Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 19:50
Rho-ny-theta schrieb:Nichtwähler. Nicht die Nichtwähler unterschätzen. Gerade unter den Desillusionierten und Systemverweigerern findet sich da erhebliches Potenzial.
Wieviele Nichtwähler wollen die denn noch holen? Und dann so?

Ich glaube, aus der rechten Ecke wird es da nicht mehr viele geben. Die haben ja auch den Vorteil, dass sie lediglich zwischen 2 Parteien wählen müssen.


Naja, mal abwarten. Ich denke nicht, dass es einen erheblichen Stimmenzuwachs geben wird, nach dieser Rede. Aber wer weiss.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:06
Bei so einer 'Sportpalastrede' wird die AfD wohl mehr Wähler verlieren (aus der Mitte), als wie sie dazugewinnt (vom rechten Spektrum) ...

Nunja, da sitzt man dann mit Cola und Popcorn auf der Tribüne und schaut zu, wie sich die Partei weiter zerstreitet ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:10
@Kältezeit @eckhart @Sixtus66 @E.Schütze @Bone02943

Sascha Lobo hat das Ganze mal sehr schön und mit interessanten Links zu den Sätzen und Äußerungen von B.H. konstatiert:

"Schauen Sie diese Rede

Wer meint, die AfD sei wählbar, weil sie die Flüchtlingspolitik der Regierung kritisiert, muss den Auftritt Björn Höckes in Dresden sehen. Danach kann keiner mehr sagen, er habe nicht gewusst, was Höcke mit der AfD vorhat."
Sagen Sie nicht, man hätte es nicht wissen können. Denn Sie hätten. Die vielleicht größte und zugleich dunkelste Eigenschaft des Internet ist die ständige Archivierung des Jetzt. Groß ist sie, weil die Milliarden Sensoren, Kameras, Mikrofone immer näher an die Allaufzeichnung herankommen. Und darin ist auch die dunkle Eigenschaft begründet, denn das ständige Archiv wird uns irgendwann mit dem konfrontieren, was wir hätten ahnen können und sehen sollen. Was Sie - genau Sie - hätten wissen können.
Ein Beispiel zum Beispiel
"Ich weise euch einen langen und entbehrungsreichen Weg, ich weise dieser Partei einen langen und entbehrungsreichen Weg, aber es ist der einzige Weg, der zu einem vollständigen Sieg führt und dieses Land braucht einen vollständigen Sieg der AfD." Höcke möchte also einen vollständigen Sieg der AfD, der Saal voller "Patrioten" kocht. Wenn ein Geschichtslehrer vom "vollständigen Sieg" spricht, dann lässt sich ahnen, woher er seine Inspiration bezieht . Das ist kein Zufall mehr.
http://www.spiegel.de/netzwelt/web/bjoern-hoecke-rede-offenbart-gesinnung-kolumne-von-sascha-lobo-a-1130551.html
man folge dem Link: woher er seine Inspiration bezieht

Jepp,
Das ist kein Zufall mehr


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:17
@tudirnix

Und jetzt, wo sich die Nazis offen zu erkennen geben, wird es zu spät sein, weil man bei jedem Scheißdreck immer gleich "Nazi! Nazi!" gerufen hat. Die Menschen können es nicht mehr hören.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:20
Hat sich der Höcke eigentlich selbst radikalisiert oder ist der einfach irgendwann in die falschen kreise geraten.
Würde mich wirklich interessieren, wie sich das bei dem entwickelt hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:23
che71 schrieb:Jens Maier ist aktiver Richter und kommt in die Nähe der Holocaustrelativierung ?!
Das ist ja auch nicht irgendein Richter, sondern derjenige, der im vergangenen Mai per einstweiliger Verfügung einem Politikwissenschaftler untersagte, die NPD rassistisch zu nennen: Klick!

Sein Redebeitrag bei Höcke hat möglicherweise ein Nachspiel, wie die Sächsische Zeitung wird inzwischen im Rahmen der Dienstaufsicht geprüft, ob er mit seinem Auftritt gegen seine Pflichten als Richter verstoßen hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:26
Man werde nun im Rahmen der Dienstaufsicht prüfen, ob Richter Maier mit seinen Äußerungen gegen den auch im privaten Bereich geltende Richtergesetz-Paragraphen 39 verstoßen hat. Dort ist verankert, dass Richter sich innerhalb und außerhalb des Amtes so zu verhalten haben, dass das Vertrauen in ihre Unabhängigkeit nicht gefährdet wird. Dies gilt auch bei politischer Betätigung
Nunja...der Paragraph dürfte mit diesen Aussagen:
. In dieser Funktion hatte er im Rahmen der Veranstaltung den „Schuldkult“ der Deutschen für „endgültig“ beendet erklärt. Der „Umerziehung“ müsse „Patriotismus“ gegenübergestellt werden.
http://www.sz-online.de/nachrichten/landgericht-prueft-afd-richter-maier-3591170.html

Mehr als erfüllt sein.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:28
@Durchfall

Diese Frage kann man nicht so mir nichts dir nicht beantworten.

Du kannst lediglich deine eigenen Schlüsse ziehen. Vielleicht hilft dir das hier:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2016-02/bjoern-hoecke-afd-rechtspopulismus-portraet
Insbesondere S.2.

Hilfreich vielleicht auch die Causa Landolf Ladig. Beginnend vor Höckes AfD Zeiten. Durchforste hierzu diesen Thread.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 20:57
@tudirnix
@Nerok

Hauerha. Die Rede ist abseits der dpa-Versatzstücke noch weit hitleresker, als man vermuten würde.
Aber sie wird umso eher erstarren desto eher sie sich vom Weg der Bewegungspartei und der Bewegungsfraktion verabschiedet. Wir müssen immer bedenken, mir Bernd Lucke sind nicht alle die gegangen, die ihren Frieden mit der Rollen eines Juniorpartners in einer zukünftigen Koalition mit einer Altpartei gemacht haben. Manche von ihnen, manche von diesen Luckisten, sind geblieben, sind die, die keine innere Haltung besitzen. Die Establishment sind und Establishment bleiben wollen oder so schnell wie möglich zum Establishment gehören wollen.

Und, liebe Freunde, nicht wenige von diesen Typen drängen jetzt gerade in diesen Wochen und Monaten als Bundestagskandidaten auf die Listen oder als Direktkandidaten in den Wahlkreisen entsprechend nach vorne. Und nicht wenige werden, das muss man leider annehmen, nicht wenige werden ganz schnell vom parlamentarischen Glanz und Glamour der Hauptstadt fasziniert werden. Und nicht wenige werden sich ganz schnell sehr wohl fühlen bei den Freifressen und Freisaufen-Veranstaltungen der Luckisten. Und nicht wenige werden nach relativ kurzer Zeit nur eins wollen: dass es für sie solange so bleiben wird, wie es dann sein wird.

Liebe Freunde, ich will das nicht. Ich will Veränderung, ich will eine grundsätzliche Veränderung, will die AfD als letzte evolutionäre Chance für unser Vaterland erhalten. Ich will, dass wir diesen Halben einen Strich durch die Rechnung machen. Wir wollen das, denn wir wissen, es gibt keine Alternative im Etablierten.
Röhm-Putsch in der AFD die Zweite?

Das hier ist auch gut:
Liebe Freunde, die Angriffe der politischen Gegner sind omnipräsent, sie sind manchmal in ihrer Perfidie nicht zu übertreffen, sie sind manchmal gewalttätig, sie hinterhältig, sie sind skrupellos, und wir werden vor den Bundestagswahlen 2017 noch eine Verstärkung dieser furchtbaren Angriffe zu erleiden, zu ertragen, zu erdulden haben, aber wir werden diesen Angriffen widerstehen. Denn wir führen einen gerechten Kampf, einen Kampf, der mit der Bundestagswahl nicht endet und der langfristig darüber entscheiden wird, ob wir und unsere Kinder noch eine Zukunft in der Mitte Europas haben oder ob unser Wohlstand, unser Staat, unsere Kultur und unser liebes Volk in Chaos versinken.

Liebe Freunde, wir müssen nichts weniger als Geschichte schreiben, wenn es für uns Deutsche und uns Europäer noch eine Zukunft geben soll. Wir können Geschichte schreiben. Tun wir es. Ich danke euch.
Das könnte direkt vom Führer kommen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:22
@Rho-ny-theta
@tudirnix
@Nerok
@Landluft
@eckhart
@Issomad
AfD-Vorstandsmitglied Dirk Driesang hat dem Thüringer Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke den Austritt aus der Partei nahegelegt. Höcke solle entweder den Inhalt seiner Rede in Dresden vom Dienstagabend vollständig zurücknehmen und sich zukünftig in seinem Wirken streng auf Thüringen beschränken, „oder Sie sollten die Partei Alternative für Deutschland verlassen“, heißt es in einem Offenen Brief.
http://www.focus.de/politik/videos/nach-skandal-rede-in-dresden-ziehen-sie-die-konsequenzen-afd-vorstandsmitglied-forder...

Jetzt wird Höcke sogar aus dem AFD-Vorstand kritisiert für seine Rede !


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:24
Was anderes bleibt ihnen nichtmehr Übrig..aber das wirkliche Führungsgremium um Petry, Gauland und Storch wird nichts dazu sagen.

Darauf kannst du dich verlassen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:26
@Nerok
Klar weil Höcke nur ausspricht was die anderen schweigend implizieren. Zur Not opfert man den dann, es kommt irgendwann einer nach der das Sprachrohr ist. Die Fans erkennen die Zeichen und wissen mit wem dies zu tun haben und dass in der Hinsicht auf die Partei Verlass ist, auch wenn man offiziell rein formal etwas von Distanzieren labert.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:27
Unter großem Tamtam wird die AfD nun vorführen, wie sie bei sich saubermacht...
Unterdessen will NPD-Vorsitzender Frank Franz nun loslegen und die Differenzen zur AfD herausarbeiten.
Klingt fast wie geplant.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:28
@che71
che71 schrieb:Jetzt wird Höcke sogar aus dem AFD-Vorstand kritisiert für seine Rede !
Nach diesem Ausfall muss sich die AfD ja irgendwie versuchen rein zu waschen. Ist ja nicht nur Höcke allein, der ganze völkische Flügel müsste gehen, mitsamt Tillschneider, Frohnmeier, Poggenburg, Seitz, Mandic, Koschkar, Kablitz, Büttner, Bystron, Gedeon, .... usw. usf.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:30
Was auch sehr interessant ist:
"Meuthen braucht aus finanziellen Gründen das Mandat"

Henkel: Sicher, der AfD-Spitzenkandidat von Baden-Württemberg, Jörg Meuthen, ist zum Beispiel gemäßigt und kein Rassist, aber dafür ein gnadenloser Opportunist, der immer dort zu finden ist, wo er gerade die Mehrheit vermutet. Die ist bei der AfD zunehmend auf Rechtsaußen, deshalb geht er dagegen auch nicht mehr vor.

FOCUS Online: Wie erklären Sie sich, dass er trotz des Rechtsrucks der AfD die Partei nicht verlassen hat?

Henkel: Er ist aus demselben Grund noch in der Partei, aus dem viele andere dort sind: Er braucht wohl aus finanziellen Gründen das Mandat. Jedenfalls sind seine eigenen Äußerungen dazu genau so zu verstehen. Wenn man von den finanziellen Vorteilen eines Landtagsmandats abhängig ist, dann sieht man offenbar auch über die rechten Tendenzen in der Partei hinweg. Immerhin hat er noch in der Lucke-/Kölmel-Ära ein Verfahren gegen ein Parteimitglied wegen rassistischer Äußerungen verlangt, jetzt akzeptiert er ihn sogar im Schiedsgericht der Partei! Unvorstellbarer Opportunismus!
http://www.focus.de/politik/deutschland/frueherer-afd-politiker-im-focus-online-interview-henkel-warnt-vor-der-afd-die-l...


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:33
@che71

Wieso sollte Meuthen vom Mandat abhängig sein? Der Mann ist doch verbeamtet.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:41
@tudirnix
Der Höcke wird die AFD nicht verlassen, jedenfalls nicht freiwillig !

@Rho-ny-theta
Meuthen ist ja als Professor beurlaubt, ob er seine Vergütung als Beamter weiter erhält, als Berufspolitiker halte ich für unwahrscheinlich.

Und das bekommt Meuthen als Fraktionsvorsitzender:
Bevor wir nun aber ganz viel Mitleid mit dem geprügelten Mann haben, hier ein Blick auf diese offenbar unzulängliche „Entschädigung“: Ein baden-württembergischer Landtagsabgeordneter verdient, Pardon, wird entschädigt mit 7616 Euro im Monat. Der Fraktionschef bekommt 125 Prozent – obendrauf! Das heißt, Meuthen wurde bisher entschädigt mit 17.136 Euro im Monat.

Plus Dienstwagen. Plus (wie alle Abgeordneten) 1548 Euro fürs Wahlkreisbüro. Plus Reisekosten. Plus pauschal 400 Euro für einen Mitarbeiter, selbst wenn er gar keinen hat. Plus freiem Bahnticket im Ländle. Plus Vorsorgebeitrag für die private Rente (1679 Euro). Plus kostenlosem Telefonieren, Internet und Fax im Landtag. Und noch ein paar Peanuts mehr.
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article156978711/AfD-Meuthen-klagt-ueber-seine-17-136-Euro-im-Monat.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:46
Über was regt ihr euch denn auf? Augstein hat das gleiche vor 20 Jahren gesagt nur hat damals keiner so ein tam tam drumherum gemacht. Wird wieder verzweifelt versucht die afd klein zu halten?? Genauso der Artikel heute auf spon von Lobo. Höcke mit erhobenen rechten Arm. Das hat der auch schon bei der letzten Bundestagswahl abgezogen mit dem lucke. Ach was sollst sind ja bald Wahlen. Lieber afd als Merkel. Die afd hat noch keine 12 Tote zu verantworten.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:46
che71 schrieb:Der Höcke wird die AFD nicht verlassen, jedenfalls nicht freiwillig !
Ne, wird der auch nicht. Und er wird auch gar nicht dazu gedrängt werden. Von daher...
Und was sagt der Antisemitismusforscher und Historiker Wolfgang Benz dazu:

"Die Partei ist nicht glaubwürdig"
Die Reaktion der AfD-Spitze auf die umstrittene Rede von Björn Höcke beurteilt der Antisemitismus-Forscher Wolfgang Benz als "taktisches Geplänkel". Die Partei bemühe sich zwar, bürgerlich-seriös aufzutreten. Solange sie aber Mitglieder nicht ausschließe, die rechte Positionen vertreten, sei sie keine "bessere Version der schmuddeligen NPD"
Mehr zum Interview hier:
http://www.deutschlandfunk.de/afd-reaktionen-auf-hoecke-rede-die-partei-ist-nicht.694.de.html?dram%3Aarticle_id=376691


melden
Pb74
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.01.2017 um 21:58
Ich wiederhole nochmal meine Frage: Hat jemand die ganze Rede von Höcke zum nachlesen als link? Die Videos sind vom Ton her derart schlecht, dass ich fast nichts verstehe.


melden
267 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt