weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 16:36
Natürlich wird von der AfD ignoriert, dass Großbritannien gar nicht zum Schengenraum gehört, dort rigide Grenz- und Einreisekontrollen stattfinden, kaum Flüchtlinge aufgenommen werden, die Überwachungsmaßnahmen sehr ausgeprägt sind und trotzdem dort mehr Anschläge verübt werden als in Deutschland ...

Aber es hat ja nichts mit nichts zu tun ... Ich schlage vor, die Burka zu verbieten, dann wird es bestimmt sicherer ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 17:02
Beitrag von tudirnix, Seite 2.043

Jungejunge, wird nicht besser bei denen.Die Linke hatte vor einigen Tagen im Bundestags endlich mal zur Sprache gebracht, der NPD die Gelder zu entziehen, das könnte man dann gerne auch gleich mit der AFD machen, ich sehe da nur wenige Unterschiede.Die AFD ist eine Ansammlung von bizzarren Typen, wo man echt Angst bekommt.


melden
sternenzelt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 17:12
@Vymaanika

Das Witzige ist, dass es auch in "Der Linken" nicht wenige Menschen gibt, welche zum Bleistift den DDR-Sozialismus verherrlichen und den Kapitalismus (nie die Demokratie) ablehnen.
Ich bin dafür, dass man entweder linke und rechte politische Extreme erlaubt, oder aber beide verbietet.

Beside the way: Ein Linksextremist ist nicht besser als sein rechtes Gegenstück


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 17:20
sternenzelt schrieb: dass es auch in "Der Linken" nicht wenige Menschen gibt, welche zum Bleistift den DDR-Sozialismus verherrlichen
Halte ich für ein rechtes Gerücht.

Aber wenn du das anders siehst, kannst du das ja gerne glaubwürdig belegen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 17:24
@sternenzelt

Da wird es Ströhmungen geben, aber meines erachtens hat sich das erledigt und der Verfassungsschutz ist bei denen auch nicht mehr aktiv, somit halte ich persönlich die Linke für rehabilitiert.

Nochmal zu dem Video bzw. den Antrag, der NPD den Geldhahn zuzudrehen, damit es auch nachvollziebar bleibt(ich verlinke es kurz und hoffe der Beitrag bliebt bestehen, er ist nur bedingt off-topic).Guter Vorschlag, warum nicht gleich auch der AFD die gelder entziehen, also für mich brauch es keine Nachweise mehr, in welche Richtung deren Banner weht.



melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

23.05.2017 um 17:48
@sternenzelt
Noch viel witziger ist das du dich mit deinem unsachlichen Beitrag im Thread verstolpert hast.
Du wolltest bestimmt hier

Diskussion: Linksextremismus - die vergessene Gefahr

posten,hahaha


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 05:11
Männer je 100
E.Schütze schrieb:Der gestrige Anschlag von Manchester ist für die AfD mal wieder ein gefundenes Fressen. Noch ist nicht das geringste über Herkunft und Umfeld des Täters bekannt, aber trotzdem gibt es schon mal vorsorglich einen Rundumschlag gegen Islam und offene Grenzen:
http://www.focus.de/politik/ausland/anschlag-in-manchester-im-news-ticker-23-tote-bei-ariana-grande-konzert-is-bekennt-s...
...
Laut dem "Telegraph" wurde Salman Abedi 1994 in Manchester geboren. Seine Eltern, die noch zwei Söhne und eine Tochter haben, sollen Flüchtlinge aus Libyen sein. Angeblich seien einige Familienmitglieder kürzlich nach Nordafrika zurückgekehrt.
...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 05:23
ich gehe bei der foderung nach geschlossenen grenzen noch einen schritt weiter, man sollte innerhalb deutschland zwischen den bundesländer auch wieder grenzen einführen und baden-würthenberge und nordreihnwestfalen wieder trennen, man kann doch den anderen bundesländer nicht trauen die haben eine ganz andere kultur, eine s.g. fremdkultur.

.........ironie modus aus......


melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 10:57
@dasewige
Ich nehme an dir schwebt sowas vor

rheinbund 1806 political map


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 14:24
@Warhead

Was? Preußen samt Schlesien und Ostpommern wieder auferstehen lassen? Ist das noch lustig oder soll hier noch seriös diskutiert werden?

Bedenklich fand ich jedoch folgende Meldung:
Bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl hat es in rund 50 von insgesamt mehr als 15.000 Stimmbezirken Unregelmäßigkeiten zulasten der AfD gegeben. Wie der Landeswahlausschuss am Mittwoch in öffentlicher Sitzung im Düsseldorfer Landtag mitteilte, muss die Zahl der AfD-Zweitstimmen korrigiert werden.

http://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl_in_nordrhein-westfalen_2017/korrektur-aendert-nichts-an-der-sitzver...
Jetzt kann man ja von der AfD halten was man will, aber wenn das nicht ein unglaublicher Zufall ist, dann sollte man sich langsam mal Gedanken machen, wie es um die Demokratie bestellt ist, wenn Wahlhelfer nun schon anfangen auf Grund der eigenen politischen Gesinnung, bestimmte Stimmenanteile auszusortieren.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 14:29
@Nevrion
Die Überschrift besagt aber: Korrektur ändert nichts an der Sitzverteilung ... Das ist also ein Sturm im Wasserglas wegen ein paar Stimmen ...

Wenn wirklich jemand da etwas drehen wollte, dann wäre das in größerem Ausmaß ... Zumal sich jeder Wahlhelfer denken kann, dass größere Fehler auffallen und korrigiert werden (z.B. wenn eine 0.1 % - Partei plötzlich 5 % hat ;) )...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 14:32
Issomad schrieb:Die Überschrift besagt aber:
"Polizei ermittelt wegen Wahlfälschung"
Issomad schrieb:Das ist also ein Sturm im Wasserglas wegen ein paar Stimmen ...
Wohl kaum. Dass sich unter dem Strich nichts ändert, macht die Sache ja nicht besser.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 14:37
Issomad schrieb:@Nevrion
Die Überschrift besagt aber: Korrektur ändert nichts an der Sitzverteilung ... Das ist also ein Sturm im Wasserglas wegen ein paar Stimmen ...

Wenn wirklich jemand da etwas drehen wollte, dann wäre das in größerem Ausmaß ... Zumal sich jeder Wahlhelfer denken kann, dass größere Fehler auffallen und korrigiert werden (z.B. wenn eine 0.1 % - Partei plötzlich 5 % hat ;) )...
Trotzdem darf so etwas in einer Demokratie nicht vorkommen und soll auf alle Fälle vermieden werden! Gerade diese Fälle erhöhen die Skepsis der "Wutbürger" und beschädigen nachhaltig die Demokratie. Heute ändert sich nichts an der Sitzverteilung - aber morgen vielleicht reichen diese wenigen Stimmen aus, um eine Koalition möglich/unmöglich werden zu lassen...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 14:40
Fichtenmoped schrieb:Trotzdem darf so etwas in einer Demokratie nicht vorkommen und soll auf alle Fälle vermieden werden!
Menschen machen Fehler. Das kann man auch in einer Demokratie nicht ausschließen.

Und deswegen werden die Wahlzettel ja aufgehoben..um eben nochmal Nachzählen zu können.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 14:41
Nevrion schrieb:dann sollte man sich langsam mal Gedanken machen, wie es um die Demokratie bestellt ist
Warum?
Die Kontrollmechanismen funktionierten und es wird ermittelt.

Alles bestens.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 14:43
Ich finde auch ...
... wenn die Demokratie so am Ende wäre, dann würde nicht noch mal nachgezählt werden, man würde nicht zu einem anderen Ergebnis kommen und die Stimmenanzahl würde nicht korrigiert werden ;)

Wenn sich Wutbürger und Verschwörungsfans die Hand geben, dann kann man es auch übertreiben ...

Und wenn 2200 Stimmen korrigiert werden und weitere 9800 nötig wären für ein anderes Wahlergebnis, dann ist man noch weit von einer geplanten Manipulation entfernt ... Solche Kinkerlitzchen würden ja keinen Sinn machen ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 15:29
Issomad schrieb:Ich finde auch ...
... wenn die Demokratie so am Ende wäre, dann würde nicht noch mal nachgezählt werden, man würde nicht zu einem anderen Ergebnis kommen und die Stimmenanzahl würde nicht korrigiert werden ;)

Wenn sich Wutbürger und Verschwörungsfans die Hand geben, dann kann man es auch übertreiben ...

Und wenn 2200 Stimmen korrigiert werden und weitere 9800 nötig wären für ein anderes Wahlergebnis, dann ist man noch weit von einer geplanten Manipulation entfernt ... Solche Kinkerlitzchen würden ja keinen Sinn machen ...
Ob eine oder 10.000 Stimmen unterschlagen wurden, macht für mich keinen Unterschied. Wenn das bei der Bundestagswahl Deutschlandweit Schule macht, dann fehlt der ein oder anderen Partei am Ende ein oder zwei Prozentpunkte.
Ermittelt wurde ja auch nur, weil die AfD das Ergebnis komisch vorkam. Wenn da nur etwas raffinierter getrixt wird, dann wäre es vielleicht nicht aufgefallen und die betroffene Partei hätte es gar nicht beanstandet. Das ist es, was die Sache so bedenklich macht.
Dass das nun ausgerechnet der AfD passiert ist, hat natürlich einen faden Beigeschmack, denn auf Grund der Polarisierung der Partei, mag da nicht jeder an einem Zufall glauben.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 15:45
Nevrion schrieb:Ob eine oder 10.000 Stimmen unterschlagen wurden
ist es denn schon bewiesen, dass die stimmen absichtlich unterschlagen worden sind?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 16:48
@dasewige
@Nevrion
@Issomad
@Realo
@Warhead
@tudirnix

Die AfD schafft es immer wieder auf ihre ganz eigene Art und Weise Werbung für ihre rechts-nationale Gesinnung zu machen.

IMG 20170524 162536


250px-Frauke und das Mikrofon.jpgfiletimestamp20160516144751


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

24.05.2017 um 16:56
Na man gibt sich ja echt Mühe...
Ein Mitglied des Landesvorstands der Jungen Alternative, Jannik Brämer, wird nach Informationen von "Zeit Online" mit Haftbefehl gesucht. Gegen Brämer werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft laut Bericht. Weil Fluchtgefahr bestehe, werde Brämer nun von der Polizei gesucht. Brämer soll neben seiner Mitgliedschaft bei der AfD auch in der rechtsextemen Identitären Bewegung aktiv sein.

Konkret geht es um seine Beteiligung an der Aktion vor dem Bundesjustizministerium am vergangenen Freitag. Brämer soll mit einem weißen Transporter beinahe einen Zivilpolizisten umgefahren haben - der Beamte musste zur Seite springen und verletzte sich dabei.
http://www.n-tv.de/der_tag/Mittwoch-25-Mai-2017-article19857200.html


melden
235 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt