weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 15:10
Realo schrieb:Nationalsozialisten in der deutschen Bevölkerung für zweistellig - irgendwo zwischen 10 und 20 Prozent
Das stimmt. Es sind mindestens 12,6 Prozent. Das wissen wir jetzt sicher.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 15:10
https://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-rechtsextremismus/zahlen-und-fakten-rechtsextremismus/rechtsextremi...

Das rechtsextremistische Personenpotenzial belief sich Ende 2016 nach Abzug von Mehrfachmitgliedschaften auf insgesamt rund 23.100 Personen


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 15:42
@dedux

Politik und Verfassungsschutz waren noch nie neutral und nach rechts hin immer verharmlosend. Sonst hätte es nicht das frühzeitige Verbot der KPD gegeben, während die NPD immer noch munter weiter machen darf trotz zweimaliger Verhandlung vor dem BVerfG.

Man erkennt es auch an den unterschiedlichen ermittlungstechnischen Vorgehensweisen gegen die RAF im Vergleich zum NSU.

Also ich verlasse mich da lieber auf wissenschaftliche Analysen als auf Quantifizierungen des Verfassungsschutzes. Zudem scheint der Verfassungsschutz zu Rechtsextremen nur diejenigen zu zählen, die aktenkundig verfassungsbrüchig aktiv waren/sind, aber nicht zB Textautoren, rechtsextreme Reden/Redner etc. Das heißt Wissenschaft und Verfassungsschutz haben eine unterschiedliche Bewertungsbasis und kommen so zu extrem verschiedenen Ansichten. Für die Wissenschaft sind bereits jene rechtsextrem, die rechtsextreme Ansichten vertreten, zB dass unter Hitler nicht alles falsch war oder dass man Flüchtlinge, die nicht stehenbleiben, an der Grenze erschießen darf, ausdrücklich (von Storch) auch Frauen und Kinder.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 16:03
Höcke soll jetzt auch formal wieder voll in die AfD integriert werden.

Am Tag nach der Bundestagswahl war der Terminkalender von Alice Weidel und Alexander Gauland randvoll mit Pressekonferenzen und Gremiensitzungen. Trotzdem fanden die beiden Spitzenkandidaten der AfD noch Zeit für einen ganz besonderen Termin: ein Treffen mit Björn Höcke. Weidel und Gauland wählten dafür ausgerechnet ein Stammlokal des von der AfD so verachteten Polit-Establishments: das Restaurant Habel am Reichstag, einen beliebten Treffpunkt für Politiker und Journalisten im Berliner Regierungsviertel.

Offiziell will die AfD-Bundesspitze den Thüringer Rechtsausleger wegen seiner völkischen Tiraden aus der Partei werfen; ein Ausschlussantrag liegt seit Monaten bei einem Schiedsgericht. Doch Gauland hat andere Pläne. Dass er und Weidel unmittelbar nach der Wahl ausgerechnet mit Höcke öffentlich speisten, kann als Signal gelten.

Seit die Rechtspopulisten bei der Bundestagswahl 12,6 Prozent holten, traut sich die AfD-Führung um Gauland, einen unverhohlenen Rechtskurs einzuschlagen. Nun ist es nicht mehr nötig, sich den Anstrich einer gemäßigten, rechtskonservativen Partei zu geben, um bürgerliche Wähler nicht zu verschrecken.

Das gemäßigte Lager ist durch den Abgang von Frauke Petry geschwächt, doch bislang tröpfeln nur wenige ihrer Anhänger aus der Partei.
Jetzt hält Parteivize Gauland offenbar den Moment für gekommen, Höcke auch formal wieder heim ins AfD-Reich zu holen


(aus SPON, ohne Link da der Rest des Textes leider beitragspflichtig ist.)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 16:23
@Realo
Verlinke bitte die Wissenschaft von der du sprichst.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 16:24
@Durchfall
http://www.spiegel.de/spiegel/afd-alexander-gauland-bereitet-bjoern-hoeckes-comeback-vor-a-1172800.html
hier.

Wie @Realo aber bereits sagte, es ist ein Bezahl-Artikel. Das Zitierte kann aber jeder lesen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 16:28
Nein, er meinte den Artikel drüber. Ich kann schlecht Bücher ohne Link verlinken.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 17:23
@Realo
Ich bin da eher gemäßigt, obwohl ich früher in der Antifa tätig war. Wehret den Anfängen ist das Motto und ich begrüße, dass es auch strengere Auslegungen gibt, dennoch vertraue ich dem Verfassungsschutz. Die RAF war schon eine andere Hausnummer, mMn.
Man sollte nicht verharmlosen aber auch nicht die Pferde scheu machen.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 17:25
Optimist schrieb:wie oft oder wielange wollt ihr Euch noch dran hochziehen
...usw. ... entgegnetest Du mir auf cejars in den Raum gestellte Frage:
cejar schrieb:Vielleicht erklärt mal einer, das "im schlechtem Licht stehen" impliziert, das man eigentlich ganz dufte ist, aber Berichte einen negativer darstellen. Ich glaube das hat @Optimist nicht ganz so auf dem Zettel.
Antworte doch lieber @cejar ! @Optimist


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 18:54
@dedux

Ich sehe das so wie @Realo

Im Bericht des VS erscheinen nur gewaltbereite Extremisten, die Täterpotential aufweisen, bei denen also die Gefahr besteht, dass sie in den terroristischen Untergrund gehen könnten.

Wir sprechen hier aber über die politische Einstellung, über die Gesinnung, über Rassismus, Deutschland den "Biodeutschen" und ähnlichen Mist. Wir reden über diejenigen, die sich aktiv engagieren, aber auch über jene, die nur eine Affinität dazu haben.

Und da ist die Zahl eben deutlich höher als die paar Schwachköpfe, die der Verfassungsschutz anführt, was sich eben im Wahlergebnis niedergeschlagen hat.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 19:08
@Commonsense
Man siehts auch daran wie viele offen rassistische oder extremistische deutsche Posts und Memes sharen oder liken. Da sind die Zahlen zu hoch als dass es sich nur um die bekannten Rechtsextremisten handeln könnte. Viele zeigens ja auch nicht die gehen normal zur Uni oder Arbeit und schimpfen dann zuhause über die Invasoren und was weiß ich alles.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 19:12
Was die Wählergruppen angeht, die momentan die AfD speisen, sehe ich das folgendermaßen:

Jeweils Anteil der Wahlberechtigten
5-8 % Rechte Ecke
5-8 % Protestwähler (Anti-Merkel, Anti-Establishment, die hatten auch mal die Piraten unterstützt)
5-8 % EU-kritisch, USA-kritisch, Russland-freundlich

Einige Wähler gehören auch zu 2 oder gar allen 3 Gruppen ...

Die Protestwähler werden wieder gehen, wenn die AfD nichts bewegt (wie bei den Piraten)
Die EU-Kritiker gehen auch wieder, wenn sie die EU-Themen so vernachlässigen ...
Die Wähler vom rechten Rand werden teilweise auch abwandern, wenn es für sie attraktivere Alternativen gibt (die zersplittern sich oft)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 19:35
@Commonsense
Sie sprach ja von Rechtsextremen und Nationalsozialisten und die sind per Definition Verfassungsfeinde. Von Leuten mit rechter Gesinnung gibt es mehr, das ist klar. Denen muss man argumentativ eine klare Kante zeigen und die Verfassungsfeinde muss man ausschalten. Es muss immer ersichtlich sein, an welcher Stelle die Grenze verläuft und es muss Leuten mit rechter Gesinnung deutlich gemacht werden, dass sie die Grenzen nicht verschieben dürfen. Der Verfassungsschutz bewacht diese letzte Grenze, die nicht überschritten werden darf, damit unsere Demokratie in jeder Lebenslage funktionsfähig bleibt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 20:34
@Issomad
Meine größere Sorge ist halt dass die CSU zur zweiten AfD wird, halt nur "anständiger", um Wähler abzufangen. Man scheißt ja lieber auf Wahlprogramme, Vereinbarungen, Jugend sowieso und Deutschland als Ganzes als sich die Nazis als Wählerschaft wegnehmen zu lassen.
So eine Art bundesweite CSU oder etwas vergleichbares, nur EU kritisch, sehe ich als gefährlicher als die AfD an. Vielleicht bin ich zu pessimistisch aber ich glaube nicht dass die CSU und großteils nichtmal die CSU die AfD aus moralischen Gründen ablehnen, ich denke die denken da eher nur an ihr Ansehen. So weit ist die CSU ja auch nicht von der AfD enfernt - man denke auch an Reden und Aussagen von Öttinger oder Scheuer - dennoch wird die nie wirklich kritisiert. Man hasst die AfD halt nur so sehr weils eine Fremdpartei ist, die einem Wähler abnimmt.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 21:30
Sixtus66 schrieb:So eine Art bundesweite CSU oder etwas vergleichbares, nur EU kritisch, sehe ich als gefährlicher als die AfD an.
Dürfen Konservative am besten gar nicht mehr wählen gehen?


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 21:32
@TheBarbarian
Ich sag Nazi und du fühlst dich angesprochen?
Ich unterscheide zwischen Konserven und Nazis, aber ich redete hier von Nazis.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

14.10.2017 um 21:46
Sixtus66 schrieb:Ich unterscheide zwischen Konserven
Konserven?

Du schreibst irgendetwas von CSU und CDU wollen sich die pöhsen pöhsen Nazis nicht als Wähler wegnehmen lassen... so ein Schwachs***

Du siehst scheinbar überall Nazis und setzt Konservative mit diesen gleich...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.10.2017 um 00:01
TheBarbarian schrieb:die pöhsen pöhsen Nazis
... im Zusammenhang mit der AfD, weil im AfD-Thread?Spricht daraus Sarkasmus?
Oder gibts auch Gute?
TheBarbarian schrieb:Du siehst scheinbar überall Nazis und setzt Konservative mit diesen gleich...
Diese Gleichsetzung von Rechtsextremismus mit (rechtem) Konservativismus betreibt in allererster Linie die Neue Rechte selbst!
Beispiel:
Der Satz:
All das, was ein Konservativer unterschreiben kann als notwendiges Sortierungskriterium innerhalb einer Gesellschaft – wenn das alles ausgehebelt ist, dann haben wir, mit unserer Weltanschauung, überhaupt keine Chance mehr...."
stammt von Götz Kubitschek.
Diskussion: Ehe für Alle (Beitrag von eckhart)
Die AfD wird mit Götz Kubitschek sein oder sie wird gar nicht sein
stammt von der patriotischen Plattform der AfD.
Also ist die Gleichsetzung von Rechtsextremismus und Konservativismus auch in erster Linie der AfD zu verdanken!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.10.2017 um 00:05
Holger Arppe ist wieder aktiv: Wie der Nordkurier berichtet, unterstellt er auf seiner Internetseite einem Politiker der Linken Gewaltbereitschaft und regt an, diesen mit den "eigenen Waffen" zu schlagen.

Zur Erinnerung: Arppe ist der AfD-Politiker, der sich in Mecklenburg-Vorpommern aus der ersten Reihe der AfD-Politiker zurückziehen musste, nachdem seine Phantasien von sexuellem Missbrauch an Kindern und von Gewalt gegen Andersdenkende öffentlich geworden waren.


melden
Anzeige

Wie geht es weiter mit der AfD?

15.10.2017 um 00:14
Landluft schrieb:Zur Erinnerung: Arppe ist der AfD-Politiker, der sich in Mecklenburg-Vorpommern aus der ersten Reihe der AfD-Politiker zurückziehen musste, nachdem seine Phantasien von sexuellem Missbrauch an Kindern und von Gewalt gegen Andersdenkende öffentlich geworden waren.
Man sollte die Auszüge aus den Arppe Chats immer wieder mit verlinken um mal so vor Augen zu halten.
Aus deinem Link:
Nach Informationen des Nordkurier sammelt er aber derzeit in der Partei erneut Unterstützer um sich und denkt offenbar über ein Comeback nach.
So schreibt es das Handelsblatt:
tudirnix schrieb:Arppe scheint aber offenbar immer noch einen gewissen Rückhalt in der Partei zu genießen. Bertram spricht in diesem Zusammenhang von einem besorgniserregenden Zustand des Landesverbandes. „Viele Funktionsträger der AfD sind mittlerweile so weit nach rechts gerückt, dass ein Unterschied zur NPD mittlerweile kaum noch erkennbar ist“, heißt es in der Erklärung Bertrams.
Beitrag von tudirnix, Seite 2.359

@eckhart
eckhart schrieb:stammt von der patriotischen Plattform der AfD.
Also ist die Gleichsetzung von Rechtsextremismus und Konservativismus auch in erster Linie der AfD zu verdanken!
Wenn wir schon mal dabei sind wegen der PP. Der braune Richter ist jetzt auch dort Aufgestiegen zum Vorstandsmitglied.

22424572 1264786073626452 58180831705051.jpgoh354c5d7426ccfef4d9d8d298baaea1afoe5A888549

Ist da nicht auch was verboten bzgl. der Nationalhymne? Hmm? Siehe markierten Text.


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden