeit zu tun hat?

Das ist doch alles Entmündigung pur und ein Bruch mit jeder Form der Selbstbestimmung!

Absolut nichts was das Jobcenter an Maßnahmen vorschlägt, ist doch nicht mit der Androhung von Sanktionen bis auf 100% behaftet!

Wenn der Gesetzgeber nur für ein paar Tage die Sanktionsgesetzte aufheben würde, würde sich doch da sofort absolut gähnende Leere einstellen und die Berater könnten nur noch die Spinnen und Mäuse jagen!

faszination-geisterstaedte-und-ruinen-01

Du glaubst doch nicht wirklich die Weisungen der Jobcenter hat sich dort jemals ein Arbeitsloser "freiwillig" abgeholt?
Dahinter stehen als Fundament doch ganz klar nur die total-sanktionierten Obdachlosen als abschreckendes Beispiel!


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:08
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:So wieder jeder gerne einen Mord begehen würde ,wenn doch nicht die Polizei da wäre um den aufzudecken .

Du sprichst dem Arbeitslosen das Engagement ab und unterstellst ihm dass er liebend gerne nichts tun würde ,wenn es doch bloß nicht die Sanktionen geben würde .

Dies ist eine schäbige Unterstellung, all denen gegenüber die während ihrer Arbeitslosigkeit nie Probleme hatten .
Wenn man mal alle Unterstellungen aus Deinem Post entfernt, dann bleibt nichts mehr übrig!


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:09
@Ashert001

Du kannst den Arbeitslosen noch so oft unterstellen sie hätten Angst,du bleibst mit deiner verachtenden Haltung im Abseits .

Arbeitslose sind nicht schwach wie du die gerne siehst und hättest.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:11
@capspauldin
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Du kannst den Arbeitslosen noch so oft unterstellen sie hätten Angst,du bleibst mit deiner verachtenden Haltung im Abseits .
Machst Du hier den Provokateur?


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:29
@Chrest

Im Kontext bleiben oder Geschwätz einstellen , es bleibt die größte Provokation und Frechheit sich dekadent hinzustellen und zu behaupten :Leute die nicht sanktioniert werden ,spielen nur mit aus Angst

Engagement und Wille , dir vielleicht Fremd , steckt in vielen Menschen ,dass du dies den Menschen nicht zugestehst ist eine Frechheit .


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:34
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Du sprichst dem Arbeitslosen das Engagement ab und unterstellst ihm dass er liebend gerne nichts tun würde ,wenn es doch bloß nicht die Sanktionen geben würde.
Ohne die Sanktionen würde bestimmt noch der größere Teil der Menschen nach Arbeit suchen, allerdings auch viel selektiver nach eigenen Interessen, mit gewissen Lohnansprüchen und ohne irgendwelchen sinnlosen Begleitmaßnahmen daneben.

Ein anderer Teil der kaum Ansprüche hat, würde sich hingegen mit dem Existenzminimum zufrieden geben, also im Grunde alle die früher schon in der Sozialhilfe waren.

Das "Engagement" ist doch bei jedem vollkommen unterschiedlich!
Nur böse Menschen die vom Arbeitsmarkt keine Ahnung haben, versuchen es auf eine gewisse Norm zu bringen!

Dadurch steht heute im Grunde jede Vollzeitstelle auf der Kippe, denn zwei Teilzeitkräfte für vielleicht nur ein viertel oder fünftel des Lohnes, können ja auch jeden Arbeiter potenziell jederzeit ersetzen!

In den Jobcentern ist erstmal niemand in der Gewerkschaft oder im Betriebsrat, im Grunde kämpft das System durch die Masse der daraus Zwangsvermittelten doch nur permanent gegen die etablierten Arbeitsformen an!


3x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:36
Zitat von capspauldincapspauldin schrieb:Engagement und Wille , dir vielleicht Fremd , steckt in vielen Menschen ,dass du dies den Menschen nicht zugestehst ist eine Frechheit .
Laß stecken! Lies mal was ich als Arbeitsloser zur Arbeitssuche geschrieben hatte:
Zitat von ChrestChrest schrieb:Das Alter ist schon mal ein wesentlicher Punkt, deshalb fallen auch alle ab 58 aus der Arbeitslosenstatistik weil sie offiziell als nicht mehr vermittelbar gelten!
Trotzdem schreibe ich immer noch eisern meine Bewerbungen, Spaß macht das aber schon lange nicht mehr ...
Wo bin ich da dekadent?

Da mußt Dir schon was wesentlich Besseres einfallen lassen! Das ist zu offensichtlich!


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:40
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Ohne die Sanktionen würde bestimmt noch der größere Teil der Menschen nach Arbeit suchen, allerdings auch viel selektiver nach eigenen Interessen, mit gewissen Lohnansprüchen und ohne irgendwelchen sinnlosen Begleitmaßnahmen daneben.
Genau das ist der Sinn! Es geht darum die Leute in die Billigjobs zu verfrachten, denn da ist der größte Bedarf!


melden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:41
@capspauldin
Du lehrst mich etwas:

Ich schrieb immer
es gibt keine echten Gegensätze und Konflikte,
wie zB. die zwischen Gesunden und Kranken
Jungen und Alten, Einheimischen und Fremden usw.
außer dem Gegensatz/Konflikt zwischen Arm und Reich.

Du lehrtst mich, dass es eine Quasi-Blindheit gegenüber dem Anderen gibt:
Der Junge denkt über den Alten:
Mit etwas weniger Resignation und mehr Engagement würde es schon gehen.
Der soll sich nicht so anstellen.

Der Alte (mit seinen Erfahrungen des nicht mehr gebraucht werdens) denkt,
die optimistischen Engagierten (zumeist Jüngeren) würden dies nur aus Angst tun.
Und er kennt Beispiele von Jugendlichen mit Null-Bock- Stimmung.

Das ist aber kein Gegensatz oder Konflikt.


3x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

15.10.2013 um 21:44
Zitat von eckharteckhart schrieb:Du lehrtst mich, dass es eine Quasi-Blindheit gegenüber dem Anderen gibt:
Der Junge denkt über den Alten:
Mit etwas weniger Resignation und mehr Engagement würde es schon gehen.
Der soll sich nicht so anstellen.
Leider eine weit verbreitete Denkweise hier, spätestens im Alter kommt dann das Erwachen!


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

16.10.2013 um 08:23
@Chrest

Die Blindheit geht in beide Richtungen...
Zitat von eckharteckhart schrieb:Der Alte (mit seinen Erfahrungen des nicht mehr gebraucht werdens) denkt,
die optimistischen Engagierten (zumeist Jüngeren) würden dies nur aus Angst tun.
Und er kennt Beispiele von Jugendlichen mit Null-Bock- Stimmung.
Zitat von ChrestChrest schrieb:spätestens im Alter kommt dann das Erwachen
Erwachen? Du schließt von deiner Resignation auf alle anderen... wie war das mit dem Vogel Strauß?

TDie Torheit begleitet uns in allen Lebensperioden. Wenn einer weise scheint, liegt es daran, dass seine Torheiten seinem Alter und seinen Kräften angemessen sind.

François de La Rochefoucauld
Zitat von Ashert001Ashert001 schrieb:Ohne die Sanktionen würde bestimmt noch der größere Teil der Menschen nach Arbeit suchen, allerdings auch viel selektiver nach eigenen Interessen, mit gewissen Lohnansprüchen und ohne irgendwelchen sinnlosen Begleitmaßnahmen daneben.
Um mal deine Logik nachzuvollziehen:

Ohne Geschwindigkeitsbegrenzungen würde der Großteil nicht zu schnell fahren?
Ohne Behindertenparkplätze und dem Verbot sie zu nutzen würden immer ein paar Parkplätze für Behinderte frei gelassen werden?
Ohne die Meldepflicht würde sich trotzdem jeder immer rechtzeitig ummelden?
etc. pp. usw. usf

Ganz klar! Das klingt nach unglaublich viel Lebenserfahrung...


Schauen wir doch mal was dieses kriminelle Sklavenhändlerpack vom JC so anstellt um es den ALGII Empfängern so schlecht wie möglich zu gestalten:

http://www.n-tv.de/ratgeber/Loehne-unter-drei-Euro-sind-sittenwidrig-article11345261.html

Löhne unter drei Euro sind sittenwidrig

Zwischen 1,60 und 2,70 Euro Stundenlohn bezahlt ein Brandenburger Pizza-Service seinen Lieferanten. Selbst bei einer Vollzeitstelle reicht das nicht zum Leben. Das Jobcenter muss den Lohn aufstocken - und verlangt das Geld vom Arbeitgeber zurück.

Pizza-Fahrer müssen mindestens drei Euro pro Stunde verdienen. Stundenlöhne, die darunter liegen, hat das Arbeitsgericht Eberswalde als sittenwidrig bezeichnet. Die Kammer gibt damit einer Klage des Jobcenters Uckermark gegen einen Arbeitgeber statt. Der Betreiber des Pizza-Services muss nun rund 11.000 Euro Aufstockungsleistungen an das Jobcenter für geringfügig beschäftigte Arbeitnehmer zurückzahlen (Az.: 2 Ca 428/13).

~~~


melden

Der Hartz 4 Thread

16.10.2013 um 09:36
@def

Geb es auf hier, das Bild der meißten ist festgefahren.

Wobei Sie in einigen Punkten auf dem richtigem Wege sind, aber alles genau wie viele viele viele andere immer nur mit Scheuklappen sehen.

Das System an sich ist schon ganz richtig, die Umsetzung und wie es damals gemacht wurde ist absolut Dilletantisch und daneben.

Allerdings ist das wenn man sich den Werdegang von Schröder und co. anschaut schon wirklich genau so geplant gewese.

Keiner beschäfftigt sich wirklich so wie Du und einige wenige mit dem System, sonder sieht nur diese durch Scheuklappen erzwungenen Sachen.

Für die einen sind es die Mitarbeiter der wie auch immer die heute genannt werden Argen und die wie wurde hier gesagt ? Die vollgefressenen Säcke (wobei ich Sozial technisch mal auf Hollande hinweisen möcht, der in der bisher kurzen Regierungszeit etwas zugelegt hat) für die anderen sind es die "Schmarotzer" die das System nur ausnutzen und auf die einprügeln.

Ein geschaffenes Feindbild für alle, für die einen die, für die anderen die !

Es ist Fakt (und auch in einigen Foren, die sich Ernsthaft um Hilfe bemühen, nachzulesen) das der Großteil sich bemüht und das nicht aus Zwang oder weil die Angst haben, sondern weil die STOLZ und EHRE besitzen, auch wenn das etwas komisch klingt.

Es ist aber auch Fakt, das es der ehemalige Sozialhilfe Adel ganz genau so weiter macht wie vor dem ALG2, jeden Cent aus dem System herauspressen, heute sogar noch mit Hilfe von solchen Leuten die genau darauf hereinfallen das es alles doch SOOOOO böse ist.

Und genau deswegen konnte und kann dieses System nicht funktionieren, man kann nicht ALLE und genau das wurde gemacht, in einen Topf werfen und dann wird das schon klappen.

Alles wird immer so kompliziert wie möglich gemacht in Deutschland, nur da, genau da wurde das Differenzieren abgeschafft und das war der Fehler.

Ich sage nicht das man das alte System hätte behalten sollen, aber so wie es gemacht wurde, ist es ein Witz für alle die sich wirklich Mühe geben.

Wenn ich in einschlägigen JAMMER Foren lese, dann könnte ich manchmal einfach nur noch mit dem Kopf auf den Tisch schlagen.

Und dort wo es wirklich Hilfe gibt, aber mit KLAREN Worten, dort holt Sie sich kaum einer, denn da wird Klartext geredet und nichts anderes.

Wir brauchen grade für die Ü50 ein Punkte System und noch ein System das diejenigen die Eigeniniziative zeigen, echte natürlich, belohnt.

Wenn es nach mir ginge, würden so oder so diejenigen die noch NIE wirklich gearbeitet haben nur noch Sachleistungen bekommen und noch einiges andere müßte anders gemacht werden, aber darauf kann und will ich hier jetzt gar nicht eingehen, das würde etwas zu lang.


Es ist ganz einfach im Moment etwas zu sagen und ich denke mal da werden mir ALLE recht geben:

Das jetzige System macht es denen die wollen zu schwer und denen die es ausnutzen zu leicht !!


Ich könnte jetzt auch mal von meiner Zeit bei der Tafel berichten, hab ich glaub ich sogar hier schon, aber ich kann nur soviel sagen, das ich nach wenigen Wochen an 3 verschiedenen Tafeln die Brocken hin geworfen habe, ansonsten wäre da ein Unglück geschehen.


melden

Der Hartz 4 Thread

16.10.2013 um 13:27
Arbeitslos ist ein Zustand für Menschen ohne Hobbys.
Der Markt hat mich auch 2 Jahr beurlaubt .. zutun gabs immer etwas (familie, freunde, bekannte..)

Das einzige was Sticht, ist die sogenannte "Versagungsangst in der Zukunft" aber lasst euch da nicht von beeindrucken oder etwas einreden dann wird der Weg durchs Jobcenter ein Kinderspiel ;)


melden