Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

14.017 Beiträge, Schlüsselwörter: Linksextreme, Pseudolinke

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 18:44
ich muss es tun :)
Der Mariannenplatz war blau, soviel Bullen waren da,
und Mensch Meier musste heulen, das war wohl das Tränengas.
Und er fragte irgendeinen: "Sach mal, ist hier heut 'n Fest?"
"Sowas ähnliches", sagte einer "das Bethanien wird besetzt."
"Wird auch Zeit", sachte Mensch Meier, stand ja lange genug leer.
Ach, wie schön wär doch das Leben, gäb es keine Pollis mehr.
Doch der Einsatzleiter brüllte: "Räumt den Mariannenplatz,
damit meine Knüppelgarde genug Platz zum Knüppeln hat!"

Doch die Leute im besetzen Haus
riefen: "Ihr kriegt uns hier nicht raus!
Das ist unser Haus, schmeißt doch endlich
Schmidt und Press und Mosch aus Kreuzberg raus."

Der Senator war stinksauer, die CDU war schwer empört,
dass die Typen sich jetzt nehmen, was ihnen sowieso gehört.
Aber um der Welt zu zeigen, wie großzügig sie sind,
sagten sie: "Wir räumen später, lassen sie erstmal drin!"
Und vier Monate später stand in Springer's heißem Blatt,
dass das Georg-von-Rauch-Haus eine Bombenwerkstatt hat.
Und die deutlichen Beweise sind zehn leere Flaschen Wein,
und zehn leere Flaschen können schnell zehn Mollies sein.

Doch die Leute im Rauch-Haus
riefen: "Ihr kriegt uns hier nicht raus!
Das ist unser Haus, schmeißt doch endlich
Schmidt und Press und Mosch aus Kreuzberg raus."

Letzten Montag traf Mensch Meier in der U-Bahn seinen Sohn.
Der sagte: "Die woll'n das Rauch-Haus räumen,
ich muss wohl wieder zu Hause wohnen."
"Is ja irre", sagt Mensch Meier "sind wa wieder einer mehr
in uns'rer Zweiraum Zimmer Luxuswohnung und das Bethanien steht wieder leer.
Sag mir eins, ha'm die da oben Stroh oder Scheiße in ihrem Kopf?
Die wohnen in den schärfsten Villen, unsereins im letzten Loch.
Wenn die das Rauch-Haus wirklich räumen,
bin ich aber mit dabei und hau den ersten Bullen,
die da auftauchen ihre Köppe ein.

Und ich schrei's laut:
"Ihr kriegt uns hier nicht raus!
Das ist unser Haus, schmeißt doch endlich
Schmidt und Press und Mosch aus Kreuzberg raus."

......
und sie schreien laut:
Flüchtlinge kriegt ihr hier nicht rein
das ist unser Haus
zündet endlich die Autos von Schmidt und Press unnd Mosch aus Kreuzberg an......


melden
Anzeige
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 18:56
@lawine
lawine schrieb:schmeißt doch endlich
Schmidt und Press und Mosch aus Kreuzberg raus
Dabei könnte es sich um Antisemitismus handeln (codierte Begriffe). "Mosch" ist ein jüdischer Name, kommt wohl von "Moshe".


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:04
@KillingTime

Du drehst wieder hohl...
Mit „Schmidt und Press und Mosch“ sind Günter Schmidt, Heinz Mosch und Press gemeint, die symbolisch als Spekulanten und Erbauer des Neuen Kreuzberger Zentrums galten
Wikipedia: Rauch-Haus-Song


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:10
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:als Spekulanten
Wenn ich von "Spekulanten" geschrieben hätte, würde die Nazikeule aber Tango tanzen. :X
Rho-ny-theta schrieb:Du drehst wieder hohl...
Contenance, mon ami.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:11
@KillingTime

Wieso, das waren Spekulanten, mit interessanten Geschäftspraktiken:
Berlin-Förderung: So exzessiv und schamlos. In: Der Spiegel. Nr. 22, 1973 (online). Zitat: „Dort heißt es u.a.: „Am Kottbusser Tor wollte Immobilien-Makler Günter Schmidt in halbkreisförmigem Bogen Gewerbe- und Wohnbauten für 80 Millionen Mark hochziehen. Doch auf dem Gelände standen noch Häuser, aus denen die Mieter nicht weichen mochten. Bauherr Schmidt sah sein ‚Neues Kreuzberger Zentrum‘ in Gefahr und beschloß, die ‚Entmietung‘ der Altbauten zu forcieren: Ohne Vorwarnung ließ er Türen und Fenster des noch teilbewohnten Hauses Dresdener Straße 131 herausbrechen und auf den Hof werfen. Begründung: ‚Wir wollen nicht, daß sich Gastarbeiter und anderes Gesindel einnisten.‘““
Und dein Freund bin ich schon mal garnicht.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:11
KillingTime schrieb:Wenn ich von "Spekulanten" geschrieben hätte, würde die Nazikeule aber Tango tanzen.
Das personalisierte Kapitalismuskritik zu der Zeit gang und gäbe war, ist ja kein Geheimnis.


melden
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:17
Rho-ny-theta schrieb:dein Freund bin ich schon mal garnicht.
Das merke ich auch gerade. Schade eigentlich. Ich habe dich nie persönlich angegriffen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:30
Warhead schrieb:Ich hab ein T-Shirt mit dem Aufdruck all citizens are beautyful...die Anfangsbuchstaben sind riiiiiesig.. einige Bullen bekamen immer so einen fiebrigen Blick wenn sie lasen was da stand
Schön. Und wo ist jetzt der Kontext? Ich mein, ich verstehe den Begriff Bastard als eine Beleidigung - du nicht?


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:30
Also man kann ja wirklich viel Schwachsinn auf Allmystery lesen und die Gleichung Linksextremisten=Rechtsextremisten kommt auch immer mal wieder vor, egal unschlüssig diese wohl ist, aber Ausländerfeindlichkeit lese ich heute zum ersten Mal. Man kann dem Lager wirklich einiges vorwerfen, aber das ist realitätsferner Unsinn, den sich eigentlich nur Neonazis ausdenken, wenn es wieder heißt die Nazis waren links. Dieser Schwachsinn tut wirklich langsam weh...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:33
Mir ist dieses Entertainment-Programm auf Allmy schon öfter aufgefallen. Linksextremisten sind Rassisten, haha, köstlich. Wer auch immer dieses Programm ins Leben gerufen hat, brilliant kann ich nur sagen lol


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:36
Rassisten wohl eher weniger, auch wenn man manchmal Querfrontverbindungen eingegangen werden wie bei den Montagsmahnwachen. (Struktureller) Antisemitismus ist dagegen unter bestimmten linken Strömungen durchaus verbreitet.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:43
Ja genau, Antisemitismus ist eine Sache, die beide Lager gemeinsam haben, übrigens zusammen mit noch viel mehr Bevölkerungsgruppen. Gewalt, ja, das haben die auch gemeinsam, wobei hier - wie in der Vergangenheit einige Male erörtert - ein klitzekleiner Unterschied in der Qualität besteht. Globalisierung, auch das mögen beide Lager nicht, und der oberflächliche Blick mag auch hier die unterschiedliche Motivation übersehen.

Aber Rassimus ist wirklich neu. Vielleicht können die Experten @lawine & @KillingTime mal die politikwissenschaftliche Arbeit über den aufkommenden Rassismus der Neuen Linken präsentieren, denn es muss sich hier um eine ganz neue Bewegung handeln...


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 19:49
Naja, abgesehen von 'Sonderlinken, die in 'dem Deutschen' bestimmte Gene vermuten, die ihn besonders rassistisch machen etc. Aber das dürften Ausnahmen sein, ebenso wie die Antideutschen.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 23:47
richie1st schrieb:Dieser Schwachsinn tut wirklich langsam weh...
In diesem Forum tut mittlerweile so einiges weh und das immer mit dem Bewusstsein, das die Kommentare bei Focus, Welt und Youtube noch tausendmal schlimmer sind.


melden
Elektrofisch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 23:48
Linksextremismus ist, genau wie Rechtsextremismus, einfach nur kacke


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

24.06.2016 um 23:50
@Elektrofisch
Die Extremismusdoktrin is kacke.


melden

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.06.2016 um 00:12
richie1st schrieb:Vielleicht können die Experten @lawine & @KillingTime mal die politikwissenschaftliche Arbeit über den aufkommenden Rassismus der Neuen Linken präsentieren, denn es muss sich hier um eine ganz neue Bewegung handeln...
Nein! Da kommt nichts mehr!
Wird erst wieder erneut gepostet, wenn Gras drüber gewachsen ist --->keine Fragen mehr dazu gestellt werden, weil es in Vergessenheit gerät, irgendwann.

Ich beispielsweise fragte:
KillingTime schrieb:
Vor allem, in dem die Menschen aufgeklärt werden. In dem man ihnen Zusammenhänge aufzeigt und sie animiert, selbständig nachzudenken, anstatt der Presse blind zu glauben.

Eckhart schrieb:
Und wer ist zum Beispiel so ein Aufklärer?
Diskussion: Wie geht es weiter mit der AfD? (Beitrag von eckhart)
Diskussion: Wie geht es weiter mit der AfD? (Beitrag von eckhart)

Ja tatsächlich,
ich erdreistete mich, das zu fragen!

Auf eine Antwort kannst Du ewig warten.
Das wird auch erst wieder erneut gepostet werden, wenn Gras drüber gewachsen ist!
@richie1st


melden
Anzeige
KillingTime
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Linksextremismus - die vergessene Gefahr

25.06.2016 um 09:08
eckhart schrieb:Ja tatsächlich,
ich erdreistete mich, das zu fragen!
Vielleicht solltest du zur Abwechslung mal vernünftige Fragen stellen. Also Fragen, die einen Sinn ergeben und sich nicht schon wieder mit mir als Person beschäftigen.


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt