Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

18.211 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

13.01.2014 um 15:03
@Optimist

Natürlich hat es auch diesen Grund... habe ich nie bestritten. ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

13.01.2014 um 17:39
@Rüganer ich arbeite als Zustellerin im Postwesen als Teilzeitkraft. Dabei habe ich einen 6 Stunden-Vertrag und muss dazu noch 30min. Unentgeltlich arbeiten.
Mein Arbeitsvertrag ist auf ein Jahr befristet und ein halbes Jahr davon ist Probezeit.


melden

Der Hartz 4 Thread

13.01.2014 um 19:17
@Crusi

Das kann man als Ausbeutung bezeichnen.


melden

Der Hartz 4 Thread

13.01.2014 um 19:35
@Crusi

Oh man, also hast du einen von diesen typischen AV, die man heute so bekommt.
750€ netto sind trotzdem nicht viel dafür.
Darf ich fragen aus welchem Bundesland du kommst bzw arbeitest?
Ich wohne und arbeite in Meck-Pomm, als gelernte Fachkraft bekomme ich 950€ netto für 40 Std. /Woche. Das kotzt mich so an.


melden

Der Hartz 4 Thread

14.01.2014 um 14:50
www.welt.de/politik/deutschland/article123840436/Hartz-IV-ist ein-Anreiz-hier-zu-ueberwintern.html
Ja, cool, wir begrüßen Flüchtlinge aus Syrien. Wir sind so barmherzig aber auch blind zugleich und alles, was in diesem Interview steht, müssen wir zwischen den Zeilen lesen. So ein Märchen geht mir schon auf die Nerven. Nicht Flüchtlinge, sondern künftige Brodler lassen wir in unser Land rein. Missbrauch der Sozialleistungen wird nie gestoppt, bis wir zu sich kommen. Meine Stadt Duisburg ist voll von solchem Allround-Laien, weil hier die Miete niedrig ist. Schrottimmobilien sind vollstopft aber jeden Monat kommen noch hunderte Menschen dazu. Und natürlich haben sie immer weniger Chancen auf einen Job. Eigentlich sind auch diese Schmarotzer nicht dumm. Sie haben das Recht sich in der EU frei zu bewegen und auf solche Weise erschleichen sie sich Sozialleistungen. Es ist strafbar aber bis dieser Trick ans Licht kommt, haben sie sich schon ein guter Batzen Geld geschafft...


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

14.01.2014 um 15:15
@Scorpion25
@Boo-Macher
@alle

also ich habe sehr schlechte erfahrungen mit hartz IV gemacht! ich sitze seit einem unfall im rollstuhl und bin wirklich darauf angewiesen das ich jeden monat mein geld bekomme. umso schlimmer war es als ich in hartz IV steckte und in 6 Monaten ganze 4 mal mein geld nicht bekommen habe! jedesmal irgendwelche fehler die gemacht wurden und der eine schiebt es auf den anderen. ich war so sauer auf die leute vom amt. ich meine was soll ich machen? ich sitze im rollstuhl und muss meine einkäufe gut organisieren und wenn ich dann am monatsanfang eine oder zwei wochen kein geld bekomme, was soll ich machen? ich glaube die würd3n mich echt verhungern lassen........ich bin so froh das ich jetzt eine rente bekomme, die ist zwar sehr klein aber wenigstens kann ich mich darauf verlassen das die rente am monatsanfang auch da ist!

ich kann echt verstehen wenn manche leute auf dem arbeitsamt amok laufen, so wie wir behandelt werden machmal....


melden

Der Hartz 4 Thread

14.01.2014 um 17:05
Zitat von Boo-MacherBoo-Macher schrieb:Und natürlich haben sie immer weniger Chancen auf einen Job.
Auf was den für ein Job?? Ohne ausreichende Sprachkenntnis kannste bei uns im Betrieb nicht mal die Schrottpresse bedienen. Das liegt nicht an der Arbeit, aber wenn man für die Einweisung ein Dolmetscher braucht dann ist das für die Katz.


melden

Der Hartz 4 Thread

15.01.2014 um 21:57
Gerade viele Büroberufe sind gänzlich ohne eine Gewerkschaft und somit ohne wirklichen Einfluß auf Regelmäßige Lohnerhöhungen.
sorry, ich hänge hinterher, musste paar Seiten lesen, aber das stimmt so nicht, die meisten Büroberufe sind auch bei Verdi - was stimmt, ist das die wenigsten Büroarbeiter Mitglied sind. Und das die meisten Firmen übertariflich zahlen, weil die Tariflöhne für Büroarbeiten nicht wirklich mit Nachdruck verhandelt werden.


melden
melden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 20:34
@Butterbirne: und welche Probleme löst das? Entstehen dadurch plötzlich Arbeitsplätze? Nein, das Problem wird lediglich auf das Individuum verlagert und damit alleingelassen..


melden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 20:37
@Scorito
Richtig, aber die Gesellschaft hat nicht mehr unter dem Individuum zu leiden.
Bis vor einigen Jahren waren im Hartz4 Satz hier sogar noch Gelder für Tabakwaren vorgesehen. Das muss man sich mal vorstellen, ich rauche selber nicht finanziere aber anderen ihre Tabakwaren mit.


melden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 20:44
@Butterbirne
Du bist echt ein übler Hetzer! Die meisten Leute werden dieses vermeintliche " extra Geld" für Tabakwaren lieber für das Überleben verwenden! Der Satz ist nämlich verdammt eng, was du wüsstest wenn du mal Kontakte mit gehabt hättest...... aber ich gebe an diesem Punkt auf mit dir zu diskutieren, das endet nur wieder damit das ich ein Mordprozess am Hals habe....


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 20:49
@Scorito
Es ist egal wofür es ausgegeben wurde, es geht drum wofür es vom Staat vorgesehen wurde.
Ich hetze hier, das stimmt. Aber ich hetze nicht gegen die Empfänger, ich hetze gegen den Staat.
Ein Staat welcher Ausgaben für Tabak vorsieht, nicht aber für Bildung.
Wenn es nach mir gehen würde, würde ich das Hartz4 für gesunde Singles im Arbeitsfähigen Alter massiv kürzen, wenn sie nicht bereit sind freiwillig Arbeit für die Gemeinschaft zu Leisten und dieses Geld stattdessen alleinerziehenden Müttern und ihren Kindern zusprechen. Dort ist es gut angelegt.
Aber wer Geld von der Gemeinschaft kassiert, der hat auch was für die Gemeinschaft zu leisten. Und wenn es nur das Spielplatz reinigen ist, diese Leute sollen dann auch gerne eine Erhöhung des Satzes bekommen. Leute die sich weigern, direkt kürzen und stattdessen auf Familien und co. umlegen. Das ist gut für die Gesellschaft. Das ist gut für unsere Zukunft.


3x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 21:16
@Scorito
Zitat von ScoritoScorito schrieb:Du bist echt ein übler Hetzer! Die meisten Leute werden dieses vermeintliche " extra Geld" für Tabakwaren lieber für das Überleben verwenden!
Das sehe ich nicht so. Nach meinen Erfahrungen verzichten Viele lieber auf gesunde Ernährung, aber das Rauchen können sie nicht lassen ...
... weil es halt eine Sucht ist, welche man nicht einfach mal von heute auf morgen los wird ... ohne den entprechenden Willen.

Glaubst Du wirklich, Geldentzug würde den Willen zum Aufhören auslösen? Juckt es so Manchen dass er Krebs hat? Würde er das als Anlass nehmen, aufzuhören? Geldmangel wirkt meines Erachtens noch weniger als Motivation. (notfalls werden die Glimmstengel halt geklaut).

@Butterbirne
Zitat von ButterbirneButterbirne schrieb:Wenn es nach mir gehen würde, würde ich das Hartz4 für gesunde Singles im Arbeitsfähigen Alter massiv kürzen, wenn sie nicht bereit sind freiwillig Arbeit für die Gemeinschaft zu Leisten und dieses Geld stattdessen alleinerziehenden Müttern und ihren Kindern zusprechen. Dort ist es gut angelegt.
Das wäre mir nun auch zu pauschal gedacht. Glaubst Du jede Mutter gibt das Kindergeld auch wirklich für ihr Kind aus? Auch unter den Müttern gibt es Raucher ;) (Rauchen jetzt nur als Beispiel für Ausgaben, die nicht für das Kind sind).
Zitat von ButterbirneButterbirne schrieb:Aber wer Geld von der Gemeinschaft kassiert, der hat auch was für die Gemeinschaft zu leisten.
Warst Du schon mal arbeitslos (vor allen in den neuen Bundesländern) und hast händeringend nach Arbeit suchen müssen (auch nach solchen Stellen wie Putzfrau oder ähnliches)?
Die Jobs liegen nicht mehr auf der Straße rum wie früher. Man braucht heutzutage fast so ein Glück wie im Lotto - zumindest in bestimmten Gegenden.

Es gibt weitaus mehr Arbeits-SUCHENDE als es Stellen gibt. Das muss man ja auch mal dabei bedenken. ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 21:39
@Optimist
Natürlich, aber tendenziell ist das Geld bei Familien einfach besser aufgehoben.

Nein, ich war noch nicht Arbeitslos. Aber es lassen sich ganz einfach Arbeitsplätze schaffen, wo jetzt noch keine existieren. Und wenn es nur das Treppenhaus Putzen für Rentner oder körperlich eingeschränkte ist.


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 22:14
.......letztlich 1000 mal besser als dieses momentane Rumgetue wäre eine Abschaffung von heute auf morgen. KOMPLETT.

Spätestens dies würde diese wie mir manchmal scheint "gelähmte" Masse von ca. 4,5 MIo betroffenen gesellschaftlich irgendwie in Bewegung bringen....da bin ich mir sogar ziemlich sicher.

Wo ich mir aber nicht sicher bin ist ob dies überhaupt gewünscht ist.

Eine Katastrophe für unsere jetzige Regierung würden plötzlich 4,5 Mio gemäß ihrer Situation wählen gehen weil ihnen sonst nichts mehr bleibt.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 22:53
Zitat von Tom.1stTom.1st schrieb:Wo ich mir aber nicht sicher bin ist ob dies überhaupt gewünscht ist.
Eher solltest du dir die Frage stellen, ob das überhaupt möglich ist. Die Antwort lautet nein.


melden

Der Hartz 4 Thread

16.01.2014 um 23:07
@Butterbirne
Zitat von ButterbirneButterbirne schrieb:Aber es lassen sich ganz einfach Arbeitsplätze schaffen, wo jetzt noch keine existieren. Und wenn es nur das Treppenhaus Putzen für Rentner oder körperlich eingeschränkte ist.
Diese Jobs gibt es schon zur Genüge - jedenfalls da wo ich wohne - aber da braucht man auch sehr viel Glück um einen solchen zu ergattern.

Diejenigen welche noch nie arbeitslos waren haben immer gut Reden - so von außen ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

17.01.2014 um 16:59
@Optimist
Endlich mal ein sinnvolles Kommentar.
Danke


melden

Der Hartz 4 Thread

18.01.2014 um 12:48
@Optimist:
Butterbirne schrieb:
Aber es lassen sich ganz einfach Arbeitsplätze schaffen, wo jetzt noch keine existieren. Und wenn es nur das Treppenhaus Putzen für Rentner oder körperlich eingeschränkte ist.

>>Diese Jobs gibt es schon zur Genüge - jedenfalls da wo ich wohne - aber da braucht man auch sehr viel Glück um einen solchen zu ergattern.<<
Es lassen sich tatsächlich immer neue und immer mehr Arbeitsplätze schaffen. Die Frage ist- wozu? Wir dürften uns einig sein, dass Arbeit immer effektiver organisiert ist und immer produktiver wird.
Wozu ständig alle Menschen beschäftigen wollen? Anstatt ihnen einfach zu geben, was sie für den Lebenserhalt notwendig brauchen?
Macht Arbeit "frei"? (Bitte "Arbeit" nicht mit sinnvollen, selbstgewählten Beschäftigungen verwechseln)


1x zitiertmelden