Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

22.536 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Deutschland, Grüne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 18:17
Zitat von jerry142jerry142 schrieb:Wenn man das so alles verfolgt, kann man sich bald des Eindrucks nicht mehr erwehren, es handelt sich bei Frau Baerbock nicht um eine Politikerin, sondern nur um ein Kunstprodukt wie aus einer Casting-Show
Zumindest wirkt es wie ein amerikanisierter Wahlkampf. Mit Stimmtraining, Kameratrainer, neuem Outfit, neuem Styling, neuer Frisur für die Spitzenkandidatin.
Aber sich dann wundern, dass nicht über Inhalte geredet wird :)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 18:17
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:und weiteren Mitarbeitern und auch einem Schauspieler, der ihr persönlicher Kameratrainer ist.
dieser sollte dann aber ihr auch mal Tipps für ihre Mimik geben, damit die bissel natürlicher rüber kommt. :)
Zitat von jerry142jerry142 schrieb:Wenn man das so alles verfolgt, kann man sich bald des Eindrucks nicht mehr erwehren, es handelt sich bei Frau Baerbock nicht um eine Politikerin, sondern nur um ein Kunstprodukt wie aus einer Casting-Show. Oder eine Marionette.
genau das.
Ihre Mimik kam mir schon vor ihrer Kanzlerkandidatur so ähnlich vor.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 18:20
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Und deswegen ist die gesamte Partei unwählbar?
Ja klar. Die Partei hat zugelassen dass diese Leute ihre widerlichen Ansichten in öffentliche Erklärungen im Namen der Grünen packen konnten. Zwar dementieren aktuelle Grüne alles und distanzieren sich davon, aber das interessiert mich nicht. Wer einmal eine solche Strömung geduldet hat, der ist bei mir unten durch.
Wie bereits erwähnt interessiert das leider keinen mehr, was tief blicken lässt. Die linken Leitmedien und der ÖR bejubeln die auch noch. Erschütternd und ekelhaft.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 18:23
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Zumindest wirkt es wie ein amerikanisierter Wahlkampf. Mit Stimmtraining, Kameratrainer, neuem Outfit, neuem Styling, neuer Frisur für die Spitzenkandidatin.
Aber sich dann wundern, dass nicht über Inhalte geredet
Na sowas wird wohl standard sein. Da sehe ich jetzt kein Problem drin.


Interessant finde ich eben ihren Werdegang 9b sie da akademisch wirklich so gradeaus war wie sie ja so sagte "ich völkerrecht". Gut den Titel gibt es nicht....aber wird schon gerne mit echten Juristen verbunden.

12 Monate London (Präsenz?) und aus LL.M ein völkerrechtsstudium gemacht...
Ob das wirklich soviel war?

Alles für sich eher harmlos... Aber die Summe entzaubert... Ist sie eher eine politikerin die so Mmhh eher nebenbei versucht hat noch eine Akademische Vita aufzumotzen


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 18:45
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ist sie eher eine politikerin die so Mmhh eher nebenbei versucht hat noch eine Akademische Vita aufzumotzen
So wirkt es.
Eine hübsche Fassade, aber wenig intellektuelle Substanz.
Zumindest wenig, was sie durch akademische Grade nachweisen kann.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 18:45
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Na sowas wird wohl standard sein. Da sehe ich jetzt kein Problem drin.
Mag ich Dir teilweise Recht geben.

Aber das sollte doch nur geschehen, um jemanden öffentlichkeits- und bühnentauglich zu machen, um das Selbstvertrauen zu stärken usw., aber nicht, um eine Figur zu erschaffen.

Und ich sehe es hier wie einige andere wohl auch, dass diese Person bislang nichts - also im öffentlichen Rahmen - auf die Beine gestellt hat:

Lebenslauf - vermurkst.
Landesverband Brandenburg - lief wohl auch nicht so toll.
Studium und Doktorarbeit - fragwürdig.
Unterscheidung Kobold und Kobalt - hat es auch gehapert.

Ich gehe nach wie vor davon aus, dass sie Details zur grünen Energiewende weder verstanden noch verinnerlicht hat.
Ganz ehrlich: Habe ich auch nicht. Ich habe mich seit meinem Schulabschluss weder mit Technik noch Physik befasst.

Und letztendlich soll man ja ein Programm wählen, nicht eine Person. Aber wenn 98 % der Grünen so ticken wie Frau Baerbock und das alles so gut finden, dann okay.
Ich halte es für - affektiert? Unehrlich? Ich sage mal: Unglaubwürdig.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 18:54
Hallo @jerry142 , hallo @Kreuzbergerin , hallo @alle !


Schuld sind immer nur die Anderen ! Da ich die PR Abteilung der Grünen für Spitzenklasse halt, verdächtige ich Annalena Bärbock oder ihren persönlichen Beraterstab schuld an der Kommunikationspleite zu sein.

Ich halte AB für eine reine Kunst - oder PR Figur, an der nicht mehr vieles autentisch ist.
Das was "Käpitän Iglo" für Fischstäbchen dastellt, ist AB für die Grünen.

Hätte sie nicht dieses Ego, diese Aussetzer und würde sie sich ans Drehbuch halten, wäre sie fast Perfekt für diese Rolle.


Gruß, Gildonus


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 19:16
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Eine hübsche Fassade, aber wenig intellektuelle Substanz.
Zumindest wenig, was sie durch akademische Grade nachweisen kann.
Ist das denn für dich entscheidend?

Das Problem ist doch, dass man sich komplett im Krisenmodus befindet
und bisher noch nicht rausgefunden hat.


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 19:25
Zitat von frauzimtfrauzimt schrieb:Ist das denn für dich entscheidend?
Der geringe Erfolg ihrer akademischen Laufbahn stört mich gar nicht so sehr.

Die Bildungsdefizite, die ich an der Häufung der Patzer, die sich geleistet hat, festmache, stören mich viel mehr und sind in Kombination mit der Arroganz, mit der sie im Kühe-Schweine-Völkerrecht-Video auftrat, für mich ausreichend, sie als nicht geeignet für das Kanzleramt oder auch ein anderes hohes Regierungsamt einzustufen.

SpoilerUm die Patzer noch einmal stichpunktartig zu erwähnen: UN-Charta, UNHCR Mitgliedschaft, Kanzleramt nach ihren Worten höchstes Amt in Deutschland, der Strom, der nach ihrer Ansicht im Netz gespeichert wird


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 19:32
Zitat von cejarcejar schrieb:Nach mehr als 20 Jahren in der Logistik würde ich mich durchaus als Experte in dem Thema beschreiben (zumindest in meinem Bereich, der Seefracht) - dennoch gibt es natürlich immer Menschen die noch besser Bescheid wissen. Wenn Du letztlich nur denjenigen Experten nennen willst, der am allerbesten über alles Bescheid weiß, wirst Du wenige Experten auf der Welt finden.
dafuer gibt's Hefe Menge Fachkräfte mit viel Sachverstand und Erfahrung. Experten sind eben die Spitze der Fachkräfte. Und leider habert es da bei baerbock, siehe UN-Charta in UNHCR Mitgliedschaft...
Einem EXPERTEN im voelkerrecht passiert sowas nicht auf offiziellen Seiten und bei Interviews, wo das expertenwissen das Volk überzeugen soll, das Experiment Gruene Politik fuer 2021ff zu wählen.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Es ist auch immer noch sehr warscheinlich
wir sprechen uns nach der BTW. Ich denke, du liegst falsch.
Zitat von shionoroshionoro schrieb:Nach wie vor hat die Ampel eine Mehrheit. Und wärmer wird es auch.
Im Moment ist Sommer. Eher nass, verregnet und ab und zu warm. Kein Jahrhundertduerresommer, keine hitzeextreme bislang in Europa.
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Da frage ich mich nun: wie soll ich mir das vorstellen? Da AB überhaupt kein Studium abgeschlossen hat, wie wollte sie promovieren?

Und da kommt mir leider doch inzwischen der Verdacht, dass das alles nur dazu dient, in ihrer offiziellen Biographie, wie hier schon verlinkt, einfach nur "Eindruck" zu machen mit der Formulierung "Doktorandin..." Und das hat ein Geschmäckle, wie man im deutschen Südwesten so sagt.
Dafuer war das alles gut dotiert mit knapp 40.000 €.
Ich bin bereit, jederzeit eine dissertation ala baerbock fast fertig zu verfassen, wenn ich dafuer die 40.000 bekomme und mir die Uni garantiert, dass meine promotionsunterlagen spurlos verschwinden, wenn ich fast fertig bin und aufgeben muss, weil das Ende des foerderzeitraumes naht.
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:hinterfragen.
Aber wir als 80 Millionen sollen ungeprüft ein 4 Jahresrisiko eingehen weil sie zufälligerweise ein biologisch weibliches Geschlecht hat. Weil sie
und sich zufällig als Frau fuehlt.
Die Frage ist ja:
Wie waere es mit der kanditatenkuer, wenn habeck sich als nichtmenstruierende Frau fühlen wuerde? Haette er/sie * als Angehöriger einer marginalisierten, benachteiligten sexuelle Minderheit das vorgriffsrecht auf die kanzlerkanditatur?
Zitat von CalligraphieCalligraphie schrieb:Weil sie einer Partei entspringt, die so einen nicht zeitgemäßen Quoten Unsinn (Mann Frau) zelebriert.
Die denken immer noch in binären Geschlechtern😂. Um so mehr genderstern, um so romantischer die Radtouren 😜
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:in Canada hatten sie gerade eine Hitzekatastrophe mit bis zu + 50 Grad zu verzeichnen, wobei der kleine Ort Lytton durch einen Brand nahezu vollständig zerstört wurde
Dazu:
Lytton meldet regelmäßig Temperaturen, die zu den höchsten in Kanada zählten. Ursächlich sind trockene Luft zusammen mit geringer Höhe über dem Meeresspiegel.[3
Während der Hitzewelle in Nordamerika 2021 wurde in Lytton mehrmals der Rekord für die höchste jemals in Kanada aufgezeichnete Temperatur gebrochen: am 27. Juni 46,6 °C[4], am 28. Juni 47,9 °C (vorläufiger Messwert)[5] und am 29. Juni 49,5 °C.[6] Üblicherweise liegen die Maximaltemperaturen in Lytton im Juni bei ca. 25 °C.[7] Am Tag darauf fing das Land im Bereich der Stadt Feuer, nachdem ein Blitz einen Waldbrand ausgelöst hatte
Wikipedia: Lytton (British Columbia)
Das sagt Wikipedia dazu.
Wie kann es eigentlich sein, dass Messwerte VORLÄUFIG sind?
Man erinnere sich bitte an den angeblichen temperaturrekord in Deutschland. Der war keiner, denn das Messgerät wurde falsch aufgestellt, so dass die gemessene Temperatur nicht vergleichbar war.
Etwas plump gesagt: wenn ich das Thermometer mittags in die Sonne lege , hab ich auch einen hitzerekord gemessen.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Haha, ist ja alles so lustig, das so viele Menschen durch Hitze gestorben sind und noch sterben werden.
Und im Winter erfrieren Menschen. Reden wir dann auch von Klimawandel?
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Aber man kann ja lachen, solange man nicht selbst davon betroffen ist oder wenn man die die viel zu heißen Tage, Wochen und Monate, denen wir ausgesetzt waren
Hä? Hab ich was verpasst?? Wann waren wir in Deutschland monatelang viel zu heißen Temperaturen ausgesetzt?
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und du meinst die Leute sind so drauf.. Wenn man die Grünen wählt hört das auf?

So schwarz weiß denken die nicht
Doch, so denken einige Menschen. Entweder Grün oder Katastrophe. Dazwischen gibt es nichts mehr in diesem gedankenkosmos.
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Aber nein. Jeder weiss doch, dass die letzte Eiszeit nur wegen den SUV-Fahrern zu Ende ging,
Dabei leben wir in einem Interglazial, heisst, die Polkappen sind vereist.
In der Erdgeschichte waren sie allerdings die allermeiste Zeit Eis - und Menschenfrei.
Gegenwärtig ist die Erde in einem Eiszeitalter, dem känozoischen Eiszeitalter. Dieses gliedert sich wiederum in kürzere Abschnitte von Kaltzeiten und Warmzeiten. Das gegenwärtige Holozän, das seit etwa 12.000 Jahren herrscht, ist eine solche Warmzeit innerhalb eines Eiszeitalters.
...
Längere Zeitabschnitte der Erdgeschichte mit höheren Temperaturen (etwa von der Länge von Erdperioden) werden auch als Warmklimata bezeichnet. In Zeiten mit Warmklimata gibt es auf der Erde normalerweise keine größeren Vereisungsgebiete, insbesondere auch nicht in den Polregionen.
Quelle: Wikipedia: Warmzeit
Nur falls jemand meint, wir haetten schon absolute Spitzentemperaturen erreicht....da geht noch was, wenn dieses Eiszeitalter einer Warmzeit weicht. Mit oder ohne die deutschen Gruenen.

Und falls jemand meint, es haette noch nie einen schnellen Temperaturanstieg gegeben:
Diese Tundrenzeit endete etwa 9640 v. Chr. mit der Friesland-Phase, einer extrem schnellen Wiedererwärmung zum Präboreal, dem ersten Abschnitt des Holozäns. Bedingt durch Veränderungen von Meeresströmungen[11] stiegen die Durchschnittstemperaturen auf Teilen der Nordhalbkugel innerhalb von nur 20 bis 40 Jahren um sechs Grad Celsius, in Grönland sogar bis zu 10 Grad.[12]
Hervorhebung von mir.

Quelle: Wikipedia: Holozän
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das Problem ist das der Klimawandel wieder lokal moralisch betrachtet wird.
Wenn wir uns jetzt "brav" benehmen wird uns nichts passieren.
Zitat von peekaboopeekaboo schrieb:Deine Strohmänner kannst du alleine abfackeln.
ganz schlechte Idee fuers Klima ;)
Zitat von GildonusGildonus schrieb:Ich habe hier auch den Eindruck gewonnen, man habe Frau Bärbock "auf biegen und brechen" profiliert, weil man sonst keine weiblichen Alternativen hatte und unbedingt eine Frau vorweisen mußte
Goering eckard ist auch eine Frau und ich halte sie fuer kompetenter als AB, aber nicht sympathischer.
Zitat von KreuzbergerinKreuzbergerin schrieb:Es wurde berichtet, dass vonseiten der Parteizentrale die Verantwortung für die verschiedenen kleineren und größeren Fehler beim Team um Baerbock gesehen wird.
Dieses Team besteht aus ihrem Ehemann Daniel Holefleisch und weiteren Mitarbeitern und auch einem Schauspieler, der ihr persönlicher Kameratrainer ist
war klar, das der Lobbyist und PR Berater seine Frau coacht.
Hat Loki Schmidt mit ihrem Helmuth auch gemacht :)


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 19:59
Zitat von OptimistOptimist schrieb:... ich bezog mich auf die diesjährige Wahl, dass die Grünen bei einer Hitzewelle dieses Jahr dann evtl. bessere Chancen hätten (denken diese, ich ja nicht :) )
So meinte ich es auch weil genau so habe ich @shionoro verstanden.

Mag sein, dass das ggf. ein paar Prozentpunkte bringt, immerhin, aber an einen erdrutschartigen Wahlsieg glaube ich nicht mehr.

Den Leuten dämmert doch langsam, dass eine grüne Klimapolitik sich nur im Geldbeutel widerspiegelt, aber nicht in den Außentemperaturen oder Niederschlagsmengen.

Dazu eine grüne Doppelspitze zum abgewöhnen, dilletantisch bis zum geht nicht mehr. Und jeden Tag wird ein neuer Schweinebauer völkerrechtswidrig durch's Dorf getrieben, so viel Angriffsfläche bieten die. 🙄


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:12
Zitat von SeidenraupeSeidenraupe schrieb:Im Moment ist Sommer. Eher nass, verregnet und ab und zu warm. Kein Jahrhundertduerresommer, keine hitzeextreme bislang in Europa
Dafür insbesondere die letzten Wochen schon wieder rekordverdächtige Wetterextreme wie Gewitter mit Starkregen, Orkanböen, extremen Hagelschlag und sogar einem rekordverdächtigen Tornado in Tschechien.
Also rekordverdächtig nach unseren Maßstäben. Und nur bestimmte Bundesländer trifft es wie jedes Jahr besonders schlimm.

Hitzewellen sind nicht die einzigen Extreme, die als Folge des Klimawandels auftreten und insbesondere in Sachen Intensität (Stärke) zugenommen haben und noch weiter zunehmen werden.

Ps.


Mit einer Ampel-Koalition könnte ich mich auch anfreunden.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:16
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Mit einer Ampel-Koalition könnte ich mich auch anfreunden.
Höchstens mit einem gelben Kanzler.

Ich bin mir sehr sicher, dass die FDP in so einer Koalition nicht mitspielt. Dafür sind Lindner und Laschet politisch auch zu eng.


4x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:19
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Höchstens mit einem gelben Kanzler
Auf keinen Fall. Ampel unter einem Kanzler Scholz, wäre meine Wahl.
Und ist wenn auch realistischer.


3x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:20
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Auf keinen Fall. Ampel unter einem Kanzler Scholz. Ist wenn auch realistischer.
Jopp, so realistisch wie ne deutscher Weltmeistertitel in katar


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:21
Zitat von AtroxAtrox schrieb:Ich bin mir sehr sicher, dass die FDP in so einer Koalition nicht mitspielt. Dafür sind Lindner und Laschet politisch auch zu eng.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Auf keinen Fall. Ampel unter einem Kanzler Scholz. Ist wenn auch realistischer.
Beide Lösungen brauchen lange Verhandlungen, die wird es dieses Jahr aufgrund der Coronalage und anderer drängender Probleme vermutlich nicht geben. Es gibt mindestens zwei "Befreiungsschlag"-Szenarien, die ich für wahrscheinlicher halte (Laschet Minderheitsregierung, Intervention des Bundespräsidenten).


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:22
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Dafür insbesondere die letzten Wochen schon wieder rekordverdächtige Wetterextreme wie Gewitter mit Starkregen, Orkanböen, extremen Hagelschlag und sogar einem rekordverdächtigen Tornado in Tschechien.
Deutschland 2021, resp. Europa:
Was denn fuer Wetterextreme???
Dass es, vor allem im Sommer, gelegentliche wolkenbrueche/sintflutartigen (Gewitter)regen gibt, ist NORMAL.

Aber manchen wird man sogar noch den Vollmond als Beweis fuer die bevorstehende klimakatastrophe verkaufen koennen.


melden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:22
Schlichtweg wohl schwarz grün

Bloß sollte sie Ab. Dann nicht zwingend Vizekanzler werden


1x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:23
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Jopp, so realistisch wie ne deutscher Weltmeistertitel in katar
Auf jeden Fall realistischer als dass diese kleine fast unbedeutende gelbe neoliberale Partei bevorzugt für Unternehmen und Yuppies den Kanzler stellt.


2x zitiertmelden

Grüne für einen normalen Menschen noch wählbar?

09.07.2021 um 20:23
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Schlichtweg wohl schwarz grün
Wenn es denn eine Mehrheit bekommt. Die schwarz-grüne Mehrheit bröckelt ja nach und nach.


1x zitiertmelden