Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 18:55
@KillingTime
Ja wer weiss,hätte ich mein Necronomicon beschworen hätte ein Dämon den ganzen Zug verschlungen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 18:57
@KillingTime

Ne, die Kombination Islam=Islamismus=Terror zeigt schon seine Wirkung...aber gerade Dir dürfte das schon bewusst sein.


melden
DoctorThrax
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:00
Ich weiß nicht ob es schon gepostet wurden, aber eine sehr gute (wenn auch unvollständige; er fokussiert sich hier auf die Bestandteile, die sich zum Thema Umweltschutz beziehen) Analyse des AfD-Programms von Naturwissenschaftler und Philosoph Prof. Harald Lesch:



Sehr empfehlenswert!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:01
@KillingTime
KillingTime schrieb: Die Menschen haben einfach nur noch Angst.
Ja das stimmt. Viele wollen zum Beispiel nichts mehr mit der AfD zu tun haben, weil die doch mit der NPD, Front National und PEGIDA befreundet sind. Und welcher normale deutsche Bürger bekommt es nicht mit der Angst zu tun, wenn plötzlich ein paar Nazis mit im Boot sitzen. Verständlich finde ich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:11
canales schrieb:gerade Dir dürfte das schon bewusst sein.
Natürlich ist mir das bewusst. Deswegen finde ich es reichlich scheinheilig, bei Terroransch lägen, die von religiösen Extremisten verübt werden, jedesmal zu schreiben, es hätte "nichts" mit dem Islam zu tun. Die Terroristen schreien ja sogar "Allahu akbar". Bitte nicht missverstehen, es ist nicht jeder Moslem ein Terrorist und keinesfalls würde ich den Islam verbieten oder verbannen wollen. Dennoch gibt es gewisse Zusammenhänge; und dass die Systemmedien diese kleinreden, macht die Sicht der Bevölkerung nicht leichter. Mittlerweile scheint eine richtige Hysterie zu herrschen. Dagegen sollte vorgegangen werden, nur bringt es nichts, immer nur auf die AfD zu zeigen - die AfD kommt in den Massenmedien seltenst zu Wort.

Oder, um es mal anders auszudrücken: wenn ich Angst vor einem islamistischen Anschlag habe, dann liegt das nicht daran, weil die AfD oder Dorfnazis in irgendwelchen "sozialen Netzen" darüber schreiben, sondern eher daran, weil diese Anschläge ja tatsächlich passieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:13
@KillingTime

Siehste, Du kannst Deine Fragen selbst für Dich zumindest beantworten...also doch rhetorisch gestellt?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:15
plemplem schrieb:Viele wollen zum Beispiel nichts mehr mit der AfD zu tun haben, weil die doch mit der NPD, Front National und PEGIDA befreundet sind.
Ich hatte jetzt das wirklich seltene Glück, die Arbeit der Sozialwirtschaft ("Asylindustrie") aus nächster Nähe beobachten zu dürfen. Du würdest dich wundern, wie viele direkte Kollegen dort mit der AfD sympathisieren - nämlich alle.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:18
canales schrieb:Du kannst Deine Fragen selbst für Dich zumindest beantworten
Mir wäre aber lieber gewesen, *du* hättest diese Fragen beantwortet. Was nützt es denn, wenn ich die Antworten kenne?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:22
@KillingTime

Ich hab doch meine Ansichten darüber geschrieben...nur, Du warst halt nicht "zufrieden" damit.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:27
@canales

Ich war deswegen nicht einverstanden, weil du die Hauptschuld in den Verlautbarungen von AfD und Pegida siehst. Was war denn zuerst da? Terroranschläge und religiös motivierte Übergriffe oder Pegida? Sind Pegida/AfD nicht eher als "Reaktion" darauf zu werten?


melden
Onkelonkel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:27
@KillingTime
Wo hast du welche industrie genau sehen und wer hat mit der afd symphatisiert"alle" istetwas unspezifisch...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:31
@KillingTime

Ich hatte Pegida, AfD und Massenmedien mit dem Beispiel des focus genannt.
Daran halte ich weiter fest...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:33
Onkelonkel schrieb:Wo hast du welche industrie genau sehen
Darauf möchte ich aus nachvollziehbaren Gründen nicht genauer eingehen. Du kannst dich aber mal hier einlesen:

Diskussion: Arbeiten in der Flüchtlingshilfe
Onkelonkel schrieb:wer hat mit der afd symphatisiert"alle" istetwas unspezifisch...
Jeder direkte Kollege. Teilweise wurden sogar Gruselgeschichten über Flüchtlinge erzählt, die ich allerdings für dummes Zeug halte.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:34
@KillingTime
KillingTime schrieb: Du würdest dich wundern, wie viele direkte Kollegen dort mit der AfD sympathisieren - nämlich alle.
Außer du natürlich, richtig? :D

Ich habe jedenfalls feststellen müssen, dass viele Leute keine gute Meinung mehr über die AfD haben. Sogar diejenigen, die mit Ausländer am liebsten nichts zu tun haben wollen, sehen die AfD nur noch als eine Partei der alter Nazis, die nach ein bisschen Aufmerksamkeit schreien.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:39
plemplem schrieb:Außer du natürlich, richtig? :D
Ich muss weltanschaulich neutral sein, ich vertrete keine Partei oder eine bestimmte Ideologie.

(Meine antikapitalistische Haltung kann ich nicht leugnen, aber die ist eher privater Natur und liegt nicht an den Flüchtlingen.)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:48
@KillingTime
Wenn die meisten schon die Namen Storch oder Petry hören antworten die oft ganz verärgert: "Hau mir bloß ab mit diesen Spinnern! Ich will nichts mit diesen Heuchlern zu tun haben. Diese Lügner sind noch schlimmer als Merkel und Seehofer zusammen.
KillingTime schrieb: Ich muss weltanschaulich neutral sein
Glaub ich dir gern das du das musst. ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 19:57
plemplem schrieb:die Namen Storch oder Petry
Die Storchen finde ich grenzwertig, die erzählt gern wirre Sachen. Aber die Petry hingegen scheint klar zu sein, sehr strukturiert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 20:10
@KillingTime

Auf mich wirkt die Petry eher hochnäsig und besserwisserisch. Ihre Mimik verrät (hochgezogene Augenbraue und herablassendes Lächeln) das sie ihre Kritiker zutiefst verachtet und sich selbst für etwas Besseres hält, so als wäre sie eine Königin. Wie lächerlich. :D

Und naja, gelogen hat sie auch schon, weshalb man sie nicht mehr für voll nehmen sollte. Wer einmal lügt den glaubt man nicht mehr so schnell.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 20:17
plemplem schrieb:Auf mich wirkt die Petry eher hochnäsig und besserwisserisch
Das akzeptiere ich. Du musst aber bedenken, für welche Politik die AfD steht. Wenn Petry also autoritär wirkt, dann tut sie das absichtlich, um damit Leute anzusprechen, die Halt suchen. Sie will damit Halt und Stärke ausdrücken. Sie will zeigen, "yes we can". Sie will nicht herumeiern. Ihr Auftreten ist Teil ihrer Politik.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

01.07.2016 um 20:42
@KillingTime

Kann sein dass ihre herablassende Art auf einige autoritär wirkt und sie das beeindruckt. Nur was sind das für Leute, muss man sich fragen, die nicht erkennen, dass eine Petry sogar ihre eigene Mutter verraten würde, wenn es sein muss?
KillingTime schrieb: Wenn Petry also autoritär wirkt, dann tut sie das absichtlich
Das sie das mit Absicht macht, glaube ich nicht. Ich glaub die ist von Natur aus jemand der sich für etwas Besonderes hält. Als sie log, glaubte sie auch, dass man ihr nicht auf die Schliche kommen wird. Sie hielt die anderen schlicht zu blöd dafür. Nein, die Petry ist definitiv keine Schauspielerin. Die ist so wie sie rüberkommt. Herablassend, Arrogant und besserwisserisch.


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt