Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

AfD

71.608 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: AfD

AfD

20.03.2016 um 10:00
@che71
Zitat von che71che71 schrieb:Es gibt ja auch nichts Substanzielles ! Merkel hätte die EU ruiniert ?! Wo ist das der Fall ? Dann der Fall Griechenland, ohne die Hilfe der EU wären die ganz schön am Arsch ! Vielleicht haben diese ganzen Kritiker von Merkel und Griechenland-Krise nicht verstanden, das die EU nicht irgendein Wellnesss-Club ist, sondern eine Wirtschafts- und Währungsunion. Das die Solidarität unter den EU-Ländern ein wichtiger Faktor ist und nicht nur in Sonntagsreden !

Und wenn man die AFD wählt, dann wählt man nicht nur die Petry, sondern auch Höcke und sein unsägliches Geschwätz von Eugenik und Deutschtümelei !
Ist ja auch nicht ernst zu nehmen, hin und wieder muss man da aber bei einigen dann doch mal versuchen die Murmeln im Schädel frei zu rütteln, bei vielen ist da leider gar nichts mehr zu machen, aber bei einigen hab ich da noch Hoffnung. Ich weiß auch nicht, was ihm da nun so bei Merkel aufgestoßen ist. Sind wohl noch nicht die blühenden Landschaften die Kohl denen dort mal versprochen hat.

Ich persönlich finde auch, es gibt da ein paar aus den "neuen Bundesländern", die eine sehr unverschämte Anspruchshaltung zeigen und sehr undankbar sind. Dafür das sie nun eingemauert waren können sie ohne Frage nichts und sie haben ihre Freiheit auch selber erkämpft, es sollte aber nicht vergessen werden, wie solidarisch wir im Westen uns dem Osten gegenüber dann gezeigt haben. Wir haben dafür richtig gezahlt und zahlen dafür noch immer.

Finde das echt übel, dass die Rechten und die Nazis gerade in diesen Teil Deutschlands so vertreten sind, lächerlich dazu der "antifaschistische" Schutzwall, die Faschisten saßen nicht davor sondern dahinter.


melden

AfD

20.03.2016 um 10:06
@egaht
Zitat von egahtegaht schrieb:die desaströse flüchtlichspolitik der frau merkel
gerät zum sicherheitsrisiko für ganz europa.
genauer, die merkel ist ein sicherheitsrisiko für ganz europa.
ergo, jetzt werden zu den deutschen stimmen auch französische dazukommen,
die den rücktritt der merkel fordern.
sollen wir wirklich wegen den machtvorstellungen einer person die
deutsch/französische freundschaft aufs spiel setzen?
Deine Schreib ist echt zum Kotzen.

Mal richtig stellen was Du da behauptest, also es ist Deine Meinung, dass die Flüchtlingspolitik Merkels desaströs ist und ein Sicherheitsrisiko für Europa darstellst, das ist keine Tatsache. Mag ja sein, Du hältst Dich für den Nabel der Welt und alles wäre so wie Du glaubst das es wäre, aber dem ist nicht so.

Und die "Deutschen" welche da was fordern sind in der Minderheit, die da auf der Straße sind eben nicht alleine das Volk, auch wenn sie es immer rufen und sich versuchen davon zu überzeugen.

Und lasse bitte mal das "wir", wir sind nicht Dein wir, Du bist Du und es mag auch welche geben die so ticken wie Du, aber nicht alle sind wie Du und somit in Deinem "wir" included.


2x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 10:17
@Nerok
8 MRD € pro Jahr für die Finanzierung der Staatsmedien (8.000.000.000.000, - €) aus den Rundfunkbeiträgen der Bevölkerung.
Zitat von NerokNerok schrieb:AfD Anhänger scheinen grundsätzlich ein Problem mit Mathematik zu haben.
Ja, gut, 3 Nullen zuviel in der Zahl. :D Is mir auch schon aufgefallen. Im Gegensatz zu Frau Merkel sehe ich meinen Fehler aber ein und bitte vielmals um Entschuldigung.

Wird aber dadurch auch anschaulicher, der Betrag. Überleg doch mal. Der Berliner Großflughafen kostet bis jetzt nur schlappe 5 MRD. Legen wir noch 3 MRD drauf und wir können für den Rundfunkbeitrag an die ÖR jedes Jahr einen Großflughafen in den Sand setzen. Nur mal so als Vergleich was uns die ÖR derzeit wert sind.

Also ich sehe hier eine Reform dringend geboten. Und wenn die AfD ihr Programm in der Endfassung vorlegt werde ich mir diesen Teil dann mal genauer ansehen. Vielleicht trete ich deshalb ja dann noch in die AfD ein. ;)

Noch mal sorry für den Fehler, is mir wirklich peinlich. :(

Gruß greenkeeper


melden

AfD

20.03.2016 um 10:23
@canales
Zitat von canalescanales schrieb:Da müssen wir ja schon froh sein, dass Du den Sündenbock nur auf eine Person projezierst...das war in der Vergangenheit auch schon anders.
Ja? Dann hätte ich jetzt gerne mal das Zitat von Dir wo das in der Vergangenheit bei mir anders gewesen sein soll.

Oder is das jetzt wieder die übliche Antisemitismuskeule, die hier andeutungsweise auf mich niedergehen soll? Das is in meinen Augen wirklich erbärmlich um es mal mit Herrn Schäubles Worten auszudrücken.

Gruß greenkeeper


melden

AfD

20.03.2016 um 10:25
@Golfkrank
Zitat von GolfkrankGolfkrank schrieb:Das Leben ist halt kein Honig schlecken.
Ja, ich denke das sehen Frau Merkel und ich genauso. Stimme ich mit Dir überein.

Gruß greenkeeper


melden

AfD

20.03.2016 um 10:26
@Landluft
Zitat von LandluftLandluft schrieb:Nur weil eine gewaltbereite Meute von Fremdenfeinden jeden Montag irgendwo "Wir sind das Volk" grölt, heißt das noch lange nicht, dass auch die Mehrheit der Menschen sich dem Krakeelen anschließt.
So ist es bei Wahrnehmungsstörungen, und man hat ja auch mehr Recht wenn man ganz laut schreit.



@egaht
Zitat von egahtegaht schrieb:merkel hat explizit die griechenland rettung als alternativlos verkauft.
das war sie definitiv nicht. auch wenn griechenland den euro verlassen hätte,
hätte dies keine negativen auswirkungen gehabt,weil die wirtschaftsleistung
der griechen im verhältnis zu den rest-eurostaaten nur marginal ist.
im übrigen war auch hier die mehrheit der deutschen für einen euro ohne die griechen.
wir können also konstatieren, dass die merkel gerne politik gegen
eine mehrheitsmeinung betreibt.
Du betreibst hier Populismus, mit einfachen Phrasen, was genau gewesen wäre wenn, kannst Du gar nicht so einfach mal eben wissen, ebenso wenig in Summe überschauen, welche Auswirkungen das auf Europa gehabt hätte. Und mal nebenbei, könnte sich eventuell auch eine Mehrheit finden, die meint alle Steuern müssen abgeschafft werden und der Staat schenkt jeden Bürger jeden Monat 5.000 €. Viele Familien wären wohl ruiniert, wenn die Kinder das Taschengeld beliebig und frei selber bestimmen dürften. Für gewisse Entscheidungen muss man eben auch die Folgen überblicken können und nicht nur an das eigene Wohl zuerst denken.



@Moses77
Zitat von Moses77Moses77 schrieb:@Linke hier - Da ihr hier immer auf Umfragen verweist, die eine breite Ablehnung der AfD und eine zunehmende Zustimmung zur Kanzlerin verweist: Es wäre nicht das erst mal in Deutschland, dass die Mehrheit im Lande sich irrt in fundamentalen politischen Fragen. Leider dieses mal wieder mit fatalen Folgen, die man nicht wieder reparieren kann und die nicht vergessen werden.

Wir schlafwandeln gerade langsam aber unaufhörlich in Weimarer politische Verhältnisse, dieses mal sogar noch mit muslimischem Touch. Der Hass untereinander und auf die Regierenden und die Gräben innerhalb der Gesellschaft sind wieder zunehmend vorhanden, bei der nächsten Finanzkrise ebenso die Armut.

Erfolgt keine Kehrtwende der aktuellen Politik, wird das noch hässlich enden bei uns.
Nicht jeder der für AfD steht ist ein Linker, und nein, die Welt ist nicht so, wie AfD sie glauben machen will. Dir scheint auch gar nicht bewusst, wie weit oben Deutschland eigentlich steht, wie gut es den Menschen hier im Land geht. Echte Armut sieht da ganz anders aus.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 10:29
Zitat von dasewigedasewige schrieb:ist nur blöd bei aller kritik äußerung wenn man die partei wählt, die diese meinungsfreiheit abschaffen will und schon kommen die geheimis wieder auf den plan.
Na ja bis jetzt hab ich sie ja noch nich gewählt. Ich sympatisiere nur mit einem Teil ihrer Forderungen, die da wären:

1. Frau Merkel, treten sie zurück

2. Reform der Beitragszahlungen für die "Staatsmedien".

Ich warte noch auf das Parteiprogramm in der Endfassung. Dann sehen wir weiter. Bis 2017 is ja noch Zeit. :)

Gruß greenkeeper


melden

AfD

20.03.2016 um 10:30
@greenkeeper

Der Unterschied ist nur, dass du dich in einer Komfortzone bewegst.
Merkel muss hingegen schon etwas mehr tun als ein paar Kommentare schreiben.


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 10:34
@egaht
Zitat von egahtegaht schrieb:jeder flüchtling, dessen antrag auf asyl durchgeht,und der ein dauerhaftes
aufenthaltsrecht bekommt,bekommt ja im prinzip ein haus geschenkt.
Nein.
Zitat von egahtegaht schrieb:wenn er anerkannt ist bekommt er hartz 4,und damit das rundum-sorglospaket.
Lebst Du von Hartz IV? Rundum Sorglospaket?
Zitat von egahtegaht schrieb:alle geld-und sachleistungen zusammengerechnet hat er dann ca. 1100 euro im monat.
das macht aufs ganze jahr gerechnet mit sonderzahlungen für kühlschrank und
waschmaschine ca. 13 500 euro.
wenn er das jetzt 20 jahre durchzieht mit seinen hartz4 bekommt er von deutschen
staat leistungen von ca. 270 000 euro.
das dürfte in etwa der gegenwert eines hauses sein.
Zeige mal die Rechnung, Deine, beginne mit den 1.100 € im Monat und dann hast Du da das Wörtchen "wenn" drin, wer sagt denn, dass Flüchtlinge hier 20 Jahre von Hartz IV leben wollen?


melden

AfD

20.03.2016 um 10:37
Zitat von RealoRealo schrieb:Der Hass auf die Regierenden kommt diesmal ausschließlich von rechts.
Das scheint leider war zu sein. Wobei ich in meinem Fall nich von Hass spreche, sondern von Widerstand. Frau Merkel kann sich gerne zur Ruhe setzen und meinetwegen in Chile am Rand der Atacama die Sterne beobachten. Da soll es gute Teleskope von der ESA geben. Würde ich auch gerne mal machen.

Seien wir doch mal ehrlich, mit Frau Merkel wird die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland immer weiter geöffnet, Minijobber und Mindestlohn boomen, sie dampft gerade die Sparguthaben und Renten der Arbeitnehmer ein und zeigt euch vom Plakat aus dafür den Stinkefinger und es gibt keinerlei Widerstand von links dagegen. Nein der wird ausschließlich der AfD überlassen.

Und dann wird noch rumgeheult weil so viele plötzlich AfD wählen. Ich kann dazu nur sagen: Selbst Schuld. :(

Gruß0 greenkeeper


1x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 10:40
@Golfkrank
Zitat von GolfkrankGolfkrank schrieb:Der Unterschied ist nur, dass du dich in einer Komfortzone bewegst.
Und der Unterschied is außerdem dass sie für ihr Arbeitsergebnis fürstlich entlohnt wird und ihre "Rente" sicher is.

Kann ich von mir jetzt nich unbedingt behaupten. Meine "Komfortzone" sehe ich da schon weit aus mehr in Gefahr, obwohl ich bis jetzt in einer lebe, da hast Du recht.

Gruß greenkeeper


melden

AfD

20.03.2016 um 10:45
@greenkeeper

Entschuldige bitte aber das Merkel etwas mehr Geld verdient, findest du nicht in Ordnung?
Die Frage die sich stellt ist auch was du bisher für den Staat geleistet hast?


melden

AfD

20.03.2016 um 10:46
@greenkeeper
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Seien wir doch mal ehrlich, mit Frau Merkel wird die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland immer weiter geöffnet, Minijobber und Mindestlohn boomen, sie dampft gerade die Sparguthaben und Renten der Arbeitnehmer ein und zeigt euch vom Plakat aus dafür den Stinkefinger und es gibt keinerlei Widerstand von links dagegen.
Ist ja berechtigte Kritik, dieser Punkt ist einer, der mir auch seit Jahrzehnten aufstößt, der ist aber unabhängig von Merkel, die Schere ging unter jeder Regierung weiter auf.
Nein der wird ausschließlich der AfD überlassen. Und dann wird noch rumgeheult weile so viele plötzlich AfD wählen. Ich kann dazu nur sagen: Selbst Schuld. :(
Lächerlich, die AfD reißt diese Schere noch viel weiter auf, wie kommst Du denn nun darauf, die würde da für eine gerechtere Verteilung des Kapitals unter den Bürgern sorgen? Eine Umverteilung durch die AfD? Woher hast Du das? Konkret haben die genau das Gegenteil im Programm stehen.

Inzwischen hat man denen das auch wohl erklärt, darum haben die das da mal eben ganz herausgenommen und und wollen da dann erst 2017 was zu schreiben. Schon toll so eine Partei, kein klares Programm, keine klare Aussage, nur Hetze ...


melden

AfD

20.03.2016 um 10:48
@egaht

Für jemanden der sich in einer paradiesischen Komfortzone befindet, teilst du aber mächtig aus.


melden

AfD

20.03.2016 um 10:49
@bit

die afd hat den tweet aber ganz schnell wieder gelöscht, sich ja nicht den wahlvolk stellen.

immer etwas provokantes raushauen und dann ganz schnell den großen schuh machen.
Die AfD behauptet sie haben den Tweet nicht gelöscht. Vielleicht weiß dort keiner was der andere macht. Die AfD ist halt eine Chaoten Partei.

Cd5ky7mWIAEZasU


melden

AfD

20.03.2016 um 10:50
@greenkeeper
Wenn die öffentlich rechtlichen nicht mehr existieren würden, @greenkeeper , wozu benötige ich dann noch Fernsehen ? @greenkeeper ?


melden

AfD

20.03.2016 um 10:57
@bit

Ich habe ehrlich gesagt nichts anderes erwartet.


melden

AfD

20.03.2016 um 10:59
Kinder, jetzt Diskutiert doch nicht mit Leuten wie Greenkeeper.

Nacher stellen wir Fest das sowas der Durchschnittswähler ist. Eine Demokratie würde sich ja blamieren

Ich denke es geht da gar nicht um Politik sondern um seine Persönlich "Hass"

Das führt dann auch zur Abstrusen Vergleichen wie den mit Honecker. Ein Schlag ins Gesicht aller die opfer der DDR Regierung waren.

Wir sollten also das Thema nicht zu sehr auf "persönliche" Ängste oder Hass lenken.



Ganze ehrlich die AFD ist ja nicht die einzge Partei mit Kruden Ansichten. Nur die erste die nennenswerte % bekam.

ein Blick auf den Europawahlzettel zeigt was alles möglich wäre.


melden

AfD

20.03.2016 um 11:01
@Fierna
Zitat von FiernaFierna schrieb:Sicher, sicher, den Nationalsozialismus bekommt man easy aus den Köpfen, aber wenn sich hier einmal der Islam ausgebreitet hat, dann kommt jede Hilfe zu spät.
Ich lese ja nicht das erste Mal etwas von dir, aber zugegeben, heute schockierst du mich ein wenig. Ich hätte das langsam lieber gemeldet, als zu antworten.
Religionen sind beständiger als weltliche Ideologien. Ein Führer stirbt und mit ihm oft die ganze Führungsriege, ein Gott nicht, da er aus bloßer Einbildung entsteht und nie wirklich "da" war.

Ein Glaube wird nicht so leicht aus der Welt verschwinden und man kann in auch nicht militärisch oder ökonomisch bezwingen wie etwa den Nationalsozialismus oder den Kommunismus.
Beide weltliche Ideologien hat man in Deutschland erfolgreich überwunden bzw. aus den Köpfen verbannt. Dies wird mit den verschiedenen Arten des Islams nicht so schnell geschehen.
Zitat von FiernaFierna schrieb:Danke, ich kenne die Geschichte gut genug, um mich nicht mit diesem nationalistischen Märchen "Multikuli führte immer in den Untergang" befassen zu müssen.
Ich akzeptiere deine Meinung, kann sie aber nicht nachvollziehen.
Gerade wenn man sich etwas mit Geschichte auseinandergesetzt hat, wird man sehen, dass sich Menschen bereits wegen Kleinigkeiten aufeinander losgehen, wenn sie von einer charismatischen Person oder einem fanatischem Glauben dazu angestachelt werden.

@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Nicht jeder der für AfD steht ist ein Linker, und nein, die Welt ist nicht so, wie AfD sie glauben machen will. Dir scheint auch gar nicht bewusst, wie weit oben Deutschland eigentlich steht, wie gut es den Menschen hier im Land geht. Echte Armut sieht da ganz anders aus.
Ich weiß sehr wohl, dass es uns hier sehr gut geht im Vergleich und will eben, dass es auch so bleibt.

@Golfkrank
"AfD-Armee-Fraktion"
Glaubst du diesen Mist wirklich?
Anonyme Briefe kann jeder Schreiben. "Feindsprech" wird man sicher auch nicht verwenden als rechtsradikale Gruppierung, also sich selbst mit der RAF gleichzusetzen.

Mittlerweile wird jede Sau durchs Dorf getrieben.

Das perfide an solchen Schmutzkampagnen ist, dass immer etwas hängenbleibt, besonders bei den etwas einfältigeren Gestalten oder politisch uninteressierten, die leider die Mehrheit darstellen und weitgehend unkritisch fressen, was einem die großen Zeitungen und ARD und ZDF vorsetzen, weil nicht sein kann, was nicht sein darf im heilen Deutschland.


2x zitiertmelden

AfD

20.03.2016 um 11:02
@nocheinPoet
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Das kann es nun nicht sein, und nun einfach irgendeine Partei zu wählen, nur weil diese eben auch fordert das Merkel weg muss, ist schon mehr als zu verurteilen.
Ich wähle nich irgendeine Partei, sondern die EINZIGE die in Deutschland meine Forderung unterstützt. Nenn mir eine andere Partei, außer DIE PARTEI ;), die diese Forderung im Parteiprogramm hat und ich überdenke meine Entscheidung gerne.

Und zu verurteilen is in meinen Augen wohl eher dass es erst soweit kommen musste.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Später kannst Du Dich nicht damit herausreden, dass Du ja nur wolltest das Merkel weg kommt und gar nicht für all die anderen "schlimmen" Dinge warst.
Schon wieder dieses "AfD is die neue NSDAP-Gejammere" nur weil irgendwelche Oberlehrer kurzzeitig den Führer geben um Leute auf ihre Seite zuziehen. Die AfD is für mich genauso wenig Höcke wie die CDU Merkel. Lass uns in aller Ruhe auf das Parteiprogramm warten und dann sehen wir weiter.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Und es geht nicht um Glauben, gibt Menschen die glauben sie könnten nur von Licht leben, die verdursten und verhungern, egal was sie glauben.
Ja aber sie probieren es halt aus, am eigenen Körper. Und da geht's auch um Physik und nich um Politik. Kein guter Vergleich in meinen Augen.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Auf Deine Erfahrung kann man nicht bauen, kein Bauherr würde sich auf so eine Aussage verlassen, wenn es um die Tragfähigkeit einer Brücke geht, da muss die Statik stimmen, wird schon gut gehen reicht nicht.
Und auch hier vermischst du wieder Physik mit Politik und gehst davon aus, dass einzelne Menschen die Dinge, die sie sagen, dann auch immer realisieren, wenn sie an der Macht sind. Na dann schau dir mal unsere Kanzlerin an, mit der es ja angebliche keine Pkw-Maut geben soll. Wir werden sehen.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Noch mal ganz deutlich, Du wiederholst Dich ja hier nun immer wieder ohne wirklich mal was Substanzielles zu liefern, persönlich finde ich das was Du bringst schon recht übel und hoffe nicht viele Menschen denken so wie Du und handeln so unverantwortlich.
Das werden wir dann 2017 sehen. Ich bin ja auch nich gerade glücklich mit meiner derzeitigen Wahlentscheidung und kann zu meiner Entlastung nur sagen, die Kanzlerin zwingt mich dazu diesen Weg zu gehen. Ich hab nun mal nich die Macht, wie die Österreichische Regierung, ihrer Wahnsinnspolitik mit wirksamen Maßnahmen Einhalt zu gebieten.
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Man wählt nicht einfach eine Partei weil diese eben auch eine eigene Position vertritt, man muss selbstverständlich sich auch mit dem für was die Partei sonst noch so steht, und welche Ziele diese neben dem einen welches man selber vertritt, verfolgt, auseinandersetzen.
Und das werde ich dann auch tun, wenn das Parteiprogramm vorliegt, eher nich.

Gruß greenkeeper


2x zitiertmelden