Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 12:30
@che71
Bestreite ich auch nicht..^^ Das Dümmliche am Vergleich ist ja aber mMn gerade die Pauschalisierung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 12:31
@def
def schrieb:Ist das das Deeskalationsgebot von dem hier schwadroniert wurde? Böller? Tritte? Rangeleihen?

Man erträgt es nicht dem politischen Gegner die gleichen Rechte einzuräumen wie man für sich beansprucht... was bleibt als Ausweg? Rumgetobe wie bei kleinen Kindern...


Hast du folgendes "überlesen" oder unterschlägst du das bewusst ?

Zitat:
"Der Studierendenrat der Uni teilte in einer Erklärung mit, dass die Studenten friedlich protestieren wollten. Die "Campus Alternative" habe mit ihrem gewaltbereiten Auftreten eine Eskalation provoziert. "Das unnötige Anwenden von Gewalt beim Betreten des Gebäudes und im späteren Verlauf der Veranstaltung gegenüber friedlich protestierender Menschen ist grob fahrlässig und verantwortungslos", so Alexander Hönsch, Sprecher des Studierendenrates.
..."

Quelle:
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/reaktionen-auf-studentenproteste-gegen-campus-alternative-100.html

Ein guter AFDler könnte jetzt auch einfach "LÜGENPRESSE" schreien oder ? :D :D


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 12:32
@che71
Jep eine Partei die solch unterirdischer Sprech toleriert braucht sich kaum beklagen über unterirdischen Sprech. Das soll ja das neue Niveau von Debatten ausserhalb der PC sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 12:32
def schrieb:In zahlreichen Threads der aktuellen Stimmungslage erleben wir andauernde Relativierungen und eine Nebelkerze an der anderen. Nur wenn das alltägliche Treten gegenüber AfD oder Menschen mit der falschen Meinung mit einer Aussage wie "Ebenso dämliche NS Vergleiche machen andere mit der AfD andauernd." gestört wird, ja dann hört der Spass auf.
Jetzt möchtest du dein Verhalten in diesem Thread mit dem Verhalten anderer User in anderen Threads realtivieren.
@def, du machst ja heute gar nichts anderes.
Außerdem glaube ich, gelesen zu haben, dass sich in diesen besagten anderen Threads ja auch schon Leute darüber empört haben.
def schrieb:Währenddessen bleibt das dümmliche Sammelsurium an NS Vergleichen freudig im Thread stehen, in dem sich wenige Posts vorher über einen NS Vergleich durch die AfD unglaublich empört wird.
Warum sollte ich denn das Eine löschen und das Andere stehen lassen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 12:45
Was für dümmliche NS-Vergleiche?
Wer hat denn hier die AfD mit der NSDAP verglichen?
Es geht doch momentan um den himmelschreienden Blödsinn des AfD-Kreisverbandes mit einer NS-Widerstandkämpferin auf einem Wahlplakat für sich Stimmung zu machen.
Wenn hier also einer einer Teil der NS-Vergangenheit thematisiert hat, dann war das doch in diesem Fall zuerst die AfD.
Ein weiterer Shitstorm in den sich die AfD diesmal durch einen anderen Kreisverband gerückt sieht.
Aber schön zu sehen, dass das sogar einigen AfD-Mitgliedern peinlich zu sein scheint.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 12:48
Zyklotrop schrieb:Es geht doch momentan um den himmelschreienden Blödsinn des AfD-Kreisverbandes mit einer NS-Widerstandkämpferin auf einem Wahlplakat für sich Stimmung zu machen.
Ich verlinke das besser nochmal, damit es nicht in Vergessenheit gerät...wir sind gerade ein wenig vom Thema abgekommen.

Beitrag von Zyklotrop, Seite 1.904


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 12:59
nexuspp schrieb:Ein guter AFDler könnte jetzt auch einfach "LÜGENPRESSE" schreien oder ? :D :D
Ein guter AfD- Basher hätte sich einen besseren Link gesucht.

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/reaktionen-auf-studentenproteste-gegen-campus-alternative-100.html
Nach den Protesten gegen eine Veranstaltung der "Campus Alternative" wirft Innenminister Stahlknecht den Studenten "antidemokratisches Verhalten" vor. Der Studierendenrat hingegen spricht von "gewaltbereitem Auftreten" der AfD-nahen Hochschulgruppe. Für die Störer haben die Tumulte ein Nachspiel.


Mit deutlichen Worten hat Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) das Verhalten einiger Studenten bei der Veranstaltung der AfD-nahen Hochschulgruppe "Campus Alternative" an der Universität Magdeburg kritisiert. Stahlknecht sagte dem MDR: "Wenn man einer AfD vorhält, dass sie antidemokratische Tendenzen habe, dann darf man solchen vermeintlichen Tendenzen nicht dadurch begegnen, dass man selbst antidemokratisch ist."


An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg hatten am Donnerstagabend bis zu 300 Studierende die Veranstaltung der Hochschulgruppe behindert. Ursprünglich war geplant, dass auch AfD-Landeschef André Poggenburg sprechen sollte. Die AfD-Anhänger wurden ausgebuht und beschimpft. Poggenburg und seine Begleiter wurden attackiert und unter Polizeischutz aus dem Gebäude gebracht.

[...]
Die Aktion des Mobs wird hier als das benannt was es ist: antidemokratisch

Wenn sich die sog. Intelligenz an den Unis in Form von Studenten tummelt, ist es doch bedenklich, dass sich darunter derartige viele Antidemokraten befinden.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:01
Fierna schrieb:Warum sollte ich denn das Eine löschen und das Andere stehen lassen?
Es interessiert mich nicht wirklich was du löschst und was nicht... jeder der hier eine Weile verbringt, merkt ganz allein wie das von Statten geht.

Wenn dem Mitleser einfach klar wird nach welchen Kriterien du das entscheidest, ist alles gesagt was gesagt werden muss. :)


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:02
@Zyklotrop
@Fierna

Wenn mich nicht alles täuscht war die letzte Überlebende der Weißen Rose,Susanne Zeller vor ihrem Tod gut Kumpel mit Stürzenberger und hat sich für "die Freiheit" engagiert.
Haben wohl sogar irgendwie zusammen die weiße Rose neu gegründet.
So unfassbar weit hergeholt ist das also nicht unbedingt, wenn natürlich totaler Schwachsinn sowas zu plakatieren.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/anti-islam-kampagne-in-muenchen-extremisten-benutzen-weisse-rose-1.1692050


melden
wichtelprinz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:08
def schrieb:"Wenn man einer AfD vorhält, dass sie antidemokratische Tendenzen habe, dann darf man solchen vermeintlichen Tendenzen nicht dadurch begegnen, dass man selbst antidemokratisch ist."
Wir erinnern uns alle in der Geschichte wie Antidemokraten mit Demokratie paroli geboten wurde. -.-


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:13
@def
def schrieb:Es interessiert mich nicht wirklich was du löschst und was nicht
Natürlich tut es das, du möchtest doch offensichtlich irgendwas "aufdecken" :D. Das gehört übrigens in den Verwaltungskanal.

Ich hoffe, dem Mitleser wird dann auch klar, wie hier nach jedem Thematisieren irgendeines womöglich kritikwürdigen Verhaltens der AfD mit anderer Thematik nur so um sich geworfen wird, damit auch ja niemand darüber redet.


@Deepthroat23

Du weißt aber schon, dass die ihr ganzes Leben lang in irgendwelchen merkwürdigen Kreisen verkehrte und geschichtsrevisionistischen Müll vertrat? Das willst du jetzt auf die gesamte weiße Rose übertragen?
Und du hast gelesen, dass
Angehörige der damals Hingerichteten sind empört.
Diejenigen, die das Erbe der echten Weißen Rose bewahren wollen, sprechen von Missbrauch und prüfen rechtliche Schritte.
?
Und dass das alles scheinbar auf einer Aussage von Stürzenberger beruht?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:18
def schrieb: Die Aktion des Mobs wird hier als das benannt was es ist: antidemokratisch
Und einen "Personenschutz" der sich mit Gewalt seinen Weg frei räumt benennt man wie ? Bescheuert ?
def schrieb: Ein guter AfD- Basher hätte sich einen besseren Link gesucht
Sprach der "gute" demokratische und selbsternannte Pflichtverteidiger der AFD ? :D


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:28
@nexuspp

Personenschutz der sich einem Mob entgegenstellt der seinen Klienten attackiert? Total bescheuert, also wirklich... :Palm:
nexuspp schrieb:Sprach der "gute" demokratische und selbsternannte Pflichtverteidiger der AFD ? :D
Was dein politischer Kompass über "gut" und "böse" so hergibt, ist mir eigentlich Wumpe. Genauso Wumpe wie das, was du von mir hältst... du solltest dein Bashing einfach inhaltlicher besser gestalten... vielleicht schaffst du dann auch mehr als nur trollige Einzeiler.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:30
@Fierna
Fierna schrieb:Du weißt aber schon, dass die ihr ganzes Leben lang in irgendwelchen merkwürdigen Kreisen verkehrte und geschichtsrevisionistischen Müll vertrat?
Hat erst mal ziemlich wenig Relevanz.
Darf man hier nicht mal mehr Fakten darlegen ohne gleich wieder in Abwehrhaltung gehen zu müssen?
Fierna schrieb:Das willst du jetzt auf die gesamte weiße Rose übertragen?
Warum ich? Ich entwerfe keine Wahlplakate für die AfD.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:31
Fierna schrieb:Natürlich tut es das, du möchtest doch offensichtlich irgendwas "aufdecken" :D. Das gehört übrigens in den Verwaltungskanal.
Was gibt es an völlig offensichtlichen Umständen denn aufzudecken? Und Verwaltungskanal? Du versuchst hier über mehrere Posts mein Verhalten im Thread zu diskutieren und kommst mir jetzt mit dem Verwaltungskanal? :Y:
Fierna schrieb:Ich hoffe, dem Mitleser wird dann auch klar, wie hier nach jedem Thematisieren irgendeines womöglich kritikwürdigen Verhaltens der AfD mit anderer Thematik nur so um sich geworfen wird, damit auch ja niemand darüber redet.
Keine Angst... ich traue dem geneigten Mitleser durchaus zu, die Plattform Allmy entsprechend einzuordnen. :)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:41
Deepthroat23 schrieb:Hat erst mal ziemlich wenig Relevanz.
Doch, das hat womöglich Relevanz, um das ganze einordnen zu können. Nicht, dass die Leute denken, die wäre mit 91 völlig senil gewesen.
Deepthroat23 schrieb:Warum ich? Ich entwerfe keine Wahlplakate für die AfD.
Na ja, du sagtest aber
Deepthroat23 schrieb:So unfassbar weit hergeholt ist das also nicht unbedingt
Deshalb habe ich nachgefragt.

@def
def schrieb:Was gibt es an völlig offensichtlichen Umständen denn aufzudecken? Und Verwaltungskanal? Du versuchst hier über mehrere Posts mein Verhalten im Thread zu diskutieren und kommst mir jetzt mit dem Verwaltungskanal? :Y:
Ich wollte das keine Sekunde diskutieren sondern benenne nur, was du hier tust. Erst schmeißt du mit einem ganzen Arsenal an Nebelkerzen um dich und pöbelst jetzt auch noch sinnlos rum, weil du irgendwelche Posts gelöscht haben willst und das gehört nunmal in den Verwaltungskanal.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:44
def schrieb: der seinen Klienten attackiert
Soso .... attackiert wurde er also beim betreten des Gebäudes ?
Ich zitiere da glatt nochmal :

"Der Studierendenrat der Uni teilte in einer Erklärung mit, dass die Studenten friedlich protestieren wollten. Die "Campus Alternative" habe mit ihrem gewaltbereiten Auftreten eine Eskalation provoziert. "Das unnötige Anwenden von Gewalt beim Betreten des Gebäudes und im späteren Verlauf der Veranstaltung gegenüber friedlich protestierender Menschen ist grob fahrlässig und verantwortungslos",


Ist es eigentlich eine Voraussetzung bei der AFD, das Fan-Brillen getragen werden müssen damit ja keine Zweifel aufkommen können ?
def schrieb: du solltest dein Bashing einfach inhaltlicher besser gestalten
Kümmer du dich mal ums Pflichtverteidigen "Deiner" Partei. Bei dem was die so alles vom Stapel lassen hast du einiges zu tun.
Forder doch mal bei der AFD besser gestaltete "Inhalte" oder hast du Angst vor deinen eigen Mitstreitern ? :D :D :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 13:53
@Fierna

Das ist halt die Frage, ob Mensch die (vermeintlichen) Methoden der AfD sich zu eigen macht, also harte Propaganda mit harter Propaganda vergelten, oder sich auf Spurensuche macht, wie die AfD auf andere Art und Weise gestellt werden kann.

Mit mutmaßlicher Hilfe des Amtes oder eines besonderes Statusses Meinung durchdrücken wollen ist halt auch kaum was anderes als die in vielen Seiten beschriebene Methode von Parteien wie der AfD. Das sieht einfach kontraproduktiv auf.

Das hat schon der SPD Baden-Württemberg bei der Wahlkampagne für die Landtagswahl kaum was gebracht, hart und pauschal verbal gegen die AfD und ihre Mitglieder vorzugehen. Vor allem, wenn auch SPD-Wähler/innen zur AfD wandern.

Mein Vorschlag wäre, die Menschen durch zuhören und verstehen erstmal wieder ins Boot zu holen. Dann sucht man alternative soziale Lösungen zu den vermeintlichen Lösungen der AfD.

Aber für diesen Vorschlag muss man halt auch nah am Menschen sein. Als Akademiker genauso versuchen den Hauptschüler zu verstehen bzw. die Lebenswelt versuchen nachzuvollziehen. Denn was macht die AfD stark? Die Abgekoppeltheit der verschiedenen Milieus, der Menschen untereinander.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 14:08
Fierna schrieb:Ich wollte das keine Sekunde diskutieren sondern benenne nur, was du hier tust.
Das ist mir klar... was ich mich frage ist, warum du glaubst ich würde daran irgendetwas Diskussionswürdiges finden...


Beitrag von Fierna, Seite 1.904

Das war dein Einstand heute und du hast natürlich recht damit das Vergleiche zwischen heute und der NS- Zeit dumm und Verharmlosend ist.

Allerdings ist es das eben bei jedem NS Vergleich so und nicht nur dann, wenn dir das passt.

Mehr gibt es dazu eigentlich auch nicht zu sagen.


melden
def
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.01.2017 um 14:15
nexuspp schrieb:Ich zitiere da glatt nochmal :
Oh... ein aus dem Artikel gerissenes Zitat des Studierendenrates sticht nun also den Innenminister? Ein Zitat von einem der offensichtlich mit dem Mob gemeinsame Sache amchte wiegt nun schwerer, als der Rektor der Universität?

:note:
nexuspp schrieb:Kümmer du dich mal ums Pflichtverteidigen "Deiner" Partei. Bei dem was die so alles vom Stapel lassen hast du einiges zu tun.
Forder doch mal bei der AFD besser gestaltete "Inhalte" oder hast du Angst vor deinen eigen Mitstreitern ? :D :D :D
Ich sagte doch bereits du solltest dein Bashing etwas strukturieren und kausal aufbauen. Dann wirkt es auch nicht so gepresst und erzwungen und du kannst dir triple-Smiley sparen.

An dieser Stelle sei dir ebenso gesagt:

Kümmere dich doch bitte um deine ganz persönlichen Befindlichkeiten und versuche hier nicht Leute auf eine Art zu bevormunden, die selbst im Hort der 4. Klasse auf Gelächter stößt.

Du schaffst das!



Noch einmal, für einige hier zum hinter die Ohren schreiben:
„Wer andere niederschreit, durch Transparente verhüllt, ihre Meinung nicht äußern lässt, ist zutiefst antidemokratisch und hat auch unser Grundgesetz mit den Freiheitsrechten, die für jeden stehen, nicht verstanden.“

Innenminister Holger Stahlknecht


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt