Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Hartz 4 Thread

19.045 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hartz IV, Sanktionen, BGE ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:06
Zitat von SeegurkeSeegurke schrieb:Der Satz selbst ist verfassungskonform oder hast du andereslautende Urteile?
Wurde der denn schonmal vom Verfassungsgericht überprüft? Und nochmal die Frage, inwiefern ist es denn mit der Menschenwürde vereinbar, bei psychisch kranken, die in die obdachlosigkeit rutschen wegen bürokratiehürden von "pech gehabt" zu sprechen?


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:08
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Wurde der denn schonmal vom Verfassungsgericht überprüft?
Ich meine ja, aber selbst wenn nein, dann bleibt er Verfassungskonform weil niemand dagegen erfolgreich geklagt hat.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:10
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Aber warum ist es nicht aufgabe des Jobcenters, Menschen an diese Ärzte zu vermitteln und neidrigschwellige Hilfsangebote zu geben, aber ansonsten können die einen schon zu allerlei Maßnahmen zwingen?
? Sind JC MA überhaupt befähigt oder aufgrund der Qualifikation überhaupt in der Lage eine Diagnose und Überweisung zu tätigen?
Die können nur sagen: wenn Sie glauben dass es Ihnen schlecht geht, sollten sie zum Arzt gehen. Und: solange Sie nicht krankgeschrieben sind gehe ich davon aus dass sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.
Mehr geht doch vom Gesetz her nicht.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:13
https://www.ammerland.de/Landkreis/Kreisverwaltung/Fach%C3%A4mter/Gesundheitsamt/Amts%C3%A4rztin-Amtsarzt.php?object=tx,2843.2&ModID=10&FID=2843.420.1&NavID=2843.269&La=1&ort=2843.7&call=1
Sie werden sowohl im Auftrage anderer Behörden als auch von Privatpersonen tätig. Die Terminvergabe für Untersuchungen und Begutachtungen im Auftrag von Behörden erfolgt in der Regel schriftlich.
Mal auf die Schnelle raus gesucht!


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:14
Zitat von SeegurkeSeegurke schrieb:Ich meine ja, aber selbst wenn nein, dann bleibt er Verfassungskonform weil niemand dagegen erfolgreich geklagt hat.
So einfach ist das nicht. Es gibt gute Gründe (und nicht nur wegen dieser einen person), anzunehmen, dass der regelsatz zu niedrig ist. Dass er jedenfalls ausreicehnd sei und man tafeln gar nicht brauche, das ist grober Unfug.
Zitat von AbahatschiAbahatschi schrieb:? Sind JC MA überhaupt befähigt oder aufgrund der Qualifikation überhaupt in der Lage eine Diagnose und Überweisung zu tätigen?
Die können nur sagen: wenn Sie glauben dass es Ihnen schlecht geht, sollten sie zum Arzt gehen. Und: solange Sie nicht krankgeschrieben sind gehe ich davon aus dass sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen.
Mehr geht doch vom Gesetz her nicht.
Nein, aber es sollte eigentlich in der Institution so sein, dass man genau auf solche Fälle gut vorbereitet ist. Ich will das nicht den Mitarbeitern ankreiden. Aber eben auch nciht den hartzis.


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:19
Ich finde es gut wie es ist und würde es sogar noch verschärfen. Ihr seht das anders; kann ich mit leben


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:19
Zitat von shionoroshionoro schrieb:ch will das nicht den Mitarbeitern ankreiden.
Ja, echt nicht?
Dann erklär mal wie das hier gehen soll:
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nein, aber es sollte eigentlich in der Institution so sein, dass man genau auf solche Fälle gut vorbereitet ist.
Wer und wann soll diese Fälle erkennen? Nicht doch der zuständige MA im Gespräch? Oder sollen alle zuerst irgendwelche Tests machen um sie zu erkennen?

Mal wieder ein Vorschlag ohne Substanz von Dir.


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:20
Zitat von SeegurkeSeegurke schrieb:Ich finde es gut wie es ist und würde es sogar noch verschärfen. Ihr seht das anders; kann ich mit leben
Du führst aber eigentlich außer deine persönliche affinität für Grausamkeit keine argumente an. Oder welche wären da?


1x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:20
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Du führst aber eigentlich außer deine persönliche affinität für Grausamkeit keine argumente an. Oder welche wären da?
Habe ich zur Genüge ausgeführt


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:20
@Seegurke

Wo denn?


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:22
@shionoro

An zahlreichen Stellen, wo ich erläutert habe dass dort eben sachbearbeiter sitzen und keine Psyhologen, Soziologen, Therapeuten, Allergokologen,...
Wer die benötigt sollte dorthin gehen wo die sind
Die ARGE ist kein ärztliches Betreuungszentrum!


2x zitiertmelden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:24
Zitat von SeegurkeSeegurke schrieb:An zahlreichen Stellen, wo ich erläutert habe dass dort eben sachbearbeiter sitzen und keine Psyhologen, Soziologen, Therapeuten, Allergokologen,...
Wer die benötigt sollte dorthin gehen wo die sind
Du hast aber eben nicht erklärt, warum das gut so sein soll und inwiefern das effetkiv und gut für unser land und unsere gesellschaft ist. Der Frage bist du immer ausgewichen.


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:25
@shionoro

Weil es keinen Sinn macht, da dort Sachbearbeiter sind keine oben genannten Fachärzte, Therapeuten und sonst irgendwelcher themenfremder Unsinn


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:26
Zitat von SeegurkeSeegurke schrieb:Die ARGE ist kein ärztliches Betreuungszentrum!
Es ging vorher um Gutachten beim Amtsarzt - von den ganzen anderen Kram ist doch gar nicht die Rede (jedenfalls in dem Thema vorher nicht)!

Logisch das die Arge kein zum DOC tragen - die regulären müssen die Leute selber klären!

Zu Gutachten (Amtsärztlichen ) meine Anekdote - habe ich oben was gepostet! ;)


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:26
@Seegurke

Aber warum soll das Jobcenter nicht so umstrukturiert werden, dass man auf die Fälle adäquat reagieren kann, die schon jetzt mindestens ein drittel der kunden ausmachen? Warum soll es für die "pech gehabt" heißen, anstatt eine umstrukturierung des Jobcenters anzustreben?


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:28
Ich muss @shionoro zustimmen. Bis zu 40% aller Hartz IV Empfänger sind psychisch Krank.

https://infothek-gesundheit.de/viele-hartz-iv-empfaenger-leiden-unter-depressionen/
PSYCHISCHE ERKRANKUNGEN SIND EIN VERMITTLUNGSHEMMNIS
Nach den Untersuchungsergebnissen aus dem Jahr 2017 wirkten sich bestehende psychische Erkrankungen von arbeitslosen Hartz-IV-Empfängern deutlich negativ auf die Leistungsfähigkeit und Vermittlungsfähigkeit aus. Der IAB stuft psychische Erkrankungen daher als Vermittlungshemmnis ein. Andere Vermittlungshemmnisse sind z.B. Alter, fehlende Ausbildung oder Krankheit. Frühere Untersuchungen ergaben bereits, dass zwei Vermittlungshemmnisse die Wahrscheinlichkeit einer Arbeitsaufnahme innerhalb einer Jahresfrist auf etwa 8% reduzieren.
Quelle:
Weiter heißt es:
MITARBEITER IN JOBCENTERN SIND ÜBERFORDERT
Schon in der Studie aus dem Jahr 2011 beklagten viele Mitarbeiter in den Jobcentern die häufigen Missverständnisse, weil sie oft nicht richtig einschätzen können, ob ein Arbeitsloser unter einer psychischen Störung leidet oder nicht. Arbeitsvermittler laufen deshalb stets Gefahr, einen erkennbaren Antriebsmangel zu unrecht als mangelndes Interesse einzustufen, trotzdem es sich bei diesen Anzeichen um die Auswirkung der psychischen Erkrankung handelt. Solche Fehleinschätzungen können zu verschiedenen Nachteilen für die Betroffenen führen und deren psychischen Probleme noch verschlimmern. So folgten etwa falsche Massnahmezuweisungen oder sogar Sanktionen auf eine falsch eingeschätzte fehlende Mitwirkung des Arbeitslosen.

Im Rahmen der Untersuchung stellte sich außerdem heraus, dass Arbeitsvermittlern in aller Regel das entsprechende Wissen fehlt, um eine vorliegende psychische Erkrankung im Beratungsgespräch überhaupt erkennen zu können.

Hinzu kommt nach Angaben der Forscher, dass die Rahmenbedingungen und der Zeitmangel oft nicht zulassen, dass Beschäftigten in Jobcentern sich ausreichend um Arbeitslose mit psychischen Problemen kümmern können.
Quelle:


melden

Der Hartz 4 Thread

30.10.2021 um 20:28
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Genau die, die WIRKLICH probleme damit haben, ins arbeitsleben zu finden oder überhaupt lebensfähig zu sein, werden da bestraft, obwohl sie hilfe brauchen.
Ist das so? Das Finanzamt kennt bei den Steuerpflichtigen, wenn sie Steuern erheben, auch keine Gnade. Da wird auch gerne mal schikaniert.

Soll heißen, man wird Seitens des Finanzamtes mit Begründungen in der Steuererklärung konfrontiert, die ratloses Kopfschütteln veranlassen. Da freut sich der Steueranwalt.


1x zitiertmelden