Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.736 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 14:34
@Android: Du weißt also nicht, wie sich die AFD zu Hartz- Empfängern positioniert? Stichwort Entzug des Wahlrechts, oder der mögliche Verkauf von eigenen Organen?


4x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 14:37
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:Du weißt also nicht, wie sich die AFD zu Hartz- Empfängern positioniert? Stichwort Entzug des Wahlrechts, oder der mögliche Verkauf von eigenen Organen?
bitte waas?

dazu möchte ich gerne einen artikel oder einen link zu dieser behauptung...


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 14:57
@def

Deswegen: http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&frm=1&source=web&cd=1&ved=0CC8QFjAA&url=http%3A%2F%2Fwww.spd.de%2Flinkableblob%2F85298%2Fdata%2F20130109_hintergrundpapier_kindergeld.pdf&ei=k8ulUu6vEYL9ygPQ3IDAAg&usg=AFQjCNEKI_qC4h2NlmnajayXuwTNWsXR0g

Außerdem würde ich die Höhe auf das Niveau von Österreich anpassen und mit steigender Kinderzahl würde die Höhe bei mir abnehmen und nicht zunehmen.
Durch die Reduzierung der Höhe auf das österreichische Niveau würde sich eine Ersparnis ergeben, welche man in den KITA-Ausbau und die kostenlose KITA-Betreuung investieren kann. Außerdem dürfte damit eine Mahlzeit pro Tag in der Schule für die Kinder auch finanzierbar sein.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 14:58
@Koreander
Zitat von KoreanderKoreander schrieb: Du weißt also nicht, wie sich die AFD zu Hartz- Empfängern positioniert? Stichwort Entzug des Wahlrechts, oder der mögliche Verkauf von eigenen Organen?
Das hätte ich auch gerne auf einem ofizillen AFD-Blatt und keine alten Thesen von Mitgliedern, welche zu einer Zeit lange vor der AFD aufgestellt wurden.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 15:18
Migranten kichern etwa über uns, schon längst. Schließlich darf und soll ein Mohammedaner die "Ungläubigen" schröpfen. Wir sind ja im Dienst. Wen wundert es da, dass man immer häufiger dicke Karossen in entsprechenden Türkeiwohnvierteln sieht, die so gar nicht ins soziale Milieu passen? Ausserdem, jeder zweite Türke hat Immobilienbesitz. Nicht in Deutschland, sondern in der Türkei. Und wir speisen sie hier. Sie sind ja nicht dumm. Bei der Antragstellung auf Hartz IV wird der Immobilienbesitz verschwiegen. Ich vermute, unsere deutsche Ämter wissen das, doch machen nichts. Man kennt Rechte der Migranten, nicht aber ihre Pflichten. Wer Verlierer dieses rassistischen Regimes ist und wer Gewinner kann jeder sehen, der mit wachen Augen durch die Straße läuft. Wenn man aber die Glotze anmacht, sieht man nur böse reiche Deutsche und arme "Wilde". Man fragt sich, was ein solcher Staat wie Deutschland in der EU soll?


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 15:47
@Gabriellao
@Android


habt Ihr denn mal Zahlen, wieviele "Schmarotzer" es denn so in Deutschland gibt, bevor wir uns wieder künstlich echauffieren?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:03
Zitat von cejarcejar schrieb:habt Ihr denn mal Zahlen, wieviele "Schmarotzer" es denn so in Deutschland gibt, bevor wir uns wieder künstlich echauffieren?
genau darauf habe ich gewartet... und? ist das jetzt representativ oder sogar eine einladung? was sollen denn immer diese vergleiche ?

wenn ab nächstes jahr die arbeitnehmerfreizügigkeit in kraft tritt und und halb rumänien anspruch auf hartz4 hat, geht das sozialsystem so oder so irgendwann in die knie, bürgerkrieg ist damit vorprogrammiert...


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:08
@Android
Um Dir die Wartezeit zu verkürzen:
Zitat von AndroidAndroid schrieb:bitte waas?

dazu möchte ich gerne einen artikel oder einen link zu dieser behauptung...
http://www.welt.de/print-welt/article159946/Wer-soll-waehlen.html
Kolumne:
Die Macht der Schwachen / Von Konrad Adam , AfD

"Neulich hat ein Gastautor auf diesen Seiten den Vorschlag gemacht, den von ihm sogenannten Nettostaatsprofiteuren das Wahlrecht zu entziehen. In diese Kategorie gehören nach seiner Definition nicht nur die Beamten, die im Staat ihren Arbeitgeber sehen, und nicht nur alle diejenigen, die weniger für die Politik als von der Politik leben, die Mehrzahl der Berufspolitiker also, sondern auch und vor allem die Masse der Arbeitslosen und der Rentner."


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:09
@Android

es ist eine einfache Frage... Über welche Größenordnung reden wir? Gibt es 100 "Schmarotzer"? 1000? 1000000?

Bevor ich mich über etwas aufrege, sollte ich doch zumindest das wahre Ausmaß des Problems kennen?

Wir reden hier in Deutschland gerne von den ganzen Bulgaren und Rumänen die in Strömen nach Deutschland kommen um von unseren Sozialsystemen zu leben, aber ich bin zu dämlich um Quellen zu finden, welche die tatsächliche Ströme von "Sozialschmarotzern" belegen...

Regen wir uns also über ein "Kann passieren" auf - oder ist es schon Realität?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:11
@cejar
Es geht einfach um alle Schwachen! (Profiteure)


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:13
@eckhart
nicht alle Schwachen sind Schmarotzer, aber alle Schmarotzer sind schwach (nicht finanziell sondern psychisch) ;)

PS:
Hast es inzwischen korrigiert:
Zitat von eckharteckhart schrieb:Es geht einfach um alle Schwachen! (Profiteure)
Ursprünglich stand anstatt Profiteure "Schmarotzer"

Ist aber im Grunde das Gleiche, mein Satz geht auch mti Profiteuren. :)


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:17
@Optimist
sehe ich auch so.
Aber warum müssen ausgerechnet immer die, denen etwas fehlt Empathie, Rücksichtnahme, Verantwortung ) das Sagen haben ?
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Ursprünglich stand anstatt Profiteure "Schmarotzer"
:D


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:17
Zitat von eckharteckhart schrieb:http://www.welt.de/print-welt/article159946/Wer-soll-waehlen.html
Kolumne:
Die Macht der Schwachen / Von Konrad Adam , AfD
Man muss der Ehrlichkeit wegen aber auch sagen, dass das nicht von der AFD kommt und Herr Adam es 2006 geschrieben hatte, also lange vor der AFD Gründung.
Und in der Behauptung war ja die Rede von
Zitat von KoreanderKoreander schrieb:Du weißt also nicht, wie sich die AFD zu Hartz- Empfängern positioniert? Stichwort Entzug des Wahlrechts, oder der mögliche Verkauf von eigenen Organen?
also davon, dass es die Position der AFD wäre.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:17
@cejar

niemand bestreitet den missbrauch von sozialleistungen in unserem lande und das ist schon schlimm genug, dennoch ist es für mich kein grund zu dieser sachlage, alles zu verharmlosen. dass die anzahl der betrüge steigen werden und menschen aus anderen ländern anspruch drauf haben, ohne jemals für dieses land irgendwas geleistet zu haben überstzeigt für mich jegliches verständnis. sollen wir jetzt alle länder mitfinazieren, obwohl ihnen durch die eu-gelder schon geholfen wird, aber dank der korruption in den entsprechenden ländern nichts umgesetzt wird?

sorry, aber ich möchte nicht, dass unser land den gnadenstoss durch solch eine politik erhält.. es reicht so langsam...
Zitat von _Themis__Themis_ schrieb:Man muss der Ehrlichkeit wegen aber auch sagen, dass das nicht von der AFD kommt und Herr Adam es 2006 geschrieben hatte, also lange vor der AFD Gründung.
Und in der Behauptung war ja die Rede von
so sieht es aus...


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:21
Zitat von AndroidAndroid schrieb:dennoch ist es für mich kein grund zu dieser sachlage, alles zu verharmlosen.
Du hast ja auch Recht mit der Subventionierung von Geschäftsmodellen die auf Niedriglöhnen basieren,
niemand widerspricht Dir.


melden
def ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:23
@eckhart

Interessanter als eine Kolumne aus 2006 wäre ein Nachweise dafür:
Zitat von KoreanderKoreander schrieb: oder der mögliche Verkauf von eigenen Organen?
@cejar

Beschränkst du das Thema auf Bulgaren und Rumänen? Und sind diese alle Schmarotzer in deinen Augen?
Zitat von cejarcejar schrieb:aber ich bin zu dämlich um Quellen zu finden, welche die tatsächliche Ströme von "Sozialschmarotzern" belegen...
Dämlich ist so ein hartes Wort...


http://www.focus.de/finanzen/news/kindergeld-und-hartz-iv-zahl-der-bulgarischen-und-rumaenischen-hartz-iv-bezieher-verdreifacht_aid_1123163.html
Zuwanderer belasten zunehmend die Sozialsysteme Deutschlands – diese Angst teilen viele Bürger. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) hat die EU-Kommission nun aufgefordert, härter gegen die so genannte Armutseinwanderung, vor allem aus Bulgarien und Rumänien, vorzugehen. „Die wachsende Zahl von Freizügigkeitsmissbrauch bereitet immer mehr Städten und Kommunen in Deutschland Probleme. Diese Sorge muss nun endlich auch die EU-Kommission ernst nehmen“, sagt Friedrich der Tageszeitung „Welt“.

Die Befürchtung Friedrichs scheint eine Analyse der Bundeagentur für Arbeit (BA) nun zu bestätigen. Demnach erhielten im Juni 2013 rund 32 600 Menschen mit bulgarischer oder rumänischer Staatsangehörigkeit Kindergeld, zitiert die „Süddeutsche Zeitung“ (SZ) den Bericht. Das sind 44 Prozent mehr als vor zwölf Monaten – jedoch lediglich 0,4 Prozent sämtlicher Bezieher von Kindergeld in Deutschland.

Dasselbe Bild zeigt sich bei Hartz IV. Knapp 35 400 Rumänen und Bulgaren bezogen im April Arbeitslosengeld II. Das bedeutet laut der SZ einen Anstieg um gut 39 Prozent. Der Anteil der Bulgaren und Rumänen an allen erwerbsfähigen Hartz-Beziehern beträgt 0,6 Prozent und ist drei Mal so hoch wie beim EU-Beitritt beider Staaten 2007.

Eigentlich steht Zuwanderern kein Hartz IV zu. Lediglich, wenn ihr Einkommen aus selbständiger Arbeit nicht zum Leben ausreicht, oder sie ihren Job verloren haben, können sie ausnahmsweise Hartz IV beziehen. Viele nutzen diese Ausnahme aus. Laut dem Deutschen Städtetag werden Gewerbe zunehmend nur zum Zweck angemeldet, als Selbständiger zu gelten und ein knappes Einkommen mit Hartz IV aufzustocken, schreibt die SZ.
Desweiteren scheint es auch bei den Rumänen / Bulgaren nur eine Minderheit zu sein die von der Gesellschaft zu Faulheit gezwungen wird. Der Großteil ist scheinbar fleißig und bestrebt, auf eigenen Füßen zu stehen.
Insgesamt lebten Ende 2012 in Deutschland rund 300 000 Bürger aus Bulgarien und Rumänien – 71 000 mehr als zwölf Monate zuvor. Die überwiegende Mehrheit nimmt damit Kindergeld oder Hartz IV jedoch nicht in Anspruch. „Die große Mehrheit der Rumänen und Bulgaren arbeitet und trägt stark zum Wachstum Deutschlands bei, denn sie zahlt Steuern und Sozialversicherungsbeiträge“, sagt EU-Sozialkommissar Laszlo Andor.



4x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:23
@Android

Außerdem ist in der Kolumne nicht nur die Rede von Arbeitslosen, sondern auch von Politikernund Beamten :)


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:28
Zitat von defdef schrieb: Die überwiegende Mehrheit nimmt damit Kindergeld oder Hartz IV jedoch nicht in Anspruch
Das halte ich für ein Gerücht, dass rumänische Eltern kein Kindergeld beantragen oder beziehen. Es gibt ja keinen Grund auf diese Leistung freiwillig zu verzichten.
Also lieber Herr Lazlo Andor, hier scheinen Sie starken Tobak zu verbreiten


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:31
@eckhart
@Android
nicht alle Schwachen sind Schmarotzer, aber alle Schmarotzer sind schwach (nicht finanziell sondern psychisch) ;)

-->Aber warum müssen ausgerechnet immer die, denen etwas fehlt Empathie, Rücksichtnahme, Verantwortung ) das Sagen haben ?
-->
Zitat von AndroidAndroid schrieb:niemand bestreitet den missbrauch von sozialleistungen in unserem lande und das ist schon schlimm genug, dennoch ist es für mich kein grund zu dieser sachlage, alles zu verharmlosen. dass die anzahl der betrüge steigen werden

und menschen aus anderen ländern anspruch drauf haben, ohne jemals für dieses land irgendwas geleistet zu haben überstzeigt für mich jegliches verständnis. sollen wir jetzt alle länder mitfinazieren, obwohl ihnen durch die eu-gelder schon geholfen wird, aber dank der korruption in den entsprechenden ländern nichts umgesetzt wird?

sorry, aber ich möchte nicht, dass unser land den gnadenstoss durch solch eine politik erhält.. es reicht so langsam...
Das wird leider so kommen, weil es von einigen Politikern so gewollt ist (ich nenne jetzt keine Namen, aber es gibt da gewisse Zitate von dem Einen oder Anderen die sehr aufschlussreich sind).

@def
Zitat von defdef schrieb: Insgesamt lebten Ende 2012 in Deutschland rund 300 000 Bürger aus Bulgarien und Rumänien – 71 000 mehr als zwölf Monate zuvor. Die überwiegende Mehrheit nimmt damit Kindergeld oder Hartz IV jedoch nicht in Anspruch. „Die große Mehrheit der Rumänen und Bulgaren arbeitet und trägt stark zum Wachstum Deutschlands bei, denn sie zahlt Steuern und Sozialversicherungsbeiträge“, sagt EU-Sozialkommissar Laszlo Andor.
Wenn ein EU-Sozialkommissar etwas sagt denke ich mir immer: Ich traue nur meiner eigenen gefälschten Statistik ;)
Will niemanden was unterstellen, aber wie Zahlen schöngeredet und geschrieben werden können, sieht man an der Arbeitslosenstatistik in D... was da alles so raus- und reingerechnet wird... :)


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

09.12.2013 um 16:31
Zitat von _Themis__Themis_ schrieb:Außerdem ist in der Kolumne nicht nur die Rede von Arbeitslosen, sondern auch von Politikernund Beamten :)
Ja und natürlich stammt die Kolumne aus der Zeit vor der AFD (wie überhaupt auch die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft)
http://www.spreezeitung.de/7998/


melden