weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aus für Hoch Tief?!

17 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Deutschland, Arbeitsmarkt, Löhne, Konquistatoren
Seite 1 von 1
pyramiden
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aus für Hoch Tief?!

05.10.2010 um 11:47
Hoch Tief soll übernommen werden.

Gibt es einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen der Übernahme und dem Vorhaben, ab 2011 den Zugang für Billige, zu ermöglichen.

Hierbei kommt mir der Gedanke, das Zuerst das spanische Baugewerbe mit Hilfe der Billigen,
subventioniert wird , um anschließend mit grossen Schritten in Deutschland
ein zu maschieren, über die spanische Hintertür.

Das erinnert mich doch gleich an die spanischen Konquistatoren.
http://www.indianer-wiki.org/Mapuche

Deshalb muss H.-T. vorher übernommen werden.




http://www.ostsee-zeitung.de/ozdigital/archiv.phtml?SID=81075b381636de4ee0dd77f6a8f5a4c6&param=news&id=2894952








23.09.2010 08:16
Hochtief-Übernahme rückt näher
Der Baukonzern Hochtief muss sich mit seiner Abwehrstrategie gegen den Übernahmeplan des Konkurrenten ACS beeilen: In Spanien sind die Vorbereitungen schon weit fortgeschritten.


http://boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_468844







Die Welt: 28.04.09 Drucken Versenden Bewerten
Deutschland öffnet Grenzen für billige Arbeitskräfte erst 2011

Berlin - Die Bundesregierung schränkt für zwei weitere Jahre bis 2011 den Zugang von Billig-Arbeitern aus den EU-Beitrittsstaaten zum deutschen Arbeitsmarkt ein. Davon unterrichtete Arbeitsminister Olaf Scholz die EU-Kommission in Brüssel. In dem Schreiben begründet er dies mit einer "schwerwiegenden Störung" des Arbeitsmarktes. Auf Grundlage einer Ausnahmeregelung kann die Freizügigkeit der Arbeitnehmer aus den Beitrittsstaaten vom 1. Mai 2004 letztmalig bis Ende April 2011 eingeschränkt werden.

Arbeitnehmer aus Ost- und Mitteleuropa erhalten damit erst 2011 freien Zugang zum Arbeitsmarkt in Deutschland. Davon betroffen sind acht der zehn Beitrittsstaaten von 2004, darunter auch Polen. Nur für Zypern und Malta gilt die Einschränkung nicht. Deutschland steht in der EU mit diesem Kurs nahezu allein da.

In dem Schreiben der Bundesregierung heißt es: "Weitgehende Beschränkungen bestehen nur für Beschäftigungen mit geringem Qualifikationsprofil." Befristet beschäftigte Saisonarbeiter etwa in der Landwirtschaft und in der Gastronomie können trotzdem in Deutschland arbeiten. Die zur Begründung der Einschränkung angeführte "schwerwiegende Störung" des Arbeitsmarktes betreffe sowohl Gesamtdeutschland als auch insbesondere Langzeitarbeitslose, gering Qualifizierte und den Osten Deutschlands. Ein ungestörter Arbeitsmarkt liege erst bei Vollbeschäftigung vor, die bei einer Arbeitslosenquote von zwei bis drei Prozent erreicht sei. rtr


http://www.welt.de/die-welt/article3636998/Deutschland-oeffnet-Grenzen-fuer-billige-Arbeitskraefte-erst-2011.html


melden
Anzeige

Aus für Hoch Tief?!

05.10.2010 um 13:45
Tja, dann siehts schlecht aus, den der Präsident von ACS ist Florentino Perez, der Präsident von Real Madrid... ;)


melden
buddel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aus für Hoch Tief?!

05.10.2010 um 13:56
mal schauen,
wie hoch tief da raus kommt.
von vorteil wäre da natürlich ein hoher grad an gewerkschaftlich organisierten arbeitnehmern
um wenigstens für die die besten bedingungen druckvoll auszuhandeln
und hier kommt auch die bundesregierung im falle eines falles nicht umhin mit zu mischen.
ansonsten,
hier mal ein ausschnitt eines interviews mit dem vorstandsvorsitzenden lüttkestratkötter von hochtief :
"Das Vorgehen gegenüber Hochtief erinnert sehr daran, wie ACS den einst zweitgrößten spanischen Baukonzern Dragados übernommen hat. ACS hat von 2002 an größere Anteile erworben, angeblich ohne Übernahmeabsicht, erreichte dann doch die Mehrheit und zerschlug Dragados. Wie damals argumentiert ACS nun mit operativen Kooperationsmöglichkeiten. Sehen Sie die?
LÜTKESTRATKÖTTER Ich sehe keine. Wir sind breit aufgestellt und gut finanziert. Wir haben alles aus eigener Kraft geschafft. Wenn ACS und Hochtief bei Auftragsvergaben hätten kooperieren wollen, wäre das ja leicht möglich gewesen. Es gab aber nur ein einziges gemeinsames Projekt, den Bau einer Mautstraße in Chile. Unser Partner war dort übrigens Dragados. Das Projekt stammt also aus der Zeit vor 2007, als ACS mit rund 25 Prozent bei Hochtief eingestiegen ist. Danach haben wir kein einziges weiteres Projekt mehr gemeinsam gemacht.

Also will ACS mit der Übernahme vor allem seine Bilanz aufpolieren, wie schon bei Dragados? Die Nettoschulden von ACS liegen bei zehn Milliarden Euro...
LÜTKESTRATKÖTTER ...und die von Hochtief bei null."

http://www.hochtief.de/hochtief/7101.jhtml?e=25

buddel


melden

Aus für Hoch Tief?!

05.10.2010 um 16:39
Wenn diese Übernahme tatsächlich etwas mit Billigarbeitern zu tun haben sollte, dann beweist dies wieder einmal, wie sinnvoll die Einführung von Mindestlöhnen und effektiven Schutzmechanismen ist.

Es ist nach meinem Verständnis auch Aufgabe des Staates, nicht nur immer unternehmensfreundlicher zu werden, sondern auch klare Schutzmechanismen für die Bevölkerung zu etablieren, damit keine Massenentlassungen oder ähnliche Folgen aufkommen.

Ebenfalls muss einfach klar sein, dass jemand, der in Deutschland ehrliche, gute Arbeit leistet auch ehrlich und gut bezahlt wird und davon in Deutschland anständig leben kann.


melden
pyramiden
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aus für Hoch Tief?!

04.01.2011 um 18:55
ACS festigt Griff
Das Management des spanischen ACS-Konzerns sichert sich in der Übernahmeschlacht um den größten deutschen Baukonzern Hochtief den möglicherweise entscheidenden Etappensieg: Die Spanier kontrollieren mittlerweile mehr als 30 Prozent der Hochtief-Anteile. Allerdings läuft die ACS-Offerte noch bis Ende Januar. Die BaFin untersucht noch die Rolle des Hochtief-Großaktionärs Southeastern.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/ACS-festigt-Griff-article2279976.html


melden
Badbrain
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aus für Hoch Tief?!

04.01.2011 um 19:04
Tja, so ist das mit AGs nicht wahr, der Aktionär entscheidet. das ist das Risiko oder der Preis, den man für billiges Geld bezahlen muß.


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Aus für Hoch Tief?!

05.01.2011 um 03:19
@Kc
Nö,die heimsen sich die Logistik ein,den Kundenstamm,Know how,dann wird Hochtief beliehen,filetiert und zerschlagen...siehe Mannesmann,Holzmann,Metallgesellschaft,Vulkan...etc etc


melden

Aus für Hoch Tief?!

05.01.2011 um 05:52
jo, und zudem pimpt acs durch die übernahme seine bilanzen auf. hochverschuldet wie sie sind, haben sie das auch nötig.

dann kann herr perez für real wieder shoppen gehn:P


melden
pyramiden
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aus für Hoch Tief?!

05.01.2011 um 10:46
Rollenwechsel

Rund ein Jahrzehnt später ist aus dem Jäger ein Gejagter geworden. Doch Hochtief will sich mit diesem Rollenwechsel nicht abfinden. Mit allen Mitteln versucht der heutige deutsche Branchenprimus, eine feindliche Übernahme durch den spanischen Rivalen ACS zu verhindern. Nun glückt den Iberern das vorläufig wichtigste Etappenziel: Mit einem Umtauschangebot kann ACS seinen Anteil an Hochtief über 30 Prozent hieven, ohne allen anderen Aktionären ein teures Pflichtangebot zu machen.

Hochtief sollte spätestens jetzt einsehen, dass die Gesetze der Kapitalmärkte keine Einbahnstraße sind. Vor den Toren der Essener Konzernzentrale stehen nicht die Tataren, die Hochtief nun brandschatzen und plündern wollen, sondern im Zweifel die Rechtsvertreter eines großen börsennotierten spanischen Aktienunternehmens, das mit Hilfe von Hochtief einen weltweit führenden Infrastrukturkonzern schmieden will.

Wer als Bauunternehmer vor einer Zerschlagung des eigenen Konzerns warnt und fürchtet, dass Unternehmensentscheidungen dann künftig nicht mehr in Essen, sondern nur noch in Madrid gefällt werden, legt damit nur sein eigenes Unvermögen offen, das eigene Unternehmen wirksam vor einer Übernahme zu schützen. Dass nicht jeder Käufer am Aktienmarkt vorher anklingelt und artig "bitte" sagt, gehört zu den Gepflogenheiten des Marktes. Das jedoch dürfte auch bei Hochtief hinlänglich bekannt sein.

http://www.n-tv.de/wirtschaft/kommentare/Kein-Artenschutz-fuer-Hochtief-article2281296.html

Bin schon auf die neuen spanischen Arbeitsverträge mit veränderten Entgelt gespannt.

Schafft man es noch rechtzeitig, die Mindestlöhne.

Muss das Baugewerbe auch mit 3-10 Euro Stundenlohn im Alltag zurecht kommen.

Bin gespannt .

Möchte mal gerne wissen , ob die Angestellten von Hochtief auch Aktien von der eigenen Firma gekauft haben und somit möglicher weise zum Untergang mit beigetragen haben.


melden

Aus für Hoch Tief?!

05.01.2011 um 19:15
Die teilweise auch recht spöttische Hetze gegen ACS ist scheinheilig, deutsche Konzerne machen dasselbe. Das Problem ist vielmehr, dass Konzerne und Heuschrecken (eine solche ist ja auch bei dieser geplanten Übernahme im Spiel) eine hinreichende Zahl an Aktionären und Kapital einfach einen Konzern schlucken können, ob der einverstanden ist oder nicht, ob er gesund ist oder verschuldet. Das ist doch pervers!

Um das verhindern, muss dann ein anderer starker Investor einsteigen, von dem man sich genauso abhängig macht. Oder die Politik greift ein und der Staat rettet auf Steuerkosten mit vielen Millionen den Konzern und die mit ihm verbundenen Arbeitsplätze.


melden

Aus für Hoch Tief?!

05.01.2011 um 21:46
schon ne schweinerei was da abgeht... finde ich.
hoch tief wird der übernahme nicht standhalten können denke ich.

nur eine frage der zeit.


melden

Aus für Hoch Tief?!

06.01.2011 um 03:54
Hö, Qatar wollte doch Geld in Hochtief stecken. Was ist damit passiert? Dachte die Sache hat sich erledigt!

Gruß

SaifAliKhan

@pyramiden
@RageInstinct
@mae_thoranee
@Warhead


melden

Aus für Hoch Tief?!

06.01.2011 um 04:13
Hier hab ich was darüber gefunden.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/ACS-Hochtief-Hochtief-Wuester-Konter-aus-Katar-978518


Gruß

SaifAliKhan


melden

Aus für Hoch Tief?!

06.01.2011 um 11:45
Ich finde es ja immer lustig, wie einerseits Unternehmen nach größtmöglicher Freiheit rufen und Regierungen diese meist auch gerne gewähren (gegen mehr oder minder bares) - aber wenn ein Unternehmen in Schwierigkeiten ist, dann heißt es plötzlich:,,BUHUU, Hilfe Staat, wir brauchen Geld, wir brauchen Schutzmechanismen, guckt mal, wir haben doch so viele Arbeiter, die wären dann alle arbeitslos... Helft uns gegen die doofe Konkurrenzfirma!"


melden

Aus für Hoch Tief?!

06.01.2011 um 13:39
Kc schrieb:Aufgabe des Staates, nicht nur immer unternehmensfreundlicher zu werden
Ach, ich denke, "der Staat" sieht sich da in einer ganz ausgeglichenen Position:
Er lässt zu, dass die kleinen Unternehmer ordentlich in die Zange genommen werden, dafür lässt man den Großen größtmögliche Freiheiten. Und wenn ein großer in die Zange gerät, muss er daraus befreit werden, wegen der Ausgeglichenheit.


melden
pyramiden
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aus für Hoch Tief?!

17.06.2011 um 16:52
ACS am Ziel Hochtief spricht Spanisch

17.06.2011, 15:59

Der spanische Bau-Konzern wirbt seit langem um das Essener Unternehmen und hat seine Beteiligungen Schritt für Schritt ausgebaut. Jetzt ist ACS endlich am Ziel und sichert sich die Mehrheit an Hochtief. Die Deutschen hatten sich lange erbittert gegen die Übernahme gewehrt - erfolglos.

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/mehrheit-perfekt-prozent-acs-uebernimmt-mehrheit-an-hochtief-1.1109876

http://www.n24.de/news/newsitem_6556162.html


melden
Anzeige

Aus für Hoch Tief?!

17.06.2011 um 22:22
Unglaublich, dass ein krankes und schuldenbehaftetes Unternehmen ein gesundes, schuldenfreies Unternehmen so einfach übernehmen konnte ?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

313 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden