Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 15:41
Was für eine Schmierenkomödie. Höcke entschuldigt sich.
Thüringens vom Parteiausschluss bedrohter AfD-Landeschef Björn Höcke hat die Parteibasis für seine umstrittene Rede zur deutschen Erinnerungskultur um Entschuldigung gebeten. „Ich habe ein großes, ein wichtiges Thema leider in einer Bierzeltrede vergeigt“, sagte Höcke am Samstag auf einem Thüringer Landesparteitag in Arnstadt.
Aber natürlich nicht für den Inhalt der Rede, sondern nur für den "Tonfall und die Möglichkeit der Interpretation".
Er sei in eine falsche Tonlage gefallen, habe Interpretationsspielräume zugelassen. „Das war ein Fehler. Dafür möchte ich mich hier entschuldigen.“
http://www.derwesten.de/politik/falsche-tonlage-hoecke-entschuldigt-sich-fuer-skandal-rede-id209652833.html


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 16:09
Zu Höckes Teilnahme an einer Neonazi-Demo zum 65. Jahrestag der Bombardierung Dresdens 2010 wurde jetzt auch ein Video veröffentlicht. Entgegen seiner eigenen Aussage war er damals mittendrin statt nur dabei:

https://www.zdf.de/nachrichten/heute/videos/hoecke-2010-bei-neonazi-aufmarsch-100.html

Wirklich ein ausgezeichneter Bundestagskandidat :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 16:26
@Photographer73 @E.Schütze 

Und wer da sonst noch dabei war:

Holger Apfel, Udo Vogt, Felix Menzel, Frank Franz und ein sehr bekannter Druide.
Desweiteren, wie sollte es auch anders sein: der Kubitschek.
Die ganzen Spezialisten vereint. Und mitten unter vorbestraften Neonazis der Höcke.

Hierzu gibt es eine Fotostrecke:
https://infothek.wordpress.com/2010/03/11/13-februar-2010-dresden-neustadt/#jp-carousel-5410


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 16:32
kuno7 schrieb:Rho-ny-theta schrieb:
Weiterhin ist der (Lebens-)Kreislauf von so ziemlich allen Nutzpflanzen viel zu kurz, um nennenswert CO2 zu binden.
Dürfte aber denen von der AfD und jedem, der mit CO2 is Dünger" argumentiert, herzlich egal sein. Für die is mehr CO2 in der Atmosphäre kein Problem sondern ein Segen für bessere Ernten und damit günstigeren Lebensmitteln und weniger Hunger.

mfg
kuno
Wenn ich mir jetzt Lesch so anschaue, scheint wohl die komplette These Blödsinn zu sein:



Naja, denke damit will man einfach mal Verschwörungstheoretiker usw. als Wähler gewinnen. 


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 17:54
Kasach87 schrieb:Naja, denke damit will man einfach mal Verschwörungstheoretiker usw. als Wähler gewinnen
Oder man hat sie bereits als Mitglieder. Bei dem ganzen Unsinn, der von den AfDeppen veröffentlicht wird, spricht einiges dafür.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 19:16
E.Schütze schrieb:Entgegen seiner eigenen Aussage war er damals mittendrin statt nur dabei:
naja es könnte sein, dass er in dem Moment gerade von der Stimmung des Mobs mitgerissen wurde. Menschen sind ja auch irgendwo herdentiere. man sollte erstmal nicht zu viel hinein interpretieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 19:21
Durchfall schrieb:naja es könnte sein, dass er in dem Moment gerade von der Stimmung des Mobs mitgerissen wurde.
Und dass das eine Nazi-Demo war hat er bestimmt auch erst hinterher erfahren. :D


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 20:17
War halt eine gut getarnte Nazidemo,so wie die AfD eine gut getarnte demokratische Partei ist...muss man wissen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 21:32
Nachdem ich es heute in den Nachrichten gesehen und gehört hatte, musste ich es einfach nochmal irgendwo lesen:
(Sonst würde ich morgen denken, ich hätte es in einem fiebrigen Traum phantasiert)

 "„Ich habe ein wichtiges Thema in einer Bierzelt-Rede vergeigt“, hat der Thüringer Landes- und Fraktionschef Björn Höcke gerade gesagt.


Doch dann spricht Höcke von „falscher Tonlage“, „Interpretationsspielräumen“ und einer „Flanke“, die er aufgemacht habe. „Das war ein Fehler. Dafür möchte ich mich hier entschuldigen.“ Inhaltlich distanziert er sich nicht von der umstrittenen Rede in Dresden.
...
Dass er der Partei geschadet habe, weist Höcke zurück. Das Verfahren sei „durch nichts, aber auch gar nichts“ gerechtfertigt. „Ich habe nicht vor, die AfD zu verlassen“, sagt er. Da schallen wieder „Höcke, Höcke“-Rufe durch den Saal.
...

Fast keiner der KandidatInnen, die sich in den kommenden Stunden für einen aussichtsreichen Platz auf der Landesliste bewerben, kommt ohne ein Bekenntnis zu Höcke aus.
...
Als Gauland etwas verspätet den Saal betritt, wird er mit Standing Ovations begrüßt.
...

Er sei traurig, dass Höcke nicht für den Bundestag kandidiert. Dieser werde in Berlin fehlen. „Eine Rede wie in Dresden, etwas verändert, im Deutschen Bundestag, und wir hätten die Republik gerockt.“


Auch Poggenburg kritisiert das Parteiausschlussverfahren scharf. Das „freie Wort ohne Denk- und Sprechverbote“ sei einer der Grundpfeiler der AfD."
http://www.taz.de/AfD-Parteitag-in-Thueringen/!5385269/

Das ist also diese Meinungsfreiheit, von der sie reden...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 22:14
@eckhart
eckhart schrieb:Das ist also diese Meinungsfreiheit, von der sie reden...
Auch der Tagesspiegel berichtet. Und schauen wir mal was Höckes Büroleiter Pohl zu sagen hatte, in seiner Rede auf dem BPT. 

http://www.tagesspiegel.de/politik/landesparteitag-der-afd-die-halbe-reue-des-bjoern-hoecke/19410874.html
Noch wichtiger für Höcke dürfte die Wahl seines Vertrauten Jürgen Pohl sein. Pohl ist Beisitzer im Landesvorstand und gleichzeitig Leiter von Höckes Wahlkreisbüro. Er ist ein Polterer und Mitglied im „Flügel“, einer rechtsgerichteten Vereinigung in der AfD, die Höcke gegründet hat. In seiner Bewerbungsrede für Listenplatz 2 spricht Pohl vom „Kampf um das Vaterland“ und endet mit einem angeblichen Zitat des Dichters Theodor Körner: „Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten. (...) Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten, dann richtet das Volk. Dann gnade euch Gott!“
Der völkische Flügel droh ja schon lange dem politischen Gegner mit dem angeblichen Zitat Theoder Körner. 
Man lese hierzu den Beitrag von @Fierna
Beitrag von Fierna, Seite 1.739


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 22:14
Aber interessant die Rückzugsgefechte von Höcke. Anscheinend hat er Angst um die schöne Partei-Hängematte; da geht es für ihn ja auch um eine Menge Geld ...

Sollte sich die AfD spalten, würde er kaum wieder in den Landtag einziehen, denn dann wäre er bei dem Teil, der weniger Stimmen auf sich vereint ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 22:39
Issomad schrieb:denn dann wäre er bei dem Teil, der weniger Stimmen auf sich vereint ;)
Da wäre ich mir nicht so sicher.

Aber bei einer erneuten Spaltung wären dann wahrscheinlich beide Flügel weg vom Fenster.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 23:30
E.Schütze schrieb:Aber bei einer erneuten Spaltung wären dann wahrscheinlich beide Flügel weg vom Fenster.
Weil sie sich dann die zum Übersprigen der 5% - Hürde erforderlichen Stimmen teilen müssten. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

18.02.2017 um 23:38
eckhart schrieb:"„Ich habe ein wichtiges Thema in einer Bierzelt-Rede vergeigt“, hat der Thüringer Landes- und Fraktionschef Björn Höcke gerade gesagt.
 Wenn der Höcke sich das nur oft vorsagt, glaubt er es wahrscheinlich selber noch ?!
eckhart Er sei traurig, dass Höcke nicht für den Bundestag kandidiert. Dieser werde in Berlin fehlen. „Eine Rede wie in Dresden, etwas verändert, im Deutschen Bundestag, und wir hätten die Republik gerockt.“
An solchen Aussagen von Gauland sieht man, wie sehr die AFD-Spinner in ihrer eigenen Realität leben ! 
Das erinnert einen irgendwie an Honecker, der hat sich ja auch auf einem Weihnachtsmarkt von tausenden Stasi-Mitarbeitern zujubeln lassen und glaubte er wäre super beliebt, beim Volk der DDR !   


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 06:09
Durchfall schrieb:naja es könnte sein, dass er in dem Moment gerade von der Stimmung des Mobs mitgerissen wurde. Menschen sind ja auch irgendwo herdentiere. man sollte erstmal nicht zu viel hinein interpretieren.
also wenn es so ist wie du schreibst, dann ist der höcke erst recht nicht geeignet für einen führenden posten in der politik, denn wenn höcke auch nur ein herdentier ist und kein alphamännchen ist nicht viel los mit ihm.

ergo hast du deinem liebling ein armutszeugnis ausgestellt!


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 11:57
E.Schütze schrieb:Aber bei einer erneuten Spaltung wären dann wahrscheinlich beide Flügel weg vom Fenster.
@E.Schütze
ja, so wie bei der letzten spaltung.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 14:39
egaht schrieb:ja, so wie bei der letzten spaltung.
Wenns so ist...
Welcher Flügel wird denn jetzt der erfolgreichere sein?


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 18:36
@eckhart
da musst du @E.Schütze fragen, der faselt was von spaltung.


melden
egaht
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 19:10
eine einschätzung von roland tichy über die AFD und deren wähler:
"
" Die Anhänger der AfD, vermutlich deutlich über 10 Prozent, lieben die AfD bei weitem nicht alle. Sie wurden aber von den anderen Parteien so gründlich beschimpft, dass sie vorerst nicht mehr zurückholbar sind. Die Frustration und Verletzung sitzt zu tief – wer einmal „Nazi“ genannt wurde, richtet sich dort nach einiger Zeit gemütlich ein und stellt plötzlich fest: Der nette Nachbar war auch gemeint. Und die im Sportverein auch. Die AfD wird nicht aus Lust, sondern aus Verdruss gewählt, und der wächst jeden Tag."

hier der ganze artikel:

http://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/schulz-oder-der-fast-unvermeidliche-sieger/


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

19.02.2017 um 23:28
egaht schrieb: Die Frustration und Verletzung sitzt zu tief – wer einmal „Nazi“ genannt wurde, richtet sich dort nach einiger Zeit gemütlich ein und stellt plötzlich fest: Der nette Nachbar war auch gemeint. Und die im Sportverein auch.
Was fürne Strohmann-Argumentation um von inhaltlicher Kritik an der "Anti-Merkel-Koallition" abzulenken.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt