Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

34 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Banken, Finanzindustrie ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 19:46
@Waldfreund

Klar, die Soldaten sind wieder schuld, dass du den Job nich gekriegt hast. An was sind die eigentlich nich schuld?


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 19:50
@GilbMLRS
Es geht darum das Geld für unnötigen Mist ausgegeben wird, während vernünftige Jobs gestrichen werden.

Ich finde gut ausgebildete und motivierte Leute die Kindern etwas beibringen wichtiger, als Menschen in weit entfernten Ländern zu töten.


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 19:56
@Waldfreund

Innem Land, wo am laufenden Band Schulen geschlossen werden, werden doch wohl mal erfahrene Lehrer freiwerden oder meinste nich?


1x zitiertmelden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 20:01
@GilbMLRS

Hat aber generell nichts damit zu tun das zu wenig Geld für die Bildung unserer Kinder ausgegeben wird. Menschen haben einfach nicht die Priorität in unserem Land.


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 20:03
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Innem Land, wo am laufenden Band Schulen geschlossen werden, werden doch wohl mal erfahrene Lehrer freiwerden oder meinste nich?
Als ob "frei werden" reichte !
Um die Bezahlung dieser Lehrer macht man sich ein @GilbMLRS wohl keine Gedanken ?
Selbst als EinEuro-Jobber sind die zu teuer !


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 20:14
@Waldfreund
hast du jetzt meinem Post zugestimmt oder Kritik geübt? Sorry hab den jetzt nicht ganz verstanden xD


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 20:53
@DaSonny
Also das war schon eine Zustimmung. Ich behaupte ja, dass Bankenrettung wichtiger ist, als andere Belange.

Der Staat hätte viel mehr Einfluss auf die Banken ausüben können, bei dem Geld was er da reingepumpt hat. Stichwort : Commerzbank. Der Staat hatte den vierfachen Preis, den das Unternehmen am Aktienmarkt noch wert war investiert, und hatte nicht einmal ein drittel Stimmrecht. Ein ziemlich blöder Deal, oder ?

Auch viele Landesbanken sind falsch geführt worden. Sie sollten sich auf Kerngeschäfte berufen ( Kredite an deutsche Firmen ) und nicht irgendwo undurchsichtige Geschäfte machen. In der Realität bekommt der Kleinunternehmer keine Kredite, aufgrund mangelnder Sicherheit ( Kleinunternehmen sind immer riskant ), und sie kaufen Giftpapiere aus Amerika in Milliardenhöhe, die kein Mensch mit Verstand kaufen würde.

Die Hypo Real Bank spielt Bad Bank und kauft den Banken Giftpapiere ab, damit die dann fröhlich weiterzocken können. Und diese Bank ist ein Milliardengrab für den Staat.

Der Bürger zahlt die Zeche. Da weder Bürger noch Kommunen über Geld verfügen, kommt die Wirtschaft nicht in Gang. Jeder Aufschwung wird durch weitere Kredite finanziert. Bis die nächste Blase platzt. Nach der Bankenrettung musste jetzt der Euro gerettet werden, für 500 Milliarden Euro. Im Moment feiert die Wirtschaft wieder Party. Die Party dauert aber nicht lang.


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 21:16
Lösung: Verstaatlichung der Banken...


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 21:28
Viel grundlegender: die Notwendigkeit selbiger abschaffen.


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 22:38
@Waldfreund
Guter Beitrag - ich stimme dir zu !
Alles was in diesem System Rang und Namen hat - erhält von den Baken Geld !
Ausser der klein - Kleinstunternehmer - somit der Mittelstand - der schaut nach wie vor in die Röhre !!!
Auch mit realen Sicherheiten ist eine seriöse Kapitalbeschaffung fast unmöglich geworden !
Basel 2 verhindert es gesteuert !

Delon.


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

29.07.2010 um 22:39
@DaSonny
„Verstaatlichung der Banken...“

Nützt ja nichts, wenn staatliche Angestellte korrupt oder unfähig sind. Gerade die Landesbanken haben ja besonders viel Geld verbrannt.

Staatsbanken die nur Kerngeschäfte ausüben. Das System muss wieder transparenter werden. Es gibt über hunderttausend verschiedene Finanzprodukte. Wahrscheinlich würde man auch mit hundert Finanzprodukten, die Wirtschaft am laufen halten können.

Wir brauchten aber auch dringend ein einfaches Steuersystem, so dass jedermann seine Steuererklärung machen kann.

Je komplizierter die Systeme, desto mehr Menschen werden ausgeschlossen, und man muss blindlings Juristen und Beratern vertrauen. Und dann regieren die Berater und Juristen, weil die Politiker gar keine Entscheidungen treffen können. Lustigerweise werden bei uns ja auch gelernte Müller Wirtschaftsminister, usw.

Es werden schon private Wirtschaftskanzleien benötigt um Wirtschaftsgesetze zu formulieren. Also wer das sagen in unserem Land hat, das dürfte wohl klar sein. Hinzu kommt, dass jeder Bundestagsabgeordnete mindestens vier Aufsichtsratsposten hat.


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

30.07.2010 um 08:19
...nach einer Revolution :D


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

30.07.2010 um 13:47
@Waldfreund

F. Merz hatte ja mal die Bierdeckel - Steuererklärung vorgelegt.
Anscheinend war das zu einfach :/(

Die von dir angesprochenen Bundestagsabgeordneten - glänzen ja meist eh durch Abwesenheit !

Das private Dienstanbieter benötigt werden - um staatliche Interessen zu formulieren ist beschämend !!!

Schlachtruf der Regierung : * Wir müssen sparen ! * ( Koste es - was es wolle !!! )

Delon.


melden

Die Entmachtung der Finanzindustrie in den nächsten 10 Jahren

23.12.2011 um 16:41
ich kapier diese logik nicht. (sarkasmus)
der staat nimmt sich ein kredit, bei einer bank die verschuldet ist, nur um ihr das geld dannach wieder zu geben. behalten tut der staat nur die zinsen und die dürfen wir dann zahlen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Politik: Kommt jetzt der Crash? Wohin geht die Reise?
Politik, 8.797 Beiträge, am 08.05.2020 von abberline
Hanika am 18.04.2010, Seite: 1 2 3 4 ... 439 440 441 442
8.797
am 08.05.2020 »
Politik: Illuminati, Banken, Kriege
Politik, 17 Beiträge, am 15.12.2014 von Issomad
florian am 15.01.2003
17
am 15.12.2014 »
Politik: Bankenkrise - Eine alternative Lösung
Politik, 69 Beiträge, am 11.10.2014 von liberta
interpreter am 30.08.2011, Seite: 1 2 3 4
69
am 11.10.2014 »
Politik: Bankenkartell saugt Steuerzahler aus
Politik, 521 Beiträge, am 23.05.2014 von Anti-Imperium
BaHH am 29.07.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 23 24 25 26
521
am 23.05.2014 »
Politik: Zwangspsychiatrisierung: Staat lässt Bankfahnder für paranoid erklären
Politik, 21 Beiträge, am 25.01.2013 von wrentzsch
Blutfeder am 23.01.2013, Seite: 1 2
21
am 25.01.2013 »