Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

20.835 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 13:16
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Geldmacherei von Beratern, die ansonsten „Klienten“ würden.
Oh man.
Zitat von BeckyBecky schrieb:Das kommt noch dazu. Und die Statistik wird auch noch geschönt, denn wenn du an Maßnahmen teilnimmst, fällst du raus ;)
Geschönt in dem Sinne, das sich uninformierte Menschen veralbern lassen, ja. Wer nicht nur die populistischen Statistiken betrachtet, lässt sich davon kaum blenden.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 13:25
Zitat von YoooYooo schrieb:ca 30 bis 40 tausend werden die Leistungen im Jahr ganz gestrichen, die kann man damit sehr leicht finanzieren und verhindert damit ein weiteres Abrutschen.
Die 200-300k die sonst wie sanktioniert werden bekommt man damit auch ohne weiteres finanziert.
Man hat sogar noch jede Menge gespart.
Problem gelöst.
ja mein Reden. Ich meine es werden ja auch teilweise neue Stellen bei Bund und Ländern geschaffen...manchmal auch solche Stellen wo man sich fragt ob das denn wirklich nötig war...natürlich alles mit Tarifvertrag.
Da sind die paar nicht sanktionierten H4-Empfänger nichts gegen.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Es geht darum ob jemand eine Leistung zu recht erhält, weil der Sozialstaat einen Existenzminimum garantiert, oder ob jemand dies zu Unrecht erhält.
nun ja zu recht erhält er es ja schon deshalb, da er bedürftig ist heißt keine weiteren Einkommen hat, was man ja bei der Antragsstellung nachweisen muss...
Die Schröderregierung hat das ganze aber erweitert, so dass zu "unrecht erhalten" ebenfalls bedeutet das man keine großen Bemühungen zeigt wieder in den Job zu kommen. An sich ja auch keine schlechte Idee, nur mit der praktischen Umsetzung sieht es eher nicht so toll aus.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 14:26
Zitat von knopperknopper schrieb:nun ja zu recht erhält er es ja schon deshalb, da er bedürftig ist heißt keine weiteren Einkommen hat, was man ja bei der Antragsstellung nachweisen muss...
Echt? Heisst das dass wenn man paar Mio auf einem Konto ohne Zinsen hat, ist man leistungsberechtigt?
Zitat von knopperknopper schrieb:Die Schröderregierung hat das ganze aber erweitert, so dass zu "unrecht erhalten" ebenfalls bedeutet das man keine großen Bemühungen zeigt wieder in den Job zu kommen. An sich ja auch keine schlechte Idee, nur mit der praktischen Umsetzung sieht es eher nicht so toll aus.
Jepp, die Bemühungen lassen zu wünschen übrig, ist sehr schwer 10 Bewerbungen im Monat zu schreiben. Im Analogie zur 40 Stundenwoche, hätte man nur 16 Stunden für eine Bewerbung, voll knapp.


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 14:35
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:Jepp, die Bemühungen lassen zu wünschen übrig
hast da ein link zu deiner steilen these ?


1x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 14:37
Zitat von kilatskilats schrieb:hast da ein link zu deiner steilen these ?
Was möchtest Du konkret wissen? Ich schreibe nur steile Thesen, sogar mehrere in einem Satz.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 14:43
du schreibts, dass h4-empfänger sich nicht bemühen, nicht mal 10 bewerbungen hinbekommen.

eigentlich schreibst du:

h4-empänger sind alles asseln und der arme 40-stunden-arbeiter
zahlt alles.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 14:44
@Abahatschi

https://rp-online.de/wirtschaft/finanzen/bundesarbeitsagentur-zahl-der-hartz-iv-sanktionen-steigt-leicht_aid-16444479

3/4 der Sanktionen kommen durch versäumte Termine zu Stande. Da würde ich schon fehlendes Bemühen oder Schludrigkeit vorwerfen.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 14:47
@kilats
Nach deiner Selbstdisqualifikation machen wir zwei nicht weiter.
Zitat von AtroxAtrox schrieb:3/4 der Sanktionen kommen durch versäumte Termine zu Stande.
Ich hatte es auch mal erwähnt - und ich finde dafür gar keine Entschuldigung. Aber die werden jetzt bestimmt andere schreiben.


4x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:04
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:und ich finde dafür gar keine Entschuldigung
krankheiten, zb unfähig zu sein termine wahrzunehmen, sich überhaupt um was kümmern zu können, dann auch nicht zum arzt gehen...geht bei depris besonders gut.


4x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:06
Zitat von kilatskilats schrieb:krankheiten, zb unfähig zu sein termine wahrzunehmen, sich überhaupt um was kümmern zu können
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:ich finde dafür gar keine Entschuldigung. Aber die werden jetzt bestimmt andere schreiben.



melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:09
Zitat von kilatskilats schrieb:krankheiten, zb unfähig zu sein termine wahrzunehmen, sich überhaupt um was kümmern zu können, dann auch nicht zum arzt gehen...geht bei depris besonders gut.
Anrufen+Attest einreichen= keine Sanktion


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:13
Zitat von kilatskilats schrieb:krankheiten, zb unfähig zu sein termine wahrzunehmen, sich überhaupt um was kümmern zu können, dann auch nicht zum arzt gehen...geht bei depris besonders gut.
Wenn es so weit ist sollte man schon eine psychologische/psychiatrische Betreuung haben.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:14
@Atrox

bei Behörden geht doch fast nie jemand ans Telefon.


3x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:17
@kingstons123

Man braucht manchmal etwas Geduld. Aber da eine allgemeine telefonische Unerreichbarkeit draus abzuleiten ist kein wirkliches Argument.


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:21
Zitat von kingstons123kingstons123 schrieb:bei Behörden geht doch fast nie jemand ans Telefon.
Ich habe mal in meiner Stadt spontan geschaut:
https://www.landkreis-muenchen.de/themen/arbeit-gewerbe-jobcenter/jobcenter/
Sie erreichen das Jobcenter grundsätzlich in dringenden Fällen unter der zentralen Rufnummer 089 / 6221 - 4500 oder per E-Mail unter jobcenter@lra-m.bayern.de
Hmm, scheint eine Zentrale zu sein UND E-Mail...also...
Aber machen wir doch mal weiter, ich möchte schon sehen wie lange eine Liste werden kann:
"warum kann man einen Termin alle zwei Monate nicht halten".


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:27
Zitat von kingstons123kingstons123 schrieb:bei Behörden geht doch fast nie jemand ans Telefon.
Ist schon schlimm 2-3 mal anrufen zu müssen..geradezu unzumutbar!


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:32
anrufen ist nicht unzumutbar...da läuft eine hotline.

ansonsten ist das doch hier aber nur eins einziges bashing gegen h4-empfänger.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:41
@kilats

Und ein Brief oder eine E-Mail? Auch nicht zumutbar? Wo ist das Problem mit der Hotline? Steht auf dem Brief nicht extra die direkte Nummer zum Sachbearbeiter?


2x zitiertmelden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:41
@kilats

sollen alle H4 Empfänger in ne Gaskammer und Tür zu, damit die arbeitende Bevölkerung nichts mehr zu diskriminieren hat.


melden

Der ALGII-/Bürgergeld-Thread

16.11.2018 um 15:43
@kilats
@kingstons123
Also, Polemik entdecke ich nur in Eueren Beiträgen.
Es gibt eine Lösung: niemand muss Hartz 4 beantragen.


1x zitiertmelden