Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 08:40
Zeitarbeit wird ja von Harz 4 subventioniert...
Was mich jetzt Interessiert: Beendet ein flächendeckender Mindestlohn dieses treiben?

Zeitarbeitsfirmen zahlen zum teil Hungerlöhne. Die Menschen die Unter solchen Bedingungen Arbeiten müssen, sind am ende immer noch auf Hartz 4 angewiesen.

Wie würde sich der Mindestlohn auf 1-Euro Jobs oder 450 € Jobs auswirken?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 09:37
@Koreander
Danke für diesen wunderbaren Text. Es ist schon fast eine eigene Diskussion wert was der Autor hier beschreibt.
Zitat von KoreanderKoreander schrieb am 24.10.2013:Tatsächlich ist es keineswegs nötig, dass in Deutschland noch 26,5 Millionen unselbstständig Erwerbstätige ihrer Erwerbsarbeit nachgehen. Lothar Späth und der frühere McKinsey-Manager Herbert A. Henzler haben im Jahr 1993 eine Berechnung angestellt: Was würde passieren, schöpfte man das technisch machbare Automationspotenzial in der Bundesrepublik voll aus? Die Antwort: Eine Arbeitslosigkeit von 38 Prozent wäre normal. Eindrucksvoll bestätigte eine weitere Studie der Universtität Würzburg im Jahr 1998 die Annahme der Autoren: Allein im Bankensektor liegt das Automationspotenzial bei mehr als 60 Prozent, im Handel immer noch bei mehr als der Hälfte des gegenwärtigen Beschäftigungsstands. In diesen und vielen anderen Sektoren ist es nur eine Frage der Zeit, bis die Potenziale ausgenutzt werden.
Die Gesellschaft muss sich diesen Prozessen anpassen und entsprechend ändern. Die Frage ist nur warum tut sie das nicht? Warum verpennen wir die Zeichen der Zeit? Warum ziehen wir nicht die richtigen Rückschlüsse, aus den Fakten, die uns der Text darlegt? Es sind ja nicht nur die Politiker die in der Verantwortung stehen.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 12:15
@Negev: Ich sehe mich als Teil der Gesellschaft. Seit zehn Jahren arbeite ich nur noch rund 10 Stunden pro Woche. Auto brauche ich nicht- und auch auf Vieles andere kann ich verzichten.
Dennoch verreise ich mehrmals im Jahr. Nicht alles, was ich tue, ist legal. Aber: ist legal immer gerecht? Wer macht die Gesetze?


1x zitiertmelden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 12:46
Zitat von NegevNegev schrieb:Warum ziehen wir nicht die richtigen Rückschlüsse, aus den Fakten, die uns der Text darlegt?
Was sind denn die "richtigen Rückschlüsse"?
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:Nicht alles, was ich tue, ist legal. Aber: ist legal immer gerecht? Wer macht die Gesetze?
Tja die lieben Gesetze... sie bringen einem Rechte die man genau kennt, Pflichten von denen man noch nie gehört hat und einen gesetzlichen Rahmen der nur für Andere gilt.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 12:56
Zitat von defdef schrieb:Was sind denn die "richtigen Rückschlüsse"?
Wenn Menschen nicht erwerbstätig sein können - weil es einfach keine freien Arbeitsplätze gibt!
Was machen?

Welche Rückschlüsse würdest zu ziehen?


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 13:18
@Negev

Was genau ist da jetzt ein Rückschluss?

Was ist die "richtige" Vorgehensweise deiner Meinung nach? Was muss man ändern? Wie muss man das Sozialsystem überdenken?

Welche Rückschlüsse zeihst du aus der Erkenntniss das es nicht genug Arbeit zu geben scheint?

Edit:

Gerade beim schnellen Googeln Folgendes gefunden:


jahresdurchschnittswerte des bestands an
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 13:25
@def
Ich will damit sagen das das bedingungslose Grundeinkommen die Lösung für diese Misere ist.

Deine Statistik hat übrigens keinen Wert.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 13:30
@Negev

... du hast was von Rückschlüssen und Zeichen der Zeit gebrabbelt... da hatte ich mehr erwartet. Aber zugegeben, dass war mein Fehler...


Meine Statistik? Kann mich nicht erinnern je für statista tätig gewesen zu sein...

Aber stimmt ja... solang es nicht in deinen Kram passt wird anderweitig lautendes Material verleugnet.

Made my day! :troll:


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 13:42
Nein, du hast was von Rückschlüssen und Zeichen der Zeit gebrabbelt... da hatte ich mehr erwartet. Aber zugegeben, dass war mein Fehler...
Sorry nach dem BGE kannst du selbst googlen oder im entsprechenden Thread lesen.

Zu der Statistik. Die Wirtschaft hat kein Interesse daran das sich was ändert. Veränderungen kosten Geld, schmälern die Gewinne. Ich behaupte einfach mal das die Statistiken alle gekauft sind.

Du glaubst mir nicht?
Noch ein anderes Beispiel:
Bis vor kurzem glaubte ich noch an den Fachkräftemangel und musste feststellen das auch hier gelogen wird. Man will lediglich eine Legitimation erreichen um die Löhne der Facharbeiter zu drücken (mehr Konkurrenz aus dem Ausland).

Wer sein Volk derart verblenden kann, der schafft es auch ein paar Statistiken zu türken!


1x zitiertmelden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 14:09
Zitat von NegevNegev schrieb:Sorry nach dem BGE kannst du selbst googlen oder im entsprechenden Thread lesen.
Im entsprechenden Thread... genau.
Zitat von NegevNegev schrieb: Ich behaupte einfach mal das die Statistiken alle gekauft sind.
Quelle?
Zitat von NegevNegev schrieb:Du glaubst mir nicht?
Nein!
Zitat von NegevNegev schrieb:Bis vor kurzem glaubte ich noch an den Fachkräftemangel und musste feststellen das auch hier gelogen wird. Man will lediglich eine Legitimation erreichen um die Löhne der Facharbeiter zu drücken (mehr Konkurrenz aus dem Ausland).
Auch hier: Quelle?
Zitat von NegevNegev schrieb:Wer sein Volk derart verblenden kann, der schafft es auch ein paar Statistiken zu türken!
Und abermals: Quelle?


Aber mach dir keine Mühe. Da du mit "Glauben" argumentierst bist du hier erstens im falschen Forum und nimal ehrlich, hast du mal versucht mit einem streng Gläubigen rationell über das Thema Gott und Religion zu debattieren? So ungefähr wäre das wohl hier mit dir... ;)


melden
melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 17:34
@Negev

Bei dem was der gute Mann ab 0:47 von sich gibt keimt in mir die Vermutung auf, dass er doch vielleicht mit zu hohen Erwartungen an die Sache herangeht.

Ich habe auch einen ehemaligen Schulkameraden der ein 1er Abi hatte und sehr erfolgreich Archäologie studierte. Eine absolute Fachkraft nur ist er seit Jahren in Hartz...

Es gibt eben so Branchen... die gehen einfach nicht so gut. Ich kenne dagegen keinen Maschinenbauer, Werkstofftechniker, Verfahrenstechniker oder auch Wirtschaftler der lang ohne Anstellung gewesen wäre.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 17:53
@def
Du glaubst der Politik und den Medien also aufs Wort? Hast du auch eine eigene Meinung?

Es gibt noch den kritischen Journalismus:
Youtube: Das Märchen vom Fachkräftemangel
Das Märchen vom Fachkräftemangel
Externer Inhalt
Durch das Abspielen werden Daten an Youtube übermittelt und ggf. Cookies gesetzt.


Aber bestimmt auch nur ein Einzelschicksal...?
Obwohl in beiden Beiträgen auch Experten Aussagen zur gesamtsituation treffen.
Zitat von defdef schrieb:Es gibt eben so Branchen... die gehen einfach nicht so gut. Ich kenne dagegen keinen Maschinenbauer, Werkstofftechniker, Verfahrenstechniker oder auch Wirtschaftler der lang ohne Anstellung gewesen wäre.
So wie Ingenieure? Immer wenn vom Fachkräftemangel die Rede ist, wird der Ingenieur als erstes genannt - wie die Wahrheit ausschaut ist ab 3:36 zu sehen (erstes Video). Auch er reist quer durch Deutschland. Finden tut er trotzdem mix.
Zitat von defdef schrieb:Bei dem was der gute Mann ab 0:47 von sich gibt keimt in mir die Vermutung auf, dass er doch vielleicht mit zu hohen Erwartungen an die Sache herangeht.
Zugegeben, vielleicht... aber viel weiter hast du das Video nicht gesehn oder hast dich anderweitig damit beschäftigt?!


1x zitiertmelden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 19:14
Zitat von NegevNegev schrieb:Du glaubst der Politik und den Medien also aufs Wort? Hast du auch eine eigene Meinung?
:D ... ja, genau ... :D
Zitat von NegevNegev schrieb:So wie Ingenieure?
Das sind alles Ingenieure...
Zitat von NegevNegev schrieb:Zugegeben, vielleicht... aber viel weiter hast du das Video nicht gesehn oder hast dich anderweitig damit beschäftigt?!
Nein... das war der Punkt an dem ich für mich entschied die Sendung und damit den Rest des Videos als unseriös zu erachten... ähnlich wie du den destatis- Statistiken wahrscheinlich auch keines Blickes gewürdigt hast. ;)


Es ist dein gutes Recht das anders zu sehen.


1x zitiertmelden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 19:23
Zitat von defdef schrieb:destatis- Statistiken
Korrektur: Es handelt sich natürlich um Statista-Statistiken. Nicht destatis.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 20:07
@def
Wenn dein kleine Welt so heile is - machs doch wie die andern Kleinbürger und bleib für dich...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 20:29
@Negev
Das BGE so etwas wollen auch nur die Brandstifter in Deutschland ,du kannst es also sozial rechtfertigen dass ein Porsche Fahrer das gleiche erhält um damit seinen 911 vollzutanken,wie eine Person die von dem Geld leben soll?
Dies ist deine soziale Gerechtigkeit?lachhaft


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 20:39
@capspauldin
Das einige Leute nen ganzen Fuhrpark an Luxus-Autos rumstehen haben ist dann deiner Ansicht nach Legitim? DAS nenn ich Krank.

So viel kann ein Mensch garnicht Arbeiten um in einen derartigen Luxus zu schwelgen.

Warum sollte sich nicht jeder einwenig Luxus leisten? Wenn jemand sich von seinem BGE (1500 €) einen Porsche zusammen spart, warum nicht?

Und nochmal (ich hab das Gefühl mich zu widerhole) wenn jeder einer Erwerbtätigkeit nachgehen könnt wäre das alles kein Problem! Aber das viele Arbeitslos sind und wir in Deutschland den größten Niedriglohnsektor haben (20%) sollte zu denken geben.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 20:49
@Negev
Nochmal , du gibst jemanden Geld von dem soll er leben , das gleiche Geld gibst du dem Porsche Fahrer der sich davon neue Felgen kauft , willkommen in deiner neuen Sozialen Gerechtigkeit.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

28.10.2013 um 20:59
@capspauldin
Natürlich bekommen alle BGE - dieses soll in allen Lebenslagen ein gutes Leben ermöglichen. Wenn man zusätzlich Arbeiten geht hat man eben mehr Geld zum ausgeben. Was soll daran nicht gerecht sein? Unter anderem gehen Menschen wegen Geld Arbeiten. Das soll sich mit einem BGE doch nicht ändern!

Was sich ändern soll sind die Lebensbedingungen vieler Menschen die keine Arbeit haben (weil keine da) und für Menschen die selbst für Niedriglöhne arbeiten (diese sind Wohl am meisten zu bedauern).

http://www.fr-online.de/arbeit---soziales/studie-jeder-vierte-arbeitet-fuer-niedriglohn,1473632,23825860.html
Demnach arbeitet jeder 4. für einen Niedriglohn!


melden