Politik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie geht es weiter mit der AfD?

71.043 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Familie, Wahlen, Partei ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Wie geht es weiter mit der AfD?

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:15
@Ogella

wo ist eigentlich deine Empörung zu Boehringer, der da sagte:"Merkelnutte" ?
Na!?

@Nerok
Zitat von NerokNerok schrieb:Wenn soetwas von Yücel "Undeutsch" ist..dann ist die gesammte AfD undeutsch.
Und Deutschlandfeindlich.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:16
Zitat von NerokNerok schrieb:Wenn soetwas von Yücel "Undeutsch" ist..dann ist die gesammte AfD undeutsch.
Ist sie ja auch mBMn, so wie sich sehr viele von ihnen teilweise daneben benehmen, muss man das annehmen. Deutsch ist sowas nicht. ;)


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:18
Zitat von NerokNerok schrieb:Wenn soetwas von Yücel "Undeutsch" ist..dann ist die gesammte AfD undeutsch.
So ähnlich hat Issomad schon viel weiter oben argumentiert. Ist so zwingend schlüssig wie "wer Äpfel frißt, mag auch Kartoffeln". Aber ok, ich nehme deine Meinung zur Kenntnis und erwarte keinen "Beleg" - sei froh. :D


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:21
Zitat von FipseFipse schrieb:Aha und? Das rechtfertigt jetzt Weidels rassistische Ausfälle?
Wie bitte? Erkläre mal jetzt, wie Du zu dieser - in Deinen Augen offensichtlich konsequent logischen - Äusserung kommst.

Ansonsten:

@Nerok
@peekaboo
@tudirnix
@Fipse
@eckhart

Ihr habt allesamt ein klassisches Tu quoque bemüht, hier wohl eher unter dem Begriff "whataboutism" geläufig. Es ist jedenfalls gänzlich untauglich, die Äusserung Yücels über Sarrazin zu relativieren.
Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.


3x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:23
Zitat von OgellaOgella schrieb:Wie bitte? Erkläre mal jetzt, wie Du zu dieser - in Deinen Augen offensichtlich konsequent logischen - Äusserung kommst.
Kann mir sonst nicht erklären warum man hier Sarrazin erwähnt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:24
Zitat von OgellaOgella schrieb:Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Das erstaunt mich schon, dass du nichts zu Poggenburgs Äußerung zu sagen hast. Warum nur verlierst du kein einziges Wort darüber? :ask: :troll:


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:25
Zitat von TripaneTripane schrieb:Ich halte zwar die Behauptung, Yücel sei kein Deutscher für nicht recht hilfreich, aber mit Rassismus hat es gar nichts zu tun.
Doch hat es, oder wieso ist der für die kein Deutscher? Weil er "fremde Gene" in sich trägt was man am Namen erkennt. Das ist klassischer Rassismus - "einer der keinen arischen Stammbaum bis in die vierte Generation nachweisen kann wird niemals deutsch sein".

Sieht man auch immer an Berichten: hat ein Täter ne ausländische Mutter, dann IST es eine ausländische Straftat. Ist jemand der Gutes tut jemand mit einer ausländischen Mutter dann werden Rechte getriggert wenn der Bericht das erwähnt, weil man wieder das Gefühl hat man wollte das Ausländischsein positiv hervorheben, Ideolgie blabla.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:25
Zitat von OgellaOgella schrieb:hier wohl eher unter dem Begriff "whataboutism" geläufig.
den Whataboutismus betreibst gerade du. Anstatt auf den Rassismus, Rechtsradikalismus und den Hass von AfD Politikern einzugehen im AfD Thread, bedienst du dich des gleichen Hasses gegen Deinz Yücel, den dieser braune Haufen sät.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:27
Zitat von TripaneTripane schrieb:So ähnlich hat Issomad schon viel weiter oben argumentiert. Ist so zwingend schlüssig wie "wer Äpfel frißt, mag auch Kartoffeln". Aber ok, ich nehme deine Meinung zur Kenntnis und erwarte keinen "Beleg" - sei froh. :D
Also gehe ich konform damit das du ein Rassist bist und für dich jemand mit dem Namen "Yücel" der auch nicht gerade Schneeweiß ist kein Deutscher sein kann.

Wie @Sixtus66 schon feststellte.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:28
@peekaboo
Wenn man sich die Kommentare anguckt bei solchen Äußerungen oder überhaupt wenn man Kommis bei solchen Themen liest sieht man auch, dass die Anhänger der AfD, FPÖ aber auch Sonstige aus der Ecke viel radikaler und extremer und primitiver unterwegs sind als die Politiker der Parteien selbst.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:31
klar
Zitat von VenomVenom schrieb:die Anhänger der AfD, FPÖ aber auch Sonstige aus der Ecke
glauben auch am ehesten kurz vor dem Endsieg zu stehen.
So kommt es mir jedenfalls vor.
"Die Bundeszentrale für politische Bildung bekommt sowieso bald das Maul gestopft", oder so ähnlich ...


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:37
Zitat von Sixtus66Sixtus66 schrieb:Doch hat es, oder wieso ist der für die kein Deutscher? Weil er "fremde Gene" in sich trägt was man am Namen erkennt. Das ist klassischer Rassismus...
Sicher, nur habe ich nicht Konkretes diesbezüglich von Weidel gelesen, dass sie es so gemeint haben müßte. Solange du ihr das nur unterstellst, ist es dein Gedankengang, nicht ihrer.

Ich halte es für denkbar, dass sie gemeint hat, ein "wirklicher Deutscher" würde so nicht über Deutschland reden. Damit spricht sie ihm wohl mMn einfach nur jegliche Verbundenheit zu Deutschland ab. Und dass für national denkende Leute, die Verbundenheit zu einemStaat nicht ausschließlich dadurch nachgewiesen wird, welchen Paß man in der Tasche hat, ist eigentlich auch bekannt.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:44
"Für diese Radikalität spricht eine am vergangenen Sonntag aufgetauchte Mail, die viereinhalb Jahre alt sein soll und deren Inhalt befremdlicher ist als alles, was man bislang von Alice Weidel kannte."
http://www.zeit.de/2017/38/alice-weidel-afd-spitzenkandidatin-muslime/seite-2
"Die Welt am Sonntag legte Weidel vor der Veröffentlichung zunächst nur den Text der Mail vor. Weidel bestritt, ihn geschrieben zu haben. Dann veröffentlichte die Zeitung den Screenshot, eine Bildschirmfotografie der Original-Mail. Noch am Sonntagabend ruderte Weidel im "Wahlchat" von Welt/N24 zurück. Auf die Frage, ob sie eine eidesstattliche Versicherung abgeben werde, dass sie die Mail nicht geschrieben habe, sagte Weidel: "Das werden Sie sehen, was wir tun werden." Bis zum Redaktionsschluss dieser Ausgabe am Dienstagabend hatte sie offensichtlich nichts unternommen".

Hat sich bis heute etwas daran geändert?
Zitat von TripaneTripane schrieb:Sicher, nur habe ich nicht Konkretes diesbezüglich von Weidel gelesen
Wenn man sowieso Bildung verächtlich macht, ist das auch kein Wunder!


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:51
Zitat von NerokNerok schrieb:Also gehe ich konform damit das du ein Rassist bist und für dich jemand mit dem Namen "Yücel" der auch nicht gerade Schneeweiß ist kein Deutscher sein kann.

Wie @Sixtus66 schon feststellte.
Liest sich, als wolltest du mich "Rassist" nennen, es aber Sixtus in die Schuhe schieben. :D


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:52
Zitat von FipseFipse schrieb:Kann mir sonst nicht erklären warum man hier Sarrazin erwähnt.
Also gut. Es besteht ein Bezug dazu. Gehe einfach einige Beiträge zurück und lese diese sorgfältig durch, dann wirst Du den Zusammenhang schon erkennen. So schwierig ist das ja nun wirklich nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:53
@Tripane
Dann erkläre mir wieso sie es sonst gesagt haben sollte. Die Partei agiert doch angeblich so "logisch".
Wenns nicht das ist dann kanns eigentlich nur die politische Stellung sein oder sowas. Dann wärs halt kein Rassismus sondern Faschismus/Nationalismus - "wer nicht unsere Meinung teilt, der ist nicht deutsch".

Ansonsten kann ich auch sagen die Erde ist flach, Weidel ist ein Kamel und Allmystery ist die Matrix. Begründung gibts zwar keine, aber was solls, aus irgendeinem Grund ists dennoch unfair diese Aussagen als ideologisch, diffamierend oder geistig verwirrt abzutun, schließlich weiß ja keiner wieso ich es so gesagt habe.

Nach dieser Logik existieren Beleidungen an sich nicht. Vielleicht glaube ich ja wirklich dass Nazis Ratten wären, weil ich einer VT anhänge oder mal wahrgenommen habe wie sich einer verwandelt?
Wie unfair mir Hetze zu unterstellen nur weil ich sie jetzt Ratten nenne.


1x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:55
@Ogella
Nope. Ich verstehe es nicht.


melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:57
@Tripane
Zitat von eckharteckhart schrieb:es ist sogar noch eine Strategie der Neuen Rechten die Sprache zu verändern.
Da ist es doch nur zu verständlich, wenn man da nicht mehr durchsieht.
http://www.tagesspiegel.de/medien/alice-weidel-verliert-gegen-extra3-vor-gericht-nazi-schlampe-ist-okay-weil-satire/1981...

Die Veränderung von Sprache kann eben am Ende dazu führen, dass man den Verstand verliert.



melden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 15:59
Ach ja, da es ja um die AfD geht, und auch apropos Sarrazin, und wegen seinem Bezug zur AfD:

Thilo Sarrazin schreibt: "Die AfD ist auf dem besten Weg, die SPD als Partei der kleinen Leute und als Arbeiterpartei abzulösen."

aus: http://www.achgut.com/artikel/die_afd_loest_die_spd_ab

weiter: "Das offene Scheunentor Asylrecht bleibt aber weiter unverändert, und keiner Erwähnung wert ist die Tatsache, dass die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland fällt und nicht steigt.

Die ungeregelten Fragen der Migration und des Zuzugs kulturfremder Wirtschaftsmigranten und Kriegsflüchtlinge, der fortgesetzte Missbrauch des Asylrechts, die langfristigen Folgen für den Arbeitsmarkt, die öffentlichen Kassen und den sozialen Zusammenhalt in Deutschland stehen weiterhin als weiße Elefanten im Raum der Politik. Diese Elefantenherde wird so behandelt, als ob sie unsichtbar wäre. Dabei ist sie das zentrale Thema für die Zukunft unserer Gesellschaft."


und:

"Karl Marx hatte Recht: Das Sein bestimmt das Bewusstsein, deshalb nehmen mehr und mehr Arbeiter die SPD nicht mehr als ihre Partei wahr. Und Macheath in der Dreigroschenoper hatte auch Recht: „Zuerst kommt das Fressen, und dann kommt die Moral.“"


Was wohl Marx zu dieser Situation heute sagen würde...? Nun denn:

Für mich steht fest: Solange die (noch) bestehende Regierung dieses Problem nicht zur Zufriedenheit der Bevölkerung löst, wird die AfD weiterhin ohne großes Zutun an Zuspruch aus weiteren Teilen der Wähler gewinnen und ihren Status zementieren.

Da nützen weder hysterische Schreie aus dem linken Off noch pseudoprofessorales Gesülze über ethnopluralistische Erscheinungen etwas...da müsste schon deutlich mehr und vor allem Substanzhaltigeres kommen. Wenn überhaupt...


4x zitiertmelden

Wie geht es weiter mit der AfD?

17.02.2018 um 16:02
Zitat von OgellaOgella schrieb:Da nützen weder hysterische Schreie aus dem linken Off noch pseudoprofessorales Gesülze über ethnopluralistische Erscheinungen etwas...da müsste schon deutlich mehr und vor allem Substanzhaltigeres kommen.
Apropos "pseudoprofessorales Gesülze" Wie gut findest Du Marc Jongen ?


1x zitiertmelden