Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründe für Terrorismus

39 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Politik, Gesellschaft, Welt, Terrorismus, Kapital

Gründe für Terrorismus

10.01.2013 um 10:57
Ich bin sogar überzeugt, das jeder von uns wegen gewissen Gründen oder gesellschaftlichen Umbrüchen zum Terroristen werden kann... spätestens dann, wenn der Staat uns entmündigen würde und Kinder Staatseigentum werden würden...


melden
Anzeige
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

10.01.2013 um 11:21
Profitgedanke Weniger, kluger(sprich Anführer) auf der einen und Dummheit, Fanatismus und Leichtgläubigkeit auf der anderen Seite (sprich, die "ausführende" Meute)

Braucht nur jemand wortgewandt zu sein, und schon kann dieser rein theoretisch eine Terrorzelle gründen, ob jetzt bei den Pakistani oder den Eskimos.

Der Hintergedanke ist jedoch immer Profit dieser Weniger


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

10.01.2013 um 11:47
Ob man als Terrorist bezeichnet wird ist abhängig von den Zielen die man vertritt. Wahlweise ist man Aufständiger oder Terrorist. Teilweise ist es auch abhängig von der Tagesform irgendwelcher "Experten" ob etwas terroristisch ist oder doch nur ein Freiheitskampf.

Terrorismus ist der Krieg der Armen und der Krieg ist der Terrorismus der Reichen. Beide sind gleichermaßen unmoralisch. ~ Peter Ustinov (1921-2004)

Oftmals wird Terrorismus auch als mediales und politisches Schlagwort verwendet um einerseits einer Gruppe die völlige Legitimation zu entziehen und andererseits Bevölkerungen zu verängstigen. Bürger die Angst haben, lassen Dinge über sich ergehen, die sie sich ohne eben diese, teilweise hahnebüchenen, Bedrohungsszenarien niemals gefallen lassen würden.

Was jetzt allerdings irgendwen dazu bringt tatsächlich Bomben zu legen und Massenmorde zu begehen entzieht sich mir völlig. Da bin ich zu sehr Pazifist.

Ansonsten fällt mir diesbezüglich noch ein Film ein, der das Thema des islamischen Terrorismus mal ganz neu beleuchtet:

Achtung: Satire incoming!

Wikipedia: Four_Lions

http://www.youtube.com/watch?v=uU3rm9U035c

LG


melden

Gründe für Terrorismus

10.01.2013 um 11:52
- Suche nach Aufmerksamkeit
- jemand ist lebensmüde


melden

Gründe für Terrorismus

27.03.2013 um 13:54
ich wollte auf keinen fall terorrismus verherrlichen liebe allmygemeinschaft :D meinte ja auch nicht die taten sonder die MEISTEN
ansichten der raf.......
Für die tote armee fraktion !


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

16.04.2013 um 22:45
@aseria23

Warum jemand Terrorist wird? sicher kann man die Psyche eines Jeden derartig zerrütten, das er andere Menschen umbringt, aber ich denke es gibt einige Menschen mit pathologischer Neigung , die weitaus empfänglicher für Indoktrination und Gehirnwäsche sind.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

16.04.2013 um 23:28
@aseria23
Als Terrorist wird man nicht geboren,es beschliesst auch niemand ad hoc einer zu werden,man wird durch die Umstände einer







melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 01:01
@Warhead
Guter Post, Du zeigst dass ein sogenannter Terrorist auch ein Mensch ist, der einen Hintergrund hat.
Terrorist ist immer der, den das herrschende Regime zum einem erklärt.
Das Regime benutzt dazu seine Medien.

Der Bombenleger Staufenberg ist heute ein Held, er wird zum Held gemacht.
Von dem anderen der mit der Bombe im Hofbräuhaus spricht kaum einer, der war vielleicht zu klein, zu jung ?
Kein adeliger Militär sondern nur ein Arbeiter ?

Und überhaupt:
Wie reden afganische Bauern über die hoch überlegenen NATO-Profis wenn da mal wieder ne Familie niedergemäht wurde.
Auch wenns nur 'aus Versehen' geschah.
Für die sind die Ausländer und damit UNSERE SOLDATEN die Terroristen, die Ungläubigen, die Invasoren.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 01:18
aseria23 schrieb am 10.01.2013:Warum und aus welchen Gründen will jemand Terrorist werden? Was bringt ihn dazu, welche Motive hat er, welche Ziele verfolgt er ..
@aseria23
Niemand will Terrorist werden, eher ein Held sei es die weltweite Arbeiterklasse im Hinterkopf oder seine Heimat, sein Volk, seine Nation. Oder den 'wahren Glauben'.

Terroristen wurden und werden weiterhin auch von westlichen Militär und Geheimdiensten ausgebildet.
Man macht sich, wie mehrfach in den USA geschehen an arbeitslose Vorstadt-Loser heran, sagt
hey wir sind Al Kaida, wir können was zusammen manchen, Ihr seid doch Kerle.
Und dann kommen 'in letzter Minute' vereitelte Bombenanschläge dabei raus.
http://www.huffingtonpost.com/2013/01/12/mohamed-mohamud-terrorist-oregon-christmas-tree-entrapped-trail_n_2463134.html

fab0e5 r-MOHAMED-MOHAMUD-TERRORIST-CHRIS

Das gelieferte Ding war ne Atrappe, der angeheuerte Jungspund wird geschnappt 'auf frischer Tat' und wandert in den Bau. Wichtig ist, die Presse hat wieder ein Bild, die 'Terrorabwehr' hat funktioniert und alle meinen das Leben ist gefährlich und wie gut dass der Staat uns überwacht.

Zum Vergleich hier das letzte oder vorletzte Phantombild des angeblichen Kofferbombers von Bonn:

78bf94 phantom


melden

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 01:21
@Johncom
Irgendwie auch ein bissl einseitig...
Wie bezeichnest du denn die Menschen, die sie gegen den Staat gewalttätig engagieren. Dazu muss doch wohl nicht immer der böse Staat sich den Feind erschaffen.


melden
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 01:58
Vincent schrieb:Dazu muss doch wohl nicht immer der böse Staat sich den Feind erschaffen.
auf irgendeine weise erschaft der staat meist die terroristen.


melden

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 08:52
Warhead schrieb:Als Terrorist wird man nicht geboren,es beschliesst auch niemand ad hoc einer zu werden,man wird durch die Umstände einer
Welche so verständlichen und nachvollziehbaren Gründe sollen das denn bei der NSU gewesen sein?


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 12:56
Medienkrieger schrieb:Welche so verständlichen und nachvollziehbaren Gründe sollen das denn bei der NSU gewesen sein?
Was soll denn aus einem Kind werden, das in so eine Familie (wie den Ritters) hineingeboren wird?

http://www.youtube.com/watch?v=16Mi7YCXfsw


melden

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 13:17
Wenn reden und schreiben allein nicht mehr genügt, denkt man über andere Methoden nach.


melden
Obrien
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 13:47
@Medienkrieger

Warum legst du Warhead Begriffe in den Mund, die so gar nicht geschrieben wurden? Seine Aussage hat nichts mit moraischer Unschuld zu tun oder mit kuscheligem Verständnis.

@Johncom

Ja, das ist richtig, Terrorrist ist auch ein bisschen von der wohlwollenden Definition der Meinungsmacher abhängig, ist jemand, der feindliche Soldaten in die Luft sprengt, ein Freiheitskämpfer, Guerrilliero oder ein Terrorist?
Die Wahl der Ziele ist aber ein objektiver Gradmesser, jemand der gezielt Zivilisten auf Marktplätzen in die Luft sprengt, ist ein Terrorist, egal auf wessen Geheiß es geschieht. Sunniten im Irak sprengen ja oft Schiiten in die Luft, anstatt US-Truppen, das macht sie Terroristen.


melden

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 17:21
I am not speaking of tit-for-tat. However, I am sure that the horror that people in Muslim countries experience at a drone strike is every bit as awful as what people experienced in Boston yesterday. I do not believe that we are free to denounce the evil at Boston and cheer on the evil our government perpetrates overseas. We must denounce both or risk being the worst hypocrites on the planet.
http://www.lewrockwell.com/blog/lewrw/archives/135665.html

Der reine Terror überall, ob nun per Drohne oder dahergepfuschter Nagelbomben. Wie will man diesen Krieg gegen den Terror eigentlich noch rechtfertigen wenn er nur in Terror resultiert?
Profite sind der wahre Grund für jenen Terror, der dann logischerweise wieder in Terror endet. Die Mähr vom ewigen Wachstum in voller Pracht, seht ihr sie denn nich ums goldene Kalb tanzen?

Filmtips:
Wikipedia: Der_Krieg_des_Charlie_Wilson
Wikipedia: Wag_the_Dog_


melden

Gründe für Terrorismus

17.04.2013 um 21:25
Das Elend des Anderen interessiert nicht.
Dies gilt für Opfer, Täter und als Rechtfertigung.


melden

Gründe für Terrorismus

21.01.2015 um 16:01
@aseria23
aseria23 schrieb am 10.01.2013: Warum und aus welchen Gründen will jemand Terrorist werden?
Das fragen sich alle Terrorexperten und suchen nach Gemeinsamkeiten, Muster u.s.w und wie sie Terroristen am besten erfassen können.
Für mich gibts da etwas was mich selbst zum nachdenken bringt, mir geht es persönlich um den "Gerechtigkeitsfanatismus" der keine Grenzen kennt, schreckt auch nicht vor jemanden zu töten.
Und ich glaube da spielt in einem Menschen keine Rolle wer Arm, reich, ungebildet, gebiltet, linksorientiert, rechts, islamisch oder sonst was ist, da spielt sehr wahrscheinlich die Lebenseinschtellung eine sehr wichtige Rolle, die ausreicht sogar einen Menschen zu töten der Gerechtihkeit zu liebe.


melden
Anzeige
z3001x
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründe für Terrorismus

22.01.2015 um 03:41
aseria23 schrieb am 10.01.2013: Warum und aus welchen Gründen will jemand Terrorist werden?
-Wenn aus einem europäischen oder Land ohne (Bürger-)Krieg stammend dann:
Freude an Gewalt und Zerstörung.
Erlebnisse von Gewalt und Zerstörung, kann auch psychisch sein
Angst vor Auseiandersetzung mit sich selbst, daher Flucht in Ideologie.
Selbstaufgabe.
Narzissmus.
Perspektivlosigkeit nach eigenem Versagen.
Uneingestandener Lebens- und Menschenhass.

Bei Leuten in Syrien kann es einfach die Überlebensnotwendigkeit sein.
Wenn Du Dich der Gruppe X nicht anschliesst, machen sie Dich tot. Also machst Du mit.
Oder die schiere Verzweiflung, wenn man sowieso schon alles verloren hat.

An Gerechtigkeitsempfinden und Idealismus glaub ich nur in Ausnahmefällen.
Terroristen sind keine Helden, sondern nichtsnutzige, feige, emotional behinderte Arschlöcher.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

225 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden