weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 11:43
tubul schrieb:Für mich ist dieses jahrzehntelange Miteinander ein klares Zeichen, dass ein Zusammenleben möglich ist, und ich seh gar keinen Grund deswegen islamophob zu werden oder mich täglich aufs Neue einzu sch..ssen.
Du es ist ein Nebeneinander nicht miteinander. Da denke ich sehen viele das Problem.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 11:54
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Du es ist ein Nebeneinander nicht miteinander. Da denke ich sehen viele das Problem.
Und das kannst du so ohne weiteres, pauschalisiert sagen ja?

Du hast keine Freunde muslimischen Glaubens nehme ich mal an?

Ich habe sehr wohl welche die Moslems sind (ich bin als Kind gezwungenermaßen evangelisch getauft worden, aber überwiegend Atheist). Die einen sind mehr gläubig die anderen weniger....wie bei den versch. christlichen Glaubensrichtungen es auch der Fall ist.

Du sagst es ist nur ein Nebeneinander möglich?

FALSCH

Es ist ein miteinander möglich. Da sind Menschen mit denen kann man in der Kneipe nen Bier trinken oder am Marktplatz beim Einkaufen Smalltalk halten wie mit jedem anderem Menschen auch.

Wir haben sogar hier muslimische Frauen, die Lehramt studiert haben und ihr Kopftuch für den Beruf ablegten.

Also red bitte nicht so einen volksverhetzenden und pauschalisierenden Unsinn!!!!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:00
@Deepthroat23
Die Chancen von nem Junkie gekillt zu werden stehen aber weitaus besser,aber statistisch noch viel wahrscheinlicher ist es das du dir beim Fensterputz den Hals brichst,oder beim Autowaschen einen Schlaganfall bekommst


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:03
@Serial_Chiller

Ich denke nicht, dass diese Aussage so pauschal zu verstehen war von @Fedaykin

Es geht doch vielmehr um die Problembereiche, die entsprechenden Leute haben nicht Angst vor diesen Zuständen:

http://www.focus.de/politik/deutschland/politik-und-gesellschaft-unsere-tochter-ist-evangelisch-unser-sohn-ist-muslim_id...

sondern vor solchen Meldungen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/studie-ueber-muslime-in-deutschland-der-islam-und-die-gewalt-1.331783


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:03
@Serial_Chiller
Serial_Chiller schrieb:Hier haben sie freie Religionswahl und rekrutieren ihre Bauern für den Kampf.
In New York, Madrid, London, Paris und Brüssel haben sie keine freie Religionswahl?

@Warhead
Warhead schrieb:Die Chancen von nem Junkie gekillt zu werden stehen aber weitaus besser,aber statistisch noch viel wahrscheinlicher ist es das du dir beim Fensterputz den Hals brichst,oder beim Autowaschen einen Schlaganfall bekommst
Dann ist ja alles prima. Dann brauchen wir uns auch um Pegida nicht kümmern, noch nicht mal um die NPD und auch nicht um Terroristen die Asylantenheime abfackeln. Denn es ist ja wahrscheinlicher dass ich beim Fensterputzen raus falle und abkratze (was komisch wäre denn ich wohne im Erdgeschoss).


melden
tubul
Profil von tubul
Moderator
beschäftigt
dabei seit 2016

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:08
@Deepthroat23
Selber mal das Hirn anstrengen ist nicht so deines?
Häppchen servieren lassen um dann gepflegt rum zu meckern schon eher?
Solche Menschen muss es natürlich auch geben, aber soll man Denkverweigerung vorbehaltlos unterstützen?
Natürlich nicht.
Um dich nicht völlig auf dem Trockenen sitzen zu lassen geb ich dir mal ein paar Anregungen.
Wie wäre es mit der Trennung von Politik und Religion?
Schau dir Deutschland an, du mußt gar nicht bis zu deinen geliebten Urmenschen zurück gehen.
Früher gabs auch hier diese unsägliche Verquickung von religiöser und weltlicher Macht.
Die Zurückdrängung der Religion aus der Politik hat auch hier Jahrhunderte gedauert und ist meines Erachtens noch lange nicht weit genug gediehen.

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:Du es ist ein Nebeneinander nicht miteinander. Da denke ich sehen viele das Problem.
Es ist sowohl als auch. Es gibt geügend Muslime die in keiner Parallelgesellschaft leben und, wenn ich mit z. B. die ZJ anschaue, auch Christen, die in Parallelgesellschaften leben.
Oder nimm die Reichsbürger.
Ob man sich integriert oder nicht, ob man das Nebeneinander dem Miteinander vorzieht, liegt nicht in der Religion begründet. Hier wird versucht einen multikausalen Prozess auf einen eher fadenscheinigen Grund zu reduzieren, damit es in den Kram passt.
Zur Lösung trägt das nichts bei.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:12
@Deepthroat23

Ich finde es ja immer wieder unterhaltsam was du so von dir gibst den ganzen Tag über.

Kein Standpunkt aber alles anzweifeln und bloß niemals ein Argument bringen.

Von deinem Diskussionsstil passte eigentlich hervorragend in die AfD, Pegida Ecke. Die Frauke Petry hat gestern bei Anne Will genauso zusammenhanglos argumentiert :Y:
Deepthroat23 schrieb:Denn es ist ja wahrscheinlicher dass ich beim Fensterputzen raus falle und abkratze (was komisch wäre denn ich wohne im Erdgeschoss).
Auch im Erdgeschoss fällste tief, wenn du auf der Fensterbank stehst.

Manch einer ist gestorben, nachdem er besoffen vom Barhocker gefallen ist.
Einmal zu viel. Ich schliesse hiermit mit deiner hochnäsigen, arroganten Art ab und wünsche dir noch ein schönes Leben.
Lacher des Tages, dass du jmd. anderes als arrogant bezeichnest. Bist doch selber die Definition eben dieser.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:15
@Serial_Chiller
Serial_Chiller schrieb:Von deinem Diskussionsstil passte eigentlich hervorragend in die AfD, Pegida Ecke.
Kommt spät aber kommt garantiert :)
Serial_Chiller schrieb:Lacher des Tages, dass du jmd. anderes als arrogant bezeichnest. Bist doch selber die Definition eben dieser.
Wo habe ich mich denn arrogant verhalten?
Kannst mal zeigen?
Du bist ohnehin noch viele weitere Dinge schuldig die du mir unterstellt, aber niemals belegt hast.
Beitrag von Deepthroat23, Seite 1.282


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:17
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Da nutzt es dann auch nix mit anderen Terroristen zu kommen, denn das Ziel kann ja wohl nicht sein, die anderen machen das ja auch also passt das schon.
Na selbstverstaendlich muessen die anderen Terroristen und Extremisten erwaehnt werden, denn sonst seid es genau ihr, die diese
nicht aufs Radar kriegen.

Meinst du echt, irgendwer haette ein Problem damit, wenn die AFD- und Pegida-Mitlaeufer sich gegen religioesen Extremismus und
Fundamentalismus allgemein aussprechen wuerden? Nein, jeder waere dabei, denn wir wollen weder Islambomber im Land, noch
christliche Homeschooling-Fundis, Blockierer von Abtreibungskliniken oder sonstige Extremisten. "Extremisten - gleich welcher Art - nicht willkommen" waere doch ein schoner Slogan.
Aber genau das tut ihr nicht. Ihr ignoriert all die anderen Problemfaelle (siehe universelles Leben - widerwaertiger, religioeser Extremismus mittein in Deutschland - nur eben "eher" christlich gepraegt) und stuerzt euch ausschliesslich auf den Islam. Ihr seid es
damit, die eine Religion ueber die Frage nach Moral gegen eine andere aufwiegen wollen und dann nimmst du es dir noch raus, dich darueber
zu beschweren, dass du mit den Kreuzzuegen konfrontiert wirst? Na die sind eben Teil deiner Religion und das wirst du nicht
wegdiskutieren koennen.

Das Argument zielt auch ueberhaupt nicht darauf ab, hier irgendwelche Terrorbomber in Schutz zu nehmen, sondern soll Menschen wie dir
verdeutlichen, wo sie stehen und da wo ihr steht, gibt es keine moralische Ueberlegenheit, wie ihr immer gerne meint sie euch herausnehmen
zu koennen.

Nun kommst du damit an, dass man ja aus den Kreuzzuegen lernen koennte. Na klar doch, gerne, lernen ist immer gut. Warum so weit zurueckschauen? Wir haben
in DE doch gerade erst gelernt, dass es keine gute Idee ist, sich nur auf eine Form von Extremismus zu konzentrieren, weil das jeder
anderen Form die Chance gibt, zu wachsen und praechtig zu gedeihen. War da nicht was? Haben wir das bereits vergessen?
Lernen wir da etwas draus? Aber nein, alles wie gehabt. Die eine Form von Extremismus - hier der muslimische - ist boese, die anderen
sind uns erstmal egal und sind auch nicht implizit inbegriffen, denn jegliches Gemecker geht gegen den Islam / Islamismus.

Ganz toll, wie ihr aus vergangenem lernt, ich bin hellauf begeistert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:20
Moses77 schrieb:Es ist nur verständlich, dass Menschen in D eine weitere Ausbreitung des Islams schon allein wegen der erhöhten Anschlagsgefahr ablehnen, von den infrage gestellten Freiheitsrechten ganz zu schweigen.
Hm komisch, in Deutschland haben wir 5 Mio. Muslime und 0 Anschläge, dafür aber Hunderte brennender Flüchtlingsunterkünfte.
Irgendwo ist da ein Wurm in deiner Rechnung. Versuchs noch mal neu und besser.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:21
@Serial_Chiller

Dachte ich mir schon, dass du deine haltlosen Anschuldigungen nicht belegen kannst.
Macht aber nix.

Vielleich tkannst du mir wenigstens die Frage beantworten, warum Islamisten hier keine Anschläge verüben sollten weil sie hier "Religionsfreiheit" haben, in Paris und Brüssel aber jüngst schon.
Gibt es da keine "Religionsfreiheit"?

Warum beantwortest du solche Fragen nicht einfach? Etwa weil du wie auch auf deine verleumdungen keine Hinweise hast?

@VirtualOutrage

Wer ist "ihr"? Wer gehört noch zu mir?

Das muss ich erst mal wissen, bevor ich dir antworte, denn ich muss ja wissen in welchem Namen ich spreche.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:23
@tubul
@Serial_Chiller
@tudirnix

Baumann: Ich sehe die Dinge anders als Jörn Kruse. Das Programm ist noch nicht perfekt. Aber es ist ein Meilenstein auf dem Weg zu einer neuen umfassenden Volkspartei – einer regierungsfähigen Alternative zu den Altparteien – welche unser Land so dringend braucht wie kaum irgendwas sonst.
"Ich habe mit Jörn Kruse gesprochen, und er hat mir versichert, dass er seine Wortwahl bedauert".

http://m.abendblatt.de/hamburg/article207544705/Hamburgs-AfD-Chef-Wir-sind-Teil-einer-grossen-Bewegung.html

Da wurde Herrn Kruse schön "basisdemokratisch" der Maulkorb angelegt.;)

Das Programm ist also auch noch nicht perfekt? Das sehen aber hier die Befürworter/-innen ganz anders.
Nicht das die AfD jetzt noch links/grün vesiffte Politik betreibt!!!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:23
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Das muss ich erst mal wissen, bevor ich dir antworte, denn ich muss ja wissen in welchem Namen ich spreche.
Du sprichst fuer alle, die so denken und so argumentieren wie du. Unter welcher Bezeichnung man das am besten zusammenfasst, spielt nicht die geringste Rolle. Versuch bitte nicht so stuemperhaft abzulenken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:23
Deepthroat23 schrieb:Ein Verweis auf die Kreuzzüge, wenn das Thema der aktuelle Terrorismus ist, ist schlicht lächerlich und Fehl am Platze und sollten eher die Bezeichnung "intellektueller Offenbarungseid" bekommen.
Der Rechtsrerrorismus in D istr für dich aber kein Problem?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:25
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Vielleich tkannst du mir wenigstens die Frage beantworten, warum Islamisten hier keine Anschläge verüben sollten weil sie hier "Religionsfreiheit" haben, in Paris und Brüssel aber jüngst schon.
Gibt es da keine "Religionsfreiheit"?

Warum beantwortest du solche Fragen nicht einfach? Etwa weil du wie auch auf deine verleumdungen keine Hinweise hast?
Hab ich schon, und du Kasper bist sogar drauf eingegangen.
Serial_Chiller schrieb:Woher willst du das wissen? Belege? Wieso sollten sie Deutschland angreifen? Hier haben sie freie Religionswahl und rekrutieren ihre Bauern für den Kampf. Deutschland beteilligt sich nicht militärisch an irgendwelchen Angriffen. Also wieso sollten sie uns angreifen?

Das ist vlt. keine besonders schöne Argumentation, aber so sieht es nun mal aus. Da brauchen wir keine Demagogen die hier Panik verbreiten wollen aufgrund ihrer Xenophobie.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:25
Deepthroat23 schrieb:Warum Geschichte? ist doch offensichtlich dass @pjuaheijt vom hier und heute spricht.
@Deepthroat23
und dass die christliche Kirche sich hier und heute so gesittet gibt,
haben wir Humanisten und unter anderem ebenjenenem rotgrün versifften Mainstream zu verdanken, den Herr Meuthen so gern weg haben möchte.

Dass die christliche Kirche heute so gesittet ist, war kein Selbstläufer!
Dazu musste die christliche Kirche gedrängt werden!

Im dritten Reich hatte sich die christliche Kirche noch ganz schön blamiert!

Heute noch ziert sich die Christliche Kirche , statt Nächstenliebe, Feindesliebe zu predigen.
@Deepthroat23
Warum?
Was meinst Du, wie lange noch?


melden
Anzeige
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

09.05.2016 um 12:26
@VirtualOutrage

Ich versuche nicht abzulenken, aber du sprichst ja scheinbar nicht mich an, sondern eine Personengruppe für deren Sprecher du mich hältst. Und ich bin kein Sprecher einer Gruppe. Also bin ich vielleicht doch der falsche Ansprechpartner?

Du spricsht davon "wir" würden uns auf "den Islam" stürzen (den es ja als solches angeblich gar nicht gibt). Aber was soll ich darauf antworten wenn ich gar nicht weiß wen du meinst?
Ich finde alle Religionen scheisse.


melden
377 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden