weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

02.12.2016 um 23:28
thewitch schrieb:Wieder ein netter Versuch Bro.
Ich habs schon einmal geschrieben, ich bin nicht dein "Bro".
thewitch schrieb:Thema, übrigens von dir initiiert, war der Vergleich zwischen der Afd und der NSDAP.
Den Du gerade erst negiert hast.
Bringt ja aber nichts, weil er steht hier.
Noch ma, für alle Menschen im Internet lesbar, ich schrieb es als Antwort auf deinen Vergleich Die Linke sei gleich die ehemalige SED. Das steht dort, wie für jeden klar erkennbar, also belästige mich nicht weiter mit diesen Unterstellungen.
thewitch schrieb:Bringe doch mal einen entsprechenden Vergleich zu deiner Parabel.
Zu meiner Partei?, ich dachte hier gehts um die AfD. Ich habe keine Partei.


melden
Anzeige
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 09:20
Bone02943 schrieb:Noch ma, für alle Menschen im Internet lesbar, ich schrieb es als Antwort auf deinen Vergleich Die Linke sei gleich die ehemalige SED. Das steht dort, wie für jeden klar erkennbar, also belästige mich nicht weiter mit diesen Unterstellungen.

Erzähl keine Märchen.
Es ging um deinen Vergleich der Afd und der NSDAP
Du hattest abgestritten ihn je gezogen zu haben.
Ich habe ihn dir unter die Nase gehalten.
Das war der Ablauf.

Und schau mal nach was eine Parabel ist.
Hat nichts mit einer Partei zu tun.

Bin auch raus aus dem Thread.
Er dient nur noch ein paar Frustrierten zur reinen Hetze.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 09:24
@thewitch
Ich verfolge Euren Streit jetzt seit gestern. Kannst Du bitte mal zitieren, wo @Bone02943, bevor Du die SED ins Spiel brachtest, von der NSDAP schrieb? Ist das möglich?

Ansonsten muss ich als Leser und Unbeteiligter der Diskussion @Bone02943 Recht geben, denn ich finde den NSDAP-AfD Vergleich erst nach Deiner Anspielung auf die SED (Linke).

Aber was soll man das auch so genau nehmen, wir leben ja in postfaktischen Zeiten.


melden
thewitch
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 09:27
@Subcomandante
Es geht darum das er diesen Vergleich abgestritten hat, ihn je gezogen zu haben.

Das war der Vergleich:
Bone02943 schrieb: Also erstens gehts ja hier gar nicht um die ehemalige SED, sondern um die AfD. Desweiteren würde ich, wenn ich die Wahl hätte, zwischen der ehemaligen SED also angeblich Die Linke und der ehemaligen NSDAP also der logische und zukünftige Zusammenschluss von AfD und NPD, dann würde ich mich wohl eindeutig für Die Linke entscheiden.
Bone02943 schrieb:Du nur Du ganz allein hast bei meinem Beitrag gedacht ich würde die AfD mit der NSDAP gleichsetzen.
So, jetzt bin ich aber wirklich raus.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 09:42
@thewitch

dann ist dieser streit endlich vorbei, gott sei dank.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 10:35
und dass die AfD von Identitären gesteuert wird (was ihr eine erneute Spaltung einbringen wird),
das bleibt auch so im Raum stehen.
und dass von einer Verbindung der AfD mit den Identitären nichts im Grundsatzparteiprogrammentwurf zu finden ist, bleibt auch unwidersprochen so stehen.

Es ist ja nur ein Entwurf. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 10:39
@eckhart

passend zu deinem Einwurf. Unterwanderung der AfD durch die Identitäre Bewegung.

http://www.fr-online.de/frankfurt/hessen-afd--unterwanderung-der-afd-durch-identitaere-,1472798,34982708.html
Die "Patriotische Plattform" will die AfD auf einem strammen Rechtskurs halten. Im Vorstand sitzt auch Fabian Flecken. Der 34-Jährige ist innerhalb der Neuen Rechten bestens vernetzt.
...
Dennoch sind in Hessen die Überschneidungen zwischen Identitären und AfD frappierend. In einem internen Schreiben der IB Hessen, das vom Monatsmagazin Printzip veröffentlicht wurde und auch der FR vorliegt, ist von einer gezielten „Unterwanderung“ der AfD die Rede. Der ehemalige Regionalleiter der Identitären in Hessen, Marcel V. aus Neuhof, war mindestens bis Juli 2015 selbst AfD-Mitglied.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 21:25
eckhart schrieb:und dass die AfD von Identitären gesteuert wird (was ihr eine erneute Spaltung einbringen wird),
@eckhart
ich kenne das anders.
der hund wedelt mit den schwanz und nicht umgekehrt.
ausserdem, wenn ich @tudirnix heissen würde müsstest du
für deine behauptung einen beleg oder einen beweis bringen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

03.12.2016 um 21:45
@egaht
Die Belege wurden längst gepostet.
Die Identitären sind weltweit verbreitet, da ist die AfD eher vergleichsweise ein Schwänzchen.

Für die Belege (Medenmeldungen) sorgen sie selbst
und behaupten, dass das Lügen seien, erledigen sie ebenfalls selbst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 00:14
@eckhart @dasewige @Libertin @Landluft @Bone02943 @Subcomandante


Die AfD Coesfeld ließ auf ihrer Facebook-Seite einen Mordaufruf sowie unzählige Hasskommentare 1 1/2 Tage stehen. Die erbärmliche Entschulding war, dass wegen mangelnder Zeit aus berfuflichen Gründen, die Einträge nicht kontrolliert wurden.
Komisch allerdings, dass ein FB User, der sich diesbezgl. empörend äußerte, sofort gemaßregelt wurde > vom Seitenbetreiber. Dazu fand man dann doch die notwendige Zeit.

Jetzt ermittelt der Staatsschutz gegen den Verfasser des Aufrufs und gegen den Admin des AfD Coesfeld Facebook- Accounts.
„...hängt die Alte auf“: Der Staatsschutz in Münster ermittelt wegen eines mutmaßlichen Mordaufrufs, den ein Facebook-Nutzer auf der Seite der AfD im Kreis Coesfeld eingestellt hat und der dort fast anderthalb Tage zu lesen war.
http://www.azonline.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/2619470-Staatsschutz-Muenster-ermittelt-Mordaufruf-auf-Facebook-Seite...

Der Eintrag und die weiteren widerlichen Hasskommentare wurden übrigens erst gelöscht, nachdem die Presse bei der örtlichen AfD hierzu nachfragte.
Erst nachdem unsere Zeitung gestern Vormittag bei der Kreis-AfD wegen der unkommentiert veröffentlichten Hassposts nachgefragt hatte, werden diese gegen Mittag gelöscht – über 34 Stunden nach dem ersten Eintrag.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 01:18
tudirnix schrieb: Die erbärmliche Entschulding war, dass wegen mangelnder Zeit aus berfuflichen Gründen, die Einträge nicht kontrolliert wurden.
Warum ist das erbärmlich?
Kann doch gut sein, dass niemand Zeit hatte zu kontrollieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 02:00
@tudirnix

war doch klar,dass sowas kurz über lang passiert. die braune brühe versucht immer mehr was sie sich erlauben kann, ohne das konsequenzen passieren.

diesmal waren es 34 std bis es gelöscht wurde, beim nächsten mal wird es länger dauern und dann wird es gang und gebe sein.
was es verschlimmert, frazenbuch spielt dabei mit und dizipliniert die sich dagegen wendet. ist zuckerberg ein fan dieser braunen brühe?
diese frage ist erlaubt, so wie sich frazenbuch dreht und wendet um diese post ja nicht zu löschen und gegen die falschen vorgeht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 02:09
@dasewige
Das kannst du so nicht verruehren. Die Amis haben ein voellig anderes Verstaendnis von "freier Meinungsaeusserung" als wir und haben - zurecht - keinen Bock darauf, sich die Sicht eines anderen Landes aufdruecken zu lassen (denn auch wenn Facebook in Europa aktiv ist, so bleibt es eine US-Firma mit US-Mentalitaet). Umgekehrt lachen wir ja auch nur - ebenfalls zurecht - wenn Erdogan bei uns mal wieder Zeug gesperrt haben will.

Der AFD-Admin kommt aber weder aus einem anderen Kulturkreis mit weiter gefasster Meinungsfreiheit, noch arbeitet er fuer einen Megakonzern, der irgendwie die Meinungsaeuserungen in allen Laendern unter einen Hut bringen muss.
Facebook - und insbesondere dem juedischen Zuckerberg - da das gleiche Gedankengut wie dem AFD-Mann zu unterstellen, waere schon ziemlich ungerecht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 02:14
@VirtualOutrage

wenn frzenbuch nur der meinungsäußerung rechnung trägt, wäre es ja hinnehmbar, aber die melder solcher pots zu diziplinieren ist eine andere ebene. also ist es schon erlaubt sich darüber gedanken zu machen und fragenin dieser richtung zu stellen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 02:25
@dasewige
Na erlaubt ist es sicherlich. Die Frage ist immer nur, wo man den Grund fuer diverse Phaenomene zu verorten glaubt.

Dass Facebook Leute "diszipliniert", die gegen erlaubte Meinungsaeusserungen vorzugehen versuchen, faende ich z.B. garnicht verkehrt. Nun wird in DE ziemlicher Druck gegen Facebook aufgebaut, um sie zum Loeschen von "nicht erlaubten Meinungsaeusserungen" oder zumindest politischer Inkorrektheit zu bewegen. Und irgendwo sitzt halt einer, der je Posting entscheiden muss, welchen Fall er vor sich hat. Dass dabei sowas schraeges passiert wie zuletzt einige Male, wundert mich offengesagt kein Stueck.

Ich haette ohnehin keinen all zu grossen Schmerz damit, wenn die Hetze von irgendwelchen Pegida- und AFD-Trampeln samt ihrem Klarnamen im Internet fuer jeden abrufbar verewigt bleibt und die Leute damit gebrandmarkt waeren. Wir alle zahlen fuer unsere Suenden.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 08:55
@dasewige
So wie ich das verstanden habe, hat nicht Facebook den diszipliniert, sondern ein Admin der AfD-Seite.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 10:28
Pan_narrans schrieb:So wie ich das verstanden habe, hat nicht Facebook den diszipliniert, sondern ein Admin der AfD-Seite.
Dann wäre es ja politische Korrektheit eines Admins der AfD gewesen, der die politische Inkorrektheit auf der Facebook-Seiteder AfD Coesfeld diszipliniert hätte.

Ein politisch korrekter AfD-Admin? Undenkbar!!!
Der Eintrag und die weiteren widerlichen Hasskommentare wurden übrigens erst gelöscht, nachdem die Presse bei der örtlichen AfD hierzu nachfragte.

Erst nachdem unsere Zeitung gestern Vormittag bei der Kreis-AfD wegen der unkommentiert veröffentlichten Hassposts nachgefragt hatte, werden diese gegen Mittag gelöscht – über 34 Stunden nach dem ersten Eintrag.
Die "Lügenpresse" hat die AfD veranlasst!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 10:32
@eckhart
Ich meinte folgendes:
tudirnix schrieb:Entschulding war, dass wegen mangelnder Zeit aus berfuflichen Gründen, die Einträge nicht kontrolliert wurden.
Komisch allerdings, dass ein FB User, der sich diesbezgl. empörend äußerte, sofort gemaßregelt wurde > vom Seitenbetreiber. Dazu fand man dann doch die notwendige Zeit.
Ein User, der sich gegen den Hasspost beschwert hatte, wurde diszipliniert. Aber, so wie mir das scheint nicht von Facebook selbst, sondern von den selben Moderatoren der AfD-Seite, die gleichzeitig keine Zeit haben den fraglichen Hasspost zu beseitigen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 10:34
@Pan_narrans
Na dann ist das ja richtiggestellt. :)
Das kommt noch dazu.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

04.12.2016 um 10:39
Die AfD arbeitet also beharrlich daran, "die Sprache zu verändern" obwohl sie laut ihres eigenen Grundsatzparteiprogrammentwurfes gar nicht dazu angetreten ist,
sondern durch ein Nichtmitglied dazu angehalten wird.


melden
351 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden