weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 00:44
@mx

Das liegt daran, dass es sich dabei überwiegend nicht um Religionskritik handelt.

Aber da ich es vorgestern schon ausformuliert habe.

Beitrag von Fierna, Seite 1.289


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 00:50
@Fierna
Es ist natürlich richtig das man bei einer Geschwinigkeitsübertretung "Muslimische Raser" nicht über die Religion sprechen sollte, aber ich bin der Meinung das auch berechtigte Kritik an diese Religion ganz schnell als Rassismus bezeichnet wird.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 00:57
mx schrieb:Es ist natürlich richtig das man bei einer Geschwinigkeitsübertretung "Muslimische Raser" nicht über die Religion sprechen sollte
Die Religion dieser Männer kannte man in diesem Falle ja gar nicht, die hat man aus Aussehen und Namen abgeleitet.
mx schrieb:aber ich bin der Meinung das auch berechtigte Kritik an diese Religion ganz schnell als Rassismus bezeichnet wird.
Ja, das sind die meisten "Kritiker". Man muss sich dem Fall dann eben spezifisch widmen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 00:59
mx schrieb:Es ist natürlich richtig das man bei einer Geschwinigkeitsübertretung "Muslimische Raser" nicht über die Religion sprechen sollte, aber ich bin der Meinung das auch berechtigte Kritik an diese Religion ganz schnell als Rassismus bezeichnet wird.
Was ist für dich die berechtigte Kritik?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:04
tudirnix schrieb:Was ist für dich die berechtigte Kritik?
Berechtigte Kritik, sicher die auch bei den Religionen erlaubt ist. Nur das sehen viele wohl nicht so, sind dann schnell dabei einem Rassismus vorzuwerfen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:05
@mx
was genau berechtigte Kritik ist habe ich gefragt


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:19
@tudirnix
gegenfrage, da wir in einen durchstrukturierten staat leben, mit vielen
ämtern und beamten, würde mich mal interessieren wieviel muslime
mittlerweile in deutschland leben ?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:22
@egaht
ca 5 Millionen, davon sind die meisten türkisch-stämmig und bereits eingebürgert, bzw. durch Geburtsrecht Deutsche. bei einer Bevölkerungszahl von 80 Millionen Bundesbürgern.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:25
tudirnix schrieb:was genau berechtigte Kritik ist habe ich gefragt
Berechtigte Kritik ist wenn man sich mit Dingen ausenandersetzt bei denen man der Meinung ist das sie Falsch sind. Neben anderen Religionen ich auch beim Islam einige Dinge kritisch sehe. Und hier mein Vorwurf das man dann schnell als Rassist bezeichnet wird, oder es so getan wird als wäre Kritik in Form der Meinungsäußerung nicht erlaubt.

Und rein theoretisch ist auch unberechtigte Kritik an eine Religion kein Rassismus ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:30
@mx

Dann sag doch mal, was du falsch siehst,


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:35
@tudirnix
mir geht es darum dass das Äußern von Kritik schon direkt als Rassismus gesehen wird, was ja wohl nichts mit Rassen zu tun hat. Natürlich im Islam wie auch in anderen Religionen genügend Dinge gibt die berechtigt kritisiert werden können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:37
@mx
Dann sag doch einfach, was du als berechtigt zu kritisieren siehst anstatt immer um den heißen Brei zu reden. Werde mal konkret.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:41
Doors schrieb:Ich setze auch bei AFD und "wie heissen die anderen noch mal" einfach auf das, was auch mit Schill-Partei, REP, DVU, NPD und wie sie alle hiessen, geschehen ist: Die haben sich überwiegend selbst zerlegt, und wenn es nur wegen ein paar Cent aus der Portokasse war.
@Doors, tiger, das ist aber sehr kurz gesprungen.
denkst du dass alle ehemaligen AFD wähler nach scheitern derselben wieder
brav die etablierten parteien wählen werden ?
das werden sie nicht tun, sie werden sich teilweise abwenden von der politik,
sie werden sich mit sicherheit auch nicht alle brav hintern eigenen ofen verkriechen.
mir ist wählerfrust, der in einer demokratischen partei wie der AFD kanalisiert wird
lieber als frust der unkontrolliert ausgelebt wird.

die AFD erfüllt eine ganz wichtige funktion innerhalb unserer demokratie.
wer breite bevölkerungsschichten und dessen politisches sprachrohr ausgrenzen will,
schadet der demokratie massiv.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:47
@egaht
Wo ist die AfD demokratisch?
Kennst du das Grundgesetz? Sind alle Forderungen der AfD mit dem Grundgesetz vereinbar?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 01:53
egaht schrieb:das werden sie nicht tun, sie werden sich teilweise abwenden von der politik
Wahlenthaltung heißt in diesem Fall: Die AfD kriegt die potenzielle Ja-Stimme nicht, bei den anderen Parteien bleibt sich alles gleich.
So verliert nur die AfD Stimmen.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 02:01
tudirnix schrieb:ca 5 Millionen,
@tudirnix
danke ,die antwort wollt ich haben. ca. heisst auch du weisst es nicht.
4, 5, 6 oder noch mehr millionen. jeder kann sich die zahl aussuchen
die ihn passt. das muss doch in einen strukturierten staat möglich sein
zu erfahren wieviel muslime hier leben.
nennst du das demokratisch zu verschweigen wieviel muslime hier
tatsächlich leben? kehr doch erstmal vor der eigenen haustür.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 02:08
@egaht
Zahl der Muslime in Deutschland wird deutlich überschätzt

Nur etwa zehn Prozent hätten die Zahl der Muslime in Deutschland mit dem richtigen Wert zwischen 3,8 und 4,3 Millionen angegeben. Diese Zahl (etwa fünf Prozent der Bevölkerung in Deutschland) entspricht der weithin anerkannten Hochrechnung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

http://www.tagesspiegel.de/politik/umfrage-zahl-der-muslime-in-deutschland-wird-deutlich-ueberschaetzt/10975728.html

145154 1x2 article620


Jetzt sage mir doch mal die hargenaue Zahl der Buddhisten und der Menschen die keiner Religion zugehörig sind.
Und wieviele Muslime leben denn Deiner Meinung nach hier. Dann bitte mit einem Beleg.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 02:17
@tudirnix

Die konfessionslosen dürften deutlich höher sein..viele sind ja zu Faul sich abzumelden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 02:18
@Nerok
deshalb hab ich @egaht ja auch um die genaue Zahl gefragt. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

29.04.2016 um 02:43
Wie weit nach rechts rückt die AfD? Parteichefin Petry sprach von einer "rote Linie", ihr Thüringer Parteikollege Höcke meint nun: "Ich sehe überhaupt keine Notwendigkeit für die AfD, sich grundsätzlich für einen bestimmten Kurs zu entscheiden."

mehr...
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bjoern-hoecke-vs-frauke-petry-afd-benoetigte-keine-neue-abgrenzung-nach-rechts...


melden
335 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt