Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Religösität, die Philosphie

45 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Philosophie, Religionen ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Religösität, die Philosphie

15.05.2005 um 15:35
- welcher Philosphie / Religion ihr anhängt,

Ich zähle mich zu keiner Religion und glaube an kein göttliches.

- wieso ihr dies tut,

Ich kann an nichts glauben was ich nicht nachvollziehen kannn. Die einzige Religion mit der ich mich durch mein Umfeld auseinander gesetzt hab ist das Christentum, für mich gibt es jedoch viel zu viele Widersprüche innerhalb dieser Lehre.

- und was die wichtigsten Werte einer Religion oder Philosphie sein sollten,
damit diese auf euch überzeugende wirkt.

Logik/Wahrheit (im Sinne von Matrix, selbst wenn die Wahrheit mit mehr Leid verbunden ist als die Lüge)

Was du nicht willst ...

gesunder Egoismus

das Streben nach Wissen


melden

Die Religösität, die Philosphie

15.05.2005 um 19:47
Ich glaube an den einen spirituellen Urgrund (Brahman;)) dem alles zugrunde liegt. Ich bin Christ.

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

Irren ist menschlich, aber um richtig Scheisse zu bauen brauchst Du einen PC



melden

Die Religösität, die Philosphie

15.05.2005 um 19:51
Für mich stehen alle Religionen in engem Zusammenhang als Entwicklungzyklischer Prozess, somit haben auch alle religiösen Lehren ihre Berechtígung.

"Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleibern, aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie"

Irren ist menschlich, aber um richtig Scheisse zu bauen brauchst Du einen PC



melden
prayer Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Die Religösität, die Philosphie

15.05.2005 um 20:36
>>Für mich stehen alle Religionen in engem Zusammenhang als Entwicklungzyklischer Prozess, somit haben auch alle religiösen Lehren ihre Berechtígung.<<

Das ist sehr wichtig, denn es legt einen tolleranten Grundstein, für alles Handeln.

lg Kikuchi

Wirf deine Gedanken wie Herbstblätter in einen blauen FLuss. Schau zu, wie sie hineinfallen und davontreiben, und dann:
Vergiss sie!
[Zen Weisheit]



melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Beschneidung erlauben oder verbieten?
Politik, 6.997 Beiträge, am 09.05.2020 von symbiotic
schtabea am 21.07.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 351 352 353 354
6.997
am 09.05.2020 »
Politik: Religionen durch die Kriege entstehen, Kapitalismus über Klima...
Politik, 10 Beiträge, am 25.09.2020 von Doors
Ratloser am 21.09.2020
10
am 25.09.2020 »
von Doors
Politik: War Thomas Hobbes konservativ?
Politik, 9 Beiträge, am 11.03.2017 von paranomal
DerErhabene am 08.03.2017
9
am 11.03.2017 »
Politik: Komplett neue politische Ansätze
Politik, 65 Beiträge, am 28.07.2015 von Fedaykin
dig_it am 27.07.2015, Seite: 1 2 3 4
65
am 28.07.2015 »
Politik: Religiöse Hetzseiten im Internet
Politik, 38 Beiträge, am 12.02.2013 von saki2
saki2 am 11.02.2013, Seite: 1 2
38
am 12.02.2013 »
von saki2